Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Analsex
9074 Mitglieder
zum Thema
Sex-Bucket-List72
Wer hat sowas noch? Gedanklich habe ich eine Bucket List, was ich und…
zum Thema
Was steht auf eurer Sex-Bucket-List?370
Schönen guten Tag Mich interessiert, was steht auf eurer "Sex-Bucket…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Bucket List

*********life Frau
209 Beiträge
Themenersteller 
Bucket List
An welchen Orten sind Sie noch nicht getaucht, möchten aber noch tauchen?
*******g_Ba Paar
64 Beiträge
Galapagos Inseln
*********life Frau
209 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *******g_Ba:
Galapagos Inseln
danke!
********inds Paar
40 Beiträge
Cenoten, aber Mexiko ist aktuell kein Land in das ich gerne reisen würde.
*********life Frau
209 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ********inds:
Cenoten, aber Mexiko ist aktuell kein Land in das ich gerne reisen würde.
mexiko ist ein bisschen gefährlich. Ich war da aber in dieser Seit war ich nicht ein Scubadiver.
****11 Frau
367 Beiträge
Bodensee die Jura und Teufelstisch

Weissensee
war ich 2003, konnte aber nicht tauchen
2013 wieder nicht tauchen
2023 wäre ein neuer Versuch
*********life Frau
209 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ****11:
Bodensee die Jura und Teufelstisch

Weissensee
war ich 2003, konnte aber nicht tauchen
2013 wieder nicht tauchen
2023 wäre ein neuer Versuch
danke!
*********ePaar Paar
353 Beiträge
Palau
Sarong
Galapagos, geplant für 2024
Azoren
******_fl Mann
144 Beiträge
Zitat von *********life:
Zitat von ********inds:
Cenoten, aber Mexiko ist aktuell kein Land in das ich gerne reisen würde.
mexiko ist ein bisschen gefährlich. Ich war da aber in dieser Seit war ich nicht ein Scubadiver.
Yucatan ist nicht so extrem wie das weiter entfernte Kernland. In Playa del Carmen ist die Polizeipräsenz ziemlich hoch und im Dschungel an den Cenoten ist man relativ unter sich. Auf Cozumel im Resort ist es noch entspannter. (Stand März'23)

VG M
*********life Frau
209 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *********ePaar:
Palau
Sarong
Galapagos, geplant für 2024
Azoren
nice!!
Zitat von ********inds:
Cenoten, aber Mexiko ist aktuell kein Land in das ich gerne reisen würde.
Warum genau ? Ich bin Höhlentaucher und regelmäßig 2-3 jährlich in MX irgendwer aus meinem Umfeld ist immer da. Von daher würde es mich interessieren warum man nicht nach México reisen kann.
********inds Paar
40 Beiträge
Zitat von *****5PB:
Zitat von ********inds:
Cenoten, aber Mexiko ist aktuell kein Land in das ich gerne reisen würde.
Warum genau ? Ich bin Höhlentaucher und regelmäßig 2-3 jährlich in MX irgendwer aus meinem Umfeld ist immer da. Von daher würde es mich interessieren warum man nicht nach México reisen kann.

Können kann man schon, aber in einem Land mit einer solchen Kriminalität und Mordrate fühle ich mich einfach nicht wohl. Inzwischen trifft es ab und zu auch Touristen. Siehe z.B. https://www.fr.de/panorama/mexiko-gewalt-erreicht-die-traumstraende-92192685.html
Zitat von ********inds:
Zitat von *****5PB:
Zitat von ********inds:
Cenoten, aber Mexiko ist aktuell kein Land in das ich gerne reisen würde.
Warum genau ? Ich bin Höhlentaucher und regelmäßig 2-3 jährlich in MX irgendwer aus meinem Umfeld ist immer da. Von daher würde es mich interessieren warum man nicht nach México reisen kann.

Können kann man schon, aber in einem Land mit einer solchen Kriminalität und Mordrate fühle ich mich einfach nicht wohl. Inzwischen trifft es ab und zu auch Touristen. Siehe z.B. https://www.fr.de/panorama/mexiko-gewalt-erreicht-die-traumstraende-92192685.html

Das ist völliger Quatsch. Ich bin seit 2009 regelmäßig in MX
*********_Er42 Mann
51 Beiträge
Definitiv Galapagos - das war schon beim Schnorcheln der Hammer…
********inds Paar
40 Beiträge
Zitat von *****5PB:

Das ist völliger Quatsch. Ich bin seit 2009 regelmäßig in MX

Das ist schön für dich, und natürlich ist jedes Risiko immer mit einer statistischen Eintrittswahrscheinlichkeit verbunden. Zum Glück kommen die meisten Touristen unbehelligt zurück, so wie du.

