Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Schwarz & Weiß farblos
921 Mitglieder
zum Thema
Date mit jemanden, der 20 Jahre älter ist?225
Ich habe bald ein Date mit jemanden, der 20 Jahre älter ist.
zum Thema
Älter vs. jünger - worauf steht ihr mehr?95
Hey Leute, wie seht ihr das bzgl. der Profilangaben stehe auf…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wie geht ihr mit dem Älter werden um?

*********ight Frau
34.151 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Wie geht ihr mit dem Älter werden um?
gestern hatte ich einen wundervollen abend mit freunden, da sind wir auf dieses thema gekommen. wir sprachen über das alter und älter werden. dabei hab ich mit gutem gewissen gesagt, das ich 40 werde. dabei ist mir aufgefallen, das es oft so ist, das gerade wenn man frauen nach dem alter fragt, diese es ja oft nicht gern sagen.

klar war die figur mit 20 besser, aber ganz ehrlich obwohl ich erst 39 bin, bin ich stolz auf mein alter und der erfahrung (gerade auch zu meinem körper bzw dem sex) die ich bis jetzt gemacht habe. ich blicke positiv in die zukunft und auf das was noch auf mich zu kommt.

wie geht es euch damit und wie geht ihr damit um?
*******ish Frau
7.332 Beiträge
Ich bin jetzt 61 - und werde in 6 Monaten 62 -
meine berufliche Tätigkeit hat sich vor einem Jahr nochmal ins Spannende - Neue wandeln können,
mein Kind ist aus dem Haus -
und ich starre manchmal wie gebannt - auf die nächste große Veränderung - in ca. 5 Jahren- wenn ich
mein Berufsleben beenden werde -
.. es ist ein Prozess der währt bis ans Ende
Mein Leben - auf das bin ich stolz -
meine Gesundheit hätte ich wohl mehr pflegen sollen....
aber ich versuche zu genießen - jeden Tag - auch wenn s manchmal den Anschein hat - es wird immer schwerer....
Ganz einfach
...entspannt. Bin jetzt 50 und fühle mich besser denn je, es ist eine Zahl, nicht mehr und nicht weniger.
Ich bin bei mir angekommen, sehe vieles anders als vor 20 oder auch 10 Jahren, stehe zu dem was ich alles gemacht habe, ob gut oder auch weniger gut, denn das alles hat mich geprägt und zu dem Menschen gemacht, der ich jetzt bin. Klar war die Figur früher knackiger aber shit happens, es interessiert mich nicht, weil es wesentlich wichtigeres gibt, als irgendwelchen Mainstream- Idealen nachzujagen, dazu ist die Zeit zu kostbar und es gibt viel zu viel schönere Dinge, die man in dieser Zeit machen kann...wie zum Beispiel zu leben.
*********ight Frau
34.151 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
es ist schön, das ich nicht allein bin und es noch andere frauen gibt *g* kann bei vielen das gejammere nicht verstehen.
66
Auch mit 66 Jahren kann Frau das Leben UND die Liebe noch und immer wieder genießen. Es ist, durch gesundheitliche Einschränkungen, nicht immer ganz so einfach wie man möchte, aber es geht . . . Ich habe meine Mitte gefunden und bin gerne für andere der ruhende Fels in der Brandung.
Ein neuer Partner, den ich vor knapp zwei Jahren über den JC gefunden habe, der verständnis- und liebevoll ist und mit mir genießt, macht für mich mein Alter schön und lebenswert. Ich bin glücklich und freue mich auf weitere schöne Jahre. Bin auch zufrieden, mit Ausnahme meiner aktuellen Gesundheit. Aber auch damit habe ich umgehen gelernt. *g*
******ere Frau
2.876 Beiträge
man ist so alt
wie man sich fühlt.

Ich bin 54 und fühle mich, als wäre ich dieses Jahr zum 19. mal 35 geworden. Mal abgesehen, von der Erfahrung und der Zeit, die ich genutzt habe, um zu lernen, was mich befähigt, Menschen zu führen, zu beraten und zu begleiten, Hellsichtigkeit zu nutzen, um zu helfen.

Und was hat mein Sohn (24) vor kurzem zu mir gesagt, als er mich im Bad betrachtet hat: Mama, wie hast du es geschafft, in deinem Alter noch so jung auszusehen???

Ohne die Zeit bis zum 54. Lebensjahr hätte ich mich nicht so weit entwickeln können. Dennoch habe ich mit viel Achtsamkeit meinen Körper und meinen Geist gepflegt und konnte trotzdem jugendlich bleiben.

etrangere
*******rBW Mann
14.153 Beiträge
Hallo

würden mir meine Knochen nicht ab und an sagen das ich nichtmehr 40 bin sondern 50 und ich einfach auch konditionell es nicht schaffe richtig fit zu sein, wäre mir nicht klar wie alt ich schon bin.

