Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Haus- und Putzsklaven
2126 Mitglieder
zum Thema
Zeit - Ein Faktor beim Dating ?97
Ihr lieben, spielt Zeit ein Faktor beim Dating? Wieviel Zeit bringt…
zum Thema
Lieben? Wie geht das?100
Ich bin nun seid 1,5 Jahren von meinem Mann getrennt, die Scheidung…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Hausmittel bei Lippenherpes

*****911 Frau
132.878 Beiträge
Themenersteller 
Hausmittel bei Lippenherpes
Hallo,

ich bräuchte schon wieder Tipps von Euch.
Diesmal betrifft es mich selbst.
Ich hatte lange Zeit kein Herpes mehr. Nun bin ich heute morgen aufgewacht und die ganze Oberlippe bzw. linker und rechter Mundwinkel voll.
Ich weiß gar nicht, wo das herkommen könnte.

Habt Ihr Tipps, wie das schnellstmöglichst wieder weggeht und möglichst auch nicht mehr wiederkommt?

Vielen lieben Dank schon mal im Voraus.
**********rello Mann
2.378 Beiträge
Ich empfehle Neo-Balistol. Das Öl hilft gegen fast alles....
****_6 Frau
31.131 Beiträge
Guten Morgen

Es gibt Herpespflaster für Lippen. Heilt wunderbar ab.
Meine Bekannte benutzt sie.
Sie sind durchsichtig und fallen kaum auf.

Liebe Grüße 😊
*****911 Frau
132.878 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von **********rello:
Ich empfehle Neo-Balistol. Das Öl hilft gegen fast alles....

Wo kann man das kaufen?
*****911 Frau
132.878 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ****_6:
Guten Morgen

Es gibt Herpespflaster für Lippen. Heilt wunderbar ab.
Meine Bekannte benutzt sie.
Sie sind durchsichtig und fallen kaum auf.

Liebe Grüße 😊

Die in der Apotheke meinte, dass es für die Pflaster bei mir fast zu großflächig wäre und hat mir erstmal Zovirax - Creme empfohlen.
Zitat von *****911:
Zitat von ****_6:
Guten Morgen

Es gibt Herpespflaster für Lippen. Heilt wunderbar ab.
Meine Bekannte benutzt sie.
Sie sind durchsichtig und fallen kaum auf.

Liebe Grüße 😊

Die in der Apotheke meinte, dass es für die Pflaster bei mir fast zu großflächig wäre und hat mir erstmal Zovirax - Creme empfohlen.
Die Creme nehme ich auch
Hilft gut
*********rlaub Paar
592 Beiträge
Gibt auch kleine Pads z.B. bei Rossmann oder anderen Drogerien.
*******llie Frau
1.956 Beiträge
Da Du in der Gruppe (und mit der Überschrift) "Hausmittel" gepostet hast, empfehle ich Dir eine Salbe mit Zitronenmelisse - ganz einfach selbstgemacht mit Bienenwachs und sheabutter.
*********rlaub Paar
592 Beiträge
Gibt aber auch beim Imker Propolisstifte. *top*
****yAC Frau
466 Beiträge
Leider kein Hausmitte, aber...
Im Akutfall Engystol von Heel und dringend die Aminosäure Lysin auffüllen.
*****ida Frau
16.801 Beiträge
Wenn ich das Bitzeln rechtzeitig bemerke:
Schwedenkräuter (selbst angesetzt) sehr sehr regelmäßig auf die betroffene Stelle tupfen.

Wenn das nicht mehr hilft, weil die Blasen schon da sind, helfen Hausmittel meiner Erfahrung nach leider nicht mehr wirklich; dann ist mein Mittel der Wahl die Herpes-Creme von Loma (Lomaherpan)
Und: mich fragen, was mir mein Körper damit jetzt sagen will ... *zwinker*
Bin ich einfach 'nur' voll im Stress oder kommt noch was dazu? Bin ich z.B. krank (bei mir war es letztes Mal eine Grippe) oder gibt es harte, böse (=schmutzige) Worte, die mir nicht über die Lippen kommen?
Ekel ich mir vor irgendetwas/irgendjemandem, der/die mir viel zu nahe gekommen ist - unerlaubterweise?

