Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
5 BDSM Spiele - Der Kurs
7414 Mitglieder
zum Thema
Devot? Sicht eines dominanten Mannes gefragt223
Ich habe mich gerade erst angemeldet weil ich das Bedürfnis habe über…
zum Thema
devot sein heist mich bedienen zu lassen??224
Immer wider lese ich hier Profile von Damen, die schreiben das die…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Das Chatleben

*****a_A Frau
10.758 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ******ara:
Oft hat man in diesen kleineren familären Gruppenräumen oder auch privaten Räumen tiefgehende BDSM Thematiken als Themen.

Da gebe ich dir Recht*ja* habe da auch Jahrelange gute Erfahrungen gemacht.
Chatten ist eben immer etwas persönlicher und vor allem spontaner. Wenn ich einen Gruppenbeitrag schreibe..kann ich ja im vorfeld gut überlegen, wie und was ich schreibe.

Mir ist es nur zur Zeit ziemlich langweilig, in kleineren Gruppenchats...da hat sich auch vieles verändert, was früher sehr viel schöner war..
*******ell Mann
1.310 Beiträge
Ich schreibe hier auf Joy nicht über meine Probleme, auch nicht über die großen Grundsatzfragen des BDSM, die man hier lesen kann, ich bin auch nicht hier, um die Erleuchtung zu finden oder die Welt zu erklären. Es gibt hier genug Womansplaining und Mansplaining um jeden mit Pseudowissen zu versorgen.

Ab und zu antworte ich auf Beiträge wie diesen, aber sonst nichts.

Ja, ich poste wie vorhin ein Bild mit einem Stück Kuchen oder früher auch mal ein Gericht, aber auch da ist nichts anderes als bei den weltbewegenden Themen des BDSM, wo jeder meint die Bibel geschrieben zu haben.

Ich bin nur ein Zuschauer und ab und zu amüsiert mich das Ganze.
******ara Frau
4.343 Beiträge
Zitat von *****a_A:


Mir ist es nur zur Zeit ziemlich langweilig, in kleineren Gruppenchats...da hat sich auch vieles verändert, was früher sehr viel schöner war..

Für deine eigene Langeweile kann ja aber niemand anderes etwas. Daher erschliesst sich mir der Sinn deines Beitrags nicht ganz. Vorallem, da du eine Gruppe dazu nutzt, wo der Gruppenchatraum eher sehr wenig genutzt wird.
*****a_A Frau
10.758 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ******ara:
Für deine eigene Langeweile kann ja aber niemand anderes etwas. Daher erschliesst sich mir der Sinn deines Beitrags nicht ganz. Vorallem, da du eine Gruppe dazu nutzt, wo der Gruppenchatraum eher sehr wenig genutzt wird.

Vielleicht liest du nochmal in Ruhe meinen Eingang. Ich habe generell über größere Chaträume geschrieben.
*******rtin Mann
1.599 Beiträge
Habe in all den Jahren 2 mal versucht mit dem Chat warm zu werden. Aber da waren jeweils nur wenige Menschen (2~3)in den Untergruppen. Und das waren zu 95% Männer.
War für mich uninteressant. Zum Chatten gehe ich in andere Communities. Da allerdings auch nur mit PNs. Die allgemeinen Chats sind da genau so unpassend wie von dir beschrieben.
Ich denke das diese Chats halt nur dem yzeitvettreib dienen und das für Leute mit zuviel Zeit
Vergleichbar mit den Plauderecken in vielen Gruppen.
Dort geht es eigentlich nie ums Gruppenthema und wenn doch wird darauf hingewiesen doch bitte ein Thema dazu einzustellen.

Mich persönlich nervt schon das hundertfachste guten morgen
Zudem geht das alles so schnell das ein nachlesen von relevanten Beiträgen gar nicht möglich ist sofern es überhaupt welche gibt.

Also für mich nicht der Ort um etwas für mich daraus zu ziehen.
Ich habe zu wenig Zeit
Bin zu langsam
Und zu schnell genervt
*******enig Mann
8.104 Beiträge
Zitat von ***te:
Es gibt einen Chat im Joy?

