Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Vegetarier/Veganer
1163 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Was kommt auf den Tisch vegetarisch/vegan

*********nesse Frau
1.878 Beiträge
Themenersteller 
Was kommt auf den Tisch vegetarisch/vegan
Ich versuche jetzt nochmal, dieses Thema zu beleben.
Selber esse ich nur noch sehr wenig Fleisch, der Nachwuchs is(s)t vegan, daher gibt es bei uns zu Hause keine tierischen Lebensmittel mehr.
Gestern gab es bei uns
Ofenkartoffeln auf Erbsencreme mit Tofu
*****_50 Frau
366 Beiträge
Gott, klingt das gut !
Danke !! *sonne*
****58 Mann
25 Beiträge
Bei mir gab es gestern Kartoffelbrei( ohne Butter), dann z.B. mit Hafercreme, Möhren & neuerdings auch gerne mit Blumenwurst und gerösteten Zwiebeln.
******R54 Mann
29.841 Beiträge
Ich bereite durchaus oft auch Essen ohne Fleisch zu. Aber nicht bewusst Vegetarisch eher den Zutaten entsprechend die noch da sind. Schmeckt such immer gut. Aber Tofu ist nicht so meins.
*********nesse Frau
1.878 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ******R54:
Ich bereite durchaus oft auch Essen ohne Fleisch zu. Aber nicht bewusst Vegetarisch eher den Zutaten entsprechend die noch da sind. Schmeckt such immer gut. Aber Tofu ist nicht so meins.
Tofu fand ich auch immer eklig, bis ich gelernt habe, ihn richtig zuzubereiten.

In diesem Fall hier wurden 200g Erbsen mit Knoblauch in Öl gedünstet, mit 200g Seidentofu, 2El Tahini, Salz, Pfeffer und Zitronensaft püriert.

Den Rest der Creme nutze ich als Streichcreme auf Brot 🤤
*********nesse Frau
1.878 Beiträge
Themenersteller 
Cookie Baked Oats, vegan
**********_Vade Paar
4 Beiträge
Zitat von ******R54:
Ich bereite durchaus oft auch Essen ohne Fleisch zu. Aber nicht bewusst Vegetarisch eher den Zutaten entsprechend die noch da sind. Schmeckt such immer gut. Aber Tofu ist nicht so meins.
Den nullachtfünfzehn Tofu sollte man normalerweise marinieren oder zb selber räuchern. Ansonsten gibt's auch geräucherten zum kaufen.

Bin selber omnivor, aber ich halts wie früher meine oma: " 2 mal die woche frisches fleisch, ein-zweimal Restlkochen (tiroler gröstel uÄ) und der Rest der woche fleischlos" und Sie wurde 107 jahre alt.
******R54 Mann
29.841 Beiträge
@**********_Vade

Sehr schön. Saß war bei uns ähnlich. Aber das fehlende Kleingeld war meistens der Grund. Kam auch vor das nur der Vater Fleisch bekam und der Rest der Familie nicht . Wir sind trotzdem alle großartig uns stark geworden .😁
*******e22 Frau
557 Beiträge
Ich melde mich auch einmal.

Grundsätzlich bin ich keine Vegetarierin, allerdings bedeutet dies nicht, dass ich nicht oft ohne Fleisch oder Fisch koche.

Gerade bei den tollen Wintergemüse, die es noch eine Weile zu kaufen gibt, steht das Gemüse im Vordergrund des Gerichts und da liebe ich alle Varianten zb an
Kohl, Lauch, Fenchel, Chicorée, aber auch verschiedene Rüben.
Verarbeitet werden diese zb als Curry, überbacken im Ofen oder gedünstet mit Beilagen wie Reis oder Grünkern oder Couscous.

Tatsächlich verwende ich keine Rezepte, sondern koche meist intuitiv und schau manchmal auch nur, was Kühlschrank und Vorrat anzubieten hat.

Wenn ich fleischlos koche, dann immer ohne Fleischersatz. Bei hohem bedarf an Eiweiß gibt es genug Hülsenfrüchte zur Auswahl.

