Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Stream4Fun
2887 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Vorstellung

***na Frau
2.682 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Vorstellung
Hallo zusammen,

da nun schon 60 Seiten mit interessanten Vorstellungen gefüllt sind, geht es hier weiter.

Uns interessiert wer ihr seid u weshalb es euch in die Philosophiegruppe verschlagen habt. Erzählt ein bisschen davon.

Allen Neuen an dieser Stelle ein herzliches Willkommen . *blume*

Liebe Grüße Azana
*********June Paar
7.188 Beiträge
Eine Sache von Dialektik . . .
Uns interessiert wer ihr seid u weshalb es euch in die Philosophiegruppe verschlagen habt. Erzählt ein bisschen davon.

Liebe Azana . . . Danke für die schöne Wiedereröffnung!

Aber - wie hat es Dich denn in diese Gruppe verschlagen . . . erzähl mal . . . könnte spannend werden . . .

*roseschenk*


Johnny Cash:
I walk the line ...

***na Frau
2.682 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Dialektik
Diese ergab sich per se für mich durch die Themen der Philosophie auf einem Erotikportal.

Daher dachte ich mir, dass so eine Gruppe gegründet werden muss.
Im März ist es sage und schreibe 10 Jahre her.
Auch wenn es nicht immer einfach war, habe ich noch keinen Tag davon bereut u ich durfte schon viele wertvolle Menschen u Geschichten hier kennenlernen.

Danke dafür.

Liebe Grüße Azana *herz*
****e_H Mann
8.282 Beiträge
Ich kam im Erotikportal zur Philosophie, wie die Jungfrau zum Kinde.
LG uncle_H
Und ich kam wegen der Philo-Gruppe in den Club, einer Einladung folgend.
Zunächst wollte ich den Nick gleich wieder löschen, weil mich die Umgebung der Gruppe, also das Portalprofil, sehr störte. Dann biss ich mich aber in die Philo-Threads fest.
Dies verstehe sich als Kompliment und Dank an die Mitschreiber.
Danke, Azana!
Kelijana
Ich habe Politikwissenschaft an der Hochschule für Politik in München studiert mit Hauptfach Theorie der Politik und promiviere in meinem Hauptfach.
Theorie der Politik ist politische Philosophie, also praktische Philosophie.
Auf dem Gebiet der theoretischen Philosophie bin ich Anfängerin und muss mir alles eigendidaktisch aneigenen.
An meiner Hochschule habe ich viele Jahre die Theorien im Fach Theorie der Politik über Platon, Mittelalter, Hobbes, Max Weber, Carl Schmitt gehalten.
Meine Diplomarbeit beschäftigte sich mit Max Weber und der Protestantischen Ethik.
Philosophie ist für mich eine Wissenschaft und kein Reden über "Gott und die Welt", wie es viele verstehen....
*******rlin Mann
1.940 Beiträge
Meine Güte. Dem bin ich nicht gewachsen.
Dennoch, Willkommen.
*willkommen*
****e_H Mann
8.282 Beiträge
Kelijana sei herzlich Willkommen .
Meiner persönlichen Erfahrung nach ist es der Gruppe Philosophie bisher immer gelungen subjektive Ansprüche an wissenschaftliche Zwänge aufzulösen. *g*
Da Denken und Reden eine Kausalkette bilden ist das Schreiben über 'Gott und die Welt' eine naheliegende und humanistische Form der Philosophie.
LG uncle.
Danke für die Aufnahme in die Gruppe
Hallo, ich würde gerne immer mal ein paar philosophische Ansätze diskutieren bzw. Sichtweisen zur Diskussion stellen. LG Eve
Hallo, wer bin ich👻😊
...sich in meinem fortgeschrittenen dieser Frage stellen zu müssen bzw. zu wollen, mutet schon ein wenig grotesk an.
Aber wenn man so spät wie ich diesen Schritt in diese Welt der Leidenschaft und Erotik getan hat und zudem Neigungen an sich entdeckt, die zuvor - nun sagen wir- mehr als nur fremd waren, dann erfindet man sich zwangsläufig neu.
Deshalb freue ich mich, hier einen Austausch zu finden.
Herzlichst...Je te donne
....das fortgeschrittene Alter ist natürlich gemeint...😉
Poketo
Ich bin gespannt, ob ich mit Poketo den einen oder anderen nützlichen Beitrag / nützliche Gedanken beisteuern kann.
***ch Mann
5 Beiträge
Hallo
Jetzt wird es mal Zeit, dass ich mich auch mal vorstelle. Ich habe (vor langer Zeit) Geschichte, Politik und Philosophie an der Uni Bonn und Köln studiert. Mein beruflicher Weg hat mich dann weg von der Uni und ins Medienwesen geführt. Aber die Philosophie interessiert mich auch heute noch sehr. Gerade, weil viele Gesellschaften im Moment offenbar mal wieder an einem Scheideweg stehen. Ich schaue im Moment vor allem nach neuzeitlichen und aktuellen Philosophen wie Baumann, Crouch etc. die sich mit dem Thema Staats- und Gesellschaftsphilosophie auseinandersetzen.
Und jetzt lese ich mich hier erst mal ein *g*
*******dtWe Mann
629 Beiträge
Vorstellung
Hallo Joy-Philosophen