Ich habe das Chatten vor rund 20 Jahren aufgegeben ... eben weil es damals schon nervig war. Und Besserung ist wohl nicht zu erwarten.

Ich habe noch gar nicht angefangen, obwohl ich schon über 16 Jahre dabei bin. Wusste gar nicht, dass es einen Tschätt gibt beim Joyclub. Und vielleicht kann ich das auch gar nicht, weil hey, ich bin ja nur Basismitglied... *zwinker* Bisher ist mir jedenfalls nichts abgegangen.
**a Frau
1.270 Beiträge
Ich kenne den Dom-dev-Chat noch aus den Jahren 2011 und folgende. Da war es schon deshalb anders, weil es regelmäßige Chattertreffen gab und viele Leute sich persönlich kannten. Dadurch hatte er eine andere Qualität, der Umgang miteinander war sehr viel persönlicher. Dennoch wurde nicht ausschließlich über BDSM-Themen geschrieben, aber doch mehr als heute, denke ich *nachdenk* . Besonders zu später Stunde gab es oft richtig interessante, themenbezogene Gespräche.
Ich persönlich muss aber auch nicht alle BDSM-Themen x-mal durchkauen und totreden, aber wenn sich ein interessantes Thema ergibt, bin ich gerne dabei.
Für mich gibt es aber ein Leben neben dem BDSM und wenn ich nach einem langen Arbeitstag einfach nur plaudern (nichts anderes bedeutet chatten) oder einfach nur dämlich quatschen will, gehe ich in den Chat. Mittlerweile bevorzuge ich einen allgemeinen, regionalen Chat-Raum, weil es dort einfach netter ist (und es wird meinem Gefühl nach dort öfters über BDSM geredet als im dom-dev... )
Nun hat halt auch jeder andere Ansprüche an einen chat, manche wollen daten, manche nur ihren Platz in der Chat-Rangliste verteidigen und manche sich einfach unterhalten über Gott und die Welt und was einen bewegt. Ich gehöre zu den letzteren, was auch bedeutet, dass ich aktiv im chat bin, ich möchte mich dann auch unterhalten. Ich gehe nicht rein und bin dann abwesend.

2015 gab es mal den BDSM-Singles-Chat und das war richtig gut. Man konnte ganz ungezwungen gleichgesinnte kennenlernen. Dort habe ich auch meine letzte Beziehung kennengelernt. Diesen Chat würde ich gerne wieder beleben, aber das ist wohl nicht so einfach.

In der Beziehung war ich äußerst selten im chat, weil ich die Zeit dann lieber mit meinem Partner verbringe. Als Single ist es für mich aber eine schöne, einfache Möglichkeit, nach der Arbeit zu kommunizieren.
Letztlich ist aber jeder Chat das, was die Teilnehmer daraus machen. *nixweiss*
*****021 Frau
170 Beiträge
Ich habs grad ausprobiert
.so ganz verstehe ich es nicht , ausser hallo und 3 sätze kommt da nix.
Das ist super langweilig. Angeblich waren dort 16 user , was machen die alle
**a Frau
1.270 Beiträge
Eine Initiative wäre, sich zu einem bestimmten Tag/Uhrzeit im BDSM-Gruppenchat zu verabreden und das im Forum entsprechend zu kommunizieren. Dann könnte man auch die Vorgabe machen, dass es um BDSM geht und Themenvorschläge sammeln.
Einen Versuch wäre es wert...
Ich denke, das oft bei manchem Thema im Forum, dass ich das lieber im chat besprechen würde, weil das einfach eine andere Dynamik hat.
*********ancer Frau
1.748 Beiträge
Ich bin selbst keine Chatterin, aber:
Ich suche mir Gleichgesinnte in den wichtigsten Teilen meines Lebens, um eine gemeinsame Basis für alles andere zu haben, nicht, um unbedingt viel uber diese Basis zu sprechen.
Mich irritiert sehr, dass die BDSMler dann mit BDSMThemen nicht gut ankommen, aber das Prinzip von unter Gleichdenkenden über alles Mögliche zu quatschen, dabei aber gewisse Dinge nicht unterm Scheffel halten zu müssen, kenne und schätze ich.
********chaf Mann
7.309 Beiträge
JOY-Angels 
Chats sind mir zu schnell. Sobald da mehr als 10 Leute gleichzeitig etwas schreiben, wird es unübersichtlich. Ich tippe echt schnell, aber bereits 2-Zeiler sind fast schon zu lang, weil dann ein Batzen andere dazwischen waren.

