Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Private Partys NDS
4335 Mitglieder
zur Gruppe
Privatpartys in NRW
5635 Mitglieder
zum Thema
Nein zum Ex63
Ich weiß jetzt nicht, ob ich hier im richtigen Bereich bin.
zum Thema
Nach Jahren eine Kontaktaufnahme durch den Ex 115
Mein Ex hat mir vor ca. zwei Wochen völlig aus dem Nichts geschrieben…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Ignorieren von Ex- Mitgliedern

*****462 Mann
1.121 Beiträge
Themenersteller 
Ignorieren von Ex- Mitgliedern
Ignorieren von Ex- Mitgliedern in der Gruppe *frage*

Ich habe mal versucht für unsere Gruppe als GL Ex-Mitglieder auf Ignorieren zu Sätzen
Dazu habe ich in den Gruppen Einstellung keinen Link zu gefunden *traurig*
Im Privatem Profil kann man es ja auch machen
Das ich sowas als GL mache kann
Besprechen wir dieses erst in unserem Team
Den Support möchte ich nicht der wegen Anschreiben das Sie es für mich machen möchten
Es dient uns nur dafür das dieses Mitglied auf die Gruppe nicht mehr einsehen kann
Liebe Grüße Ralf *wink*
*******Punk Frau
4.578 Beiträge
So eine Funktion gibt es nicht.
********er_s Paar
311 Beiträge
Du kannst nur die Themen auf privat setzen. Nur Mitglieder können lesen und antworten.

Ich glaube, in der Gruppe für Gruppenleiter gab es das Thema auch schon.
********er_s Paar
311 Beiträge
Selbst wenn du ExMitglieder privat auf igno setzt, können sie weiterhin hier lesen.
*******Punk Frau
4.578 Beiträge
Das Thema hast Du auch schon bei "Treffpunkt Gruppen" reingestellt und es gab ausreichende Antworten.
**rD Mann
6.932 Beiträge
Zitat von *********enza:
Das Thema hast Du auch schon bei "Treffpunkt Gruppen" reingestellt und es gab ausreichende Antworten.
die Antworten dort brachten aber nicht das gewünschte Ergebnis.

Zitat von *****462:
Ignorieren von Ex- Mitgliedern in der Gruppe *frage*

in der Verwaltung der Gruppe gibt es den Reiter "Gruppe löschen". danach ist sie für die von dir ausgeschlossenen Personen nicht mehr zu sehen.

...Dirk


Nachtrag...

für alle anderen aber auch nicht.
**********biose Paar
240 Beiträge
Da dieses Thema schon in mehreren Gruppen diskutiert wurde, wirst du , denke ich, auch hier keine Antwort dazu erhalten, die dich zufrieden stellen wird.

Bleibt dir nichts anderes übrig, als den Support zu fragen.
*****462 Mann
1.121 Beiträge
Themenersteller 
Ja das ist wohl so
*******Punk Frau
4.578 Beiträge
Loslassen kann auch eine Möglichkeit sein.
*****462 Mann
1.121 Beiträge
Themenersteller 
Es handelt sich drum
Das Ex-Mitglieder nicht mehr auf die GRUPPE ZUGREIFEN KÖNNEN
Nicht mehr und nicht weniger
********er_s Paar
311 Beiträge
Das haben wir glaub alle verstanden und das es eben nicht geht weißt du mittlerweile auch und ich glaube nicht das sich etwas daran ändert wenn das thema immer wieder kommt.
*******Punk Frau
4.578 Beiträge
Die Sache wird nicht besser, wenn es Du 1000 Mal erwähnst.

Was willst Du denn machen, wenn der Joyclub diese technische Möglichkeit nicht zulässt?

Vor allem wenn Du der Einzige zu sein scheinst, der diese Funktion benötigt.
**********biose Paar
240 Beiträge
Denke, das das Thema durch ist…du KANNST es nicht ändern
Höre also bitte auf
*******geur Mann
21.369 Beiträge
Gruppen-Mod 
Statement als gruppenleitendes Joy-Mitglied
Manchmal hilft auch eine andere Sichtweise, ein Problem zu verstehen.

Um so eine Funktion zu erreichen, bedarf es umfangreicher Programmierarbeiten.

Es muss ja irgendwo irgendwas hinterlegt werden, und dafür muss Platz und Verknüpfungen geschaffen werden.

Beispiel:
"Fritz" ist User in der Gruppe "XY", die von "Frank4711" geleitet wird.
(Das nehmen wir mal so als Ausgangswert.)

Ziel ist es, Fritz den Zugang zu XY zu verwehren, wenn er von "Frank4711" hinausgeworfen wurde.

Frage: Wie KÖNNTE man das erreichen?

1.
JC könnte die Profile insofern anpassen (programmieren), dass im Profil hinterlegt wird:
Fritz war (IRGENDWANN) mal Mitglied der Gruppe XY
Fritz wurde vom (damaligen!) GL rausgeworfen.
Fritz darf sich nicht mehr bei XY bewerben
Bislang ist es so, dass sich das Profil NUR merkt: Ist man in einer Gruppe? Ist man dort CoMod? Ist man dort GL?

