Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Vegetarier/Veganer
1177 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Was kommt auf den Tisch vegetarisch/vegan

*********nesse Frau
1.909 Beiträge
Themenersteller 
Gestern gab es Kartoffelpü mit Feldsalat, viel dressing und veganem Speck

Aus dem restlichen Pü habe ich heute Kartoffelplätzchen gemacht, dazu gab es vegane Leberkäse und den restlichen Feldsalat
Das wird vor Verzehr natürlich ordentlich vermengt 😉
Von den Plätzchen gibt es noch mehr, mal gucken, was ich damit machen werde
**********aften Frau
7.936 Beiträge
Gruppen-Mod 
Schöne Rezepte und Ideen habt Ihr hier! Klasse, was da alles gepostet wird!

Den Ausrutscher mit der Wurst im Kartoffelgulasch hab ich in den passenden Bereich verschoben *g*
*********nesse Frau
1.909 Beiträge
Themenersteller 
Vegane Linsensuppe mit Grilled Cheese Sandwich
Mit dem "Käse" bin ich nicht so ganz glücklich, da muss ich mir mal was einfallen lassen....
****ath Mann
1.010 Beiträge
Zitat von *********nesse:
Gestern gab es Kartoffelpü mit Feldsalat, viel dressing und veganem _Speck_

Klingt gut, aber warum industriell hergestellter veganer Speck?
Ein paar knusprig gebratene Zwiebeln für den Geschmack reichen doch, oder nicht? *zwinker*
*********Easy Paar
20.249 Beiträge
Das ist mir mit dem Veganen auch noch nicht so verständlich. Wenn man nichts Fleischliches will, warum dann fleischliche Ersatzprodukte mit dem gleichen Namen... nix versteh....
****ath Mann
1.010 Beiträge
Ich kann es schon verstehen, weil man das erlernte Mundgefühl und Herzhafte vermisst.

ZB Speck betrachte ich auch als eine Art Gewürz, was einen herzhaften Geschmack erzeugt, der sich so nicht durch Ersatzprodukte erzeugen lässt, wie zB bei einer Carbonara.
So mache ich bei Bedarf Ausnahmen bei der fleischlosen Ernährung…
*********nesse Frau
1.909 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *********Easy:
Das ist mir mit dem Veganen auch noch nicht so verständlich. Wenn man nichts Fleischliches will, warum dann fleischliche Ersatzprodukte mit dem gleichen Namen... nix versteh....
*offtopic*
Weil man den Geschmack mag, aber kein Tierleid verursachen möchte *zumthema*
*********nesse Frau
1.909 Beiträge
Themenersteller 
Hier gab's loaded Tacos.
Basis waren Austernpilze schön knusprig gebraten und feurig *schwitz* gewürzt
Dazu gab's Käse, und nach Lust noch Paprika, Gurke, Kidney Bohnen und Guacamole drauf
Dazu hätte ich gerne ein Bier gehabt *traurig*
Noch nicht komplett gefüllt
****ath Mann
1.010 Beiträge
Ja, Austernpilze! 👍
*******dDay Frau
4.631 Beiträge
Vegane Kichererbsen-Dinkel-Pancakes mit veganem "Bacon" und einem Hauch Ahornsirup.
******R54 Mann
30.166 Beiträge
Wie dieser Thread zeigt kann auch vegane Küche durchaus Sexy sein. So zumindest empfinde ich das gezeigte hier. Auch wenn ich es für mich nicht ausschließlich mag.
*****our Frau
146 Beiträge
In Olivenöl sautierte mediterran gewürzte grüne Bohnen und Tomaten, Knoblauch, Zwiebel, etwas Chilli mit Edamame-Spaghetti und einem TL Tomatenpesto (wenn man das weglässt oder durch getrocknete Tomaten ersetzt ist das Gericht sogar vegan)
ca. 500 kcal/37gr. Eiweiß
*******dDay Frau
4.631 Beiträge
Den restlichen Pancake-Teig in etwas Pakorasähnliches verwandelt, indem ich Zwiebel, Karotte, Kartoffel und Weißkraut reingeschnibbelt und etwas nachgewürzt hab.
*********nesse Frau
1.909 Beiträge
Themenersteller 
Knoblauchlastige grüne Bohnen mit Tempeh
Für mich gab's noch Brokkoli dazu, der musste weg
https://www.instagram.com/reel/CsCGmBUKHGw/?igsh=ZHJha3NqenBidjE2
*******dDay Frau
4.631 Beiträge
Wenn Resteverwertung eskaliert. *lach*

Vegane "Schlachtplatte".