Aber wo ich mich persönlich warum wohlfühle ist meine Entscheidung. Auf den Malediven, auf Galapagos oder den Azoren gibt es solche Berichte nicht, und auch da kann man toll tauchen. Und die, die in Mexiko als Kollateralschaden erschossen wurden, sind mit "völliger Quatsch" sicher posthum nicht einverstanden.
Natürlich bleibt bei jedem selbst.. es ist das gleiche wenn ausländische Medien davor warnen nach Deutschland, z.b. in den Harz, in den bayrischen Wald, an die Ostsee zu reisen wenn in Berlin oder Hamburg die Maikrawalle sind. Wenn man Südfrankreich meidet wenn in Paris wieder der Punk abgeht.
Es ist und bleibt völliger Quatsch das Bild welches in den Medien vermittelt wird ist ein falsches und hier wird pauschaliert. Mexico City, Zacatacas und Guerrero sind nicht Yucatan Cancun oder Tulum
*********life Frau
209 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *****5PB:
Es ist und bleibt völliger Quatsch das Bild welches in den Medien vermittelt wird ist ein falsches und hier wird pauschaliert. Mexico City, Zacatacas und Guerrero sind nicht Yucatan Cancun oder Tulum

2022 - 211 murders in Germany (Statista)

2022 - 42,888 murders in Mexico

Dass ist ein bisschen mehr „risky business „
*****970 Paar
125 Beiträge
Zitat von ********inds:
Cenoten, aber Mexiko ist aktuell kein Land in das ich gerne reisen würde.

Wir waren Januar 2020 für 1,5 Wochen in LosCabos und 1,5 Wochen Playa del Carmen. Los Cabos und Umgebung waren wir mit Uber unterwegs und auf der Yukatan-Halbinsel haben wir alles selber mit einem Leihwagen abgeklappert ... war alles ganz easy

... das Kernland wo die Drogenbarone "regieren" sollte man natürlich meiden
*****970 Paar
125 Beiträge
Xenoten
und die Xenoten lohnen sich auf jeden Fall *freu*
*********ePaar Paar
353 Beiträge
Zitat von *****970:
Xenoten
und die Xenoten lohnen sich auf jeden Fall *freu*

Die Cenoten sind wirklich mega! Wir waren schon zweimal dort. Jeweils dann eine Woche auf Cozumel und eine Woche auf dem Festland für die Tauchgänge in den Cenoten.
*****key Mann
43 Beiträge
Ich lebe genau hier in der Region wo die Cenoten sind, in Cancun, seit 8 Jahren. Hier gibt es no-go areas, weit weg vom Tourismus, wie in jeder Deutschen Stadt auch. Mexico ist ein vielfaches größer und die Kartellhochburgen sind vorallem im Norden an der US Grenze. Dort finden die üblen Sachen statt und ein großteil der Zahlen stammt von dort und Mexico City. Das sind 3-4000km Distanz zur Karibik.
Hier werden keine Touristen überfallen, weil die Ganze Region davon lebt. Der Artikel mit dem Bandenkrieg war eine kurze Episode, das waren Gruppen unabhängig von den Kartellen, die Schutzgeld erpressen. Da diese News aber ganz schlecht für´s Geschäft sind, inklusive das der Kartelle, wurde das Problem recht zügig mexikanisch gelöst: Die Polizei hat einen Tip bekommen, vermutlich vom Kartell, dann gab es eine Verfolgungsjagt und die Bosse der Gruppen sind im Feuergefecht umgekommen. Seither keine toten Touristen mehr.
Das mag etwas makaber klingen, aber ich habe in diversen Tauchregionen gelebt, die eben alle zu den ärmeren Ländern gehören, und Mexiko ist in den Toruistenregionen definitiv eines der sichersten. Ich bin blond und habe in der ganzen Zeit noch kein einziges mal Probleme gehabt, obwohl ich immer weit weg von den Hotels in rein mexikanischen Vierteln gelebt habe, zu Beginn auch recht üble.
Wenn ich in den deutschen oder amerikanischen Medien über Mexiko lese, kann ich immer nur den Kopf schütteln, was für ein verzerrtes Bild der Realiät da gezeichnet wird.

Übrigens mögen die Mexikaner uns Deutsche sehr. Wenn die mitbekommen, dass man kein Gringo sondern Aleman ist, werden sie schlagartig freundlicher und die Taxifahrer verlangen nur 30% statt 200% mehr *ggg*
********en_2 Paar
950 Beiträge
Galapagos
Truk Lagoon
Polarregionen
*********ePaar Paar
353 Beiträge
Zitat von ********en_2:
Galapagos
Truk Lagoon
Polarregionen
Polaregionen klingt spannend. Was schwebt euch da vor?
Banda See (ambon banda neira)
Molukken
Raja4

Wenn ich mal wieder 1 Jahr Zeit für Indonesien habe.. 🥲
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.