Magazin

Das große Sex- und Erotik-Magazin mit vielen Anregungen, Tipps und Tricks wird dein Sex-Leben bereichern und aufregender machen. Immer wieder neu und aktuell!

gif

Fleshlight STU

Stamina Training Unit - Spielzeug für Männer im Test
06. November 2010

Die Fleshlight Stamina Training Unit - kurz Fleshlight STU - ist eine original Vagina-Nachbildung für das Training von Ausdauer und Stehvermögens des Mannes. Denn: Nur durch Üben wird man zum Meister. Dies gilt eben auch für die im Liebesleben benötigte Manneskraft. Der männliche Part des ehemaligen Paarprofils flagrantia hatte die Möglichkeit, die Fleshlight STU auf Herz und Nieren zu testen.

 

Im JOYclub findest du Wissenswertes rund um das Thema Sexspielzeug. Das hier könnte dich besonders interessieren:

Hier erfährst du alles über Sextoys!
Hier erfährst du alles über Sextoys!
©


Melde dich hier und jetzt an, um alle Inhalte sehen zu können. Natürlich ist die Anmeldung kostenlos!

Jetzt kostenlos und unverbindlich hineinschnuppern

 

Die Vorfreude auf die Fleshlight STU

Seit einigen Tagen wartete ich nun schon gespannt auf die Fleshlight STU, bis ich "sie" dann, pünktlich zum Wochenende, endlich und voller Vorfreude in den Händen halten durfte. Meine Süße hatte mich extra auf Arbeit angerufen und mir berichtet, dass ein Paket für mich angekommen war. Natürlich wusste ich sofort was sie meinte und was sich in dem Paket befinden musste. Also machte ich mich an diesem Freitag früher von der Arbeit nach hause.

Voller freudiger Erwartungen fuhr ich zu meinem Schatz. Endlich angekommen machten wir es uns auf dem Sofa bequem und öffneten langsam das Paket. Zum Vorschein kam eine graue "Verpackung" die doch ein etwas technisches Aussehen hatte. Irgendwie erinnerte sie uns an eine zu groß geratene Taschenlampe. Davon ließen wir uns allerdings nicht weiter irritieren.

Die Fleshlight STU in ganzer Pracht.
Die Fleshlight STU in ganzer Pracht.
 

Wie Männer nun mal sind, nahm ich mir die Anleitung, welche nur in englisch ist, und machte mich schlauer. Katja versuchte unterdessen, den Deckel des Fleshlights abzuschrauben, was nach ein bisschen Kraftaufwand dann auch klappte. Wir waren beide doch sehr erstaunt darüber, wie naturgetreu, fast schon echt die Fleshlight STU gemacht ist. Nachdem wir sie ausgiebig bestaunt hatten folgten die notwendigen Vorarbeiten.

Die Vorarbeiten zur ersten Benutzung der Fleshlight

Erstmal musste aus dem Inneren der STU noch ein Plastikrohr entfernt werden. Gleich musste ich doch mal meinen Finger "reinschieben", um zu testen wie es sich anfühlt. Und ich muss sagen, ich war schon mal sehr positiv überrascht. Aber ich wollte sie nun endlich an mir fühlen.

Dazu musste der Einsatz erstmal ins Wasser gelegt werden, damit sich das Innenleben anfeuchten konnte. Nachdem das dann geschehen war und ich sie dann etwas abgetrocknet hatte, konnte ich es mir, natürlich mit meiner Süßen, auf dem Sofa bequem machen. Noch ein bisschen Gleitgel, welches im Übrigen dazu war, auf die Fleshlight und auf meinen "kleinen Freund" und dann ging es auch endlich los.

Der Spaß mit der Fleshlight STU kann los gehen

Etwas skeptisch war ich ja schon, da ich mir nicht vorstellen konnte, dass sich etwas Synthetisches auch nur annähernd echt anfühlen könnte. Ich schraubte die hintere Kappe, mit der man die Stärke des Vakuums einstellt, lose und führte meinen Penis ein. Kurz danach, nein eigentlich fast im selben Moment, war meine Skepsis jedoch verflogen. Ich glaube, ich bekam ganz große Augen und Katja mußte über meinen Gesichtsausdruck erstmal lachen...

