Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
5 BDSM Spiele - Der Kurs
7693 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Belly Punch

*****lut Frau
2.439 Beiträge
Zitat von ********iers:
Zitat von *******ant:


Also, hm, mein Mitgefühl hält sich in Grenzen.


Wir haben doch auch gar nicht um Mitgefühl gebeten!
Oh mannomann... ich hätte nicht erwartet das die Frage noch immer nicht verstanden wird.

Um was geht es denn dann? Reine Ansammlung von ja/nein-Postings? Wenn ihr keinen Diskurs wollt, hättet ihr doch auch ne Umfrage erstellen können.
****ane Frau
253 Beiträge
Zitat von ********iers:

Wir haben doch auch gar nicht um Mitgefühl gebeten!
Oh mannomann... ich hätte nicht erwartet das die Frage noch immer nicht verstanden wird.

Eure einzigen weiteren Kommentare beschränken sich auch drauf über die Postings der anderen zu motzen und ihnen das nicht Verstehen eures Beitrages zu unterstellen oder? Was habt ihr denn erwartet in einem Diskussionsforum? Hier werden nunmal Meinungen ausgetauscht und manchmal entspricht die geteilte halt nicht der euren 🤷🏻‍♀️
Als erwachsener Mensch könnte man damit klar kommen oder eben sachlich dagegen argumentieren *zwinker*
********iers Paar
573 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *****lut:
Zitat von ********iers:
Zitat von *******ant:


Also, hm, mein Mitgefühl hält sich in Grenzen.


Wir haben doch auch gar nicht um Mitgefühl gebeten!
Oh mannomann... ich hätte nicht erwartet das die Frage noch immer nicht verstanden wird.

Um was geht es denn dann? Reine Ansammlung von ja/nein-Postings? Wenn ihr keinen Diskurs wollt, hättet ihr doch auch ne Umfrage erstellen können.

Es ist für uns durchaus ein Unterschied ob man sachlich zu einem Thema Stellung nimmt, oder uns unterstellt wir würden uns über das Vorgehen der Zuschauenden "beschweren" bzw um "Mitgefühl" bitten.

Es hat uns nicht gestört das die Aufsicht gerufen wurde. Das wird uns aber ständig vorgeworfen. Liest man den Eingangspost aber unvoreingenommen, fällt es vielleicht auf, dass wir einfach wertungsfrei die Situation geschildert haben die uns zur Frage führte.

Uns hat einfach nur gewundert, dass Rohrstock und Co offensichtlich problemfrei waren und die Punches eben nicht. Und uns hat interessiert ob auch bei anderen ein solcher radikaler Wechsel in der Wahrnehmung bereits vorkam. Gern mit der Ergänzung wobei...
Aber diese permanente Unterstellung wir würden uns über den Ruf nach der Aufsicht beschweren nervt einfach... und zeigt das entweder nicht richtig gelesen wird, oder man sich einfach dem Tenor der moralischen Entrüstung anschließen will.
********iers Paar
573 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ****ane:
Zitat von ********iers:

Wir haben doch auch gar nicht um Mitgefühl gebeten!
Oh mannomann... ich hätte nicht erwartet das die Frage noch immer nicht verstanden wird.

Eure einzigen weiteren Kommentare beschränken sich auch drauf über die Postings der anderen zu motzen und ihnen das nicht Verstehen eures Beitrages zu unterstellen oder? Was habt ihr denn erwartet in einem Diskussionsforum? Hier werden nunmal Meinungen ausgetauscht und manchmal entspricht die geteilte halt nicht der euren 🤷🏻‍♀️
Als erwachsener Mensch könnte man damit klar kommen oder eben sachlich dagegen argumentieren ;)

Wenn ich nach der Uhrzeit frage und der Befragte über meine Schuhe fabuliert, dann hat er die Frage nicht verstanden. Dann wird es auch nicht dadurch besser, dass 5 weitere sich ebenfalls auf das Thema Schuhe stürzen 😀
Klar, damit kann ich mich dann auch auseinandersetzen... aber in der Frage der Zeit bringt mich das dennoch nicht weiter.
*********Koala Paar
12.096 Beiträge
Zitat von ********iers:

... aber in der Frage der Zeit bringt mich das dennoch nicht weiter.

