Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Cats 2.0 & friends
1659 Mitglieder
zum Thema
Persönliche Aktbilder in Kohle – Euer Moment als Kunst5
Hey JoyClub-Freunde, ich liebe Kunst und das Malen, egal ob mit Kohle…
zum Thema
Wie stellt Ihr Euch die Menschen aus Profilen vor?350
Grade in der letzten Zeit ist mir aufgefallen, dass doch ein…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Aktbilder von Menschen ohne Modelmaße: eine Herausforderung?

*****r63 Frau
1.254 Beiträge
Themenersteller 
Aktbilder von Menschen ohne Modelmaße: eine Herausforderung?
Mir ist aufgefallen, dass es bis jetzt in dieser Gruppe (fast) nur Aktbilder von schlanken, jungen Menschen gibt.

Zufall oder ist die Herausforderung kurvige bis mollige oder Best Ager Models als Akt zu fotografieren zu groß?
Ich fotografiere selbst gerne...Ich fotografiere selbst gerne...
********REBS Mann
434 Beiträge
hmm... zum einen ist es natürlich Geschmackssache, was für eine Art Models man fotografieren mag.

Ob man es kann bzw. sich das zutraut, auch Personen zu fotografieren (egal, wieviel sie anhaben) die keine Modelmaße haben, ist eine andere Sache. Oder eben Ü30 sind.

Meine Meinung: klar, bei Personen mit Modelmaßen (bzw. Models) braucht man nur auf den Auflöser drücken. Aber wenn ich z.B. mit der Fotografie Geld verdienen möchte, dann MUSS ich jede Person gut in Szene setzen können - denn ich kann ja nicht davon ausgehen, daß ich nur Anfragen von Penthouse-Models bekomme *zwinker*

Ich z.B. setze gerne auch Personen in Szene, die keine Modelmaße haben - wobei sich diese Fotos in meinen Galerien befinden.
**********ber12 Frau
1.873 Beiträge
Jaaa es ist definitiv Geschmackssache, ob man auch Menschen ohne Modellmasse fotografiert.

Manche können es sehr gut, denn es ist natürlich eine andere Herausforderung. Aber vieles geht auch mit mehr Kilos auf den Rippen oder wenn man keine 30 mehr ist.
Gerade Lowkey, Bodypart, das Arbeiten mit Licht und Schatten kommt auch diesen Modellen entgegen.

UND gerade Fotografen, die auf Honorarbasis arbeiten, sollten nie vergessen, nicht die ganz jungen hübschen Mädels haben das Geld, sorry nicht böse gemeint....Geld für schöne Bilder geben sehr gerne die reiferen Frauen aus.

Ich habe schon mit 2 Fotografen etwas gemacht, die meine Bilder speziell für Ihre Fotomappen wollten, eben um die mollige reife Kundin anzulocken! Und das mit Erfolg, wie ich erfahren durfte.
Und ein paar Hobbyfotografen, interessieren sich halt auch für Bilder von Frauen wie mir....und beherrschen es sie gut abzulichten.
Generell vermisse ich aber bei vielen Fotografen schon mal ein paar Bilder von fülligen Frauen in den Alben.
Wir sind inzwischen viele....und müssen uns nicht mehr verstecken *g*
ProfilbildProfilbild
*******ina Frau
409 Beiträge
Wer definiert schon Modelmaße
Jeder Mensch ist schön.
Diese schönen Seiten versuche ich gemeinsam mit dem Model ins beste Licht zu rücken.
Oft werde ich von Menschen angesprochen, die Fotos machen wollen, um ihr Selbstwertgefühl zu stärken. Ü 30 bedeutet bei mir oft Ü 50. Es macht total viel Spaß, die schönen Seiten zu zeigen.
Der Spaß an der gemeinsamen Arbeit kommt oft auf den Fotos rüber.
O-Ton: "Das soll ich sein, so schön habe ich mich noch nie gesehen".

