Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Brändi Dog
48 Mitglieder
zum Thema
Fotos bei der Arbeit: Berufe raten260
Ich würde mich sehr über Fotos freuen, die Euch bei der Arbeit zeigen.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Branding

******Bea Frau
280 Beiträge
Themenersteller 
Branding
Welches ist der richtige Oberschenkel für das Kef Branding? Gibt es überhaupt ein richtig oder falsch? Ich wäre aus meinem Verständnis für den rechten Oberschenkel, die Fotos im Netz zeigen aber immer den Linken.

(Links, die Herzseite der Kajira - rechts, die nicht Herzseite der Kajira - nur um das zu definieren)

Die Antwort nach Möglichkeit bitte mit Scann von Textausschnitt.

Vielen lieben Dank
Bea
******Bea Frau
280 Beiträge
Themenersteller 
Natürlich ist die Überschrift "Tattoo" für ein "Branding" blöd gewählt. Gibt es eine Editierfunktion?
*****a_A Frau
10.957 Beiträge
Die Kajira trägt das kef links! Ich schau mal, ob ich im Netz etwas dazu finde.

Sichere Wege dir
******n_C Frau
388 Beiträge
Gruppen-Mod 
Thema
Ich habe das Thema in Branding geändert 🙂
*******h_86 Frau
122 Beiträge
Mein Herr wollte es auf meiner Hüfte *skeptisch*
*******h_86 Frau
122 Beiträge
kef
Mein Herr wollte es an meiner Hüfte sehen. Nur Er hat das Recht sein Besitz zu sehen, sagte Er zu mir...
Ungewöhnlich oder nicht...?
Ich wollte es eigentlich traditionell, aber Er möchte das nicht, dass man auf Anhieb mich erkennt. Was sagt ihr.
KajiraCharlotte
*******lHH Mann
217 Beiträge
Zitat von **********lotte:
kef
Mein Herr wollte es an meiner Hüfte sehen. Nur Er hat das Recht sein Besitz zu sehen, sagte Er zu mir...
Ungewöhnlich oder nicht...?
Ich wollte es eigentlich traditionell, aber Er möchte das nicht, dass man auf Anhieb mich erkennt. Was sagt ihr.

Also bei der meinen kann man als , als Tatoo, deutlich sehen.
Was meinst du mit traditionell ? Tatoo oder Branding ?
Dich erkennt ? Als Kajira ?
*******hain Mann
113 Beiträge
Tal,
Im Band "Die Sklavin" heißt es das beide Seiten ok sind, links aber die bevorzugte Seite ist. Das würde auch mit den Bildern aus dem Web passen.
Im Endeffekt ist es, da wir nicht auf der Gegenerde sind, eher eine Frage des Branding oder Tattoo. Ein Tattoo ist für mich absolut legitim und einem Branding gleich gesetzt. Hier sind halt persönliche Vorlieben und gesundheitliche Aspekte ausschlaggebend.
Was die Positionierung angeht bin ich ganz klar für den Oberschenkel. Dann sollen doch ruhig alle sehen das sie eine Kajira ist. Wobei hier immer noch die Frage bleibt, wieviele - selbst im Kontext sich bewegende - das Kef tatsächlich als solches erkennen. Zumal auch ein Kef und Halsreif und was es sonst noch gibt, ja keinesfalls ein Freibrief sind. Denn auch wenn eine Kajira nur ein Ding ist, so ist sie nicht jedermanns Besitz oder gar Eigentum. Und darauf wird auch auf Gor geachtet.
Ich hoffe ich habe niemanden gelangweilt, und selbst wenn - selbst schuld. 😊

Farewell
*******h_86 Frau
122 Beiträge
Zitat von *******lHH:
Zitat von **********lotte:
kef
Mein Herr wollte es an meiner Hüfte sehen. Nur Er hat das Recht sein Besitz zu sehen, sagte Er zu mir...
Ungewöhnlich oder nicht...?
Ich wollte es eigentlich traditionell, aber Er möchte das nicht, dass man auf Anhieb mich erkennt. Was sagt ihr.

Also bei der meinen kann man als , als Tatoo, deutlich sehen.
Was meinst du mit traditionell ? Tatoo oder Branding ?
Dich erkennt ? Als Kajira ?




Tal der Herr

Die Sklavin wollte es auf dem linken Oberschenkel. Der Herr wollte es oberhalb ihres Schambeines. Er sagte nur ihr Herr hat das Anrecht Ihr Zeichen zu sehen.
*******hain Mann
113 Beiträge
Tal,
Ist ja auch sein gutes Recht den Platz für das Kef zu bestimmen, dafür ist er der Herr. Ich hätte es halt auf dem linken Oberschenkel plaziert. Da wir uns aber nicht auf Gor befinden und unsere Kultur entsprechend anders aussieht, ist auch eine andere Platzierung legitim. Zumal es, soweit ich weiß, keinen Kanon gibt auf den man sich berufen kann. Und selbst wenn, man muß nicht nach irgendwelchen Doktrinen leben. Das kann sehr wohltuend sein, kann aber auch einengen.
Was ich eigentlich sagen will, frei nach Alaister Crowley: "Alles darf, nichts muß." Solange es für alle Beteiligten ok ist, kann ein Dritter nichts verbieten.
******Bea Frau
280 Beiträge
Themenersteller 
Tal, den Herren und Damen,

für Bea ist das Kef ein Symbol dessen Bedeutung nach Gor gesetzt ist. Eine Kajira erhält ihr Kef, weil wir der Bedeutung auf Gor folgen. Wird von der Stelle abgewichen, wo nach Gor das Kef getragen wird, dann verliert der Sinn, weshalb man die Symbolik von Gor übernimmt, an Bedeutung. Das ist dann wie gewollt, aber doch daneben. Dann könnte man gleich ein „S“ nehmen und es irgendwo am Körper verewigen.

Für Bea steht fest, wird ein Kef gewählt, dann Oberschenkel. Soll es eine andere Stelle sein, dann sollte man auch ein anderes Symbol wählen.

Kinky Bea
Jetzt bin ich neugierig! Trägt jemand ein Branding?
*******en11 Frau
626 Beiträge
"Trägt ein Mädchen Curla und Chatka, ist sein Brandmal - ob am rechten oder linken Oberschenkel - vollständig sichtbar, damit der Herr es betrachten kann."(Aus: "Die Chroniken von Gor 11 - Das Sklavenmäden")

Sie hat es auf dem rechten Oberschenkel erhalten. Das Foto zeigt Ihnen ihr Zeichen drei Tage nach dem sie es bekommen hat... das war letzte Woche.

Foto setzt sie auf FSK18, da das Zeichen noch nicht verheilt ist.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.