Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
5 BDSM Spiele - Der Kurs
7438 Mitglieder
zur Gruppe
Mein 💖 schlägt Schlager
102 Mitglieder
zum Thema
Liebe, Zeit, Pflege - Polyamorie?331
Ich beschäftige mich momentan immer mal wieder mit dem polyamoren…
zum Thema
Pussy Spanking - Schläge auf den Intimbereich der Frau265
Ich würde gerne eure Meinung zu etwas hören, das mir persönlich sehr…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Schläge im Intimbereich

*********y1572 Frau
248 Beiträge
Themenersteller 
Schläge im Intimbereich
Guten Abend ihr Lieben,

folgende Frage richtet sich überwiegend an die masoichstischen Mitglieder hier aber gerne dürfen natürlich auf die saditischen antworten.

Mein Herr schlägt extrem gerne in den Intimbereich…mit der Hand…mit der Katze…mit dem Rohrstock…mit der Bulli…
Generell liebe ich den Schmerz, den er mir mit all diesen Dingen zufügt und genieße ihn sehr…nur im Intimbereich ist es für mich fast nicht zu ertragen…gibt es einen Trick wie man die Schmerzen dort besser „aushält“. Oder ist das wie bei den meisten anderen stellen das e damit der Zeit „weniger heftig“ wird?
Der Gedanke das er auch dort wirklich „spielen“ kann macht mich wirklich an, aber jeder Schlag dort raubt mir regelrecht den Atem und ich bin sehr schnell an meiner Schmerzgrenze auch wenn die sonst deutlich höher ist.

Ich freue mich auf eure Erfahrungen *g*
*******ller Frau
5.584 Beiträge
a gibt es einen Trick wie man die Schmerzen dort besser „aushält“. b Oder ist das wie bei den meisten anderen stellen das e damit der Zeit „weniger heftig“ wird?

a
nö..... dort sind zu viele Nervenenden unter zu dünner Haut


bnööö... entweder man kann es ab oder nicht
Anderen Dom suchen .Mit ihm Reden .
*********y1572 Frau
248 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von **********gel62:
Anderen Dom suchen .Mit ihm Reden .

Ähm warum genau sollte ich mir jetzt einen anderen Dom suchen?
Reden wäre absolut kein Problem. Wie gesagt ich wollte nur wissen, ob es da evtl. einen Trick gibt 🤷🏻‍♀️
*********y1572 Frau
248 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von **********e1288:
a gibt es einen Trick wie man die Schmerzen dort besser „aushält“. b Oder ist das wie bei den meisten anderen stellen das e damit der Zeit „weniger heftig“ wird?

a
nö..... dort sind zu viele Nervenenden unter zu dünner Haut


bnööö... entweder man kann es ab oder nicht

Danke dir *g*
******n_X Mann
27 Beiträge
Guten Abend!

Auch ich gehöre zu denen, die Intim-Spanking sehr lieben und es daher auch gerne intensiv ausleben. Meine Erfahrungen dabei sind:
Sub mag es oder Sub wird es nie mögen.
Im zweiten Fall muss man sich gemeinsam überlegen, wie man damit umgehen möchte.

Ansonsten empfehle ich, mit breiteren Schlag-Instrumenten zu beginnen und sich dann langsam weiter vor zu tasten.
Ich empfehle Hand, dann Paddle und dann einen breiteren weichen Gürtel.

Sollte es für Dich immer noch zu extrem sein, dann wäre es eine geeignete Strafe - oder Du bist bereit, Ihm das dennoch zu „schenken“.
Eine Art Training gibt es meiner Erfahrung nach dafür nicht.
Zudem hilft Fixierung und längere Abstände zwischen den Schlägen sowie Benutzung - um Pausen zu gewähren.

Ich wünsche Euch auf jeden Fall viel Lust und viel Spaß weiterhin.
****ida Frau
1.084 Beiträge
Wie wäre es, wenn er dich dort erst „warm“ schlägt? Ich bin keine Spanking Expertin, aber ich denke, dass man die Schmerztoleranz in so empfindlichen Bereichen schon steigern kann, wenn man erst sanft beginnt.
Ich habe da auch so meine Punkte, wo ich es kaum aushalte, auch wenn die bei mir woanders liegen. Bei mir hilft das denke ich.
******_82 Frau
435 Beiträge
Ich kann das auch nicht gut abhaben, aber das liegt eben sicher auch an der Empfindlichkeit eben dieser Stellen. Wie bei allem ist das sehr individuell. Ich glaube, wirklich "üben" kann man das nicht. Denke nicht, dass diese Zone da mit der Zeit "abgehärtet" wird, da, wie schon gesagt wurde, dort sehr viele Nervenenden zusammenlaufen und die Haut eben sehr empfindlich ist. Ich denke, entweder man mag das und kann das gut ab, oder eben nicht - dann muss sich der Dom eben auch darauf einstellen und dementsprechend behutsam sein. Für mich ist es in einem sehr gewissen Rahmen okay und auch nur, wenn die Intensität langsam gesteigert wird, aber nicht mit allem Werkzeug und nicht mit hoher Intensität, auch nicht als Strafe. Insofern würde ich mit ihm reden und ihm das sagen.
*******ller Frau
5.584 Beiträge
die Steigerug der Durchblutung erhöht das Empfinden
*g*