Ich fotografiere übrigens nicht nur "hübsche Mädels" sondern sehr gerne auch "hübsche Männer" die in der Aktfotografie immer noch die Minderheit bilden. Jung und alt.
********_Art Mann
1.054 Beiträge
ich
habe mittlerweile sehr viele models ab 40 aufwärts und ich kann euch sagen:es ist eine bereicherung und herausforderung zugkeich.es macht richtig spaß mit diesen leuten zu arbeiten,noch dazu,wenn sie zu ihren maßen stehen.hier mal ein beispiel *g*
lg
Bild ist FSK18
*********ckel2 Paar
3.150 Beiträge
Aber
leider ist es so, dass es meist Fotografien in Akt, Erotik oder pornografischen Bereich nur mit schlanken Model gibt.

Natürlich Fotografen die damit Geld verdienen machen so etwas schon, aber das liegt in der Natur der Sache, eben damit Geld zu verdienen.

Es geht mir nicht darum die Fotografen anzumeckern sondern das ist eben so.

Ich merke es selbst, wenn ich meine etwas nicht so schlanke Frau fotografiere, ist es schon schwieriger, als wenn man ein Model vor der Linse hat, das schlank und straffe Haut hat.
Wie einer der Vorredner schon geschrieben hat, da braucht man eigentlich nur abzudrücken.

Ich hoffe hier Anregungen zu bekommen, wie man etwas fülligere Frauen gut ins Licht bzw. Szene setzt. Ich finde diese Frauen interessant und es sollten einfach mehr Fotos davon geben.
*****r63 Frau
1.254 Beiträge
Themenersteller 
Freut mich, dass das Thema so schön angenommen wird und darüber diskutiert wird.

Denn, wie eine meine Vorschreiberinnen schon bemerkte, es scheint ein Stiefkind zu sein...

Ich hatte das Glück mit meinen momentan 92 kg und einer Körbchengröße von 100 G mit einigen Fotografen arbeiten zu dürfen, die mich, wie ich finde, sehr gut in Szene gesetzt haben.
**********ber12 Frau
1.873 Beiträge
Eine wirklich interessante Diskussion!

Ich hatte auch mehrmals das Glück, Fotografen kennenzulernen, die mich wegen Figur und Alter nicht sofort aussortiert haben und wie ich denke entstanden durchaus ansehnliche Fotos.

Definitiv sind reifere und Mollige Menschen schwieriger zu fotografieren, vor und hinter der Kamera muss man sich Zeit nehmen, vieles ausprobieren, was kommt gut rüber, was weniger.
So etwas zeichnet aber f mich den guten und interessierten Fotografen aus.

Jeder sollte ein paar Fotos von sich haben, bei denen er sagt... woooow das bin ja tatsächlich ich, sieht super aus.
Auch wenn vielleicht kein anderer solche Bilder je sieht, es tut viel für das Selbstbewusstsein. An jedem Menschen ist etwas schön, man muss es manchmal nur erst entdecken.

Wäre also sehr schön, wenn sich mehr Fotografen mit diesem Thema befassen würden...nicht nur mollig, sondern auch Narben, spüren von OPs etc.