Vielen Dank für die schnelle Aufnahme in diese Gruppe.

Ich habe zwar nicht Philosophie studiert, denke aber gerne über das Denken, das Sein und den ganzen Rest nach.

Zu Beginn werde ich erst mal mitlesen und mich eingewöhnen bei euch. Und dann mal schauen .....

Ich freue mich auf interessante Themen und Diskussionen.

Bernhardt
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen,
Für diese Gruppe ist ein Philosophie-Studium nicht notwenig.
Ich bin noch nicht lange dabei, habe mich durch alte Threads gelesen (Danke Kamelienschenke) und die neuen registriert.
Für mich ist Philosophie eine Wissenschaft, hier ist es aber im großen und ganzen ein Austausch über vielfältige Themen.
Wünsche euch viel Spaß.

Gerne freue ich mich über Austausch mit Personen (gerne auch privat), die wie ich Philosophie als Wissenschaft betrachten und/oder mit ihr beruflich zu tun haben oder hatten.
*******dtWe Mann
629 Beiträge
Vielen Dank für das Willkommen!

Ich lese mich noch durch die Themen (dauert noch...) und freue mich auf diese Gruppe!

Bernhardt
**********Found Mann
7.094 Beiträge
Philosophie hat mich schon immer interessiert.....
und ich finde es halt auch gerade hier einfach interessant, mal anderen Gedanken nachzugehen.
Ich bin sowohl im Studium (als Gasthörer) habe Informatik studiert, also auch privat, sehr an philosophischen Gedankengängen interessiert.

Danke das ich hier, vielleicht, etwas beitragen darf.

Grüße
Hartwig
**Ol Paar
12 Beiträge
Olivia & Ezra
Hallo liebe Profi- und Hobbyphilosophen,

vielen Dank für die Aufnahme in Eure Mitte. Wir sind ein Paar Mitte 40 und neu hier im JoyClub. Wir tauschen liebend gerne Gedanken mit Gleichgesinnten aus. Viele Ideen, Impulse und Bereicherungen kommen dabei regelmäßig von philosophische Themen und Fragestellungen. Unser diesbezügliches Interesse ist sehr weit gefächert und reicht von Sprachphilosophie und Neopositivismus (Wittgenstein, Wiener Kreis) über Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie bis hin zur praktischen Philosophie, insbesondere zur Ethik. Mitunter genießen wir auch die ganz grundsätzlichen Diskussionen metaphysischer Rätsel des Seins *zwinker*

Wir freuen uns auf spannende Diskurse und auf Euch.

