Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Lillith Club
1666 Mitglieder
zur Gruppe
FunDyke_Exklusiv
342 Mitglieder
zum Thema
Welcher Fetisch steckt in dir?335
Unsere Gastautorin eröffnet Wege, wie du Zugang zur Welt der Fetische…
zum Thema
Fetisch, Vorliebe, oder doch Neigung?5
Mir kam tatsächlich die Frage auf, was ist nun genau ein Fetisch?
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Eure Erlebnisse würden mich sehr interessieren

Eure Erlebnisse würden mich sehr interessieren
Was war Dein erster Fetisch oder Deine erste bewusste sexuelle Neigung? Wie hast Du das bemerkt?
Die nächste Umfrage,...
...in die Du Dich selbst nicht einbringst? Nee, lass mal. *flop*
Also wirklich, Schnuffi.....
...deine erste Frage - auch wenn Sie aus der SZ adaptiert sein mag war ergab ja noch eine leidlich interesante Debatte.

Hier allerdings Frage um Frage abzuschiessen, zum erzählen und beantworten aufzufordern, ohne dabei selbst etwas von sich selbst beizusteueren, sich ein Stückweit auch selbst zu offenbaren, halte ich für unhöflich und respektlos.

Sorry.
**********esign Mann
2.972 Beiträge
Ohne dir zu nahe treten zu wollen:
Wenn ich eine solche Frage formuliere erzähle ich meine Geschichte dazu oder erkläre zumindest warum es mich interessiert. Dies erhöht die Antwortbereitschaft anderer um ein Vielfaches.
*****n_N Mann
9.331 Beiträge
Wenn du nix sagst, erzähle ich auch nix *baeh*

*werderwachsen*

Gibt hier Themen ohne Ende in dem aus Interesse was gefragt wurde ohne das TE was dazu geschrieben hat...ist doch keine Pflichtveranstaltung hier.
Wer nicht schreiben mag, muss auch nicht!


Ach ja, ein Fetisch ist es nicht.
Mit sadistischen Fantasien hat es in der Pubertät begonnen...vorher war da nix.
****on Mann
7.104 Beiträge
Mein erster Fetisch war mein Schnuffeltuch...oder ging's um die sexuelle Neigung? Ok...hetero...bemerkt als ich spürte dass ich auf die Blonde aus der 1b stand...

Gut so?
Jo, Gordon...
...Du schaust Dir ja gerne Postings an und maulst quasi reflexartig. Das ist ungeheuer "erwachsen".

Du hast sicher ein goldgerahmtes "Dagegen"-Schild von Uli Stein zu Hause. Sei Dir gegönnt, jeder hat seine Nische.

Wir beteiligen uns sehr gerne an diversen Threads - Aber nicht an solchen, bei denen es so offensichtlich ist, dass der TE wahllos und gelangweilt irgendwelche Einzeiler als Fragen absondert.

Und das Recht, dass Du uns großherzig zugestehst, nehmen wir in einem solchen Fall gerne in Anspruch und schreiben nix. *baeh*
Meine Triskele
*********_Arte Frau
13.789 Beiträge
Meine erste sexuelle Neigung? Puh, lange her.

Vermutlich Buben mit blöden Fragen den Hintern zu versohlen? *gruebel*

*undwech*
***64 Frau
422 Beiträge
Mein Fetisch ....hmm....mal überlegen.

Katzen. ...wir hatten immer ne Katze. ...meine oma....meine mutter und auch ich....
Ein Leben ohne ne Katze die dir um die Beine schnurrt kann ich mir garnicht vorstellen...

Meine erste sexuelle Neigung. ..na Mensch. ...meine "Muschi" ....was sonst. .

*katze*
**ue Frau
6.194 Beiträge
Jetzt muss ich doch mal Gordon_N recht geben.

Bekommt ihr im Leben alle einfachen Fragen immer mit einer ausführlichen "Packungsbeilage" geliefert?

Wer nicht antworten will, muss doch nicht...oder doch?
Und wenn ich bedenke, dass einer ähnlich einfachen Frage 6 Seiten folgten... *zwinker*
****la Frau
965 Beiträge
Traurig....einfach nur traurig.....
Und er erzählt immer noch nix von sich selbst....
...
wer aufmerksam heute das forum verfolgt hat müsste doch zum schluss kommen,dass ich mich etwas geöffnet habe und etwas von mir erzählt habe.wer allerdings hier nicht ernsthaft meine frage beantworten möchte-soll dieses bitte unterlassen hier destruktives beizutragen zu schreiben um meine frage ins lächerliche zu ziehn.
********egel Paar
2.633 Beiträge
Ich finde die Frage sehr schwierig, läuft es doch mal wieder darauf hinaus, ob eine Neigung oder ein Fetisch angeboren oder erlernt ist. Hab ich mir oft gestellt, eine Antwort hab ich nicht.
Mir ist erst beim tatsächlichen Ausleben meiner Neigung (Fetische hab ich nicht) aufgefallen, dass es schon früher Anzeichen gab.