"Dann bleibe doch dort, wo nur wenige sind", könnte man meinen.
Genau dort ist es dann aber meist so wie beschrieben: Chatter, die dort täglich sind, sich gut befreundet haben (aber sich persönlich noch nie begegnet sind, Chatfreunde eben) und dann halt im Chat Alltagsgespräche führen.

Selbst das wäre für mich ok.
Nicht ok ist es für mich dann, wenn wirklich mal z.B. ein Anfänger rein geht und in Sachen BDSM eine Anfängerfrage stellt und prompt dafür ausgelacht wird.

Fiktives Beispiel, aber leider nicht weit weg von der Realität:

Newbie: "Hi, ich bin ganz neu hier, ich hätte da mal eine Frage."
(A bis K Chatten fröhlich weiter mit Kochrezepten)
L: Na dann, schieß los, Newbie."
Newbie: "Muss ich meinem Dom einen blasen?"
A: Hihi, sie hat "blasen" gesagt. *floet*
B: Wieso müssen? Dürfen!"
C: Ich muss nur müssen, wenn ich muss. Höhö.
D: Wie war das eine Kochrezept noch mal?
E: Das ging so: ...
...
...
L: Wieso, magst du es denn nicht?
Newbie: Nein. Da muss ich immer würgen.
B: "Nein" ist kein Safewort *taetschel*
C: Wie bist du denn drauf? Wie kann man blasen nicht mögen?
F: Also, wirklich.
L: Hast du ihm das schon mal gesagt?
D: Können wir jetzt wieder zu den Kochrezepten zurück? Der Anfängerkram interessiert mich einen Scheiß.
E: Klar! Ich hab noch eins.
F: Ich auch.
G: Meins ist der Hammer! Passt auf, das geht so:

Newbie verlässt den Chat.

Es sollte zumindest möglich sein, auf Fragen einzugehen, wenn sie höflich gestellt wurden und BDSM-Bezug haben.

Damit sind nicht jene Fragen gemeint:
"Wer fickt mich? Lust?"
"Sind scharfe Miezen hier?"
"Seid ihr schon mal richtig hart geschlagen worden? Hat euch das geil gemacht?"

und dergleichen.
**ue Frau
6.026 Beiträge
Ich schaffe es in den normalen Foren schon nicht immer, schnell genug zu sein.
So ein Chat würde mich überrollen.
*g*
**a Frau
1.270 Beiträge
Zitat von ********chaf:
Chats sind mir zu schnell. Sobald da mehr als 10 Leute gleichzeitig etwas schreiben, wird es unübersichtlich. Ich tippe echt schnell, aber bereits 2-Zeiler sind fast schon zu lang, weil dann ein Batzen andere dazwischen waren.

"Dann bleibe doch dort, wo nur wenige sind", könnte man meinen.
Genau dort ist es dann aber meist so wie beschrieben: Chatter, die dort täglich sind, sich gut befreundet haben (aber sich persönlich noch nie begegnet sind, Chatfreunde eben) und dann halt im Chat Alltagsgespräche führen.

Selbst das wäre für mich ok.
Nicht ok ist es für mich dann, wenn wirklich mal z.B. ein Anfänger rein geht und in Sachen BDSM eine Anfängerfrage stellt und prompt dafür ausgelacht wird.

