Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Haus- und Putzsklaven
2087 Mitglieder
zum Thema
Die Schneiderin Irina ( Teil 2 )
Die Schneiderin Irina Nachdem unser letztes Zusammentreffen so…
zum Thema
Wie viel Haut zeigt ihr in eurem Profil?213
Ich habe kein passendes Thema gefunden. Deshalb dachte ich, ich…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Deocreme - Deo selbermachen

****ai
807 Beiträge
Themenersteller 
Deocreme - Deo selbermachen
Eine kleine Selbstmach-Inspiration:

Ich hab mich letzte Woche daran versucht Deocreme herzustellen und bin vom Ergebnis begeistert: einfach zu handhaben, sehr angenehm (auf) zu tragen und wunderbar funktionsfähig.

Die Zutaten sind:
Mais- oder Kartoffelstärke, Natron und Kokosöl im ungefähren Mischverhältnis 1:2:3. Ich hab relativ frei Schnauze gearbeitet, mit etwas mehr Stärke wirds cremiger, mit mehr Öl zerfließt es schneller.
Das Natron in einem Mörser fein stoßen und mit der Stärke vermischen, Kokosöl schmelzen, dazugeben und alles gleichmäßig verrühren. Alternativ funktioniert es auch alle Zutaten in einem starken Mixer zu verarbeiten. Wichtig ist, dass das Natron fein gemahlen wird, sonst kratzt das Deo und scheuert auf der Haut.
Die flüssige Mischung in Glas oder Döschen füllen, abkühlen lassen. Fertig. Im Sommer muss ich das Deo eventuell in den Kühlschrank stellen, mal schaun.

Ich habe wenige Tropfen Teebaumöl hinzugegeben, nach Belieben und Verträglichkeit lassen sich da bestimmt auch andere ätherische Öle verarbeiten.

Meine Teebaumöldeocreme hat nur einen ganz leichten Eigenduft, es riecht weder extrem nach Kokos- noch nach Teebaumöl. Das gefällt mir sehr.
Man nimmt einfach eine erbsengroße Menge und verteilt sie unter den Achseln. Bisher hat das Deo den Praxistest inklusive intensivem Sportporgramm erfolgreich bestanden. *g*

Ich kann es nur empfehlen. *blume*

Verwendet ihr selbstgemachte Deos? Wenn ja welche und wie macht ihr sie?
******uma Frau
749 Beiträge
Darf ich mir das Rezept klauen für meine Frauengruppe?
Da wird auch viel selber gemacht ?
Klingt ja richtig gut. Probiere ich mal aus. Könnte mir aber vorstellen anstatt Kokosöl Kakaobutter zu verwenden. Das pflegt zusätzlich noch die Haut.
****ai
807 Beiträge
Themenersteller 
@******uma Na klar, ich freue mich wenn sowas Verbreitung findet. Das Grundrezept ist auch nicht von mir, ich habs mal irgendwo aufgeschnappt und nach meinen Wünschen modifiziert.

@*******k_1 Gute Idee! Mich interessiert wie deine Kreation wird, wenn du sie mit Kakaobutter machst.
Faszination Ringlicht
**********_Foto Mann
589 Beiträge
Hi

Ich mische 2 Teile Stärke : 2 Teile Natron : 3 Teile Kokos Öl. Hab damit bessere Erfahrungen gemacht.

Man kann auch etwas Bienenwachs mit in die Creme mischen, damit sie fester wird. Etwa 1g alle 30g Creme.

Mit Kakaobutter geht es auch ohne Probleme.

Gruß Frank
*********el14 Frau
167 Beiträge
Ich kenne bisher nur flüssiges Deo mit Apfelessig.
In einem Viertel Liter Apfelessig werden Lavendelzweige hinzugefügt so dass sie noch bedeckt sind und zwei Wochen darin ziehen lassen. Danach abgesiebt u in eine Sprayflasche gefüllt.

Klar riecht man zunächst unter den Achseln den Essig aber das verfliegt schnell und der Schweiß bleibt weg.

Das Cremerezept finde ich auch ganz toll.
Die Frage ist nicht ob Kokosöl oder Kakaobutter besser ist. Das muss jeder für sich entscheiden. Ich bin Fan von Kakaobutter weil darin Pheromone enthalten sind die gut für die Psyche sind und Glücksgefühle erzeugen können. Gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit kann das gut sein.
*********frau Frau
9.261 Beiträge
Ich glaube, ich werde das morgen oder übermorgen mal angehen. Vielleicht finde ich auch noch Kakaobutter in meinen Beständen ...
Ich habe gerade Deocreme in Benutzung, das ich mal auf einem Wochenmarkt gekauft habe. Es riecht gut, wirkt, aber ist braun. Daher nicht geeignet, wenn man helle Unterwäsche anhat.