Ich war als Kind beim Cowboy und Indianer spielen eigentlich ganz gerne an den Marterpfahl gefesselt. Ich bezweifle aber, dass das als bewusste erste Hinwendung zur Devotion gelten kann.
Im Grunde waren es wahrscheinlich die Fantasien, die ich während der Selbstbefriedigung hatte, da wurde schon deutlich, in welche Richtung es geht.
Wirklich bewusst aber dann erst in der realen Erfahrung. Fantasien sind ne tolle Sache, aber oftmals sieht es in der Realität dann ganz anders aus.

Sie
******nig Mann
24.794 Beiträge
@******ess:
Um es mal mit deinen Worten zu sagen:
Was mich mal interessieren würde, ist, warum es dich denn so interessiert, was / wie andere so erlebt haben...?
...
wer sich mir hier aufträngen möchte mit dem wunsch einer neuverklavung kann sich gerne bei mir melden per pn!und andere doms die ein erektionsproblemematik haben gehn doch bitte zu ihrem hausartzt!und stören meine fragestellung nicht mit gegenfragen!
******nig Mann
24.794 Beiträge
Oh, dem Herrn sind gegenfragen nicht genehm? Dann hättest du aber keine Frage in einem Diskussionsforum stellen sollen - da soll sowas nämlich durchaus öfter mal vorkommen. Hab ich gehört... *zwinker*

Mit Fragen zum Verständnis sollte man schon zurechtkommen können. Auch als Dom. Und auch von Dom zu Dom. Dass wir nicht heiraten wollen ist doch Voraussetzung denke ich. *g*
**********Magic Mann
18.999 Beiträge
Was war Dein erster Fetisch oder Deine erste bewusste sexuelle Neigung? Wie hast Du das bemerkt?

Ich hab das gar nicht bemerkt sondern diejenigen die sich irgendwie besonders extrem selbstdarstellen wollten

wer allerdings hier nicht ernsthaft meine frage beantworten möchte-soll dieses bitte unterlassen hier destruktives beizutragen zu schreiben um meine frage ins lächerliche zu ziehn.

Lächerlich? Niemand zieht hier etwas ins lächerliche ausser der TE selbst in meinen augen.

und stören meine fragestellung nicht mit gegenfragen!

Forum bedeutet fragenstellen, antworten erhalten, gegenfragen bekommen und gemeinsam diskutieren, Da TRÄNGT sich mir der verdacht auf das..

aber lassen wir das.
Ernsthafte Antworten auf meine Frage
Galgenvoegel merci für deinen beitrag-es hat mich sehr gefreut von Dir zu lesen.Gerne freu ich mich über weiter ernsthafte beteilligungen an meiner frage.
******nig Mann
24.794 Beiträge
Mein erster fetisch:
WORTE!

Und als die mir nicht mehr ausreichten, als ich den Worten Ewigkeit geben wollte:
BUCHSTABEN!

Ich glaube, das ist heute noch so... Ich muss mal darüber nachdenken... *gruebel*
...

mein erster Fetisch?

Wenn ich den Aussagen der Hebamme glauben darf, habe ich bereits mit der Nabelschnur die ersten Knoten gebunden. Einen Baum, an den ich die Hebamme hätte fesseln können, hatte ich leider nicht gesehen.

Andere wiederum behaupten, ich hätte in Richtung Pinkelspiele tendiert. Das hatte sich aber nach 2 oder 3 Jahren wieder komplett gelegt.

Er von Paar_76000
Froiiide ...
*********mpire Frau
606 Beiträge
Mir gehts wie dem Vorschreiber. Schon als Kleinkind wurde ich ziemlich fest gewickelt und musste stundenlang darin ausharren. Außerdem wurde ich mit einem Knebele mit O-Ring versehen ruhiggestellt. Derart frühkindlich geprägt konnte ja nix Rechtes aus mir werden, oder?

Was könnten meine Fetisches sein *grübel*?
*****usB Mann
3.476 Beiträge
Kann es sein..
…dass der bisher einzig richtige Fetisch des TE darin besteht die Fetische anderer zu lesen ?

Nur zur Erklärung : Ein Fetisch ist definiert als etwas was man unbedingt braucht um überhaupt sexuell wirklich erregt zu werden, damit was geht sozusagen.

Was Du hier lesen willst , sind im Grunde ganz andere und ganz " normale " Dinge, die uns alle im Kindesalter wohl schon angemacht haben.
*lol*

Also BaronNess fängt langsam an mir zu gefallen.


Ich weiß nicht, was ich bemerkenswerter finde.

Diese Arroganz ala "ich eröffne ein Thema ohne mich selbst auch nur im Ansatz zu offenbaren" oder das die Gruppe das akzeptiert und sich dennoch drauf einlässt *mrgreen*

Und bei Ambulsa Beitrag dachte ich auch......Na wenn sie deswegen jetzt soooooo traurig ist, soll sie ihn halt anschreiben *troest*

Ich finde, es ist wirklich unangemessen Themen zu eröffnen ohne sich dabei persönlich ebenfalls mit einzubringen.

Allerdings ist es zum einen ja nicht verboten - und andererseits lassen sich die Leute ja offenbar dennoch nur allzugerne drauf ein.


Und das er sich nicht "moderig" ans Bein pinkeln läßt finde ich.......... erfrischend *g*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.