Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Gangbang für Anfänger
1685 Mitglieder
zum Thema
Daddy Story17
Ich bin seit kurzem Erotik Autorin und würde mich mega darüber freuen…
zum Thema
Was ist für euch der Reiz am Petplay?74
Ihr Lieben, für den heutigen Magazin-Artikel https://www. joyclub.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Petplay für Anfänger ☝️😉

*******n_M Mann
1.569 Beiträge
Themenersteller 
Petplay für Anfänger ☝️😉
Petplay... erste Schritte

Da mein süßes Mädchen keine Kreativität in Bezug auf Rollenspiele mitbringt, muss ich ihr natürlich genaueste Anweisungen geben, wie sie sein soll.
Heute im Test... Petplay... Ich dachte es sei eine gute Idee, da sie Katzen mag und die possierlichen Tierchen gut kennt (wir haben selbst zwei junge Tiere)

Also... Start... erstmal einkleiden... nette Öhrchen als Kopfschmuck... einen kleinen Plug mit flauschigem Schwanz und einem Catsuit mit gewissen Aussparungen*cool**love5*

Alles passt... sieht suuupersüß aus und ist total heiß, nur das Gesicht zeigt noch nicht so ganz die Freude... nun ja mal sehen was so geht.

Auftrag Definition
Also mein Mädchen: Du bist ab sofort ein kleines süßes junges Kätzchen. Du kannst fauchen, schnurren und miauen. Dein Herrchen spielt mit Dir, füttert Dich wenn Du Hunger hast, gibt Dir zu trinken. Denk einfach an unsere beiden Katzen und versetze Dich in Ihre Lage.

Ihre Gesichtszüge erhellen sich und mit einem Grinsen geht es los.

Start des Spiels... ich nehme einen präparierten Wollknäuel... nur etwas so groß wie ein kleiner Handball und werfe Ihn... das Kätzchen surrt ab es zu holen...

...ich warte...
....ich warte immer noch...
...ich steh auf und rufe nach dem Kätzchen
...nichts zu sehen.
...ich wandere um den Tisch in den nächsten Raum...
Da ist er... der Wollknäuel... und Kätzchen?... hmm
Die Kommode mit Bettwäsche steht auf... ein Fuß hängt raus und ein leises Kichern lässt mich ahnen, dass Kätzchen wohl noch was im Schilde führt.
...

Ich öffne die Kommode... chhhhhh... ein Fauchen (und ein Kichern hintendran)
Da greif ich mal lieber nicht rein, um das Kätzchen zu holen. Ab in die Küche, eine Schale Milch wird es wohl zähmen.

Ich begebe mich zum Kühlschrank und nehme die Milch raus, schütte sie in einen kleinen Stahlnapf und gehe zurück zur Kommode.
Vorsichtig um nichts zu verschütten, stelle ich die Schale auf den Boden .

Das Kätzchen reagiert auf meinen Zuruf... sie schnuppert an der Milch, leckt und leckt und leckt... ihr süßer Katzenpo streckt sich in die Höhe als ich sie vom Steißbein abwärts kraule. Sie dreht ihren Kopf kurz zu mir. Ich sehe in ihr milchnasses Gesicht. ...Miau... sie dreht den Kopf und läuft los... Ich kann den Blick nicht von dem hin- und herpendelnden Schwanz nehmen... bis ein scheppern mich aus dem Anblick reißt... sie ist über die Milchschale gelaufen und die Schale ist umgekippt. Die Milch verteilt sich nun auf dem Parkett...
Na warte, dich krieg ich... ich springe über die Pfütze hinter ihr her... sie rennt die Treppe hoch in unser Schlafzimmer... und verschwindet unter das Bett...
Grummel... irgendwie hab ich mir das anders vorgestellt.
Ich hole meine Peitsche raus und binde einen Plüschball daran und lasse ihn vor dem Bett hin und her hüpfen... endlich kommt das Kätzchen raus.
Ich lock sie auf‘s Bett... rollt sich ein und macht die Augen zu...
Moooment sag ich... du musst noch deine Entwurmungstablette nehmen.
Die hatte ich schon griffbereit in meiner Hosentasche(ein Geleetab, der ein bisschen wie Lebertran schmeckt... meine kleine Rache)
Ich nehm das Kätzchen auf den Schoß... ich spüre ihren schlanken muskulösen Körper... sweeeet🥰... in der linken Hand ihren Po in der rechten die Tablette.
...miau?... sie ahnt was und öffnet ihr Mündchen nicht... menno...
Die Hand vom Po und den Griff in den Nacken... erschrecktes... Miaauuuu.. zack Pillle im Mündchen... phfftt... Pille aufs Bett.
Nehm die Pille wieder auf und pack das Kätzchen fest an meinen Körper... drücke mit zwei Fingern die Backen von außen gegeneinander, damit sich der Mund öffnet... mit der anderen schiebe ich die Pille nach und halte dann den Mund zu... mein Fehler... keine Hand frei, um ihre Krallen abzuwehren.
Viel lange Streifen zieren nun den Hals abwärts bist zur Brust... es brennt höllisch...
vor Überraschung habe ich losgelassen und das Kätzchen ist wieder nach unten geflüchtet... miauuuu... ich steh auf um im Bad kurz meine Wunde zu betrachten, als die Pille auf den Boden fällt...
Mistvieh...na warte...