Was mich nervt ist halt das die "Zeit" weniger wird und auch die Suche nach einer passenden Partnerin schwieriger.

Liebe Grüße, WandererBW
*****_nw Frau
599 Beiträge
Echt jetzt
.... alle nur glücklich? Ich starre manchmal fassungslos darauf, eine alte Frau zu sein. Wenn gefühlt plötzlich nicht mehr geht, alles weh tut, ich mich kaum rühren kann vor aua. Wenn alles Angst macht (und es gar keinen Grund gibt dafür), wenn ich eben keinen Sport mehr machen kann, nicht mehr viel oder gut arbeiten, noch nichtmal lange wachbleiben.
********Fata Frau
78 Beiträge
HUCH
lIEBE l_u_x,
so gebrechlich siehst du auf deinen Fotos wahrlich nicht aus...
Aber klar hast du auch recht: man spürt den Zahn der Zeit, den Verfall, mal mehr und mal gar nicht.
Schmerzen kommen und gehen wunderlicher Weise auch wieder.
Es ist nicht nur schön, aber was bleibt einem übrig?
Wenn nicht sterben( will man ja auch nicht), dann eben weiterlachen,-lieben,-ärgern,-helfen und albern!
*******ish Frau
7.332 Beiträge
Ihr beiden habt soooo recht. ..*danke*
Liebe L_u_x
Ich musste jetzt erst mal schauen, wie "alt" du denn bist und ein Schmunzeln schlich sich in mein Gesicht, sorry. Es ist wie bei fast allem wohl, eine Sache der Perspektive. Ich habe in meinem Leben viele Menschen kennengelernt, die dieses Privileg nicht mehr haben und jede einzelne Narbe auf meiner Seele erinnert mich daran, dass älter werden keine Krankheit sondern ein Geschenk ist.
Klar gibt's Verschleiß aber bei vielen liegt es ja in der eigenen Hand welchen Raum man dem inneren Schweinehund gibt ( ich bin zB. sehr tierlieb) und Sport treibt, sich körperlich fit hält.
Ich weiß, dass ich keine Garantie dafür habe, 60/70 oder 90 Jahre zu werden, also lebe und liebe ich im Jetzt und alles was noch an Jahren kommt, wird willkommen geheißen und die gelegentlichen Shit-Tage haben wir alle schon mal gehabt und die sind altersunabhängig. *zwinker*
**********wings Frau
11.325 Beiträge
Auch ich
musste zunächst schauen, wie alt du bist @ L_u_x und ich bin ein wenig erstaunt *gesteh

Ich habe natürlich auch meine Zipperlein und die Kondition war auch schon mal besser (ich bin da, wie Meliaden, ausgesprochen tierlieb *haumichwech*), als ich 40 war, hatte ich eine Bandscheiben-OP... vielleicht ist 40 ein magisches Alter für "schlechte" Gefühle? *nixweiss*

Eigentlich geht es mir ziemlich gut. Ich habe damals, als ich 35 war, entschieden dass ich meine Lebensmitte erreicht habe, fand ich passend. Der Liebste aber bat mich, das doch bitte weiter nach oben zu verschieben, er möchte gern länger was von mir haben... mal sehen, gewillt bin ich *lach

Auch ich denke, meine Falten sind meinem Leben "geschuldet", die meisten sind eh Lachfalten, ich kann sie gut anerkennen. Natürlich gibt es auch bei mir mal Tage, wo ich beim Blick in den Spiegel denke: "Ach, du hast aber auch schon mal jünger ausgesehen". Aber das kann ich mit einem Zwinkern, es macht mich nicht traurig. Hinzu kommt, ich habe so ziemlich alles gelebt, das mir wichtig war. Ich bin "rund" mit mir. Ich habe aber auch immer schon danach gelebt, als sei jeder Tag mein Letzter... zumindest habe ich es versucht und meist ist es recht gut gelungen.
Und ja, auch ich sehe jeden Tag meines Lebens als Geschenk an. Die Tage, die mal nicht so gut sind, an denen ich Rücken/Bein oder sonstwo Schmerzen habe, die nehme ich hin... ist halt so, gehört dann eben zu mir *nixweiss*

Und ganz im Ernst... würdet ihr noch mal 19 sein wollen? Ich nicht, echt. So anstrengend, wie mein Leben damals teilweise war... selbst 30 wäre mir zu jung *lach

Nein, alles gut.