Viele Grüße,
Olivia & Ezra
*******ley Mann
23 Beiträge
About Ray
Hallo liebe Philosophie Interessierte

Interessant, welche Gruppen es gibt hier im JC. Ein Hoch auf die Philosophie und die Erkenntnisse. Man vögelt auch geil mit dem Hirn. Am geilsten ist's, wenn das Herz mitvögelt. Eine Gangbang der anderen Art: mit Hirn, Herz und Schwanz.

Danke für die Aufnahme!

Ray
****e_H Mann
8.282 Beiträge
Herzlich Willkommen ray_cowley.

Man vögelt auch geil mit dem Hirn
um der Palette dieser amüsanten Allegorie noch einen Farbtupfer hinzuzufügen sei erwähnt dass Meinungsverschiedenheiten oft in der Art von SM Praktiken ausgetragen werden
*grins*
*******018 Paar
351 Beiträge
Hier sind wir nun,
und sind ganz da, wären wir geblieben, kämen wir nicht fort.

Für uns gehört das Denken, Philosophieren ebenso zum Leben und Lieben wie die Erotik und der Sex.
Das ist das schönste Vorspiel.
Sie beschäftigt sich vor allem mit der kindlichen Philosophie.
Ansonsten er ein Fan von:
Friedrich Nietzsche
Ludwig Wittgenstein
Søren Kierkegaard
und noch einigen mehr.....

Wir freuen uns und begrüßen alle recht herzlich
TaKla
Here I am
Ob es reicht, nebenbei im Studium Philosophie belegt zu haben, will ich hier herausfinden.
Ob es reicht, meine Gedanken hier einfließen zu lassen?
Die Gedanken anderer zu lesen, Philosophie ausgerechnet auf dieser Platform... ich bin neugierig.
Allgemein halte ich meine Gedanken frei.
In jeder Form wie es verstanden werden kann

Zum genaueren vorstellen, lade ich die Interessierten ein, mein Profil zu besuchen.
Neu hier
Seit ich denken kann interessiere ich mich für Philosophie.
Leider waren keine in der Familie, die dies teilen könnten. Es ist immer noch schwer sich darüber zu unterhalten. ICH FREUE MICH AUF DIE Gruppe. *danke*
*********oker Mann
5 Beiträge
wie bin ich dazugekommen
Der Bitte, dazu etwas zu schreiben, komme ich gern nach. Ich orientiere mich an dem epikureischen Leitsatz, den Michel de Montaigne in den Worten zusammengefasst hat: Was immer die Philosophen sagen - selbst in der Tugend trachten wir letzten Endes nach Lust. Nun geht es auf einem Erotik-Portal nicht immer tugendhaft zu, die Lust zu einem niveauvollen Austausch kommt dort vielleicht etwas zu kurz. Das wird vielleicht in einer Gruppe, die sich der Philosophie widmet umgekehrt sein. Jedenfalls das eine tun, das andere aber nicht lassen, kann den Lustgewinn steigern, denke ich. Das hat mich hierher geführt.
***60 Mann
305 Beiträge
ich kam nicht wegen der Philosophie in den JC, aber als ich die Gruppe entdeckte, habe ich (Einfachmitglied) sofort eine andere aufgegeben.

Ich sammle/beobachte grosse Theorien, Weltsichten. Ich versuche zu verstehen oder nachzuvollziehen wie andere "das alles" interpretieren. Viele subjektive Ansichten.

Und dann bin ich ich sehr zurückhaltend, davon irgend etwas als "auch für mich wahr" zu übernehmen.

Mein Hintergrund sind die Naturwissenschaften, immer noch die für mich passendste Methode zum Erkenntnisgewinn. Und dort die skeptische Richtung (nicht identisch mit dem philosophischen Skeptizismus, nicht identisch mit den "Lügenpresse"-Verschwörungstheoretikern).

Und dann gibt es noch meine Göttin: Hail Eris, all Hail Discordia. Bekennender und praktizierender Diskordier. Fnord.

Die einigermassen neuen Forenbeiträge hab ich gelesen, weiss aber noch nicht genau wie und wo ich mich einbringe.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.