Das ist jetzt keine Provokation, sondern eine echte Frage:
Inwiefern würde es Euch denn weiterbringen, wenn jemand hier schreibt, dass ihnen das auch schon passiert ist?
Was versprecht Ihr Euch von der Beantwortung Eurer Frage?

Koala
********iers Paar
573 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *********Koala:
Zitat von ********iers:

... aber in der Frage der Zeit bringt mich das dennoch nicht weiter.

Das ist jetzt keine Provokation, sondern eine echte Frage:
Inwiefern würde es Euch denn weiterbringen, wenn jemand hier schreibt, dass ihnen das auch schon passiert ist?
Was versprecht Ihr Euch von der Beantwortung Eurer Frage?

Koala

Wie ein anderes Mitglied geschrieben hat: das Forum dient dem Austausch, oder nicht?
Wir waren schlicht und einfach neugierig bei welcher Gelegenheit es Anderen auch schon so erging.
Und da die meisten, wenn sie antworten, sich nicht auf ein Ja oder Nein beschränken, sondern eine kurze Erläuterung anhängen, schien uns die Frage durchaus legitim.
*********Koala Paar
12.096 Beiträge
Zitat von ********iers:
Zitat von *********Koala:
Zitat von ********iers:

... aber in der Frage der Zeit bringt mich das dennoch nicht weiter.

Das ist jetzt keine Provokation, sondern eine echte Frage:
Inwiefern würde es Euch denn weiterbringen, wenn jemand hier schreibt, dass ihnen das auch schon passiert ist?
Was versprecht Ihr Euch von der Beantwortung Eurer Frage?

Koala

Wie ein anderes Mitglied geschrieben hat: das Forum dient dem Austausch, oder nicht?
Wir waren schlicht und einfach neugierig bei welcher Gelegenheit es Anderen auch schon so erging.
Und da die meisten, wenn sie antworten, sich nicht auf ein Ja oder Nein beschränken, sondern eine kurze Erläuterung anhängen, schien uns die Frage durchaus legitim.

Äh... Das tun ja die meisten. Sie antworten und hängen dann noch ihre Gedanken dazu an. *nixweiss*

Koala
*******ant Frau
27.217 Beiträge
Zitat von ********iers:

Wir haben doch auch gar nicht um Mitgefühl gebeten!

Habe ich auch nie behauptet.
Mitgefühl ist ja nichts, was man einfordern kann.

Wenn ihr mir eine Wunschantwort vorgebt, kann ich gerne versuchen, sie für euch zu customizen. *g*
********iers Paar
573 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *******ant:
Zitat von ********iers:

Wir haben doch auch gar nicht um Mitgefühl gebeten!

Habe ich auch nie behauptet.
Mitgefühl ist ja nichts, was man einfordern kann.

Wenn ihr mir eine Wunschantwort vorgebt, kann ich gerne versuchen, sie für euch zu customizen. :-)

Du weisst doch was wir meinen *traenenlach*
*******ant Frau
27.217 Beiträge
Zitat von ********iers:

Uns hat einfach nur gewundert, dass Rohrstock und Co offensichtlich problemfrei waren und die Punches eben nicht.

Und genau dazu hatte zB @****ane und meine Wenigkeit etwas geschrieben.

Sorry, aber ich habe den Eindruck, dass nicht andere User es sind, die sich partout entrüsten wollen.

Du weisst doch was wir meinen
Nein, tue ich tatsächlich nicht.
*nachdenk* *nixweiss*
*******urer Mann
443 Beiträge
Nein, nicht wissentlich.

(aber weiss man's, wenn ein awareness Engel Kontakt aufnimmt?)


Wohl aber kenne ich das Gefühl, dass Schläge mit der bloßen ((Rück-) oder geschlossenen) Hand an anderen Körperstellen als dem Hintern potentiell gewalttätig wirken mögen,
und ich mir in einigen Situationen wünsche , dass gewisses Klientel das ordnungsgemäß einzuordnen vermag.