2.
JC müsste die Gruppenprogrammierung anpassen, damit hinterlegt wird, ob ein Mitglied die Gruppe selber verlassen hat oder rausgeworfen wurde.
Dann müsste eine Automatik erstellt werden, die verhindert, dass rausgeworfene Mitglieder (Ex-Mitglieder) sich erneut bewerben können.
Bislang merkt sich die Gruppe nur, wer ist Mitglied? Wer ist CO-Mod? Wer ist GL? Wer war wie lange nicht mehr in der Gruppe (Letzte Aktivität).

Lässt man mal außen vor, dass das schon eine Menge Programmierarbeit ist, gibt es aber noch folgende Probleme:

a. Wurde Fritz rausgeworfen wegen eines Fehlverhaltens?
(Dann sollte er laut JOY-Statuten nach angemessener Zeit eine 2. Chance bekommen, sich zu bewerben.)

b. Wurde Fritz auf eigenen Wunsch herausgeworfen, weil er selber den Austrittsbutton nicht gefunden hat?
Kommt bei meinen Gruppen dauernd vor
(Dann sollte er sich jederzeit wieder bewerben können)

c. Wurde Fritz wegen Inaktivität rausgeworfen?
(Dann sollte er sich jederzeit wieder bewerben können)

d. War das eine mehr oder weniger willkürliche Maßnahme des damaligen GL und jetzt ist ein neuer Gl da, der das nicht so eng sieht?
(Dann sollte er sich jederzeit wieder bewerben können)


Und diesen ganzen Aufwand, wegen einer kleinen Gruppe Gruppenleiter, die das für eine noch kleinere Gruppe Ex-Mitglieder wünschen?
Ganz ehrlich:
So gerne ich so eine Funktion auch hätte - hätte sie drei(!) Mal in 15 Jahren brauchen können -, so bin ich gant auf der Seite des JCs, der das ablehnt.
*******geur Mann
21.369 Beiträge
Gruppen-Mod 
Statement als Gruppenleiter dieser Gruppe
Du als GL solltest aber eigentlich wissen, welche Themen in eine Gruppe passen, und welche nicht.

Und jetzt frage ich dich:
Was hat dieses Thema hier mit Veranstaltungen zu tun?
*****462 Mann
1.121 Beiträge
Themenersteller 
Es kommt gerade nicht auf die Themen an
Das ist mir bekannt
Es sind die Ex-Mitglieder
Da habe ich vom Support die Antwort bekommen die ich brauchte um diese auf Ignorieren oder Blockieren zu Sätzen
Wir wollen und mögen keine Personen in der Gruppe die nur auf Ärger raus sind oder andere nicht Respektieren können oder nicht wollen
Was die ansonsten im Joy machen ist uns erst mal egal
Sollte es ein grober verstoß sein den werde ich auch unmittelbar dem Support melden
*******geur Mann
21.369 Beiträge
Gruppen-Mod 
Zitat von *****462:
Es kommt gerade nicht auf die Themen an
Häh?
Zitat von *****462:
Da habe ich vom Support die Antwort bekommen die ich brauchte um diese auf Ignorieren oder Blockieren zu Sätzen
Und damit kommen die nicht mehr in deine Gruppe?
Zitat von *****462:
Es sind die Ex-Mitglieder
Häh?
*****462 Mann
1.121 Beiträge
Themenersteller 
*ja* es geht Un_Voyageur
Dann können die keinen Ärger mehr machen
Bei mir in der Gruppe dann nicht mehr
*******Punk Frau
4.578 Beiträge
Die können nicht mehr auf die Gruppenseite gehen?
*******geur Mann
21.369 Beiträge
Gruppen-Mod 
Zitat von *****462:
Dann können die keinen Ärger mehr machen
Bei mir in der Gruppe dann nicht mehr
Irrtum.
*******tia Paar
3.424 Beiträge
Ist vielleicht auch schon tausend mal geschrieben worden. *g*

Solche Mitglieder bei erneuter Bewerbung einfach auf Bewerbung bearbeiten setzen und dort stehen lassen.

Eure Themen auf Privat stellen.

Eure Gruppenveranstaltungen so einstellen, das nur Mitglieder der Gruppe sie sehen können.

Dann noch Igno und fertig.
Mehr geht nicht und reicht auch denk ich. *g*
*******y123 Mann
95 Beiträge
Stell doch die Gruppe auf Privat, fände ich auch besser, muss ja kein nicht-Mitglied hier mitlesen *g*

Programmiertechnisch wäre das tatsächlich maximal simpel von Joyclub umzusetzen m:n Tabelle mit Gruppenmitgliedern und Gruppen und einen Knopf dazu - fertig *zwinker*

Sinn macht es aber nicht, wenn eine Gruppe Öffentlich ist dann ist sie öffentlich, derjenige könnte ja auch einfach ein zweites Profil erstellen und mitlesen, die Funktion wäre also ohnehin völlig sinnfrei und würde nur zu großen Fragezeichen bei dutzenden Administratoren führen.
*******geur Mann
21.369 Beiträge
Gruppen-Mod 
Man kann keine Gruppe "Privat" setzen, nur die Threads darin.
Und wenn ein Mitglied einen "normalen" Thread eröffnet, sollte ein Mod das auch nicht so einfach ändern, meiner Meinung nach.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.