Klar ist auch, dass mein Immunsystem anscheinend dann gerade nicht so gut aufgestellt ist, dass es die Viren hätte in Schach halten können, also gibt es Immunstärkendes noch oben drauf: sehr gerne nehm ich da Loma Vital; als das beim letzten Ausbruch ausverkauft war, hab ich auch gute Erfahrungen mit einem Tonikum von Salus gemacht.

Ich weiß nicht, ob es realistisch ist, darauf zu hoffen, dass der Herpes NIE wieder zuschlägt; immerhin sind es Viren, die sich in deinem Körper eingenistet haben. Meines Wissens auf Lebenszeit. Frau kann also nur versuchen, ihr Immunsystem so weit am Laufen zu halten, dass das stets abwehrbereit ist.
*********rlaub Paar
592 Beiträge
@*****ida
Wieso schreibst du dass Frau ihr Immunsystem am laufen halten soll? Männer bekommen auch Herpes.
*****ida Frau
16.801 Beiträge
Männer sind herzlich mitgemeint *g*
*********rlaub Paar
592 Beiträge
*top* *zwinker*
********Ich3 Paar
116 Beiträge
SOS Lippen Herpes Gel mag ich besser wie Zovirax.
Heilt schneller.
Geheim Tipp bei ersten Symptomen
Luranda (Kautabletten,Apotheke )
********Ich3 Paar
116 Beiträge
Ich habe irgendwo gelesen.
Wer hat Herpes Zellen im Körper, bekommt keine Corona *zwinker*
********Ich3 Paar
116 Beiträge
Zahn Paste Übernacht trocknet auch ganz gut .
Aber am Tag ...schaut nicht gut aus
*****911 Frau
132.878 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *****ida:
Wenn ich das Bitzeln rechtzeitig bemerke:
Schwedenkräuter (selbst angesetzt) sehr sehr regelmäßig auf die betroffene Stelle tupfen.

Wenn das nicht mehr hilft, weil die Blasen schon da sind, helfen Hausmittel meiner Erfahrung nach leider nicht mehr wirklich; dann ist mein Mittel der Wahl die Herpes-Creme von Loma (Lomaherpan)
Und: mich fragen, was mir mein Körper damit jetzt sagen will ... *zwinker*
Bin ich einfach 'nur' voll im Stress oder kommt noch was dazu? Bin ich z.B. krank (bei mir war es letztes Mal eine Grippe) oder gibt es harte, böse (=schmutzige) Worte, die mir nicht über die Lippen kommen?
Ekel ich mir vor irgendetwas/irgendjemandem, der/die mir viel zu nahe gekommen ist - unerlaubterweise?

Klar ist auch, dass mein Immunsystem anscheinend dann gerade nicht so gut aufgestellt ist, dass es die Viren hätte in Schach halten können, also gibt es Immunstärkendes noch oben drauf: sehr gerne nehm ich da Loma Vital; als das beim letzten Ausbruch ausverkauft war, hab ich auch gute Erfahrungen mit einem Tonikum von Salus gemacht.

Ich weiß nicht, ob es realistisch ist, darauf zu hoffen, dass der Herpes NIE wieder zuschlägt; immerhin sind es Viren, die sich in deinem Körper eingenistet haben. Meines Wissens auf Lebenszeit. Frau kann also nur versuchen, ihr Immunsystem so weit am Laufen zu halten, dass das stets abwehrbereit ist.

Hatte ich gleich heute morgen mit Wattepad aufgetragen, war aber leider scheinbar zu spät.

Zum Anderen bezüglich der Botschaft der Krankheit, ja, ich ärgere mich derzeit mit Vielem rum, aber im Umgang mit Kunden muss man Vieles schlucken und leider werden die Menschen oft immer unverschämter.
*****911 Frau
132.878 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ****yAC:
Leider kein Hausmitte, aber...
Im Akutfall Engystol von Heel und dringend die Aminosäure Lysin auffüllen.