Es erweckt den Eindruck, dass das Thema 'Zuschauer' oder 'Konsensherstellung mit Unbeteiligten' einen eigenen Thread vertragen könnte.
Der Konsenz ist doch klar

Ich betrete als Zuschauer einen Raum in dem ich SM Praktiken vermute und ich bekomme genau das zu sehen wenn das mir nun zu heftig ist dann gehe ich, ist doch ziemlich einfach.
*********Koala Paar
12.096 Beiträge
Zitat von ******oom:
Der Konsenz ist doch klar

Ich betrete als Zuschauer einen Raum in dem ich SM Praktiken vermute und ich bekomme genau das zu sehen wenn das mir nun zu heftig ist dann gehe ich, ist doch ziemlich einfach.

Ich kenne mich nicht aus mit Pornokinos.
Ist das ein Ort, an dem ganz klar BDSM erwartet wird? Ist das nicht eher sowas wie ein Swingerclub?

Koala
********iers Paar
573 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *********Koala:
Zitat von ******oom:
Der Konsenz ist doch klar

Ich betrete als Zuschauer einen Raum in dem ich SM Praktiken vermute und ich bekomme genau das zu sehen wenn das mir nun zu heftig ist dann gehe ich, ist doch ziemlich einfach.

Ich kenne mich nicht aus mit Pornokinos.
Ist das ein Ort, an dem ganz klat BDSM erwartet wird? Ist das nicht eher sowas wie ein Swingerclub?

Koala

Es gibt recht unterschiedliche Kinos.

Manche (wie im vorliegenden Fall) haben Räume an deren Tür ein großes Schild auf "BDSM" hinweist. Auch die Einrichtung mit Andreaskreuz, Pranger, Käfig etc ist eindeutig.
Daneben, da habt Ihr bzw da hast Du völlig recht, gibt es natürlich viele Kinos die sich rein auf ein Swingerpublikum beschränken.
Zitat von *********Koala:
Zitat von ******oom:
Der Konsenz ist doch klar

Ich betrete als Zuschauer einen Raum in dem ich SM Praktiken vermute und ich bekomme genau das zu sehen wenn das mir nun zu heftig ist dann gehe ich, ist doch ziemlich einfach.

Ich kenne mich nicht aus mit Pornokinos.
Ist das ein Ort, an dem ganz klar BDSM erwartet wird? Ist das nicht eher sowas wie ein Swingerclub?

Koala

Es geht nicht darum
Es wurde ja geschrieben das es einen Raum für BDSM gab und diesen man hätte schließen können darauf aber verzichtete.

Das heißt dann, schau zu wenn du magst
Und nicht schau zu um dich danach zu brüskieren was du da gesehen hast.

Es ist der Tanzbereich der Aktiven und nicht der Zuschauer und die können das tanzen was sie wollen und müssen nicht das machen was andere sehen wollen.

Gilt im Übrigen auch für reine BDSM Clubs denn es ist ja nicht so das unter BDSM ein auch jede Form des Spiels auf Gegenliebe stößt auch da gibt es immer ein paar die meinen genau zu wissen was geht und was drüber ist.
*********Koala Paar
12.096 Beiträge
@******oom
Danke, dass Du mir die Welt erklärst. *zwinker*
Die TE haben ja jetzt erklärt, dass es dort einen BDSM-Raum hatte.

Und es macht für mich halt einen Unterschied, ob das einfach in einem Sexclub ist, oder ob das auch wenigstens bereichsweise eine BDSM-Location ist.

Koala
*******der Mann
22.620 Beiträge
Ich bin - wie bei den geschlechtsneutralen WCs, für sexpraktikneutrale Pornokinos *genau*
**********age87 Mann
134 Beiträge
"Ist es Euch auch schon einmal passiert, dass eine bestimmte Praktik auf extremes Unverständnis gestoßen ist? "


Das war die Frage der TE über die sie sich austauschen wollte. Bei welchen Praktiken das passiert ist. Es ging nicht um Wertung des geschehenen.

