Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
BDSM frech&frei
559 Mitglieder
zum Thema
Liebe und Partnerschaft zwischen SM ler und Normalo möglich?162
Ich bin hier ganz neu und es wäre mir sehr wichtig viele Antworten zu…
zum Thema
SM und Musik46
Habe den Eindruck, dass es im Gothic-Bereich mehr SMler gibt als…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Songs oder Musikrichtungen für euer SM

*********shine Frau
139 Beiträge
Themenersteller 
Songs oder Musikrichtungen für euer SM
Liebe Alle,

Habt ihr bestimmte Songs oder Musikrichtungen für euer SM?

Falls ja, verlinkt doch mal was. Musik belebt das Herz und inspiriert das Spiel. *peitsche*


*******tix Mann
55 Beiträge

Bryan Ferry hat mit Roxy Music und Solo Musikgeschichte geschrieben und Stile geprägt, bzw. gegründet.

Auch die Auszeichnungen sprechen wohl eine deutliche Sprache

Bryan Ferry

5× Silber
15× Gold
10× Platin

Roxy Music

7× Silber
23× Gold
16× Platin

Also, bevor ihr über anderer Mitglieder Threads lästert, lasst euch eigene einfallen.
*****015 Mann
159 Beiträge

**********urple Paar
7.572 Beiträge
**********essin Frau
1.275 Beiträge


Natüüüüürlich! 😉
******ara Frau
9.019 Beiträge
Zitat von **********urple:

Meine Lieblingssongliste. Und seitdem ich sie kenne ständig im Einsatz *blumenschenk*

*********neur2 Mann
492 Beiträge
Harter Rock ... kommt zum Spanking immer gut! *g*
*****_hh Mann
371 Beiträge
*******eHH Frau
1.391 Beiträge
Ich hätte mich über eine aussagekräftigere Überschrift für den Thread gefreut.
Dann hätte ich nämlich nicht drauf geklickt, weil es das Thema ja schon des Öfteren gab 😉
Zitat von *******eHH:
Dann hätte ich nämlich nicht drauf geklickt, weil es das Thema ja schon des Öfteren gab

Dann hat es werbetechnisch doch gut funktioniert! 😅
*****ius Mann
1.269 Beiträge
Zitat von **********llies:
Zitat von *******Paar:
Was ist das jetzt für ein Kindergarten?

Also erstens lässt sich über Geschmack nicht streiten und zweitens scheint ihr keinen zu haben!

Bryan Ferry hat mit Roxy Music und Solo Musikgeschichte geschrieben und Stile geprägt, bzw. gegründet.

Auch die Auszeichnungen sprechen wohl eine deutliche Sprache

Bryan Ferry

5× Silber
15× Gold
10× Platin

Roxy Music

7× Silber
23× Gold
16× Platin

Also, bevor ihr über anderer Mitglieder Threads lästert, lasst euch eigene einfallen.

Um 10x Platin von Brian Ferry in Relation zu setzen:

Helene Fischer "Farbenspiel" Platin 13-fach 2.600.000 Alben (Stand Jänner 2023).

Welche deutliche Sprache spricht diese Auszeichnung?

Und wenn man über Geschmack nicht streiten kann, wieso kann man dann in Frage stellen ob andere ihn haben *gruebel*
Zitat von *****ius:
Welche deutliche Sprache spricht diese Auszeichnung?

Erstens, dass diese Menschen ebenfalls keinen Geschmack haben und zweitens vergleichst Du Äpfel mit Birnen. "Damals" musste ein Album tatsächlich gekauft werden. Jemand musste in ein Geschäft gehen, hat sich das Album angehört und dann überlegt, ob in Relation zum Taschengeld den Kauf wert war.

Heutzutage wird es nach "Streams" berechnet und da sehr viele inzwischen irgendwelche Abos haben, ist der "Wert" der Musik gesunken, denn es kostet ja "nichts"!

Aber danke, bei Helene Fischer fällt mir immer Carolin Kebekus und ihre gnadenlose Satire auf sie ein.


*****_hh Mann
371 Beiträge
Um 10x Platin von Brian Ferry in Relation zu setzen:

Helene Fischer "Farbenspiel" Platin 13-fach 2.600.000 Alben (Stand Jänner 2023).