Habe gerade bei unserem lieben Dr. Strunz auf der Homepage geguckt und bin auch nochmal in die Apotheke.
L-Lysin (eine Aminosäure) in rauhen Mengen ist wohl das Beste, was ich derzeit tun kann.
Ich habe zudem eine Nadel mit Isopropanol desinfiziert und die Blasen aufgestochen. Da war so ein Druck darauf, dass ich es nicht mehr ausgehalten habe.
Jetzt habe ich gelesen bei Strunz, dass man zusätzlich Vitamin C und Zink nehmen soll.
Zudem Vitamin E -Kapseln aufschneiden und es pur auf die Lippen geben.

Das Zovirax nehme ich trotzdem noch. Aber zum Glück hat jetzt dieser Druck nachgelassen.
Meine Lippe war doppelt so dick.

Vielleicht werd ich mir für die Zukunft auch noch ein gutes Teebaum-Öl holen.
Allerdings war es da wie mit dem Schwedenbitter, es hat geholfen, wenn man frühzeitig dran war.

Danke erstmal Euch Allen.
******bra Frau
934 Beiträge
Ausprobierenswert ist frischer Ingwer. Den Saft auf die Läsion drücken. Anschließend mit dem Mörser pulverisierte Zink-orotat-Tabletten (Apotheke) auf den noch feuchten Ingwersaft tupfen.

Der frische Ingwersaft verschließt die Stelle, beruhigt sie, und zieht die Läsion schneller zusammen, als jedes Medikament. Zinkpulver lässt die Stelle nicht nur abheilen, sondern kaschiert auch optisch und schützt die Läsion. Schneller und preiswerter bin ich das noch nie losgeworden. Schwöre seit Jahren darauf.
Tipp: Ingwer immer dabei haben - denn schnell sein ist wichtig. Wenn man Glück hat und es früh bemerkt - also möglichst bevor sich typische Missempfindungen einstellen - bricht es dann nicht unbedingt aus.

Anwendung: Mehrfach täglich -> vor allem immer wenn sich Missempfindungen einstellen - dann sofort eine Scheibe Ingwer abschneiden, und den frischen Anschnitt mindestens ein paar Sekunden, besser noch ein, zwei Minuten auf die Stelle drücken. Vor Terminen möglichst vorab die Stelle frisch versorgen, dann hat man erstmal Ruhe.

P.S.:
Engystol, Lysin, Zovirax, Hitzetherapie, und wie sie alle heißen, habe ich früher alle probiert. Hatte wegen eines geschwächten Immunsystems auch verschreibungspflichtige Tabletten - aber das hat alles nichts oder nicht soviel gebracht. Teebaumöl habe ich auch ausprobiert, welches aus der Apotheke von Taoasis, aber da zickte meine Haut noch mehr rum... Muss jeder selbst ausprobieren, was ihm am besten hilft. Wünsche gute Besserung!
********7064 Paar
792 Beiträge
Aciclostad Creme hilft auch sehr gut Gibt es in der Apotheke
*****911 Frau
132.878 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von **********rello:
Ich empfehle Neo-Balistol. Das Öl hilft gegen fast alles....

@**********rello

Das ist ja wirklich klasse. Da ist ein "Must have" für die Hausapotheke.
Ich kann mich entsinnen, dass man das früher immer da hatte. Es riecht auch tatsächlich noch so.
*******ngel Frau
1.592 Beiträge
mein Rat gegen Herpes und ich hatte es wirklich viel und häufig und auch Gürtelrose ( Herpes Zoster) doch damit ist jetzt Schluß denn durch die Einnahme von L-Lysin . Seitdem ich das nehme ist Ruh .... keine Ausbrüche mehr .

Hemp4Help 100 Prozent Natürlicher feuchtigkeitsspendender Lippenbalsam, Bio Hanf, Natural Bienenwachs, mit Vitamin E und Bio Olivenöl wäre das was ich auch immer dabei habe und einfach nur spitze
****e57 Frau
27.262 Beiträge
Ich habe auch gute Erfahrungen mit Teebaumöl - seit ich aber mich gegen Gürtelrose Impfen habe lasse, kommt es noch seltener.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.