Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Freunde der Swingerclubs
2362 Mitglieder
zum Thema
Welche BDSM-Spielart wolltet ihr schon immer ausprobieren?65
Ich würde gerne mal eure Phantasien wissen. Jeder hat sie ja ich zum…
zum Thema
Möchte BDSM ausprobieren. Wie ist der Einstieg?31
Ich möchte Neues ausprobieren und gerne die verschiedenen Facetten…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

"Geht gar nicht" vs. "Würde ich gerne mal machen"

******981 Mann
103 Beiträge
Themenersteller 
"Geht gar nicht" vs. "Würde ich gerne mal machen"
Welche Spielart des BDSM geht für euch überhaupt nicht und was würdet ihr gerne mal bzw. unbedingt ausprobieren?
****zgi Mann
583 Beiträge
Branding geht nicht und Nadeln mal probieren
*****e67 Mann
389 Beiträge
Na ja, ich bin eigentlich nur für Fesselspiele zu haben, egal ob passiv oder aktiv.
*********mnia Paar
1.721 Beiträge
Es gibt auch Dinge die ich "nur unter Zwang" tun würde...
Das sind dann keine Tabus.. Aber auch nichts was ich ausprobieren will.
Sondern wirklich nur genutzt wird wenn mein Herr mich dazu zwingt... Wobei zwang einfach das falsche Wort ist... Aber ich denke es wird verstanden was gemeint ist.

KV auf gar keinen Fall.. Ns nur unter Zwang...
Ausprobieren :Männer zur Benutzung zugeführt werden. Mein Herr sucht diese aus
******981 Mann
103 Beiträge
Themenersteller 
"Nur unter Zwang" ist die Aufforderung deines Herrn. Die du sicher gerne befolgst!
Corona Partys.....Never *nono* *nono*
KV und NS ging auf keinen Fall *nein*
Fesseln und Knebel finde ich sehr erregend *fiesgrins*
******981 Mann
103 Beiträge
Themenersteller 
Coronapartys..never! Aber das will ja eh keiner!!!!!!!!
*******uen Frau
376 Beiträge
Noch vor 2 Jahren wäre vieles ein No-Go gewesen...
Man wächst mit seinen Aufgaben!

Wobei kv immer ein No-Go bleiben wird ...
********vNyx Frau
591 Beiträge
Kann mal bitte das Thema "Corona" außen vor bleiben? Mein Gott, man wird schon überall damit berieselt. Das muss ja hier nun wirklich nicht sein und ist auch nicht die Frage.
******981 Mann
103 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ********vNyx:
Kann mal bitte das Thema "Corona" außen vor bleiben? Mein Gott, man wird schon überall damit berieselt. Das muss ja hier nun wirklich nicht sein und ist auch nicht die Frage.
Du hast recht. Entschuldige bitte diesen Lapsus!
********vNyx Frau
591 Beiträge
@******981 du hast damit ja auch nicht angefangen *zwinker*
******981 Mann
103 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ********vNyx:
@******981 du hast damit ja auch nicht angefangen ;)
Das zwar nicht, aber ich bin drauf eingegangen. Zurück zum eigentlichen Thema!
KV & NS geht gar nicht, hat für mich keinerlei Bezug zur Sexualität und ist damit gefühlt am Thema vorbei

Dringend ausprobieren (der Jahreszeit geschuldet): Brennesseln an Ihr
Folgendes geht gar nicht, hier ist also meine Tabuliste:

• CBT (Genitalfolter)
• Ohrfeigen
• Atemkontrolle
• Natursekt und -kaviar
• (echtes) Branding (Kerzenwachs ist kein Problem.)
• StrapOn
• Public Disgrace (öffentliche Demütigung)

Public Disgrace (öffentliche Demütigung) geht schon deshalb nicht, da ich nur masochistisch, aber nicht devot bin.

Was würde ich gerne mal machen:

Bondage

Bisher kenne ich (an mir) nur, gefesselt, also fixiert zu werden, aber nicht Bondage im eigentlichen Sinne.
*******019 Frau
558 Beiträge
KV ist auch bei mir unter geht überhaupt nicht einzuordnen, "unter Zwang" (natürlich bitte nicht wortwörtlich nehmen), ist das vorführen, die Benutzung durch andere.
Aber nur und ausschließlich nur in seinem beisein, den ich brauche ihn in meiner Nähe um mich sicher zu fühlen. 😏
********aura Paar
179 Beiträge
Aus meiner Sicht ( als Dom ) möchte ich meine Tabu's hier gerne auch zum besten geben...und anschließend was bei uns demnächst noch anstehenden wird 😉
Ohrfeigen
Ins Gesicht spucken
KV
Nadeln ( Blut im allgemeinen)
Branding

Demnächst DP und Cunilingus (beidseitig) und eine kleine Kennzeichnung in Form einesTattoos oder Intim Piercings (ja, Ich habe bereits ihre Zustimmung )
*****tto Mann
3.723 Beiträge
Zitat von SigmundsFreuden:
NS geht gar nicht, hat für mich keinerlei Bezug zur Sexualität und ist damit gefühlt am Thema vorbei
Auch ich sexualisiere NS nicht, es hat jedoch in Bezug auf DS seinen Reiz und erotisiert auch auf diesem Wege.