Es gibt ja auch Gruppen in denen sich ausschließlich mollige und dicke Frauen...ich bin eine davon, daher darf ich das so deutlich sagen, tummeln.
Und viele haben sehr schöne Bilder, es gibt also definitiv Fotografen, die solche Frauen mit Genuss und fantasievoll fotografieren. Leider noch zu wenige.
*********erst Mann
4.033 Beiträge
Dankbar
was will man an einem Topmodel Gisele Bündchen noch verbessern. Ist wahrscheinlich weit weniger Herausforderung wie die Kundin aus der Nachbarschaft mit Blutgruppe Nutella+ . Da hat man noch die Möglichkeit durch Licht und Schatten, Körperspannung und Pose kleine Körperliche Unzulänglichkeiten zu verbessern. Und diese Kundinnen sind auch in der Regel viel dankbarer.
Allerdings mache ich wenig Werbung mit den Bildern. Liegt einmal daran, dass man von den reiferen molligen Kundinnen seltener Ausstellungserlaubnis bekommt. Es liegt aber auch an der Reaktion der normalen Betrachter bzw. Passanten vor dem Schaufenster.
Ich hatte mal ein Schaufenster nur mit "Milf´s" dekoriert. Durch ein Oberlicht konnte ich von meinem Schreibtisch die Kommentare auf der Straße hören. Allgemeiner Tenor : "Der Kierst hat aber auch schon mal schönere Bilder gemacht"
Die meisten Passanten beurteilen eben Bilder anders als Fotografen. Sie lesen keine Bilder und schauen nach Beleuchtung, Pose, Motiv- und Hintergrundgestaltung, sondern beurteilen nur nach dem ersten Empfinden.
Sie sehen eine junge, tolle Frau auf dem Bild und damit ist es besser als das Bild von der 50-jährigen, die perfekt fotografiert wurde.
Seitdem habe ich diese Bilder nur noch in Mustermappen oder eben auf dem PC, um sie Kundinnen zeigen zu können.
**********ber12 Frau
1.873 Beiträge
Ja leider sieht man da, wie oberflächlich gerade auch Menschen sind, die auch oder gerade nur optische Normalos sind!

Fände ich toll, wenn ich bei einem Profi Fotografen schon im Fenster sähe, dort bin ich als Pfundsweib willkommen, dort setzt man Ideen mit mir um.

Solche Bilder mit denen der Fotograf dann auch offen werben durfte, nicht nur in der Mappe sondern im Fenster durfte ich schon machen... und es brachte den Fotografen so einige neue Kundinnen.
Und die wären vorher nicht auf die Idee gekommen sich und ihre vermeintlich nicht Modell ähnliche Figur ablichten zu lassen.
Aber immerhin es gibt eine Mappe, da können die nicht perfekten Frauen und vielleicht auch Männer sehen...ja das geht sehr wohl und sieht toll aus.
*********iebte Paar
2.438 Beiträge
Spannend
Also ich arbeite sehr gern mit fülligeren Damen zusammen und denke, da auch schon einige nette Ergebnisse erreicht zu haben. Es ist mir selbst bei anfänglich sehr problematisch erscheinenden Frauen nie vorgekommen, dass ich wirklich KEINE reizvolle Stelle/Blickwinkel gefunden habe.es ist halt eine Herausforderung und kein stupides Auslöserdrücken ...
*********erst Mann
4.033 Beiträge
im gewerblichen Bereich zählt leider nur was es finanziell bringt.
Die Fa. Kodak hat mit mir als Musterstudio eine Kampagne gestartet um ältere, zahlungskräftige Leute ins Studio zu bringen. Thema: Seniorenportrait (wurde sofort von einem beratenden Psychologen geändert in "Portraits in jedem Alter", weil kein Mensch sich gern als Senior bezeichnet *zwinker* )
Kodak hatte mich ausgesucht, weil ich mein Studio nähe Bad Füssing hatte, und da jede Menge ältere, betuchte Menschen vorhanden sind.
Materialkosten der Kampagne über DM 20.000.- mit Ausstellung im Kurhaus, Flyern und Rosen in allen Hotels am Frühstückstisch. Werbefilme im Kino, Tombolas in Tanzlokalen, Zeitungsinserate, ständige Durchsagen des Kurorchesters etc.
Ergebnis: Sehr positive Resonanz bei den Kurgästen, sowie den Einheimischen und der Presse.
Ergebnis in Kundenzahlen: gleich null (ich glaube es waren 5-6)
Kodak hat danach nie wieder Werbung für Senioren gemacht. Manche Kundengruppen sind eben finanziell nicht attraktiv.
Aber Gott sei Dank gibt es ja genügend sehr gute Rubensliebhaber unter den Profis und Amateuren, die froh sind ein entsprechendes Model zu bekommen, speziell wenn sie die Bilder auch noch für ihr Portfolio verwenden dürfen.
art_of_nude - fine art nudeart_of_nude - fine art nude
*******nude Mann
1.270 Beiträge
Ich habe mit einem molligen Model einen Kalender gemacht - und siehe da, der läuft besser als manche anderen mit sogenannter Top-Figur. Die Reaktionen, die sie mit dem Bild bekommt, sprechen für sich. An was das im JC liegt, weiß ich nicht - bei mir klicken nicht so viele ... *zwinker*
Bild "GLas u. Spiegel=Shoot. mit Art of Nude" von MadameLeSablier
*****r63 Frau
1.254 Beiträge
Themenersteller 
Tolles Bild!
*******ina Paar
287 Beiträge
Interessante Frage!
Ich habe für mich beschlossen ausschließlich Frauen über 40 zu fotografieren und das hat mehrere Gründe. Zum einen klappt aus meiner Sicht die Kommunikation besser, wenn das "Model" eher in meinem Alter ist und Bildideen, die über das reine "schön sein" hinausgehen, lassen sich leichter umsetzen. Zum anderen bin ich persönlich der Überzeugung, dass eine in Körper und Ausdruck enthaltene Lebenserfahrung zu ausdrucksstärkeren Bildern führt.
Mir ist allerdings sehr wohl bewusst, dass ich da in einer Nische "arbeite", wie ich beispielsweise auf 500px merke, aber das macht nichts, Likes sind nicht alles! *zwinker*
*****v18 Mann
511 Beiträge
Ein Tolles Erlebnis...
... war ein Shooting mit ihr. Völlig natürlich in ihren Bewegungen und ein positiver Mensch. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht.
Aber seht selbst:
**********ber12 Frau
1.873 Beiträge
Sehr schöne Bilder einer "pfundigen" ausdrucksstarken Frau.
So etwas möchte ich gerne öfter sehen...
Allerdings hat sie den kleinen Pluspunkt, dass sie vermutlich noch jünger ist...ein paar Jährchen mehr, auch das sieht man einen Körper an...da ist nochmal ein wenig mehr können des Fotografen gefragt.
ProfilbildProfilbild
****a73 Frau
4.033 Beiträge
Leider immer Extreme
Leider sind es fast immer Extreme mit denen man konfrontiert wird.