Welche deutliche Sprache spricht diese Auszeichnung?

Und wenn man über Geschmack nicht streiten kann, wieso kann man dann in Frage stellen ob andere ihn haben *gruebel*
Zitat von *****ius:
Zitat von **********llies:
Zitat von *******Paar:
Was ist das jetzt für ein Kindergarten?

Also erstens lässt sich über Geschmack nicht streiten und zweitens scheint ihr keinen zu haben!

Bryan Ferry hat mit Roxy Music und Solo Musikgeschichte geschrieben und Stile geprägt, bzw. gegründet.

Auch die Auszeichnungen sprechen wohl eine deutliche Sprache

Bryan Ferry

5× Silber
15× Gold
10× Platin

Roxy Music

7× Silber
23× Gold
16× Platin

Also, bevor ihr über anderer Mitglieder Threads lästert, lasst euch eigene einfallen.

Um 10x Platin von Brian Ferry in Relation zu setzen:

Helene Fischer "Farbenspiel" Platin 13-fach 2.600.000 Alben (Stand Jänner 2023).

Welche deutliche Sprache spricht diese Auszeichnung?

Und wenn man über Geschmack nicht streiten kann, wieso kann man dann in Frage stellen ob andere ihn haben *gruebel*


Mir sagt das, dass in Deutschland überdurchschnittlich viele über 50 sind.🤣
Zitat von **********per83:
dass in Deutschland überdurchschnittlich viele über 50 sind.🤣

Hey, jetzt aber nicht beleidigend werden! Ich bin deutlich über 50 und würde mir so einen Sch... niemals anhören!

*ironie*
////
*****rys
2.702 Beiträge
Gruppen-Mod 
@*********shine

Ich habe euren EP umgestellt.

Die Überschrift eingefügt und den Link in den Text übernommen, um den Fred ordentlich auszuspielen.

Beste Grüße
Sir Aurys
Moderator
****py Mann
769 Beiträge
Hatte ich vor Jahren mal gefunden, insofern etwas Oldie-mäßig.

Music To Whip Guys By – Erotic Top Twenty

https://www.theenglishmansion.com/blog/music-to-whip-guys-by/
*********shine Frau
139 Beiträge
Themenersteller 
@**l
Bitte nur Musike, die ihr im Zusammenhang mit Plays spielen würdet. Die euch also im Play triggern. Ich meine also nicht zwingend eure Lieblingsmusik.
Sexuell/BDSM triggernde ist gemeint.

@*****rys
Danke.
********chaf Mann
7.324 Beiträge
JOY-Angels 
Zitat von **********llies:
Bryan Ferry hat mit Roxy Music und Solo Musikgeschichte geschrieben und Stile geprägt, bzw. gegründet.

(...)

Wie geil *ggg*

Ich hatte nie die Idee, ihn bei Bondage-Sessions aufzulegen. Warum eigentlich nicht? *g*
Probiere ich mal aus. Drei Alben habe ich von ihm noch. Alle drei großartig.
********chaf Mann
7.324 Beiträge
JOY-Angels 
Selbst hatte ich wirklich magische Momente zu BDSM, genauer Bondage, zu dieser Musik:

Massive Attack
Archive
Heilung

Ich verbinde damit jeweils eine Session, bei der beide flogen. *liebguck*
*********shine Frau
139 Beiträge
Themenersteller 
@********chaf
The cure hatte mein Ex-Stück immer dabei und ich fand es sehr inspirierend. Aber Massive Attack ebenso. Nur bei solch Musikstil ist mein Play gleich um einiges sadistischer. *peitsche*
Wirkt Musike bei dir auch im Play?
********chaf Mann
7.324 Beiträge
JOY-Angels 
Wenn der (kleine) Sadist in mir aktiv wurde, lief nie Musik. Darum muss ich dir die Antwort dazu leider schuldig bleiben.

In Clubs, wenn ich "unten" war in schlagendem Play, blieb mir nur ein Mal diese Musik hängen: Der Soundtrack des Films "Requiem for a Dream".
Zitat von ********chaf:
Ich verbinde damit jeweils eine Session, bei der beide flogen. *liebguck*

Dann wäre doch "Über den Wolken" von Reinhard Mey das zum Fliegen passende Lied...



*ironie*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.