Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Knebel
41 Mitglieder
zum Thema
Gag-Ball, Beiß-Knebel, ... - Eure Vorlieben?108
Es gibt zahlreiche Knebel-Varianten, z.B. mit Bällen, als Beißstange…
zum Thema
Tücher zum Fesseln, Knebeln und mehr64
Tücher, können an einer Frau sehr edel, elegant und sexy wirken und…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Knebel... sabbern und dessen Reiz....

********m_85 Paar
1.223 Beiträge
Themenersteller 
Knebel... sabbern und dessen Reiz....
Wir sind nun lange im Bdsm Bereich unterwegs und haben unzählige Fesseln und Knebel. Sicher hier und da war das sabbern schon reizvoll. Jedoch hat sich nun ein weiterer unserer Sammlung angeschlossen, da dauert es keine Minute und es läuft nur so. Mit einem Vorhängeschloss verschlossen oder Timelock...

Warum reizt das auf einmal so? Was ist der Reiz bei euch dahinter? Die Thematik hat uns neugierig gemacht.

Ist der Gehorsam oder die Erniedrigung?

Wir werden das für uns weiter erforschen. Eure Gedanken sind da sicherlich inspirierend und hilfreich. *zwinker*
Darf ich den Sabberknebel mal sehen bitte *g*

Gerne mit Einkaufslink
********m_85 Paar
1.223 Beiträge
Themenersteller 
Selber suchen macht Spaß *cool*
*******ant Frau
26.861 Beiträge
Ich gelobe, nur still mit zu lesen.
(Absolute Speichelphobie, aber die Frage nach dem Reiz stelle ich mir auch).
**********ister Mann
388 Beiträge
Kurz und knapp gesagt, ist es die Macht, die man ausübt.
Denn wer (Sub) hat es schon gern, daß einem der Sabber aus dem Mund läuft, man es nicht aufschlecken und schlucken kann!
Und das genießt man dann als Dom einfach *zwinker*
Wie alles, was man so mit seiner Sub anstellt, was sie "nur" wiederwillig mit sich anstellen läßt *floet*
Und dazu natürlich das Spiel mit der Lust und Leidenschaft im Zusammenhang!

Gruß, Bondage_Meister
***la Frau
1.696 Beiträge
Der Knebel....
Das sabbern... naja. ...finde ich. ....nicht so prickelnd.... der Reiz des Knebels liegt eindeutig darin ...nicht verständliche Worte..oder gar keine rauszubringen...wenn ich ...wütend oder empört werde...sabber ich um so mehr ..dem Herrn gefällt es...die Macht ...die er über mich ausübt
Mich macht es an...er hat die Oberhand...

Ich muss dazu noch sagen ich habe daheim 2 sabbernde Hunde...da nenne ich es Elfenschleim *umpf* *xd*
*********maid Frau
705 Beiträge
Oh ja ich mag das auch. Obwohl ich Spucke fies finde. Am Boden komme ich ja nicht damit in Kontakt. An dem speziellen Knebel wäre ich auch interessiert.
Wobei ich auch empfehlen kann, den bottom auf eine geschälte Zitrone beißen zu lassen oder einen Apfel im Mund einzuklemmen. Wie ein kleines Spanferkelchen *mrgreen*
********2012 Paar
6.001 Beiträge
Für uns beide ist es der Kontrollverlust, den es deutlich zeigt, der es reizvoll macht, wenn das Sabbern einsetzt.
Besonders wenn noch andere mit anwesend sind, bietet es zudem eine gute Möglichkeit zur zusätzlichen verbalen Demütigung, ohne große Gefahr, an etwas psychisch 'empfindlichem' zu rühren.

LG, Fix & Foxy
*******dor Mann
5.883 Beiträge
Ich wichs gern mit dem Sabber.
Bottom als Gleitgelspender. Und etwas eifersüchtig zuschauen ist inbegriffen.
Dazu ein kleines "Du siehst so scheisse aus", hinterher fein sauber machen - passt!
😁
********ette Mann
2.289 Beiträge
Für mich besteht der Reiz darin, dass die Trägerin einen Teil der Kontrolle über ihren Körper verliert. Neben der Unfähigkeit zu reden und zu küssen muss sie eine für sich unangenehme und peinliche Situationen hinnehmen, ohne eingreifen zu können.
********mira Frau
2.782 Beiträge
Ich "sabber" gerne. Unter anderem deswegen trage ich noch immer ein zu großes Piercing in meiner Unterlippe. So kommt es manchmal vor, dass ich beim Trinken aus einem Glas oder einer Tasse versehentlich kleckere, weil das Schmuckstück im Weg ist.
Es lässt mich unbeholfener und "kleiner" fühlen.
Mit Knebel ist es der schöne Kontrollverlust der mich da zusätzlich reizt. *wolke7*
Je unbeholfener und je weniger Kontrolle, desto abhängiger bin ich von meinem Partner. Ich liebe es!
*********2019 Frau
1.299 Beiträge
Mein sub@Amaro3 schreibt dazu folgendes:

Ich mag den Knebel, weil die Macht dann so ausdrücklich bei Ihnen liegt und so betont wird. Den unkontrollierten Fluss mag ich gar nicht, ich habe immer Sorge Ihnen was einzusauen. Was für ein Gegensatz 😃. Gleichzeitig ist der Kontrollverlust über diesen Körperbereich erregend, denn ich bin Ihnen komplett ausgeliefert und ergeben.
Also im Ergebnis gibt es glänzende Augen, wenn Sie den Knebel nehmen. Zumal ich dann noch mehr Laut geben kann, er dämpft ein wenig.