My2cent
*********nesse Frau
1.878 Beiträge
Themenersteller 
Sorry Leute, das hier sollte kein Faden zur Diskussion sein, sondern zeigen, was man veganes/vegetarisches gekocht hat, um eventuell andere zu inspirieren

Also wie Kochen: Was wird heute gekocht oder kommt auf den Tisch / 07
Mir ist dieser Faden leider zu fleischlastig, und für mich mittlerweile total irrelevant.
Und da ich denke, dass ich nicht die einzige bin, möchte ich euch bitten, von Diskussionen abzusehen
*****our Frau
133 Beiträge
Blumenkohl Curry mit Kichererbsen, Zwiebel, Rosinen viele Gewürzen und Currytofu....immer lecker 😊
*********frau Frau
9.210 Beiträge
Aber Burewurscht ist doch nicht vegetarisch, oder habe ich das was versäumt? Ich kenne die vor allem aus Südafrika.
******R54 Mann
29.841 Beiträge
@*********nesse

Entschuldigung bin schon ruhig. Wünsche noch viel Spaß hier
*********nesse Frau
1.878 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ****58:
Bei mir gab es gestern Kartoffelbrei( ohne Butter), dann z.B. mit Hafercreme, Möhren & neuerdings auch gerne mit Blumenwurst und gerösteten Zwiebeln.

Was ist denn Blumenwurst?
*********frau Frau
9.210 Beiträge
Das habe ich mich auch gefragt. Im Internet habe ich nichts dazu gefunden ... *nixweiss*
****tte Frau
23.758 Beiträge
https://de.wikipedia.org/wiki/Burenwurst


Und damit vlt nochmal der Hinweis, dass das hier ein Veggie Thread sein sollte *zaunpfahl*
*******dDay Frau
4.611 Beiträge
Oh, ein schöner Thread. Ich ernähre mich fast ausschließlich vegan.

Heute gabs zum "Frühstück" vegane Pancakes, die superfluffig und lecker sind.

Leider nur ein unscharfes Foto aus der Pfanne, weil ich den Thread noch nicht entdeckt hatte.
*********frau Frau
9.210 Beiträge
Wie hast du die gemacht?
*******dDay Frau
4.611 Beiträge
100g Dinkelmehl 630
100g Dinkelvollkornmehl
400g veganen Joghurt
einen gehäufte Eßlöffel Cashewmus
etwas Natron
etwas Salz
optional etwas Orangenschale und/oder Zimt

Alles gut vermischen und noch einen kleinen Schwapp Wasser dazu, bis die Konsistenz so ist, dass es reißend vom Löffel fällt. Etwas ziehen lassen und dann in reichlich Öl ausbacken.
*********frau Frau
9.210 Beiträge
Hm, klingt lecker.
Nur mit dem Nusssmus habe ich noch keine Erfahrung.
*******dDay Frau
4.611 Beiträge
Stattdessen ein Schuss Öl geht sicher auch. Auch ganz ohne das ist es vermutlich lecker. Bringt halt schon ein bisschen Geschmack und gutes Mundgefühl.
*********nesse Frau
1.878 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *********frau:
Hm, klingt lecker.
Nur mit dem Nusssmus habe ich noch keine Erfahrung.

Cashewmus ist seeehr lecker.
Quasi die feine Variante der Erdnussbutter
Nutze ich gerne zum Andicken von Soßen, oder als Brotaufstrich
*******dDay Frau
4.611 Beiträge
Genau, und ich entnehme sie immer mit nem Löffel und der wandert danach mit nem nicht so kleinen Rest direkt in den Mund.

Cashewmus und Marmelade auf frisch selbstgebackenem "Toast" - hmmm...

(Mandelmus geht für die Pancakes natürlich auch.)
*******e22 Frau
557 Beiträge
Heute habe ich eine Eigenkreation entwickelt 😄

Das Ergebnis war quasi eine mediterrane Wirsing - Grünkern Pfanne.

Wirsing habe ich kleingeschnitten mit einer Zwiebel angedünstet. Dazu Tomatensugo wahlweise kann man auch Tomatenmark und Tomaten aus der Dose nehmen.
Getrocknete Tomaten zusammen mit getrockneten schwarzen Oliven und mit gutem schwarzen Pfeffer gewürzt.
Aufgegossen mit Gemüsefond und köcheln lassen.

Den Grünkern habe ich derweil gegart. Alles zusammen angerichtet auf dem Teller und etwas Mozzarella drüber.

War lecker, muss aber genug von den Oliven dein sein, damit es würzig genug wird.
**********_Vade Paar
4 Beiträge
Bei uns heute abend enchilladas, total vegan. Sogar mein bester Freund ( ein absoluter Fleisch[fr]esser) konnte nicht erkennen, dass das hackfleisch aus Erbsenhack und der Käse zum gratinieren von simply ist. Amüsieren uns gerade köstlich über seinen Gesichtsausdruck dass ihm vegan schmeckt und er keinen Unterschied erkennt.

Mahlzeit und schönen abend
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.