Fiktives Beispiel, aber leider nicht weit weg von der Realität:

Newbie: "Hi, ich bin ganz neu hier, ich hätte da mal eine Frage."
(A bis K Chatten fröhlich weiter mit Kochrezepten)
L: Na dann, schieß los, Newbie."
Newbie: "Muss ich meinem Dom einen blasen?"
A: Hihi, sie hat "blasen" gesagt. *floet*
B: Wieso müssen? Dürfen!"
C: Ich muss nur müssen, wenn ich muss. Höhö.
D: Wie war das eine Kochrezept noch mal?
E: Das ging so: ...
...
...
L: Wieso, magst du es denn nicht?
Newbie: Nein. Da muss ich immer würgen.
B: "Nein" ist kein Safewort *taetschel*
C: Wie bist du denn drauf? Wie kann man blasen nicht mögen?
F: Also, wirklich.
L: Hast du ihm das schon mal gesagt?
D: Können wir jetzt wieder zu den Kochrezepten zurück? Der Anfängerkram interessiert mich einen Scheiß.
E: Klar! Ich hab noch eins.
F: Ich auch.
G: Meins ist der Hammer! Passt auf, das geht so:

Newbie verlässt den Chat.

Es sollte zumindest möglich sein, auf Fragen einzugehen, wenn sie höflich gestellt wurden und BDSM-Bezug haben.

Damit sind nicht jene Fragen gemeint:
"Wer fickt mich? Lust?"
"Sind scharfe Miezen hier?"
"Seid ihr schon mal richtig hart geschlagen worden? Hat euch das geil gemacht?"

und dergleichen.

Kann ich so nicht bestätigen aus meiner chat-Erfahrung. Es mag vorkommen, dass Fragen untergehen, aber dass eine konkrete Frage gestellt wird und dann zu den Kochrezepten zurückgekehrt wird, ist doch sehr überspitzt dargestellt.
Und wie gesagt, wir haben es alle selbst in der Hand...
Was in einem Chat von anderen hat niemand ausser der der es schreibt in der Hand
Die tiefen des www sind mitunter flacher als man glauben mag.
**a Frau
1.270 Beiträge
ja, alles ist scheiße und wir werden alle sterben *roll*
**********tchen Frau
3.384 Beiträge
Also ich wage jetzt mal den Vorstoß und bin in dem Gruppenchat drin.
Zitat von **a:
ja, alles ist scheiße und wir werden alle sterben *roll*

Irgendwann werden wir das *ja*
Aber wer in solchen Chats aktiv ist wird natürlich mehr fundiertes Wissen darüber wann wo und wie das passieren wird.
*****izu Frau
352 Beiträge
Ich finde das beschriebene Verhalten vollkommen normal für Chats allerart und befürworte es auch. Persönlich bin ich mehr auf Discord und Themenbezogenen Chats unterwegs aber auch dort ist es oft ähnlich.

Grundsätzlich findet man in den jeweiligen Themenbereichen Leute, die mit dem jeweiligen Thema was anfangen können oder zumindest daran interessiert sind. Das heißt aber nicht, dass sie nun 24/7 dauerhaft und zu jeder Tages und Nachtzeit nur über dieses Thema philosophieren müssen weil sie ja dort anwesend sind sondern eben nur eine gewisse Affinität dazu. Wenn dann Themen angesprochen werden aus dem Kinkbereich zu dem die Leute was beitragen können, finden sich meist auch genug Leute die das tun. Meiner Erfahrung nach werden durch die richtigen Themen die ruhigsten Räume plötzlich voll und man bekommt viele Eindrücke von vielen Menschen mit.

Dafür muss man aber auch selbst aktiv ein Thema einbringen - ist im Forum hier ja nicht anders - und im besten Falle auch aktiv mitdiskutieren.