Ich persönlich finde ihn nur schick. Den Gesichtsausdruck, wenn ich ihn anlege... Sehr heiß.

Ich mag das Gesabbere nicht. Wobei das bei einem Sklaven oder FickStück schon anders aussieht. Da ich in dem Punkt auf die Demütigung stehe.
*******uen Frau
376 Beiträge
Interessant eure Aussagen dazu und der jeweilige Antrieb...
für mich kann es gar nicht genug Sabber sein , ob beim DT oder eben mit knebel , Ball, whatever ( die Sache mit Apfel oder Zitrone find ich übrigens mega ) .
Mich kickt es weil mein Gegenüber sich daran erfreut ,und der Sabber ist dann tatsächlich ein perfektes Gleitmittel *grins*
**********ue_MV Paar
957 Beiträge
och damit kann man so nett spielen: "na wieder vor Geilheit am Sabbern Schlampe ? " *teufel*
******tar Frau
4.627 Beiträge
Ich denke, der Grund warum es mich anmacht, wenn ich nach einem gewissen Punkt so richtig zu sabbern anfange, liegt auch darin begründet, dass in meinem BDSM etwas spürbar animalisches liegt. Es fühlt sich eine Weile komisch an, so etwas urtierisches in mir wahrzunehmen, was die Ratio peu a peu ausschaltet, habe eine Weile gebraucht, das anzunehmen... Und heute liebe ich das... sehr... *love*
Das wird auch der Grund sein, warum ich so gerne beiße und der Griff in die Haare dabei als Sanktion nicht wirkt, sondern mich nur noch mehr anstachelt. *liebguck*

Ich verlier mich grad wieder in diesem herrlichen Gefühl. Das Sabbern erinnert mich eben an dieses Urtier. Keine Ahnung, was da tief in mir brodelt, aber, ich mags...
******t_R Mann
268 Beiträge
Neben dem bereits erwähnten, macht auch noch das Fotografieren Spaß…

Foto Detailansicht

Wenn das Model stillhalten muss für ein gelungenes Bild. Aber auch, wie das Rinnsal langsam den Weg über den Körper sucht.
********n_84 Frau
6.082 Beiträge
Mich stört es nicht, aber es reizt mich auch nicht.

Wohlmöglich ist es auch einfach der Reiz einer Erweiterung, eine neue Facette!?
*******iger Frau
68 Beiträge
Die Erniedrigung dabei keine Kontrolle zu haben.
Noch dazu erschwert es zum Teil die Atmung zumindest bei meinem Modell, dann doch etwas. Lässt das Adrenalin einfach hoch schießen.
*******y11 Mann
45 Beiträge
Gefesselt sein und es geknebelt hinnehmen zu müssen, das bringt den Kick *g*
*******bits Paar
568 Beiträge
Zitat von *********e_FF:
Selber suchen macht Spaß *cool*

Antworten selber finden macht noch viel mehr Spaß.
Insofern hätte ich zwar eine Erklärung für Euer Anliegen, werde sie aber für mich behalten. 😝
*********habit Mann
460 Beiträge
Es ist die Hilflosigkeit, das Ausgeliefert sein, die Peinlichkeit, die Erniedrigung ... das kickt schon ... *mrgreen*
*********sLust Paar
228 Beiträge
Ballknebel sind toll, wenn sie groß sind...
... Wir mögen auch Ballknebel, allerdings ab 50mm aufwärts... Je größer desto größer ist auch die Wirkung.

Dazu sollte man allerdings auch wissen wo es große Ballknebel, Ballknebel mit Kinnriemen oder passende Harnesse gibt.
Hat jemand Shops mit guter Qualität und entsprechenden Anforderungen in der Hinterhand?

Wir würden uns übers Teilen freuen.

Ansonsten mögen wir Shibari Bondage mit Ballknebel und setzen diese gern ein und halten dazu gern den Fotomoment fest *love5*
Ein wundervoller Anblick: Hogtied, verbundene Augen und ein großer roter Ballknebel zwischen den Zähnen, so dass das Sabbern langsam beginnt... *love5*
***ie Frau
212 Beiträge
Für Menschen mit Kiefergelenksbeschwerden kann sowas sehr effektiv sein. Reden, schlucken ist damit nicht möglich. Jedenfalls gibts Eine Sabbergarantie. *sabber*
Mich kickt am Sabbern das Demütigende, der absolute Kontrollverlust, bzw Kontrollabgabe an meinen Herrn. Das Wissen, daß er die Macht hat, mich in diese entwürdigende Situation zu bringen.
Das es ihn wirklich anmacht, weil er genau meine Gefühle kennt in diesem Moment.
Ich werde subjektifiziert zu einem Instrument seiner Lust. Er nimmt sich was er braucht und gibt dadurch mir zurück was ich brauche.
****a82 Frau
48 Beiträge
Vielleicht ist es ja der Reiz an Körperflüssigkeiten im Kontext mit Kontrollverlust, Hingabe und auch Demut.
Sehr wahrscheinlich komplex, aber warum spielt ja auch eigentlich keine Rolle, finde ich.
Einfach genießen und wenn es gefällt, weiter ausbauen bzw experimentieren?
Viele Kinks sind schwer erklärbar aus meiner Sicht, es lernen zu akzeptieren und sich dem hinzugeben macht es für mich deutlich leichter *g*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.