Ich gebe aber zu, die Frage ging etwas unter im OP
*******ant Frau
27.217 Beiträge
Zitat von *******der:
Ich bin - wie bei den geschlechtsneutralen WCs, für sexpraktikneutrale Pornokinos *genau*

Ich glaube, solche launigen Kommentare (wie auch Vergleiche mit Fußgängerzonen) sind ein wenig dran vorbei, oder?
*******urer Mann
443 Beiträge
... oder mit anderen Worten... in einem bdsm Forum stolpern u.a. wahllos Leute herein, äußern Fragen zum Wetter, sinnieren über Gott und die Welt, scheren sich nicht ums Topicthema und ereifern sich über andere,
die den Eröffnungsthread ebenfalls nicht verstanden haben zum Missfallen oder zur Verwunderung anderer weiterer Erdlinge die zu recht vermuten, sie hätte ihn nicht mal gelesen.

Ich suche nach Parallelen.
Habe ich irgendwo Kettensagenmassaker/mayday gehört?

"Gerda, ruf mal die Mods, das ist ja schlümm!"
#wieimechtenleben
*******iel Paar
423 Beiträge
Zitat von *****esz:
Wollte gerade sagen, im PK braucht man sich nicht wundern, genauso würde bei einer HÜ sich das Publikum beschweren, wenn ich dort einen Sklaven mit Elektroschocks bearbeite.

Finde die Reaktion des Publikums angemessen und würde euch raten in Zukunft auf passende Veranstaltungenen zu gehen, wenn man nicht möchte, dass das Publikum Unverständnis zeigt. Was habt ihr Denn erwartet?

Die Lokation hatte einen SM-Raum und der wurde auch benutzt!

Was bedeutet PK?

Grüße, sie von Triebspiel
********iers Paar
573 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *******iel:
Zitat von *****esz:
Wollte gerade sagen, im PK braucht man sich nicht wundern, genauso würde bei einer HÜ sich das Publikum beschweren, wenn ich dort einen Sklaven mit Elektroschocks bearbeite.

Finde die Reaktion des Publikums angemessen und würde euch raten in Zukunft auf passende Veranstaltungenen zu gehen, wenn man nicht möchte, dass das Publikum Unverständnis zeigt. Was habt ihr Denn erwartet?

Die Lokation hatte einen SM-Raum und der wurde auch benutzt!

Was bedeutet PK?

Grüße, sie von Triebspiel

PK = Pornokino
******Bln Frau
915 Beiträge
Ich sag es mal so , wenn man als BDSMer, der hart spielen, will in ein PK geht, wo Menschrn rum laufen die eben nicht BDSM affin sind, braucht man sich weder wundern noch beschweren, wenn nicht BDSMer eine BDSM Situstion nicht einschätzen können.

Die Reaktion des nicht BDSM Publikums war also vorhersehbar.

Die Fragestellung finde ich von daher als künstlich gestellt
und sich auch künstlich echaufierend über nicht BDSMer.
Erscheint mir zu plump und oll inszeniert.

Natürlich kann man eine solche Situationen, nach der gefragt wurde, ganz leicht provozieren und leicht herstellen.

Muss man halt nur harten BDSM unter nicht BDSMern praktizieren und Voila...
Situation hergestellt.

Vanillas mit seinem BDSM schocken wollen,
auch ein Kink den man ausleben kann.
*********tish Mann
399 Beiträge
Einer der vielen Gründe, warum ich der Auffassung bin, dass Sexuelles ins heimische Schlafzimmer gehört.

Auch, wenn sowas in einschlägigen Läden stattfindet. Es ist immernoch Sexualität ohne Kontext und Erklärung. Nur für die Lust am Voyeurismus. Und die halte ich nicht für irrsinnig erstrebenswert.
Zitat von ******Bln:
Vanillas mit seinem BDSM schocken wollen,
auch ein Kink den man ausleben kann.
ist vielleicht ein kink aber sicher nicht einer von denen die ausgelebt werden sollten.
es funktioniert einfach nicht unbeteiligte in sein sex leben mit einzubauen.
das entspricht im grunde den Exhibitionisten im park der dort die damen belästigt.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.