Entweder das blutjunge Mäfel
oder die deutlich gezeichnete etwas "labbrig" wirkende ältere Frau.

Entweder das Size Zero-Model
oder die adipöse Frau jenseits des gesundheitlich vertretbaren BMI

Was mir fehlt ist meist der Mittelweg.

Die "gut erhaltene" Mittvierziger/ Mittfpünfziger zeigt oder Menschen mit Normalfigur, abseits Size Zero aber auch noch nicht im Übergeichtigen bereich.
Eigentlich wären wohl das die Zielgruppen die für sich Bilder wollen, denn die jungen Mädels haben meist nicht das Geld und die weit ab jedes Ideals sind sich da durchaus bewusst, daß sich da nichts wegmogeln lässt.

Vermutlich ist das einfach zu wenig spektakulär und polarisiert zu wenig.

Persönlich sehe ich Bilder solcher menschen sehr gerne, wenn sie so gemacht wurden, daß Mankos so weit als möglich ausgeblendet oder kaschirt und Stärken in Szene gesetzt werden. Das heißt nicht totretuschiert sondern durch geschicktes Posing, Lichtführung usw. möglichst wenig Betont oder überspielt, das ist die Kunst.
Bilder die die Speckrolle noch schön zum Mittelpunkt machen oder die Falten noch hervorheben finde ich persönlich dagegen unschön, mag sie weder von anderen ansehen noch sowas von mir machen lassen, Mankos in Szene setzen finde ich hart gesprochen ekelhaft.
********_Art Mann
1.054 Beiträge
wow
das geht ja hier ab wie schmitts katze.cool,dachte nicht,daß es doch so viele gibt,die sich trauen curvy models zu fotografieren.die meissten wollen ja wirklich immer nur schlank bis 27 oder so,um ja keine fehler zu machen.hier mal noch eins von nem anderen model *g*
" time to chill out "
*****alo Mann
2.164 Beiträge
Wenn ich ein Model
suche, dann steht meist "sportliche Figur" in der Ausschreibung. Wenn mich aber ein Interessent bucht, darf er/sie kommen, wie es ihm beliebt. Nun erlebe ich oft, dass mir die Leute sagen " ich komme, wenn ich dann abgenommen habe". Soll ich jetzt den Seelenklempner spielen und versuchen zu sagen: steh zu deinem Körper wie er ist ? Vielleicht, mache ich aber nicht.... Dazu fehlen mir die Geduld und die Lust es zu tun.