Eine hübsche Vagina hat die Fleshlight STU.
Eine hübsche Vagina hat die Fleshlight STU.
 

Ich ließ mich davon jedoch nicht stören und begann die Fleshlight STU zu bewegen. Schnell merkte ich, dass es viel stimulierender war als ich jemals gedacht oder gehofft hatte. Schon nach kurzer Zeit mußte ich "die Zähne zusammenbeißen" oder eher die Pobacken zusammenkneifen, um nicht gleich zu kommen. Ich legte erstmal eine kurze Pause ein, denn ich wollte das gute Stück ja noch etwas ausgiebiger testen. Ein paar mal tief durchatmen und als ich mich wieder "beruhigt" hatte, probierte ich es erneut.

Vorerst ließ ich die hintere Kappe lose und bewegte die Stamina Training Unit, ohne dass ein großer Unterdruck entstehen konnte. Schnell kam ich wieder in Fahrt. Da ich jetzt aber auf das Gefühl eingestellt war konnte ich mich besser beherrschen und musste nicht gleich wieder eine erneute Pause einlegen. Nun begann ich ein bisschen mit der hinteren Kappe zu spielen.

Die Fleshlight STU im Einsatz.
Die Fleshlight STU im Einsatz.
 

Je loser sie ist, desto leichter konnte ich mich beherrschen, denn um so niedriger ist das Vakuum, das entsteht. Also drehte ich sie weiter zu, um ein noch intensiveres Gefühl zu bekommen. Der Vakuumeffekt wurde dadurch stärker und die Wirkung veränderte sich auch deutlich. Schon wieder war ich an dem Punkt, an dem ich erstmal eine kurze Pause einlegen mußte. Und immer noch war ich völlig fasziniert wie gut es sich anfühlte und wie schnell ich doch kurz vor dem Kommen stehen konnte.

Nun wollte ich es aber wissen und stellte das Vakuum auf das Maximum. Die Saugwirkung wurde dadurch sehr stark und die Intensität der Reibung fast schon stärker als beim Geschlechtsverkehr. Es dauerte nicht allzu lange und ich konnte meinen Orgasmus nicht mehr hinauszögern.

Ausdauer-Training mit der Fleshlight STU

In den nächsten Tagen testete ich die Fleshlight STU noch einige Male und kam zu der Überzeugung, das der Name Stamina Training Unit, also "Ausdauer Trainings Einheit" keine Übertreibung ist.

Natürlich wollten wir auch wissen, wie sich meinen Übungen denn auf die Länge unseres Liebesspieles auswirkten. Und wir müssen beide sagen, dass sich doch die ersten zwei Wochen schon bemerkbar gemacht haben. Dadurch, dass es bei der STU ein so intensives Gefühl ist und man wirklich lernen muss sich zu beherrschen, fällt es einem bei seiner Partnerin etwas leichter.

Unser Fazit zur Fleshlight STU

Die Fleshlight STU ist deutlich besser, als ich es erwartet hatte. Sie fühlt sich viel realer an, als ich jemals zu glauben gehofft hätte. Durch das einstellbare Vakuum läßt sich die Intensität auf einer subjektiven Skala von "gut auszuhalten" bis "Oh mein Gott" variieren. Ich denke durch eine regelmäßige Anwendung kann Mann seine Ausdauer durchaus steigern.

Nur schade, dass die körperliche Kondition sich dadurch nicht genauso steigert. Naja, vielleicht doch anfangen zu joggen...

Weitere Testberichte
Du möchtest weitere Fleshlights kennenlernen? Schau doch zusätzlich noch in den Testbericht zum vibrierenden "Fleshlight"-Masturbator "Fleshlight Vibro™ Pink Lady Touch":

zum Fleshlight-Testbericht

Dein Kommentar im Forum (152 Beiträge)