Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Cunnilingus in München
280 Mitglieder
zum Thema
Cunnilingus Session: Erfahrungen?299
Ich liebe es mich ausschließlich durch lecken befriedigen zu lassen…
zum Thema
Vagina-Lecken - ist das "Denken" mit dabei oder nicht?88
Die sich ausschliesslich an die Männer in der JC-Community richtet.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Cunnilingus & Intimbehaarung

********0601 Frau
141 Beiträge
Themenersteller 
Cunnilingus & Intimbehaarung
Cunnilingus & Intimbehaarung - wie steht ihr dazu? Was sind eure Vorlieben diesbezüglich?

Ich gebe/nehme am liebsten bei komplett blanker Vagina & Venushügel.

Als Nehmerin weil ich es liebe die Geilheit (=Säfte) zu hören und als Geberin weil es einfach angenehmer finde.
*********llas Frau
2.210 Beiträge
Auch für mich ist es in beiden Rollen blank rasiert am Besten. Haare mag ich da überhaupt nicht leiden.
Zitat von ********0601:
Cunnilingus & Intimbehaarung
Cunnilingus & Intimbehaarung - wie steht ihr dazu? Was sind eure Vorlieben diesbezüglich?

Ich gebe/nehme am liebsten bei komplett blanker Vagina & Venushügel.

Als Nehmerin weil ich es liebe die Geilheit (=Säfte) zu hören und als Geberin weil es einfach angenehmer finde.
Intimbehaarungcunnilingus reizt mich voll aber wenn es teilweise rasiert, Dreieck in Form gebracht oder gestützt *kopfkino*
*********_124 Frau
281 Beiträge
Ich mag da auch keine Haare... Aalglatt, also frisch rasiert muss nicht sein, aber relativ frisch rasiert halt... denke man versteht was ich meine.. grins
*******ttle Mann
100 Beiträge
Ich mag blank eigentlich lieber , aber wenn sie rasiert ist und nur den Hügel eine schicke Frisur ziert finde ich das auch in Ordnung
*******1964 Mann
240 Beiträge
Was mit Sicherheit die wenigsten wissen: Die natürliche Haartracht wurde uns als Schutz für unsere Haut von der Natur aus mitgegeben. Die "lästigen" Haare bilden einen natürlichen und verträglichen Schutzfilm (Creme), für die durch Umwelteinflüsse sehr stark belastete Haut. Außerdem gehen bei den den sogenannten Nacktschnecken einige erotisierende Duftstoffe verloren. Auch wenn es für mich als Mann wenig schmeichelhaft erscheinen mag, nenne ich eine sehr weiche Haut mein Eigen. Mein Phallus ist und bleibt in seiner Haartracht natürlich beschaffen, ich ziehe niemals blank. Weiterhin erlege ich lieber einen saftigen honigsüssen Bären, Mann schläft eben lieber mit einer "richtigen" Frau, als mit einem "mädchenhaften" Pfläumchen...
*******286 Mann
32 Beiträge
Ich finde Haare einfach nur nervig und die ich verliere die Lust....
*******7829 Mann
1.388 Beiträge
ich mag es auch lieber rasiert wenn ich die muschi einer frau lecke.
aber im devoten dom Bereich, finde ich es erregend und demütigend, eine dick behaarte muschi lecken zu müssen
Dieser Beitrag wurde als FSK18 eingestuft.
Zur Freischaltung

Bild ist FSK18
*********allow Frau
1.769 Beiträge
Gruppen-Mod 
Früher habe ich mal komplett glatt bevorzugt, mittlerweile bin ich davon weg und habe eher gestutzt oder auch mal länger, wenn kein Grund zum frisieren besteht. Bei meinem Partner lutsche ich auch am liebsten den gestutzten Schwanz, weil Haare im Rachen einfach suboptimal sind...
*******d71 Mann
98 Beiträge
Glatt ist zwar auch okay, aber Ich finde spleenigs Bild sehr erotisch und perfekt für Cunnilingus.
Zitat von *****nig:
Wo Haare wachsen sollen auch Haare bleiben!
Für mich was völlig natürliches.