Wenn ein solches Thema gerade nicht brennt, dann ist man einfach Mensch. Dann nutzt man die wundervolle Chance mit Menschen zu reden - über Gott und die Welt! - von denen man weiß, dass sie genauso kinky sind wie man selbst auch. Von denen man weiß, dass man sich selbst sein kann und mit ihnen im Chat genauso plaudern könnte wie um die Ecke an der Kneipe nur eben mit dem Hintergrundwissen, dass sie etwas tieferes verbindet.

Und über solche Gespräche kann man dann auch Freunde kennenlernen die mehr als bloße Chatbekanntschaften sind. Leute die man täglich Online trifft und unregelmäßig Offline. Leute die man schätzen lernt weil sie neben dem ganzen Kink eben doch in erster Linie Menschen sind und genau das genau das ist, was man in solchen Chaträumen von ihnen erfahren darf - deren ehrliche menschliche Seite, deren Meinung über den besten Kuchen und deren Überzeugung über das schlechteste TV Programm. So finden sich Verbindungen die mehr sein können.

Wenn man ausschließlich OnTopic sein möchte, sind Chaträume in den meisten Fällen die falsche Adresse. Dazu sind sie - wie hier bereits beschrieben wurde - einfach zu schnelllebig.

Wenn man neben dem ganzen OnTopic im Forum aber doch mal hin und wieder etwas freier und weniger umfangreich wie hier plaudern möchte und den Feierabend einfach mal Feierabend sein lassen mag und vielleicht.. aber auch nur ganz vielleicht darüber zufällig Freunde für Tage, Wochen und Jahre finden mag, die einem im Chat menschlich aufgefallen sind, dann lohnt auch der Blick in diese Räume und dann lohnt es sich auch nicht nur im Themennamen zu denken sondern doch mal zu schauen, was die Leute auf Gleis 2 sonst noch so bewegt.
*******Frau Frau
5.739 Beiträge
Zitat von *****021:
Ich habs grad ausprobiert
.so ganz verstehe ich es nicht , ausser hallo und 3 sätze kommt da nix.
Das ist super langweilig. Angeblich waren dort 16 user , was machen die alle

Die unterhalten sich per PN.

Und ja war ich auch mal, wenn Joy die Chatfunktion nicht ziemlich verstecken würde wäre vielleicht auch mehr in den Chats los. denn am PC kommt man zum Chat nur über den Reiter mehr und dann kann man da Chat wählen.. Aber mir ist das auch zu blöd dann da ständig komisch angemacht zu werden von Kerlen die mein Profil nicht gelesen haben.
*******Frau Frau
5.739 Beiträge
Zitat von **********hmerz:
sagen..
Könnt ihr euch noch an das Strafbuch erinnern? (Gibt es das noch?)

Ich glaube ja und das habe ich schon immer als tot empfunden.

Und gibt auch auf anderen diversen Platformen Chats, das sind meist nur Spaßräume für Leute mit Langeweile.. gaaaanz am Anfang dacht ich Naivchen noch man könnte über Chats Männer kennenlernen *haumichwech*
********chaf Mann
7.309 Beiträge
JOY-Angels 
@**a , natürlich ist das mit den Kochrezepten überspitzt. *zwinker*

Ein Kern Wahrheit steckt da aber leider drin. Denn wenn jemand wirklich mal eine echte Frage hat, geht die erst einmal unter.. Bis irgendwer merkt "oh, da war ja eine Frage!"

Ein Chat ist für kleine Fragen eigentlich wie gemacht. Man fragt, andere antworten kurz und knackig, aber kompetent.

Nun ja.
Das Leben ist kein Wunschkonzert, oder wie war das? *floet*
Auch Taubenzüchter reden nicht nur über's Tauben züchten. *lolli*

Ich habe früher mal sehr gerne gechatted,
da gab es einen chatraum (nicht hier) only
für FemDom & malesub, genannt Mistress.
Also der Raum hieß so.

Dann wurde der gemixed mit MaleDoms & deren Fans.