Das in der Mitte hinten ist der Lotao Jackfruit Burger - absolute Anti-Empfehlung. Während auf der Seite was von "knusprig braten" und "knackiger Textur" steht, hat das Ding trotz viel Geduld und immer mehr Hitze, die Konsistenz nicht verändert. Und die war durch und durch knatschig, feucht, unangenehm. Geschmack - äh, kaum vorhanden. Ich habs dann mit ner großen Ladung Senf bedeckt und runtergewürgt.

Wohingegen mich der vegane "Bacon" von Edeka voll überzeugt hat.
*********nesse Frau
1.909 Beiträge
Themenersteller 
Ist das eine Edeka hausmarke?
Habe hier nämlich keinen in der Nähe *snief*
Ich bin positiv überrascht von den Greenforce Artikeln.
*******dDay Frau
4.631 Beiträge
Ja, es ist die Marke, die "Edeka" heißt.

Könnte gut sein, dass der dem "Billy Green" entspricht. Den hatte ich noch nicht, aber er wird von vielen gelobt.

Die Greenforce-Sachen finde ich ganz ok bis gut. Aber so richtig überzeugen sie mich auch nicht. Meine eigenen Kreationen finde ich da um Längen besser. Für ne schnelle Anrührnummer sind sie aber durchaus ok. Hab noch einiges davon im Vorratsregal.
**ze Paar
19 Beiträge
Mangoldauflauf mit Fetakäse und gebratenen Champignons
Der Rest von heute
*********nesse Frau
1.909 Beiträge
Themenersteller 
Der Nachwuchs hatte sich Möhrenuntereinander gewünscht (ich hab noch eine Pastinake reingeschmuggelt, die musste weg), dazu ein Schnitzel und ein sehr leckerer Gurken-Möhren-Salat
*****our Frau
146 Beiträge
Angebratener Tofu Natur mit Zoodles und Konjaknudeln, mit Sojasauce, Ingwer, Limettenschale und Lauchzwiebeln abgeschmeckt.
Ca. 300 kcal/25 gr. Eiweiß
*******dDay Frau
4.631 Beiträge
Zitat von *********nesse:
...dazu ein Schnitzel ...

Welche Marke? Und taugen die was?

Bin noch dabei, mich durch Ersatzprodukte durchzutesten.
*******dDay Frau
4.631 Beiträge
Eigentlich wollte ich es heute nicht fotografieren und teilen, weil einfach schnell zusammengerührt.

Dann den ersten Bissen probiert und es schmeckt so sensationell, dass ich doch noch n Foto gemacht hab.

Mal sehen, ob ich noch alles zusammen bekomme, was an diesem Zwischending zwischen Sauce und Pesto dran ist.

Öl, fermentierter Knoblauch, TK-Spinat, veganer Schmand, Zitronensaft, Zitronenschale, geröstete, gehackte Cashews und Sonnenblumenkerne, Gomasio, Topinamburgranulat, Hefeflocken, TK-Kräutermischung, Kürbiskernöl, Salz, Pfeffer, Muskat.
*********nesse Frau
1.909 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *******dDay:
Zitat von *********nesse:
...dazu ein Schnitzel ...

Welche Marke? Und taugen die was?

Bin noch dabei, mich durch Ersatzprodukte durchzutesten.

Mischung von Greenforce.
War mein erstes mal, Konsistenz war gut, auch weil ich in Panko paniert habe, aber ich müsste nächstes mal mehr würzen, ev etwas Sojasoße fürs Umami
*******dDay Frau
4.631 Beiträge
Ah, ok, die hab ich auch da. Nachgewürzt sind die ganz gut. Zum Panieren war ich aber bisher zu faul. 🙂
*********frau Frau
9.270 Beiträge
Ich hatte mal Seitan als Filet-Ersatz probiert. Ich muss sagen: Pappdeckel ist köstlich dagegen.

Aber lasst uns mal über Erfahrungen mit Fleischersatz einen eigenen Feed machen.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.