Sowohl bei Männern als auch beim Frauen habe ich keinen Anspruch dass sie sich rasieren.
Sehr lecker 😋
Dieser Beitrag wurde als FSK18 eingestuft.
Zur Freischaltung

Bild ist FSK18
Ich finde beides hat was. Natürlich nicht komplett zugewuchert, eher so wie ein Spaziergang im Wald, das zeigt die Reife der Frau, genauso wie komplett rasiert, das sagt mir dann komm und hol mich. Aber da soll jeder selbst mit seinem Partner für sich entscheiden.
Meine Freundin hat einen sehr schön getrimmten kleinen Busch und das liebe ich. Wildwuchs hingegen finde ich abstossend beim Lecken vor allem wegen der langen Haare im Mund. Bei Männern mag ichs nur blank wie bei mir.
Natürlich ist es ohne Haare schöner. Nichts, was kratzt. Das weiche Gewebe der Haut ist das, was ich als Mann total anturnt. Das blanke Dasein der weichen Vagina und des Venushügel zeigt mir die Hingabe der Frau und deren Gefallen daran am deutlichsten.
Ausserdem, wer mag schon Haare in der Suppe *zwinker* *lach*
*****007 Mann
286 Beiträge
Blank, gestutzt oder auch mal länger: Ich mag alle drei "Aggregatzustände". Alles hat jeweils Vor- und Nachteile. Vor allem mag ich auch natürliche Behaarung sehr gerne!

Einzig "stoppelig" kann unter Umständen etwas unangenehm beim Lecken sein.
Zitat von *******1964:
Was mit Sicherheit die wenigsten wissen: Die natürliche Haartracht wurde uns als Schutz für unsere Haut von der Natur aus mitgegeben. Die "lästigen" Haare bilden einen natürlichen und verträglichen Schutzfilm (Creme), für die durch Umwelteinflüsse sehr stark belastete Haut. Außerdem gehen bei den den sogenannten Nacktschnecken einige erotisierende Duftstoffe verloren. Auch wenn es für mich als Mann wenig schmeichelhaft erscheinen mag, nenne ich eine sehr weiche Haut mein Eigen. Mein Phallus ist und bleibt in seiner Haartracht natürlich beschaffen, ich ziehe niemals blank. Weiterhin erlege ich lieber einen saftigen honigsüssen Bären, Mann schläft eben lieber mit einer "richtigen" Frau, als mit einem "mädchenhaften" Pfläumchen...
Das war, als der Mensch aufrecht gehen lernte. Heute haben wir die Kleidung als Schutz *zwinker*
*******1964 Mann
240 Beiträge
Haare an bestimmten Körperstellen gehören zum Menschen und machen durchaus einen Sinn. Es sind zwar heutzutage keine Insekten mehr großartig abzuwehren, sogar Herr Reich-Ranicki bemerkte einmal, dass uns einiges an erotischen Duftstoffen durch die Rasiererei verloren geht. Da wo eine Frau die Zunge spüren möchte, wachsen doch gar keine Haare. Und beim blasen eines erregten Gliedes, erreicht man den Haaransatz doch wohl eher selten. Ansonsten können die Hände dabei recht hilfreich sein. Und den Sack nehmen doch eh die allerwenigsten mal in den Mund. Ab und an mal ein Haar aus dem Mund zu fummeln bringt einen nicht gleich um. Jeder Mensch sollte so genommen werden wie er ist oder wie er sein möchte. Nur wenn man sich rasiert, dann bitte richtig, Stoppeln sind nun mal etwas unangenehm...

Ich liebe eine schöngemachte Intimbehaarung.... ein schönes Dreieck oder einen stripe.... das ist für mich fraulich.
Und sehr erotisch. Rasiert ist für mich nur glatte Haut... die Behaarung ein schöner Reitz und Hingucker .
Zitat von *******1964:
Haare an bestimmten Körperstellen gehören zum Menschen und machen durchaus einen Sinn. Es sind zwar heutzutage keine Insekten mehr großartig abzuwehren, sogar Herr Reich-Ranicki bemerkte einmal, dass uns einiges an erotischen Duftstoffen durch die Rasiererei verloren geht. Da wo eine Frau die Zunge spüren möchte, wachsen doch gar keine Haare. Und beim blasen eines erregten Gliedes, erreicht man den Haaransatz doch wohl eher selten. Ansonsten können die Hände dabei recht hilfreich sein. Und den Sack nehmen doch eh die allerwenigsten mal in den Mund. Ab und an mal ein Haar aus dem Mund zu fummeln bringt einen nicht gleich um. Jeder Mensch sollte so genommen werden wie er ist oder wie er sein möchte. Nur wenn man sich rasiert, dann bitte richtig, Stoppeln sind nun mal etwas unangenehm...