*augenzu* Da war dann alles zu spät *freundchen*

Naja, hat nicht lange gedauert und das *heul* fing an.
Das bringt gar nichts.
*****a_A Frau
10.758 Beiträge
Themenersteller 
Mal was witziges am Morgen *lol*
User 1: “Hallo, kann mir jemand helfen? Ich müsste einen Gartenschlauch verlängern, wie mache ich das am besten?”

User 2: “Warum willst Du den denn verlängern?”

User 1: “Weil er zu kurz ist?”

User 3: “Kauf Dir lieber gleich einen passenden ohne Verlängerung!”

User 1: “Aber wozu denn, es fehlen doch nur 5 Meter?”

User 2: “Ja, aber so ein durchgehender Schlauch ist immer besser!”

User 3: “Mein Reden!”

User 4: “Meine Gühte, der will doch nur wissen wie man einen Schlauch verlängern tut!”

User 5: “Lern Du ersmal Deutsch!”

User 1: “ersTmal!”

User 5: “Das sind mir die Liebsten - hier um Hilfe bitten und dann andere anmachen!”

User 6: “Echt ey, wird immer schlimmer hier. Ich habe schon Schläuche verlängert, da hast Du noch in die Windeln geschissen!”

User 1: “Dann sag mir doch mal wie ich das am besten mache?”

User 5: “Würde ich an seiner Stelle nicht machen!”

User 2: “Du hast mir immer noch nicht geschrieben, warum Du einen Schlauch verlängern willst, was hast Du denn vor damit???”

User 1: “Meinen Garten bewässern.”

User 7: “Was ist denn das für ein Garten?”

User 1: “Ja, so ein ganz normaler Garten halt?”

User 9: “Du weißt aber schon, dass gewisse Pflanzen zu viel Wasser nicht vertragen, oder?”

User 4: “Ja meine Frässe, er will doch nur den Schlauch verlähngern!”

User 7: “Halt Du Dich da raus, Penner!”

User 4: “Kuck dich ma an, Arschloch!”

User 1: “Kann mir denn jetzt keiner helfen?”

User 12: “Hör mal auf zu hetzen, ja? Ich habe auch noch was anderes zu tun als irgendwelche Fragen von Neulingen zu beantworten!”

User 1: “Warum antwortest Du denn dann?”

User 13: “Hältst Dich für einen ganz Schlauen, oder?”

User 1: “Nein, gar nicht, ich möchte doch nur einen Schlauch verlängern!”

User 2: “Also ich habe vor 10 Jahren mal einen Schlauch verlängert, hat aber nur 1 Jahr gehalten, seither schwöre ich auf durchgehende Schläuche!”

User 1: “Wie hast Du den Schlauch denn verlängert?”

User 2: “Mit einer Verlängerung?”

User 1: “Also einfach so ein Stück dran gemacht oder wie?”

User 10: “Warum gehst Du nicht einfach in einen Baumarkt???”

User 1: “Weil ich dachte, ich informiere mich hier vorher mal?”

User 15: “Ich benutze ja immer noch eine Gießkanne, gibt nix besseres!”

User 17: “Jau, kann ich mich auch noch dran erinnern… das waren noch Zeiten, aber heute hält ja nix mehr, geht ja alles sofort kaputt!”

User 1: “Also kann mir keiner sagen, wie ich einen Schlauch verlängere?”

User 15: “Lass das einfach und nimm eine Gießkanne, hält auch viel fitter!”

User 1: “Aber ich kann nicht mehr so gut laufen und tragen…”

User 18: “Dann bist Du hier falsch!!!”

User 5: “Genau!”

User 1: “Warum?”

User 17: “Das hier ist ein Gartenforum, wenn Du Probleme mit dem Laufen und Tragen hast, meld` Dich in einem Gesundheitsforum an!!!”

Admin: "Dieser Thread wurde gesperrt und User 1 wegen Spam blockiert, es sind keine weiteren Einträge möglich!"
*******enig Mann
8.104 Beiträge
Für Halbzollschläuche habe ich folgendes Komplettset gefunden, ähnliches gibt es sicher auch für 1" Schläuche:
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.