Benötigt Porno eine Story oder nicht?

 
Themenersteller
16. Januar 2009
Benötigt Porno eine Story oder nicht?

Wir schauen uns gerne Pornos an um uns Anregungen zu holen. Sehr oft müssen wir feststellen, dass die Handlungen total daneben sind. Deshalb greifen wir oft nur auf einzelne Szenen zu, die wir teilweise bis zum Beginn der Szenen vorspulen.
Nun habe ich mit meinem Mann einen Porno angeschaut, diesmal aber ohne Handlung und Konversation und muss sagen, dass er ziemlich gelungen war. Wie ergeht es Euch, braucht ihr eine Story?
 
17. Januar 2009

Kommt drauf an, ob ich nur "technische" Anregungen suche
oder Futter für´s Kopfkino. Im zweiten Fall ist es mir schon
lieber, wenn es eine halbswegs plausible Rahmenhandlung
gibt.
 
17. Januar 2009

Für eventuelle andere oder mir unbekannte Praktiken wärs ok.
Anonsten eher nicht, denn es steckt selten bis fast nie eine anregende Geschichte dahinter!
Es geht um GV und Sex Vergnügungen...das ist den Produzenten keine gute Geschichte dahinter wert! Hauptsache Haut und Seeexxx!

Ich würde gerne Pornos schauen...doch nicht ohne eine gute Geschichte dabei.
 
JOY-Team
17. Januar 2009
Wenn er ...

... gut, ästhetisch und anregend gemacht ist und die Schauspieler(innen) überzeugend rüberkommen, ist für uns eine durchdachte und sinnvolle Handlung nicht nötig.
 
17. Januar 2009

Stimmt. Ästhethik muss sein - Schmuddelstreifen sind auch für mich
der Abtörner. In beiden Fällen.
 
17. Januar 2009

Ausserdem stöhnen die Damen an Stellen,
wo ich mich echt am Kopf kratze! Ihre Gesichtsausdrücke dabei sind zum tot lachen.
Unnatürlich...nun...halt nur gespielt!
Mich würde eine anregende Geschichte dahinter schon mit reissen!
 
17. Januar 2009

Ponos ohne eine Handlung gefallen uns nicht. Es wirkt alles so unnatürlich.
 
JOY-Team
17. Januar 2009
Alles nur gespielt?

Das mag schon der Fall sein, aber das ist ja nun bei Filmen normal. Oder nicht?

Ob Krimi oder Liebesschnulze oder was auch immer - alle Filme sind gespielt. So ist es eben. Warum sollten also ausgerechnet Pornos echt sein?

(Ich hatte mal das Vergnügen, mit einer Porno-Darstellerin eng befreundet zu sein, und sie hat mir etwas anderes erzählt: Manchmal hat es sie eben doch "mitgerissen" und sie hatte auf einmal echten Spaß dabei - und immer dann war sie eindeutig am besten, was man späte rim Film gemerkt hat.)

Schade nur, dass bei Ponos oft so miserable Schauspieler mitmachen. Für uns ein Grund mehr, die Handlung nicht zu ernst zu nehmen - die ist meistens so schrecklich gespielt, dass dann auch der gezeigte Sex oft keine Freude mehr macht ...

(Der Antaghar)
 
17. Januar 2009
@Antaghar...

Ich bin dessen bewusst das es nur gespielt ist, dort schlecht sogar!
Film ist nun mal Film...egal welche kategorie! *g*

Miserable Schauspieler ist exakt was ich mit meiner Aussage meinte.

Deshalb lohntes sich auch eigentlich nicht....solche Filme zu schauen.
Vieleicht lieber sein eigenes Filmchen machen!
Vorausgesetzt man kann vergessen das die Camera läuft! *gg*

LG. Serena
 
17. Januar 2009
ansprechende Story

Eine inhaltlich ansprechende Story, so wie auch Darsteller mit schauspielerischem Talent sind mir auch bei einem erotischen Film ebenso wichtig wie bei einem "normalen" Film. Ich schalt die Flimmerkiste aus, wenn mich ein Film nicht anspricht, egal welcher Art.
 
JOY-Team
17. Januar 2009
@ serena1

Wenn man mit dem Herzen dabei ist, reicht vielleicht auch der Film im Kopf ... Und meistens ist es ohnehin besser, etwas nicht anzuschauen, sondern selbst zu tun. Stimmt's?

*g*

(Der Antaghar)
 
17. Januar 2009
@Antaghar...

Ja da geb ich sehr gerne Recht!
Doch...ja da ist ein DOCH, leider...
Mal ganz offen aus meinem Nähkästchen plaudere.... *g*
Filmchen in meinem köpfchen, eher selten! Bin ein Übernervöser Mensch! Würde Filmsalat werden!!!!!

Doch selbst tun....passt scho! *gg*

LG. Serena
 
JOY-Team
17. Januar 2009
@ serena1

Schade, das mit dem Filmsalat.

Aber mit Selbermachen kriegt man das ja prima in den Griff ... *zwinker*

Schönes Wochenende - ob mit oder ohne Porno!

(Der Antaghar)
 
17. Januar 2009

story braucht ein porno keine - was für mich das kriterium für einen "guten" porno ist - es darf nicht gestellt aussehen oder künstlich wirken. reine "rein-raus-stöhn" aktionen von mehr oder weniger komisch anmutenden darstellern turnen mehr ab als an.

je natürlicher und ungezwungener die ganze szene wirkt umso anregender. frech und witzig darfs ruhig auch sein. *g* und das findet man leider viel zu selten und deshalb seh auch ich pornos sehr selten - weil den restlichen mist tu ich mir nicht an - dann viel lieber kopfkino - mit dem richtigen futter versorgt tut es sein übriges *zwinker*
 
17. Januar 2009
Die fehlende Story...

...ist meiner Meinung nach der Hauptgrund dafür, warum sich viele Frauen keine Pornos anschauen. Meist sind die Darsteller zwar auf erotischem Gebiet geschult oder haben die nötige Erfahrung, aber schauspielerisches Talent fehlt ihnen gänzlich.

Einerseits finde ich es schade, da ich gerne mal einen Porno mit ausgeklügelter Handlung sehen würde und dafür auch in Kauf nehme, dass die sexuellen Szenen geringer sind.

Andererseits ist es schwierig, beides unter einen Hut zu bringen und deshalb wird in einigen Filmen auch keine "Pseudo-Handlung" integriert, aber die Intention eines Pornofilms dargestellt. Und diejenigen, die sich Pornos anschauen, wollen dies doch in erster Linie wegen dem optischen Reiz und nicht, um noch über tiefgründige Dialoge o.ä. nachzudenken.

Mehr zu Benötigt Porno eine Story oder nicht?

  • Biggi Vibrator Lustbunny
    Biggi Vibrator Lustbunny, lila
    Ihr Vibro-Spielgefährte!Herrlich gleitfreudig macht er sich in den Lusttiefen auf den Weg…
    Preis: 17,95 EUR
  • Vibrator Smile Gipsy
    Vibrator Smile Gipsy, lila
    Der leise Verführer!Kraftvoller Vibrator mit drei leisen Motoren unten, mittig und oben…
    Preis: 49,95 EUR
  • Fifty Shades of Grey Aim to Please Minivibrator
    Fifty Shades of Grey Aim to Please Minivibrator, schwarz/silber
    Der kleine Lustspender aus der Fifty Shades of Grey Pleasure Collection für unterwegs!
    Preis: 15,95 EUR