Herrlich *lol*

Danke für diesen Beitrag
**********ressa Frau
3.421 Beiträge
Mir kommen auch keine bärtigen Typen zwischen die Schenkel, die sich über Haare im Mund beschweren *haumichwech*
Absurd!!! *traenenlach*
Rauchen wurde dank Werbeindustrie ja auch mal als "cool" etc. empfunden... *lol*
Dem ganzen Jugendwahn/Hygienemythos kann ich nichts abgewinnen.
Die Mimimis wg "Haare im Mund" (klar, ich hab bei Cunnilingus immer Fellwechsel... *lol*) und UNBEDINGT blank dürfen gerne weiterhin die kleinen Mädchen bespaßen... Nix für mich.

Soll JedeR so machen wie er/sie/es möchte.
Nur mir nichts vorschreiben wollen *nono*
Ich leg mich da nicht fest...
...manche rausrasierten "Landeplätze" an ansonsten sehr behaarten Typen wirken einfach nur lächerlich auf mich.
Und manche "alte Lederhaut" sieht mit rasiertem Hügel immer noch nicht wieder aus wie 20 *roll*

So what *nixweiss*
Für JedeN was dabei: natürlich behaart, kultürlich gestutzt oder unnatürlich blank.
*******ater Mann
92 Beiträge
Also wenn ich die Wahl hätte – am Liebsten vollkommen natürlich behaart, nicht gestutzt, nicht rasiert. Aber leider sind unrasierte Frauen noch seltener als der Yeti – der kommt wenigstens einmal im Monat zum Pokern vorbei... *snief*
*********allow Frau
1.769 Beiträge
Gruppen-Mod 
*offtopic*
Zitat von *******1964:
Und beim blasen eines erregten Gliedes, erreicht man den Haaransatz doch wohl eher selten. Ansonsten können die Hände dabei recht hilfreich sein. Und den Sack nehmen doch eh die allerwenigsten mal in den Mund. Ab und an mal ein Haar aus dem Mund zu fummeln bringt einen nicht gleich um.

1. Ob man den Haaransatz erreicht hängt wohl von der Länge des Schwanzes bzw. der Tiefe des "Einsaugens" (Deepthroat) ab.

2. Also ich weiss von einigen meiner Freundinnen, dass sie, genau wie ich, die Hoden durchaus mit einbeziehen und daran lecken oder lutschen.

3. Dich möchte ich sehen, wenn ich mitten beim Blasen aufhöre und entweder 5 Minuten versuche, ein Haar aus dem Rachen (die Scheiss-Dinger hängen ja immer so weit hinten und nicht vorne an der Zungenspitze) zu fummeln, oder fast an einem Würg-Hust-Kotzanfall verrecke, bis das doofe Haar draussen ist.
(Ja, ich habe Asthma und COPD)

Und wenn ich dann wieder normal atme und weitermachen will, ist die Stimmung doch meistens dahin. Wenn nicht, kann ich wieder bei 0 anfangen (womit ich definitiv kein Problem habe, ich mach das sehr gerne) bis das nächste Haar im Hals hängt.

DAS ist natürlich worst-case-szenario, aber mir durchaus schon passiert.

*zumthema*

Leute, wenn ihr schon in einem Diskussionsthread Bilder einstellt, dann setzt die doch bitte auf FSK 18
Kahl rasiert scheint hier bei JC ja die Grundvoraussetzung zu sein, man liest auf so gut wie allen Profilen, dass Intimbehaarung ein No Go ist.

Ich hasse Intimrasur, ekelhaft wenn es nachwächst und ständig juckt, von Hautreizungen mal ganz zu schweigen.
Ich musste es vor OPs mehrmals über mich ergehen lassen, das tue ich mir nicht regelmäßig an.

OV praktizieren wir trotzdem seit vielen Jahren ausgiebig.

Ich habe nichts dagegen etwas zu kürzen oder minimal zu rasieren, aber blank mag ich überhaupt nicht.

Er sieht das zum Glück genauso, ich erwarte von ihm ja auch nicht, dass er sich komplett rasiert.
Hat er schon, aber nicht weil ich Wert darauf lege.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.