Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Privat Partys Pfalz
2150 Mitglieder
zur Gruppe
Musik für Herz und Seele
167 Mitglieder
zum Thema
Keine Zeit = Synonym für "kein Interesse" ?28
Berufstätigkeit, soziale Verpflichtungen, Freunde und…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Unschöne Situationen auf Partys

**********urple Paar
7.572 Beiträge
Ich war und bin in dieser S/M- später dann BDSM-Szene von Anfang an und mittendrin dabei. Das dürften jetzt deutlich über 30 Jahre sein und sicher mehr als tausend Veranstaltungen.
Da waren tausende schöne Momente, tolle Begegnungen und gute Gespräche in dieser Zeit und nur ein einziger wirklichen Übergriff gegenüber meiner weiblichen, damals an der Leine geführten Begleitung.
Den Übergriff habe ich durch einen ebensolchen Griff meinerseits in das Geschmächt dieses Mannes und ein aufklärendes Gespräch über seine Gefühle dabei auf adäquate Weise belohnt. Er war dann auch sehr dankbar für dieses Mentoring und hat sich im weiteren Verlauf des Abennds sehr zurückhaltend und zuvorkommend verhalten.
Klar gibt es immer wieder unschöne und Übergriffige Situationen, aber die sind meiner Erfahrtung nach weit häufiger in der freien Wildbahn unseres Alltags und im trauten Zuhause zu beobachten.

LG, BoP (m)
*******bel Mann
283 Beiträge
Sorry, aber ich finde, dass beide Seite dazugehören und auch in einem solchen Thread einen Platz finden sollten. Das negative Erlebnisse angesprochen werden, hat ja nichts damit zu tun, dass das Leben, Partys oder was auch immer alles schlecht ist ... Hier eine rosarote Welt zu malen und alles andere zwanghaft auszublenden, empfinde ich als falsch und nicht hilfreich! Dies mögen einige oder auch viele anders sehen, aber ich denke halt, dass ein Forum verschiedene Meinungen und Blickwinkel 'aushalten' können muss.

Da stören mich eher persönliche Angriffe, Nachtreten oder ähnliches. Aber vielleicht bin ich diesbezüglich einfach altmodisch ...
*******enig Mann
8.125 Beiträge
nicht unmöglich @*******odot , aber manche schönen Erinnerungen schmerzen, weil ihre Wiederholung unmöglich erscheint oder definitiv verunmöglich ist durch Umstände, auf die man selbst keinen Einfluss hat. In positiver Erinnerung bleibt mir der Vorlauf und der eigentliche Abend einer Veranstaltung namens "Wir tanzen ein Menuett", wo die TE und meine damalige Freundin das Publikum erfreut haben und die Musik nicht vom Band kam, sondern handgemacht war (Menuett von Jean-Baptiste Lully), dann eine Reihe von Lasternächten im Gewölbekeller, wo es ziemlich derbe her ging und das Blut nicht nur einmal spritzte. Trotzdem verließen alle mit einem Lächeln die Party. Die Soirées im Wasserschloss waren eigentlich auch alle schön, der Regenbogenball dürfte in positiver Erinnerung bleiben und nicht zuletzt ein halbes Dutzend Feten im 2ndFace in Berlin, eine schöner als die andere, allerdings hat die TE an diesen nicht teilgenommen. Also ja, ich habe schöne Erinnerungen an meine Zeiten im Getümmel mit den ganzen anderen Perversen! *g*
////
*****rys
2.702 Beiträge
Gruppen-Mod 
Thema wird auf Wunsch der TE geschlossen.

Beste Grüße
Sir Aurys
Moderator
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.