Mein Weg führt also nach unten... Küche nichts... WC nicht... Wohnzimmer... aargg... die Milchlache...
Ich höre es knistern... hinter‘m Sofa auf einer Decke liegt Kätzchen und knabbert Chips... hmmm... dürfen das Kätzchen überhaupt? Große Augen schauen mich an... nix da... ich nehme Ihr die Tüte weg. Sie faucht und mein Griff in Ihren Nacken macht sie bewegungsunfähig.
Mein Weg mit Ihr geht wieder nach oben... sie faucht (und flucht).
Wir sind auf dem direkten Weg ins Bad... Kätzchen mögen kein Wasser und mein Kätzchen keine kalte Dusche. Ich zieh’ sie unter die Dusche und betätige den Hebel. Der Strahl rieselt kaltes frisches Wasser auf sie und meinen Arm herab. Immer noch fest im Griff versucht sie sich mit Fauchen und Kratzen zu befreien... ohne Erfolg... haha... meine Rache für ihre Aufmüpfigkeit bleibt mir halb im Hals stecken. Meine Griffhand wird nass und rutschig. Kätzchen befreit sich mit einer schnellen Drehung... in dieser Drehung zieht sie mein Standbein weg. Ich versuche mich festzuhalten und bekomme Ihren Schwanz zu fassen...
Mit einem „ahhh“ verabschiedetet sich der Plug aus Ihr und ich mich von meinem festen Stand... rumms... Die Ecke zwischen Plastikglas und Mauer ist mein Ziel... mein Schädel brummt etwas während das kalte Wasser weiter auf mich herabrieselt. Ich rappel mich auf und ziehe meine nassen Sachen aus, trockne mich ab und wandere ins Schlafzimmer. Das Kätzchen liegt unter der Bettdecke, der Catsuit auf dem Boden. Ein dampfender Tee und ein paar Kekse stehen wartend für mich am Bett. Ich schlüpfe unter die warme Decke. Das Kätzchen schmiegt sich an mich ran . Vielleicht ist das nächste Rollenspiel doch nicht mit einem Tier. Beide schlafen ermüdet ein.
Herrlich *haumichwech* selten so gelacht *top2*
Obwohl das Kätzchen sooooooo authentisch agiert *hutab*
Ich gaube es heißt nicht unsonst:
"Hunde haben einen Herrn,
Katzen haben Personal" *lol*
Vielen lieben Dank für diesen humorvollen Einblick ins Pet-Play *wolke7*
****165 Mann
522 Beiträge
ja das verhalten passt eins a zu einem jungen Kätzchen.
musste auch echt grinsen bei der Geschichte. *g*
****Gs Frau
366 Beiträge
Gaaaanz grosses Kopfkino,
Vielen Dank.... *witz*
*******Frau Frau
5.825 Beiträge
Ich musste auch lachen. Herrlich. Der Schuss ist ordentlich nach hinten los gegangen.
*******Frau Frau
5.825 Beiträge
Nebenbei bemerkt Katzen trinken keine Milch das bekommt ihnen nicht *zwinker*
*********xe_19 Frau
803 Beiträge
Ja echt gut erzählt....hat mir den tag noch bischen mehr versüßt *top*
*********wolf Mann
87 Beiträge
Sehr amüsante Geschichte *haumichwech*