deshalb werden Eiswürfel öfter mal für Schmerzreizherabsetzung genutzt

aber auch keine Super idee dort


*zwinker*
höchstens heimlich emla creme drauf *zwinker*
********ft84 Frau
393 Beiträge
Intim Folter, hab ich in meiner Ausbildung vor über 7 Jahren geliebt, je härter desto Geiler und den Dom konnte man damit wunderbar ärgen... Daher kann ich dir weder als langjährige Domme Tips geben, noch als maso Wenn du dies für unzumutbar empfindest.
Bei starken, nicht schönen Schmerzen haben mir verrückte Gedanken geholfen wie die Schamlippen eines Nilpferd mir vorzustellen. 😅 Mehr kann ich dir leider nicht Gutes tun. MFG
********iers Paar
544 Beiträge
Unser Ratschlag ist, Dich erst durch Spanking an anderen Stellen zum Fliegen zu bringen. Ist der Kopf erstmal "ausgeknipst" nimmst Du alles auf andere Art wahr.
**********schen Frau
540 Beiträge
Kenne ich, der Intimbereich ist meine Mimimi-Zone.
Da bin ich, je filigraner die Instrumente werden, umso sensibler. Was einigermaßen geht ist die Hand und selbst kann ich mich nicht wirklich anfreunden.
Lernen ist da glaub ich einfach nicht drin. Man hat eben Stellen an denen man mehr verträgt und andere an denen es wenig bis gar nicht auszuhalten ist.
*******kle Frau
4.038 Beiträge
Es gibt Salben oder auch ein dental spray was die Region ein wenig beteubt.
Ob das eine Möglichkeit ist???
***e6 Frau
1.583 Beiträge
Wenn du dort empfindlich bist, dann ist das so.
Schmerzen sind eine Schutzfunktion bzw Warnsignale des Körpers. Ich persönlich würde auf sie hören.
Die Idee mit den breiteren Schlaginstrumenten würde ich persönlich auch mit Vorsicht genießen. Wenn die Leistengegend getroffen wird, ist das nicht ganz ohne. Ich spreche da aus Erfahrung.
*********y1572 Frau
248 Beiträge
Themenersteller 
Nur nochmal damit das nicht falsch verstanden wird. Er ist rücksichtsvoll und achtet sehr auf meine Signale. Es ist eher ein ich würde gerne mehr „aushalten“ und es nervt mich, das mein Körper da nicht so mitspielt wie ich das gerne hätte 🙈
@********iers guter tip 🙏

@**********e1288 ob er mir das dann als Betrugsverusch auslegen würde? 😜
*********y1572 Frau
248 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ***e6:
Wenn du dort empfindlich bist, dann ist das so.
Schmerzen sind eine Schutzfunktion bzw Warnsignale des Körpers. Ich persönlich würde auf sie hören.
Die Idee mit den breiteren Schlaginstrumenten würde ich persönlich auch mit Vorsicht genießen. Wenn die Leistengegend getroffen wird, ist das nicht ganz ohne. Ich spreche da aus Erfahrung.

Um Leiste mag ich zum Beispiel sehr gerne gerade mit Bulli und co. 🙈
*******ice Frau
149 Beiträge
Zu Beginn meiner Reise habe ich während einer Session und dem dazugehörigen Höhenflug so viel ausgehalten, dass meine Schamlippen danach dunkelviolettschwarz angelaufen und auf doppelte Größe angeschwollen sind. Es hat mehrere Wochen gedauert bis alles wieder abgeheilt ist.
Inzwischen bin ich weiser. Spiele nur mit einem Dom, der auch deine Grenzen kennt, selbst wenn du im Rausch der Hormone mehr einforderst und aushältst.
Dein Herr wird wissen, was dir gut tut.
Und dein Körper gibt dir eine gesunde Reaktion, also reiner Selbstschutz, dass du nicht so viel Schmerz dort ersträgst.
********iers Paar
544 Beiträge
Zitat von *********y1572:
Nur nochmal damit das nicht falsch verstanden wird. Er ist rücksichtsvoll und achtet sehr auf meine Signale. Es ist eher ein ich würde gerne mehr „aushalten“ und es nervt mich, das mein Körper da nicht so mitspielt wie ich das gerne hätte 🙈
@********iers guter tip 🙏


@*********y1572
Gern geschehen.
Aus der Praxis für die Praxis *lach*
*********id39 Frau
2.676 Beiträge
Zitat von *********y1572:
Schläge im Intimbereich
Guten Abend ihr Lieben,

folgende Frage richtet sich überwiegend an die masoichstischen Mitglieder hier aber gerne dürfen natürlich auf die saditischen antworten.