Aber wie ist es denn eigentlich mit den Herren der Schöpfung (ausser Wanderer *g*), altert ihr etwa nicht? *oh*

Liebe Grüße
Wings
*******ish Frau
7.332 Beiträge
Aber wie ist es denn eigentlich mit den Herren der Schöpfung (ausser Wanderer *g*), altert ihr etwa nicht? *oh*

ich glaube - entweder nehmen sie es nicht wahr - oder sie wollen es nicht wahrnehmen oder sie sind tapfer und "leiden" klaglos (Achtung "Ironie")

*smile*
*******iva Frau
1.045 Beiträge
Männer
ich glaube, Männer haben ein ganz großes Problem mit dem älter werden ... darum beschäftigen Sie sich nicht damit uns verdrängen es so gut sie können ...

Mal ganz ehrlich ... ok, vielleicht geht so Manches nicht mehr so wie mit 20 ... aber genau, liebe Wings, nein, 19, 20, oder auch 30 möchte ich nicht mehr sein ... man hat soviel gelernt und kann aus so viel Erfahrungen schöpfen ... das macht "uns Ältere" reich! Ich finds toll !! Ich bin endlich bei mir selbst angekommen, sehe alles viel klarer, kann vieles viel besser verstehen und stehe ganz lässig "drüber" bei Dingen, die mich früher in die Verzweiflung geschickt hätten ... Das Leben ist schön und hat so viele Geschenke für uns ... egal in welchen physichen Alter!

Wir sind jung in der Seele und werden es bleiben!
*******rBW Mann
14.153 Beiträge
*******iva:
ich glaube, Männer haben ein ganz großes Problem mit dem älter werden ... darum beschäftigen Sie sich nicht damit uns verdrängen es so gut sie können ...

Das würde ich so nicht sagen.

Ich bin Musiker und Musikfan und wenn ich sehe wie Fit Musiker wie Peter Maffay, Udo Lindenberg, die Stones, Willie Nelson und und und sind, ok, sie sind mit die erfolgreichsten aber sie zeigen das man auch weit über 60 noch durchtrainiert und fit sein kann.

Es kommt immer darauf an an welchen Menschen man sich orientiert.

Ich habe beruflich täglich in Arztpraxen zu tun und fahre durch einige Kurorte im Nordschwarzwald und da sehe ich dann das Gegenteil oben genannter.

Man muss einfach schauen was kommt und versuchen sich körperlich und geistig fit zu halten und auf seinen Körper achten, die "Signale" die er einem gibt und dann kann man sicher, wenn man das Glück hat gesund zu bleiben, locker in die Zukunft schauen.

Was mich allerdings nervt ist das die Haare auf dem Kopf weniger werden da ich meine langen Haare liebe.

Grüßle, WandererBW

P.s. manchmal denke ich aber auch "Mist, schon 50 und einige Ziele nicht erreicht/noch nicht"!
******Joe Paar
25 Beiträge
Falten.... ach, die Lebenslinien meint ihr - schmunzel
...so lange wir fit und gesund sind sollten wir nicht jammern *g*
Ok, ich mache auch etwas weniger Sport und anstatt Kampfsport (Kickboxen und Muay Thai) nun Triathlon..... da ich einfach langsamer bin als früher, meine Knochen schneller brechen und ich öfter mal "aua" schrei anstatt zu zuhauen. Ich meine, wow - ich habe Verstand bekommen.... dafür nehme ich Zimperlein in Kauf und eh, Geduld.... das unbekannte Ding hat Einzug in mein Leben gehalten. Ich bin angekommen in mir und diese Ruhe lässt mich mit einem Schmunzeln die Lebenslinien betrachten.
Ok, ich mag mich einfach.... auch alt!
Als ich mit meinem Sohn letztens im Kaufhaus war und auf der Rolltreppe hin und her hüpfte, musste ich lachen - als er schmunzelte : Mama, immer noch nicht erwachsen geworden?
Nö, das hebe ich mir für später auf.
Also, solange wir unser inneres Kind fühlen .... es rauslassen - ist Alter eine Zahl, aber keine Größe!

fühlt euch gedrückt von Isa
Licht und Liebe für euch
*******rBW Mann
14.153 Beiträge
Wie sagte doch Kästner?

"Nur ein Erwachsener der ein Kind bleibt ist ein Mensch " !
**********wings Frau
11.325 Beiträge
Lach...
******Joe:
Ich meine, wow - ich habe Verstand bekommen.... dafür nehme ich Zimperlein in Kauf...

Ja, das habe ich auch festgestellt... bei mir meine ich *lol*
Vieles verstehe ich heute tatsächlich leichter, ich bin geduldiger geworden und insgesamt gelassener *ja*

Lebenslinien, ein schönes Wort. Danke.