Vielen Dank für's Teilen *hutab*
**********nfor1 Frau
183 Beiträge
Ach die Milch war bestimmt laktosefrei😉

Vielen Dank fürs Teilen. So herrlich erfrischend könnte selbst ich mich für PET Play begeistern.
*********te19 Frau
113 Beiträge
Zitat von *******Frau:
Nebenbei bemerkt Katzen trinken keine Milch das bekommt ihnen nicht *zwinker*
OH man 🙄🙄🙄🙄🙄🙄
*********te19 Frau
113 Beiträge
Hab mit Petplay so gar nichts am Hut, doch diese Schilderung ist so grandios, dass ich gerne mehr davon lesen würde.
Und wenn ich ein Tier wählen würde, wäre ich definitiv ebenfalls ein Kätzchen :anschmiegsam, verspielt, anhänglich mit diesem eigenen Kopf und einer ausgeprägten Neigung zum Eigenwillen 🐈
*****976 Paar
15.157 Beiträge
Absolut perfekt! DANKESCHÖN *kuss*
Müssen/wollen wir unbedingt ausprobieren!
*******n_M Mann
1.569 Beiträge
Themenersteller 
schon mal vieeeeeelen Dank für das tolle Feedback... *love5*
das macht definitiv Laune mehr zu schreiben... vielleicht mal zu Doktorspielen, Elektrostimulation oder Bull whip Nutzung...
nochmals vielen lieben Dank... *roseschenk*

...Miiiauu?

...ja an Dich auch ... Mistvieh *floet*
*********gerin Frau
438 Beiträge
Nach einem echt bescheidenem Tag.. herrlich!! Danke dafür
*******eHH Frau
1.414 Beiträge
Großartig, Dankeschön! Und absolut Kätzchen-like 🐈
Habe mich köstlich amüsiert!

Das werde ich heute Abend meinem „Herrchen“ als Gute-Nacht-Geschichte vorlesen *love3*

Schnurrende Grüße,
LaChatte *katze*
Eigentlich nicht meine Welt
Aber ein Beweis das nicht alles perfekt ist ( siehe Thema) und um so schöner das nicht alles Bierernst ablaufen muss
Hut ab vor der offenen Schilderung .
******nie Frau
244 Beiträge
Super! *haumichwech*
*******att Frau
16.600 Beiträge
*top*
Das Kätzchen war perfekt in seinen Emotionen/Reaktionen!
Hab sehr gelacht!!!
*********1702 Frau
3.267 Beiträge
Sehr schön geschrieben.
Vielen Dank für die herrlichen Bilder während des Lesens in meinem Kopf. War sehr lustig.
*********1966 Frau
1.711 Beiträge
*lol* *rotfl* *haumichwech*
Wirklich erfrischend. So erzählt gefällt mir petplay auch. Ich lauere gespannt auf die nächste Story. Vielleicht finde ich ja doch noch Gefallen an Rollenspielen?!
Pruuuust. Aufgabe erfüllt, würde ich sagen. 😂
*******lda Frau
240 Beiträge
Wie mir scheint, bringt dein kleines, süßes Mädchen sehr viel Kreativität für Rollenspiele mit. Und das auch ohne Erklärungen.

Ich hab mich köstlich amüsiert.
Einfach herlich deine kleine *haumichwech*
*******mant Frau
13 Beiträge
Grandios 👌👏🏻👏🏻👏🏻🥳😂
*********rache Frau
21 Beiträge
Großartig... auch wenn man selbst mit petplay nichts anfangen kann, aber die Katze hat mir sehr gefallen 😉
*********Moon Frau
4.308 Beiträge
Da hätte ich selbst mal Lust die Katze zu sein.....
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.