Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Saunafreunde
946 Mitglieder
zum Thema
Beschreib mir "Liebe"123
Der Begriff der"Liebe" ist für mich ein Mysterium.
zum Thema
Tiefe Liebe auf einer ganz anderen Ebene....123
Ich bin heute etwas tiefgründing und daher mal meine Gedanken für…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Gedanken

********cook Mann
545 Beiträge
Themenersteller 
Gedanken
So so mega passend dieser Text!!!!

Ich habe dich verwechselt.
Ich dachte, du wärst Liebe.
Als ich (im Chaos) auf dich traf,
fühltest du dich gut an.
So vertraut. So bekannt. So passend.
Ich war mir sicher, dass wir aus einem Holz sind.
Dass wir gleich sind.
Dass es richtig ist.
Wenn es sich so anfühlt, muss es das doch sein.
Dann hast du begonnen, mir weh zu tun.
Langsam.
Schleichend.
Stetig.
Immer wieder.
Und immer mehr.
Du trafst mich in meinen tiefsten Wunden,
von „nicht gut genug“ und „nicht wichtig“ zu sein.
Berührtest meine schwächste Stelle, nicht auszureichen, nicht liebenswert, (nicht attraktiv genug), nichts Besonderes zu sein.
Hast mich weggestoßen und
wieder ran gezogen.
Mich auf und wieder abgewertet.
Dich mir zu und wieder abgewandt.
Mich umsorgt und wieder verwundet.

Immer wieder.

Ich kannte das alles.
Und tat das, was ich gelernt hatte.
Ich blieb.
Ich hielt aus.
Und ich kämpfte.
Wenn ich es schaffen würde, dich für mich zu gewinnen, (dir und deinem Leben mit all seinen Baustellen würdig zu sein), dann würde es aufhören. Dann
hätte ich den Beweis (und die Garantie), dass ich wertvoll bin.

Dann wäre der Schmerz vorbei.
Wenn ich es schaffen würde, dich zu retten, dein Herz zu erwärmen, dann
würdest du mich lieben.
Dann wäre ich etwas Besonderes.

Und liebenswert.

Ich habe lange gebraucht, um zu erkennen, was du wirklich bist:
eine Wiederholung meiner Kindheit, ein
schädliches Muster, ein Missverständnis von Liebe und
ein Manifest von Missbrauch.

Heute sehe ich dich.
Du warst nie wie ich.
Wir waren nie gleich.
Du bist wie die, die mich früh verletzten.
Du bist in deinen Schatten gefangen.

Und ich werde niemals sein, wie du.

Ich habe dich verwechselt.
Du bist nicht Liebe.

Du bist Trauma.

Netzfund
*******ita Frau
2.502 Beiträge
Gruppen-Mod 
Danke
*********er23 Frau
1.160 Beiträge
Gruppen-Mod 
Zum Heulen...aber wahr. Danke
*****a75 Frau
133 Beiträge
*genau*
*****_00 Frau
860 Beiträge
Ich habe ChatGPT gebeten, mir ein Gedicht zum Thema "Narzismus" zu schreiben ...
Boahhh eh Hammer ... Dankeschön für's Teilen das ist sooo schlimm passend, dass es weh tut.
*****_00 Frau
860 Beiträge
Liebe/r Narc,

es ist an der Zeit, Abschied zu nehmen. In den vergangenen Jahren habe ich viele Erfahrungen gesammelt und eine Entwicklung durchlebt, die es mir ermöglicht hat, die Beziehung zwischen uns zu reflektieren. Es ist mir wichtig, meine Gedanken und Gefühle in Worte zu fassen, und deshalb schreibe ich diesen Abschiedsbrief.

Unsere Beziehung war geprägt von Höhen und Tiefen, von Freude und Schmerz. Ich habe viel über mich selbst gelernt und darüber, was für mich in einer gesunden Beziehung wichtig ist. In der Vergangenheit habe ich mich oft bemüht, den Erwartungen und Bedürfnissen anderer gerecht zu werden, auch wenn es auf Kosten meiner eigenen Selbstachtung ging.

Du magst überrascht sein, dass ich nun diesen Schritt gehe, aber es ist für meine persönliche Weiterentwicklung und mein Wohlbefinden notwendig. Ich habe erkannt, dass eine Beziehung, die von Manipulation und einem unausgeglichenen Machtverhältnis geprägt ist, nicht das ist, was ich für mein Leben möchte.

Meine Entscheidung, diesen Weg zu gehen, bedeutet nicht, dass ich dir Vorwürfe machen möchte. Jeder von uns trägt die Verantwortung für seine eigenen Handlungen und Entscheidungen. Ich wähle nun einen Weg, der meine Selbstachtung und mein eigenes Wohlbefinden in den Fokus rückt.

Ich bin dankbar für die positiven Momente, die wir geteilt haben, und ich bin sicher, dass auch du deinen eigenen Weg finden wirst. Möge dieser Abschied für uns beide eine Gelegenheit sein, zu wachsen und uns weiterzuentwickeln.

Ich wünsche dir Frieden, Erkenntnis und die Möglichkeit, deine eigene Reise fortzusetzen.

Dein Empath
*******ita Frau
2.502 Beiträge
Gruppen-Mod 
Gut geschrieben *top*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.