Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Transparent
1087 Mitglieder
zum Thema
Verführt vom Mann der Herrin: Benötige Rat39
Ich möchte kurz die Verführungskrise beschreiben, in der ich mich…
zum Thema
Was verführt euch?56
Weiß eigentlich noch jemand, wie das geht? Den Kopf sanft auf…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wie verführt ihr eure Seele?

****e71 Frau
7.558 Beiträge
Themenersteller 
Wie verführt ihr eure Seele?
Hallöchen in die Runde *huhu*

es gibt Menschen, zu denen gehöre ich auch, die sich in der dunklen Jahreszeit immer mal wieder etwas Gutes tun müssen. Das bedeutet, dass ich die dunkle Jahreszeit für mein Gemüt nicht so gebrauchen kann. Ich sage dann gern, "meine Seele verführen/streicheln". Dafür reicht mir ein schönes Schaumbad, eine Ban Thai Massage (1Stunde) oder oder oder....

Was macht ihr, wenn ihr eure Seele verführen wollt, etwas Gutes tun wollt...

Wann ist so ein Moment, in dem ihr zu solch einem Trick greift?

Ich bin gespannt...

Liebe Grüße
Chloe *love*
*****smo Mann
6.868 Beiträge
Rotweim, Kerzen und Musik... gerade bevorzugt: Alexa Feser
**********dchen Frau
15.037 Beiträge
Schokolade *schleck*
******002 Mann
7 Beiträge
Je nach Schwere des Falles:
Freunde treffen, essen, trinken - blödeln.
Heftiger Sport als sonst, hinterher in den Wellnesstempel. Und in GANZ schweren Fällen: an‘s Meer. Spazieren gehen, durchpusten lassen - Kamin, Rotwein und gute Bücher. Oder zu zweit an das Meer - das hilft gegen alles!
********el63 Frau
33.938 Beiträge
Ich mag die dunkle Jahreszeit überhaupt nicht, aber es gibt einige Möglichkeiten um sich und seiner Seele etwas Gutes zu tun.

Ich liebe es ein warmes Oelbad zu nehmen, mich in meinen Kuschelbademantel einzuhüllen, ein Gläschen Wein oder einen Tee zu mir zu nehmen, dann auf die Couch mit Decke, im Hintergrund leise der Musik zuhören, Kerzenlicht, Augen schließen und sich fallen lassen.
Manachmal träume ich dann vor mich hin und spüre wie ruhig ich werde, alles fühlt sich so leicht an, ich genieße dieses Gefühl sehr.
Rotwein und Gummibärchen natürlich 🤷🏼‍♂️ Is für alles gut ☺️
*****ara Frau
7.360 Beiträge
Als Sommermensch fühle ich mich jetzt schon nicht mehr 100 Prozent wohl und das bleibt die nächsten 5 Monate so. Was hilft? Lichtdusche schon zum Aufwachen, mit Freunden treffen bzw online rumblödeln, Training, Radfahren, in der Pampa rumlaufen. Wenn die Sonne scheint unbedingt mindestens 1-2 Stunden draußen sein.
********el63 Frau
33.938 Beiträge
Ich fühle mich auch nicht so ganz wohl, das fängt schon an das man jetzt wieder die dicken Klamotten rausziehen muss.
Obwohl, kuschelig angezogen genieße ich auch bei kaltem Wetter, einen Spaziergang durch die Natur oder am Rhein, ein gemütliches Beisammensein mit Freunden, ein romantisches *essen* oder am Morgen einfach mal mit dem Partner eine *kissenschlacht* und im Bett gemütlich frühstücken.
Es gibt schon so einiges, aber ich bin dann auch wieder froh, wenn diese Zeit um ist.
Ich liebe die *sonne* und den Sommer.
Sofadecken, schön kuschelig. Dazu den jeweiligen Lieblingstee, viele Kerzen und Salzlampen.
Je nach dem, wonach mir ist, variiert es dann zwischen guter klassischer Musik, einem Buch oder einfach Serien/Filmen.
Mindestens eine Katze drapiert sich dann selbst so, dass ich nicht aufstehen kann ohne sie zu wecken.
Warum alleine, wenn es auch zu zweit himmlisch sein kann, diese Jahreszeit zu genießen. Ob nun Sauna, ein gemeinsames Bad, Massagen, Slowsex, Kamasutra oder eine sinnliche Session der Dominanz und Devotion. Gerne auch mit selbstgekochter Gourmetküche und einem edlen Wein.

So kann der Winter kommen und sehr kurzweilig werden *zwinker*
*******ermv Mann
16.272 Beiträge
Ein gutes Essen und das wichtigste Zeit.... Ob allein oder Zuzweit...

Ein Ausflug an die Ostsee, ist auch immer wieder ein perfekte Seelenverführung für mich.
*********te_bw Frau
3.432 Beiträge
Regelmässig (täglich) Freihetssport und Yoga.
Bewegung ist für mich der Kick zu jeder Jahreszeit.
Ansonsten Rotwein, Musik, Dates *zwinker*
*****e61 Mann
266 Beiträge
Die Dinge langsam und bewusster tun.