Und das mit dem inneren Kind finde ich auch sehr wichtig, diesem Raum zu geben, es zu hätscheln und zu pflegen (viele von uns haben das vielleicht früher auch nicht ausreichend erfahren, nun dürfen wir dies selbst übernehmen *g*) und ihm immer wieder die Tür nach draussen zu öffnen.

Liebe Grüße
Wings
*******rBW Mann
14.153 Beiträge
Hallo

da in letzter Zeit wieder öfter Reportagen im TV über egwisse Alterserscheinungen wie Parkinson, demenz... gezeigt wurden, wenn ich darüber nachdenke und das ich Single bin, wird mir schon Angst und ich hoffe ich bleibe davon noch lange verschont.

Als ich im Frühjahr beim Orthopäden war weil ich immerwieder nach längeren Wanderungen oder Touren mit Hündin Bella, Schmerzen im "Fahrgestell" hatte und der mir sagte "für Ihr Alter eine heftig fortgeschrittene Hüftarthrose" war ich scon geschockt und dachte, "langsam wirst Du alt"! *umfall*

Grüßle
******Joe Paar
25 Beiträge
Langsam ist doch ok 😊
Hey Wanderer....... Mein triathlon habe ich auch reduziert 😉 hatte so ein ziehen in der Hüfte und der Arzt war entsetzt, dass ich 30 km täglich mit dem Rad fuhr - nach 10 km laufen und bei 2 km schwimmen ich mich win ausgewrungen fühlte....... nicht auf die Idee kam mal langsam zu machen. Ok ich schwimme jetzt mit den Senioren 1km und bin total in Form - da die schnellste 😎 beim laufen betrachte ich die nackt Schnecken und fühle mich mit 2- 4 km irre schnell ...... tja und mein bike; hab ich die km halbiert die zeit verdoppelt - es liegt am Blickwinkel 😆 ich freue mich über das - was noch geht und ändere mein Pensum.
Also nicht verzagen - sei dankbar was du trotzdem alles noch schaffst

Ben lieben Gruß *smile*
*******rBW Mann
14.153 Beiträge
Keine Sorge Isa_JoJoe

ich mache jetzt nur noch jeden zweiten Sonntag ne große, also 20 - km Tour und genieße diese genauso.

WandererBW
**********wings Frau
11.325 Beiträge
Das,
lieber Wanderer, halte ich für nicht so klug. Muskeln wollen beansprucht werden, damit sie geschmeidig bleiben. Allerdings braucht es für alles das entsprechende (altersgerechte *lach) Maß. Wenn du nun alle 2 Wochen die grosse Runde machst, strapazierst du sie mehr, als ihnen gut tut. Ausserdem haben sie dann nicht umbedingt die "Energie" den Knochenbau zu schützen. Den würdest du dann damit uU schädigen, weil alles über die Gelenke abgearbeitet wird. Deshalb ist es besser, du läufst oft und viel, dann aber eben insgesamt kleinere Runden.

So mein Wissen (korrigiert mich, wenn ich falsch liege *g*)

Liebe Grüße
Wings
Stimmt...
Lieber öfter und dafür kleinere Runden.
*******rBW Mann
14.153 Beiträge
Danke Spreading_Wings

da ich beruflich eh viel laufe, sind meine Muskeln täglich gut in Bewegung, ich laufe täglich auch ein paar Treppenhäuser hoch.
Und auch sonst laufe ich viel.

Das ich nicht jeden Sonntag eine 20 km bzw. 20+ Tour mache, ist aus Rücksicht auf meine Hüftgelenkarthrose.
Mal sehn wie das Wetter im Herbst ist, vielleicht mache ich doch jeden Sonntag eine größere.

Liebe Grüße, WandererBW
*********henry Mann
360 Beiträge
ich bin ein mann, jedenfalls habe ich die entsprechenden anbauteile von der natur mitbekommen, und komme eigentlich damit auch gut zurecht. hier wird aber von der einen oder anderen hexe (mit oder ohne flügel, weiss ich jetzt nicht mehr so genau, für die es persönlich nehmen könnten einfach nicht lesen oder wieder vergessen) ziemlich polarisiert. seit ein paar monaten ist mir bewust dass ich dieses jahr eine 6 vorneweg bekomme. früher musste ich immer nachrechen wie alt ich bin, weil ich einfach keinen bezug zu dieser zahl herstellen konnte. kann ich heute immer noch nicht. mein geist ist dem körper schon lange entkommen (was sich auch in den entsprechenden symptomen ganz heftig zum ausdruck bringt) ich fühle mich aber nichrt alt, sehe aber etwa gleichaltrige oder ältere die sich alt geben und auch so aussehen, denen fühle ich mich aber nicht zugehörig.

trotz meiner gebrechen nehme ich meine verantwortung wahr und gehe meinen weg. das gehört dazu

in diesem sinne
eduard
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.