Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Haus- und Putzsklaven
2086 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Steckrüben

**********aline Frau
2.166 Beiträge
Themenersteller 
Steckrüben
Hallo ihr Lieben,
wer von euch kennt Rezepte mit Steckrüben?
Da ich mich moderat ketogen/Low Carb wegen meinem Diabetes ernähre, stieß ich auf die Steckrübe die ja schon von Oma und Uroma bekannt sein müsste. Leider habe ich keine mehr wo ich fragen kann...
Es gab ja auch den berühmten Steckrübenwinter im 1. Weltkrieg wo es keine Kartoffeln gab, aber Steckrüben. Ich verwende sie bisher als Kartoffelersatz, weiß aber, dass man da noch viel mehr mit machen kann. Finde im Internet nicht viel darüber... leider.
Steckrübenkuchen oder Steckrübenpuffer fänd ich toll.
Hat Jemand von euch über die Vitramin C Bombe mit wenig Kohlenhydraten schon gehört und herumeperimentiert?
Liebe Grüße in die Runde
Sandra
*******ish Frau
7.344 Beiträge
*meld* bei uns gab es Steckrüben und es gibt sie immer noch ab und an - als Gemüse -
sie werden im Grund nach genauso behandelt wie Möhren - zu verwenden als Eintopf, als Gemüse,
gemischt mit Kartoffeln, Kohlrabi, Möhren; gewürzt mit entweder "grünen Kräutern" oder Curry.

Bei *oma* gab es sie immer mit einem sog. Arbeiterkotlett - das war dann eine ausgebratener Schweinebauch und dann mit Senf - *schleck* ich glaube ich weiß, was ich demnächst mal als
Eintopf mache.

Wir haben sie übrigens vor der endgültigen Verarbeitung blanchiert - um Bitterstoff herauszuschwemmen,
aber 1. ist das wohl nicht mehr nötig - ich habe davon kaum was wahrgenommen, und 2. sind Bitterstoffe ja eben auch gesund.
****a72 Frau
7.840 Beiträge
Gruppen-Mod 
Ich kenne Steckrüben auch eher im Eintopf
****a72 Frau
7.840 Beiträge
Gruppen-Mod 
Ich hab jetzt mal Steckrüben bei Chefkoch.de eingegeben. Da kamen jede Menge verschiedene Rezepte die sich gut anhören.
Ich denke, ich werde auch mal wieder was ausprobieren
**********aline Frau
2.166 Beiträge
Themenersteller 
Muss ich also auch mal wieder bei Chefkoch stöbern...
guter Tipp, war bei mir eine Weile her... und vermutliche hatte ich Kohlrübe statt Steckrübe eingegeben *augenzu*
*********frau Frau
9.257 Beiträge
Ich habe mal Steckrübengemüse mit Ananas gemacht. War lecker. Das Rezept weiß ich allerdings nicht mehr.
Vom Gefühl her würde ich die Steckrüben in Butterschmalz anbraten mit Salz und Pfeffer. Ein wenig frische Peperoni dazu, gewürfelte Ananas, mit Gemüsebrühe aufgießen und garen. Fertig.
Lecker ist auch ein Steckrübeneintopf mit Kaßler . Dazu am besten nesten aus Kaßlerkamm eine Brühe kochen.

Ansonsten kann man Steckrüben auch wie Sellerie verwenden: panieren und braten beispielsweise oder ein Püree draus machen, "falsches" Himmel und Erde mit Steckrüben statt Kartoffeln.