Nicht nur gutes Essen zu mir nehmen, es auch selbst kochen, dabei neues ausprobieren (auch „neue“ Gewürze), und es dann auch langsam essen und das Essen genießen.

Ganz wichtig wird jetzt meine Duftlampe. Zitrusdüfte, Hölzer, Maracuja sind meine Lieblinge.

Und dann: auch wenn das Wetter mal ungemütlich ist: warm einpacken und trotzdem raus.

Naja, und schließlich kann man ja die längeren Nächte zum Kuscheln nutzen, oder für die ein oder andere Sünde...
Ich gehe gern in die Natur. Spazieren gehen ist gut zum entspannen.
Oder ich mache es mir Zuhause mit Decke, Kerzenschein und Kaffee gemütlich. *kaffee*
Zitat von *******stig:
Warum alleine, wenn es auch zu zweit himmlisch sein kann, diese Jahreszeit zu genießen. Ob nun Sauna, ein gemeinsames Bad, Massagen, Slowsex, Kamasutra oder eine sinnliche Session der Dominanz und Devotion. Gerne auch mit selbstgekochter Gourmetküche und einem edlen Wein.

So kann der Winter kommen und sehr kurzweilig werden *zwinker*

So ganz alleine für mich mag ich auch im Winter täglich eine Stunde radeln, saunieren, aus meinen selbstgemachten Currypasten köstliche Currygerichte zaubern, energetisches Daoyoga und nicht zu vergessen der größten Liebe meines Lebens stundenlang zu lauschen. Meine beiden Schätzchen liebe ich über alles *zwinker*
********weiz Mann
10.768 Beiträge
Je nach Stimmung kann das Vieles sein. Musik, Kochen, Frische Luft, Joy, Sport,...
Freude bereiten, Menschen die Freude machen, Lachen , Glück schenken.
*******_60 Mann
18.909 Beiträge
Was immer geht ist Musik. Sich in Klängen, Harmonien und Texten verlieren und für eine gewisse Zeit alles um sich herum vergessen ist wunderbar.
*****Man Mann
81 Beiträge
In dieser Zeit kann ich meine Seele verführen, wenn ich auf dem Sofa oder im Bett unter die Decke kuscheln, der Musik lauschen, einen Film oder eine Serie schauen oder einfach mit meiner Frau kuscheln. Auch Gummibären oder Schokolade helfen natürlich. *smile*
***ki Frau
2.842 Beiträge
Ich gehe dann in Ruhe in die Badewanne, lese in der warmen Wanne oder höre dort Musik.
Bewegung hilft natürlich auch immer, aber das Aufraffen bei dem grauen Wetter...
****ir Mann
105 Beiträge
also ich mag die dunkle Jahreszeit, ich düstere Romantik, aber auch die Farben, auch in der Natur ...
und ich saug die Dunkelheit genauso ein wie die Sonne, wie die Farben der Blätter, das sanfte Gelb der Lärchennadeln und die Weite, und im November dann das Braun des Sterbens, und der hohen Gipfel, die weiß bleiben, sie erzählen mir dann auch von Schnee und Kälte, in denen ich so gerne bin,...
und ich weiß, die Sonne ist auch im Herbst da, wenn auch stiller, ruhiger

Und dann koch ich, zB gerade Hirsch, bade ich, sinniere, liebe, bin still und atme in der Früh am Rad die Kühle und greif die Sonnenstrahlen ...
**********dchen Frau
15.037 Beiträge
Nachtrag, alles was zur dunklen Jahreszeit gehört,
Mandelspekulatius, Stollen, Dominos, und Obst
****e71 Frau
7.558 Beiträge
Themenersteller 
@**********dchen

Das hast du schön gesagt wie ich finde, es sind die vielen kleinen Dinge, die der Seele gut tun...

*poledance*
***II Mann
2.908 Beiträge
Gruppen-Mod 
Zitat von **********dchen:
Mandelspekulatius, Stollen, Dominos, und Obst

Jetzt habe ich gerade "Dominas" gelesen *lol*
**********dchen Frau
15.037 Beiträge
*gg*, Hmmmkaaa, die könnte Frau sich auch mal gönnen *zwinker*

*danke* @****e71 , kann nicht liken
***II Mann
2.908 Beiträge
Gruppen-Mod 
Die eigene Seele verführen. In der heutigen Zeit und sicher auch noch eine Weile für uns alle ganz wichtig.
Treffen mit anderen sind ja kaum möglich und man muss sich also selbst ein wenig was gönnen. Aber was?

für mich ganz wichtig: ein leckeres Essen kochen, das dann bei einem oder zwei Gläschen Wein geniesen. Und das Spülen der Spülmaschine überlassen.

Hin und wieder dann ein wenig Träumen. Rückblicke auf schöne Erlebnisse, Menschen, die man lieb gewonnen hat. Und die Vorstellung, dass das alles irgendwann und irgendwie wieder möglich sein wird. *kopfkino*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.