Mein Herr schlägt extrem gerne in den Intimbereich…mit der Hand…mit der Katze…mit dem Rohrstock…mit der Bulli…
Generell liebe ich den Schmerz, den er mir mit all diesen Dingen zufügt und genieße ihn sehr…nur im Intimbereich ist es für mich fast nicht zu ertragen…gibt es einen Trick wie man die Schmerzen dort besser „aushält“. Oder ist das wie bei den meisten anderen stellen das e damit der Zeit „weniger heftig“ wird?
Der Gedanke das er auch dort wirklich „spielen“ kann macht mich wirklich an, aber jeder Schlag dort raubt mir regelrecht den Atem und ich bin sehr schnell an meiner Schmerzgrenze auch wenn die sonst deutlich höher ist.

Ich freue mich auf eure Erfahrungen :)


Ich weiß nicht, wie dein Dom tickt,
oder
wie Doms überhaupt ticken!
Darf Sub denn nicht um ein Gespräch bitten,
in dem beide das klären,
damit es gemeinsam,
für beide eine glückliche Beziehung bleiben kann!
L. Ingrid
*********y1572 Frau
248 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *********id39:
Zitat von *********y1572:
Schläge im Intimbereich
Guten Abend ihr Lieben,

folgende Frage richtet sich überwiegend an die masoichstischen Mitglieder hier aber gerne dürfen natürlich auf die saditischen antworten.

Mein Herr schlägt extrem gerne in den Intimbereich…mit der Hand…mit der Katze…mit dem Rohrstock…mit der Bulli…
Generell liebe ich den Schmerz, den er mir mit all diesen Dingen zufügt und genieße ihn sehr…nur im Intimbereich ist es für mich fast nicht zu ertragen…gibt es einen Trick wie man die Schmerzen dort besser „aushält“. Oder ist das wie bei den meisten anderen stellen das e damit der Zeit „weniger heftig“ wird?
Der Gedanke das er auch dort wirklich „spielen“ kann macht mich wirklich an, aber jeder Schlag dort raubt mir regelrecht den Atem und ich bin sehr schnell an meiner Schmerzgrenze auch wenn die sonst deutlich höher ist.

Ich freue mich auf eure Erfahrungen :)


Ich weiß nicht, wie dein Dom tickt,
oder
wie Doms überhaupt ticken!
Darf Sub denn nicht um ein Gespräch bitten,
in dem beide das klären,
damit es gemeinsam,
für beide eine glückliche Beziehung bleiben kann!
L. Ingrid

Natürlich darf ich das 😳 aktuell liest er glaube ich sogar mit, da er auch in der Gruppe ist. Also die Kommunikation mit ihm diesbezüglich ist kein Problem oder Hindernis ich wollte lediglich Erfahrungen anderer hören *g*
*******ller Frau
5.584 Beiträge
Zitat von *********y1572:
aktuell liest er glaube ich sogar mit, da er

war mir klar *lach*
*********y1572 Frau
248 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von **********e1288:
Zitat von *********y1572:
aktuell liest er glaube ich sogar mit, da er

war mir klar *lach*

😜
**********schen Frau
540 Beiträge
Zitat von *******p64:
Es gibt Salben oder auch ein dental spray was die Region ein wenig beteubt.
Ob das eine Möglichkeit ist???

Davon würde ich die Finger lassen. Die Stellen zu betäuben damit man den Schmerz nicht spürt ist extrem gefährlich.
Das böse Erwachen kommt, wenn Salbe oder Spray an Wirkung verloren haben.
Wie soll man sich melden können, wenn es Zuviel wird, wenn man nur noch ein vermindertes Schmerzempfinden hat?
*********y1572 Frau
248 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von **********schen:
Zitat von *******p64:
Es gibt Salben oder auch ein dental spray was die Region ein wenig beteubt.
Ob das eine Möglichkeit ist???

Davon würde ich die Finger lassen. Die Stellen zu betäuben damit man den Schmerz nicht spürt ist extrem gefährlich.
Das böse Erwachen kommt, wenn Salbe oder Spray an Wirkung verloren haben.
Wie soll man sich melden können, wenn es Zuviel wird, wenn man nur noch ein vermindertes Schmerzempfinden hat?

Sehe ich ähnlich. Wäre für mich auch keine Option. Dann doch lieber über meine devote Neigung *g* ein für ihn aushalten macht es dann doch deutlich leichter bzw. verrückt den Fokus sehr *g*
****na Frau
23.503 Beiträge
Muss es denn in der Heftigkeit sein? Für ihn....für dich?
Wäre es nicht auch schade, wenn deine Sensibilität dort nachlässt?
Sie lässt ja dann nicht nur bei Schmerzen nach, sondern auch bei Stimulierung.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.