Hach, jetzt muss ich aufhören zu schreiben. Mein Kopf explodiert gleich vor Ideen ... *hypno*
****_62 Frau
726 Beiträge
Wo kann man die Steckrüben kaufen?
****a72 Frau
7.840 Beiträge
Gruppen-Mod 
Ich hab sie im Bioladen aber auch schon bei Tegut und Lidl gesehen. Einfach mal die Augen offen halten.
Auf größeren Wochenmärkten könntest du wahrscheinlich auch Glück haben.
****_62 Frau
726 Beiträge
danke dir Julia
*******igin Frau
12.268 Beiträge
Ich kaufte letzte Woche Steckrübe bei Edeka und dann kochte ich
Eintopf mit Steckrüben, Kartoffeln und Linsen
mit zwei Sorten Mettwurst und Schweinefleisch
gewürzt mit wenig Salz und Pfeffer
Schmeckte meiner Familie sehr gut
****_62 Frau
726 Beiträge
Das hört sich richtig lecker an. Leider muß ich die Wust weglassen.
*******igin Frau
12.268 Beiträge
Schmeckt bestimmt auch ohne Fleisch und Wurst 😉
****_62 Frau
726 Beiträge
Naja viel mach ich mit verschieden Kräutern wieder gut
*******ave Frau
9.288 Beiträge
Zitat von ****_62:
Das hört sich richtig lecker an. Leider muß ich die Wust weglassen.
Da ich vegan koche, kann ich Dir empfehlen, mit Räuchertofu als Fleisch/Wurstersatz zu arbeiten, und mit Räuchersalz und Kräutersalz zu würzen. Das gibt geschmacklich einen sehr guten Ersatz. Und für mich ist es auch angenehmer, weil es nicht so fett ist.
**********aline Frau
2.166 Beiträge
Themenersteller 
Hier in LB hab ich sie auf dem Wochenmarkt schon gekauft und Kaufland hat sie, von September bis März
****76 Frau
331 Beiträge
Seit ein paar Jahren bekommt man sie in der Winterzeit eigentlich in fast jedem Supermarkt und selbst im Discounter. Früher hab ich sie nur auf dem Markt bekommen.
Bei uns gibt es sie als Mus oder als Eintopf. Und die Hunde lieben sie besonders roh als Leckerli.
********5959 Frau
104 Beiträge
Zitat von *******ave:
Zitat von ****_62:
Das hört sich richtig lecker an. Leider muß ich die Wust weglassen.
Da ich vegan koche, kann ich Dir empfehlen, mit Räuchertofu als Fleisch/Wurstersatz zu arbeiten, und mit Räuchersalz und Kräutersalz zu würzen. Das gibt geschmacklich einen sehr guten Ersatz. Und für mich ist es auch angenehmer, weil es nicht so fett ist.


Kann ich nur das Selbe sagen ....

Räucher Tofu ist hervorragend dafür geeignet .
Ausserdem von den vielen Tofus die es gibt ...
Geschmachlich am leckersten .

In der Pfanne ordentlich anbraten mit Olivenöl.

Bekomme Hunger
*******ueen Frau
17.922 Beiträge
Vielleicht bin ich ja voreingenommen... *nixweiss*

Ich liebe Rüben aller Art (auch auf dem Blech im Ofen) aber Steckrüben?

Das erinnert mich so bisserl an arme Leute essen.... wie schmecken die denn?
*******ish Frau
7.344 Beiträge
@*******ueen *ja* es war ein "Arme-Leute-Essen" aber insbesondere nach dem Krieg auch oft eine der wenigen verfügbaren Nahrungsmittel. Aber schau Dir an, was aus diesen "Arme-Leute-Essen" geworden ist,
Heringe ... gehören heute zu den "besseren Nahrungsmitteln" und sind längst nicht mehr ganz unten auf der Kostenskala für Lebensmittel - da rangieren jetzt eher Nudeln ( *zwinker* gestern 1 kg Marken-Nudeln für 1,59 € ) und anderes
*******ueen Frau
17.922 Beiträge
Danke @*******ish

Hm, dann werd ich mal rumfragen, ob jemand in meinem Dunstkreis das macht. Die sind zu groß, um für mich alleine eine zu kaufen und wegwerfen will ich sie dann auch nicht.
**********aline Frau
2.166 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *******ueen:
Danke @*******ish

Hm, dann werd ich mal rumfragen, ob jemand in meinem Dunstkreis das macht. Die sind zu groß, um für mich alleine eine zu kaufen und wegwerfen will ich sie dann auch nicht.

Es gibt ja auch kleine Rüben. Einmal erwischte ich sogar welche von der Größe von Kartoffeln, die waren super.
Steckrüben enthalten sogar viel Vitamin C. In einer Hühnersuppe statt Kartoffeln mitkochen ist auch gut. Steckrüben nehmen meist den Geschmack an dessen, mit was man es zubereitet. Je nach Sorte oder Erntezeitpunkt können sie leicht herb bis süßlich sein. Ich habe mal Püree damit gemacht, mit Muskatnuss und Butter, das war richtig lecker. Und mein Partner, der Manchem gegenüber auch mal skeptisch ist, verzichtet auch mal auf seine geliebte Kartoffel und isst gerne die Steckrübe mit *zwinker*
*******ueen Frau
17.922 Beiträge
Püree... das könte eine gute Testmöglichkeit sein

*danke* dir
**********aline Frau
2.166 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von **********aline:
Hier in LB hab ich sie auf dem Wochenmarkt schon gekauft und Kaufland hat sie, von September bis März

Und es gibt sie nun wieder beim Kaufland *freu2*
Ich kann die Steckrübe nur wärmstens immer noch empfehlen *zwinker* *essen* *schleck*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.