Meine erste Reaktion auf das Anfangsstatement war: stimmt nur bedingt.... gut gemachten Fotos sieht man nicht wirklich an, ob die Person 10 Jahre oder Kilo mehr drauf hat. Sie überzeugen einfach so.... Das muss nicht einmal mit viel Retusche verbunden sein.
Das Argument von Thomas mit den Reaktionen der Leute...kann ich unterschreiben, habe ich auch schon erlebt...oder: Originalton: das ist aber nicht dein Stil.....
Stimmt: mein Stil wäre es eher, Falten so herauszubringen wie die bei den berühmten Bildern von älteren Nepalesen. Aber dann schickt mich LieschenMüllerNormalInteressentin in die Wüste oder sonst wohin......

Fazit: hinterfrage erst mal: möchte ich so abgelichtet werden und soll das Bild dann an die Öffentlichkeit ?
Wers mit ja beantworten kann, muss vor keiner Kamera angst haben....
art_of_nude - fine art nudeart_of_nude - fine art nude
*******nude Mann
1.270 Beiträge
Was mir noch dazu einfällt:
Es gibt schöne und hässliche Dünne,
es gibt schöne und hässliche Dicke.

Provokante Aussage, aber die Figur allein macht ja nicht die Ausstrahlung und was sonst noch zu einem guten Bild gehört. Dazu gehört auch Mimik, Gestik, Frisur, Make-up, etc ...

... und die Proportionen. Es gibt ungünstige Proportionen bei schlanken Personen ebenso wie bei molligen.

Also einfach nur zu sagen, ich fotografiere nur sportlich oder nur mollig, ist mir zu flach. Das Model muss mich reizen, egal wie.

Bei Kunden und Kundinnen habe ich keine Wahl. Da muss ich aus allen das Beste (oder die Bestie?) heraus holen.
Profilbild by "Frau_Unart"Profilbild by "Frau_Unart"
****nP Mann
348 Beiträge
eins meiner Shootings dazu :
das Model ist nicht im JC zu finden, in der Sklavenzentrale heißt sie: Krankes Etwas
SilhouetteSilhouette
**********_Foto Mann
539 Beiträge
Hi

wenn ich ein Model suche, dann schreibe ich auch sportlich, kurvig, jung, bestager , weiblich, männlich usw in die Anzeige. Ich möchte ja auch ein Model das zu meiner Idee passt. Falls das Model nicht zu meiner Idee passt, sage ich es auch.

Aber einen typischen Modeltyp gibt es bei mir nicht.

@*******nude
Es gibt nicht nur die Proportionen, sondern auch die Posen und Perspektiven, die scheiße aussehen und da ist jede Person verschieden. Manchen steht, es manchen nicht.
Man kann ja auch die Problemzonen (die jeder hat) auch geschickt kaschieren.

Ich habe schon mehrfach abseits der Modelmaße/Alter gearbeitet und mir mach da Spaß.

gruß Frank

Mich wurmt es wahnsinnig, dass ich bei dem Bild nicht drauf geachtet und den Fuß abgeschnitten habe.
********_Art Mann
1.054 Beiträge
dann
mach doch den bildschnitt anders.schneide es knapp unter der linken hand und schon isses gut *g*
lg
art_of_nude - fine art nudeart_of_nude - fine art nude
*******nude Mann
1.270 Beiträge
Subculture_Foto
Es gibt nicht nur die Proportionen, sondern auch die Posen und Perspektiven, die scheiße aussehen und da ist jede Person verschieden. Manchen steht, es manchen nicht.
Man kann ja auch die Problemzonen (die jeder hat) auch geschickt kaschieren.

Da stimme ich Dir 100% zu *g*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.