Ich hatte mir nämlich auch überlegt, ob man die Deocreme nicht mit Lebensmittelfarbe einfärben kann. Aber o.g. Erfahrung lässt mich davon wieder abkommen.
Faszination Ringlicht
**********_Foto Mann
589 Beiträge
Hi

@*********frau

DM hat gerade Kakaobutter im Angebot bei den Weihnachtsbacksachen, falls du nichts mehr hast.

Hab gerade erst in zwei Läden den Bestand aufgekauft, weil wir Seife angesetzt haben.

Gruß Frank
******uma Frau
749 Beiträge
@**********_Foto danke für den Tip. Da geh ich doch gleich mal in den DM
*********frau Frau
9.261 Beiträge
Ich auch. *lol*
****ai
807 Beiträge
Themenersteller 
Ich auch *hi5*
*********frau Frau
9.261 Beiträge
Guten Morgen,

dank eures guten Tipps mit der Kakaobutter bei DM konnte ich soeben meine erste Deocreme selber machen. Gerade steht sie auf dem Balkon und kühlt ab. Ging relativ schnell, und ich bin ganz stolz auf mich. *stolzbin*
Na hoffentlich ist es mit der Kakaobutter nicht so wie z. Z. mit dem Klopapier!
*********frau Frau
9.261 Beiträge
Hihi, NOCH war welches da ...
*****ida Frau
17.200 Beiträge
wow!
ich bin vor bald 10 Jahren auf deocreme umgestiegen und möchte sie nicht mehr missen!
allerdings kaufe ich meine bei wolkenseifen. *liebguck*

mein Versuch, selber eine zu 'bauen' ist daran gescheitert, dass ich das Natron nicht fein genug gemahlen bekommen habe im Mörser. daher bleib ich faul.... *zwinker*

und danke für das Rezept, wer weiß, vielleicht bin ich ja selber mal wieder mutig genug! *blumenschenk*
*********frau Frau
9.261 Beiträge
Aaaalso, meine mit Kakaobutter ist doch ziemlich fest geworden.
Ich glaube, ich probier das noch mal mit Kokosöl. Damit und mit Kokosrapeln und ätherischen Ölen kann man auch super einen Body Scrub machen.
*********usion Frau
278 Beiträge
Zitat von *****ida:
wow!
ich bin vor bald 10 Jahren auf deocreme umgestiegen und möchte sie nicht mehr missen!
allerdings kaufe ich meine bei wolkenseifen. *liebguck*
Ich auch. Ich hatte schon Bio Deos probiert, die dann doch zu aggressiv waren. Selbst gemacht habe ich noch nichts, aber ich würde glaub ich Kokosöl vorziehen, weil ich denke mal gelesen zu haben, dass es auch antibakteriell wirkt.
****ai
807 Beiträge
Themenersteller 
Danke für das Versuchsergebnis @*********frau, das bringt mich auf eine Idee.
Meine Deocreme ist von der Konsistenz her sehr gut, aber ich habe schon festgestellt, dass ich sie nicht heizungsnah aufbewahren sollte, dann wird sie mir zu weich/flüssig.

Ich werde mich nächstes Jahr mal an einer Sommerdeocreme versuchen: Kakaobutter und Kokosöl in einem solchen Verhältnis mischen, dass die Creme auch bei höheren Temperatuen eine praktische Konsistenz hat.
*******ish Frau
7.343 Beiträge
Seid Ihr sicher, dass das Sonderangebot bei DM war ??? - Oder war es nur heute , Freitag, der 13. ???

In einer Groß-DM (ja - hier in FFm gibts auch kleine DM's) wußten die nicht mal - was Kakaobutter ist -
geschweige denn von einem Aktionsangebot ... *gr*
war nicht lustig im Freitags-Abend-Verkehr mitten durch die Stadt zu gurken....
*********frau Frau
9.261 Beiträge
Doch, ich habe es am Mittwoch gekauft.
*******ish Frau
7.343 Beiträge
dann war es wohl eine regionale aktion ; wie schon beschrieben - hier gabs weder das produkt noch die aktion
*****ess Frau
18.675 Beiträge
Hat mal jemand von euch ein Foto von solcher Kakaobutter? Ich habe noch nie Kakaobutter gehabt und weiß auch gar nicht, wie so eine Packung aussehen soll.
*********frau Frau
9.261 Beiträge
Et voilá *g*
*******ish Frau
7.343 Beiträge
Findet man die allg. Bei Lebensmitteln?
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.