Meine Tabus: Vanilla-Beziehung, FLR, Femdon, Malesub, Switcher, AFS, bis auf eine Option die Beteiligung weiterer, SM-lastiges BDSM, KV, Käfighaltung, aktive Teilnahme an öffentlichen Session-Playevents.

Würde ich gerne: Das Thema Keuschhaltung vertiefen. Ich kenne bislang nur die willentliche und mich reizt die Symbolik der Utensilien. Auch deshalb reizvoll weil man es ausloten muss, damit es förderlich ist. Funktioniert meiner Meinung nach aber auch dann nur, wenn es sie selbst reizt. Laktation könnte auch interessant werden.

Hätte ich gerne mal: eine die nähen kann, um das Thema Bekleidung stilgerechter umzusetzen.
Da ich kein Masochist bin, mag ich keine starken Schmerzen. Alles was in die Toilette gehört ist Tabu. Blut und alles was illegal ist ebenfalls.

Was ich gerne mal erleben würde wäre gefesselt zu sein und dann benutzt werden. Ob von Männern oder Frau ist egal.
****tsa Frau
129 Beiträge
Ohrfeigen und Strom niemals.... sehr gerne Nadeln...

*liebguck*
****i2 Mann
11.357 Beiträge
JOY-Angels Gruppen-Mod 
Bei mir gehn z.B. KV, Forced-Bi und Spuren an Unterarmen nicht.

Gerne mal ausprobieren würde ich Pegging und Petplay.
***_d Mann
448 Beiträge
Der kleine Masochist in mir schreit so gerne nach Schmerzen. Da sind ein paar Tabus gefallen und einige sind fest eingemauert. Tabus sind und werden bleiben Strom, NS/KV, Branding.

ausprobieren möchte ich gerne mal Nadeln
*******gne Mann
15 Beiträge
Grundsätzliches Statement meinerseits zu diesem doch echt interessanten Meinungsbild.

"Geht gar nicht":
• Branding, KV, harte/richtige Ohrfeigen, abbinden

Zum Unbehagen meiner Sub:

"Würde ich gerne mal machen":

• Nadeln, NS, Einlauf, breath-play, Vorführung, ABDL, White-Play (Doktorspiele)
**********eling Frau
284 Beiträge
Ich bin bin zwar in einige BDSM Bereichen noch nicht so erfahren, aber ich habe bei mir schon ganz klare No Gos festgestellt, die sich bei mir auch nicht ändern werde, da ich entweder keinen sexuellen Bezug zu diesem Thema finden oder mich negativ Triggert:
Das wären:
• Ohrfeigen
• Natursekt und -kaviar
• Branding (wobei Kerzenwachs noch in Ordnung für mich ist)
• Weiße Praktiken
• Kennzeichnung in Form eines Tattos
• Blut und Nadelspiele (Ich hasse Nadeln)

Aus beruflich Gründen könnte ich niemals Public Disgrace machen, weil ich beruflich Konsequenzen durch mein Arbeitgeber befürchten müsste. Aber eigentich finde ich dieses Thema ganz interessant.
****s91 Mann
14 Beiträge
Ich kenne im BDSM Kontext bisher sehr wenig, was ich als geht gar nicht einordnen würde. Bedeutet, wenn zwei Menschen Dinge tun und sie damit glücklich sind, stört es mich null, dabei zuzuschauen. Einfallen würde mir hierbei nur die gesetzlich verbotenen Klassiker wie Tiere, Kinder usw.

Für mich persönlich gibt es noch ein paar Tabus, die sich wiederum auch zwischen aktiv und passiv unterscheiden:

Aktive: Dinge, bei denen ich die Verantwortung/ das Risiko nicht mit tragen will, beispielsweise waterboarding, Branding,

Passiv wiederum wäre beides mit der richtigen Person grundsätzlich denkbar. Passiv stand bisher kv auf dem tabuzettel, wobei auch dieses tabu in letzter Zeit ein wenig wackelt. Dafür ist für mich Zuneigungsentzug und ignorieren als sub deutlich zu viel und ein Punkt wo ich gemerkt hab, dass er mir gar nicht gut tut und somit auf die tabu liste gewandert ist.

Auf meiner Wunschliste steht noch: Versteigerung/ Verkauf als sub, bald gibts mit Freundinnen einen Madelsabend mit mir als Spielzeug, und die Richtung forced-bi möchte ich noch weiter ausbauen und vertiefen *g* aber da scheitert es weniger an mir sondern an vernünftigen und passenden Männern *roll*
Geht gar nicht wäre KV und gerne passiv darin wachsen, ausprobieren wäre der falsche Ausdruck dafür....Atemkontrolle *hutab*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.