Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Individuelles Cuckolding
618 Mitglieder
zum Thema
Ist man in einer Beziehung interessanter?147
Kommt es mir nur so vor oder...? Mal ganz kurz vorab.
zum Thema
Beziehung um die 50 - mit Kompromissen gut leben, aber wie?483
Ich denke es besteht ein Konsens darüber, daß Menschen reiferen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Singlesupport.

******023 Mann
11 Beiträge
Themenersteller 
Singlesupport.
Dieser Aufruf richtet sich an Bulls und den weiblichen Part einer Cuckoldbeziehung. Es gibt ja nun auch Singlecuckolds und diese kann man supporten und evtl verkuppeln. Ich möchte auch mal wissen, wie kann ich diese Form von Beziehung interessant bewerben? Evtl. berichtet mir mal eine Frau, warum sie sich persönlich keine andere Form mehr vorstellen kann.
LG Olli
********reue Paar
3.626 Beiträge
Singlecuckolds ist für mich so etwas wie Singleehemänner, geht halt irgendwie nicht. Aber um auf Deine Frage einzugehen, wir haben auf unseren Profilen eine Menge Homepages, die Dir Einblicke in die Welt auch der Hotwife geben.
******_62 Mann
69 Beiträge
Hallo Olli,
ich schreibe mit einer Single-Hotwife, die gerade dabei ist, sich einen Cuckold-Partner zu suchen. Der erste Bewerber war zu unzuverlässig, aber zuletzt sah es beim zweiten Bewerber richtig gut aus. Er hat sie bereits ein paar Mal mit der Zunge befriedigt und ein Sexdate für sie mit zwei oder drei Lovern und ihn selbst als passiven Zuschauer organisiert. Sie ist bisher sehr zufrieden mit ihm.
Dein Profil ist ja schon gut geschrieben, wobei allerdings die Frauen, die du ansprechen willst, oft schon die Vorzüge einer Cuckoldbeziehung kennen. Es wäre also möglich, die Aufzählung am Anfang zu kürzen oder weg zu lassen. Ich würde aber an deiner Stelle unbedingt bei deinen Vorlieben Cuckolding als etwas, was du unbedingt willst, ankreuzen.
Und Cucki, Cuckold würde ich groß schreiben.
Übrigens könntest du auch in einer Gruppe, in der es um FLR geht, nach einer geeigneten Partnerin suchen, die Cuckolding mag.
LG, Michael
*******Man Mann
4.294 Beiträge
Es gibt Männer die sind nur für das eine oder andere gut.

Deshalb gibt es sowas verständlicherweise, denn sowas erspart Streß und den meisten Ärger.

Einer fürs Herz und Seele und der andere für den Verkehr.
*******omBo Paar
36 Beiträge
Zitat von ********reue:
Singlecuckolds ist für mich so etwas wie Singleehemänner, geht halt irgendwie nicht. Aber um auf Deine Frage einzugehen, wir haben auf unseren Profilen eine Menge Homepages, die Dir Einblicke in die Welt auch der Hotwife geben.

Sorry, was ist das fürn Quark? Wenn man die Vorliebe in sich hat, hat man die Vorliebe in sich. Nur weil ein cuckold keine Frau hat kann er doch trotzdem diesen fetisch haben?

Ein Dom ohne Frau ist dann auch kein dominanter Mann mehr oder wie?

Manchmal kann ich gar nicht genügend 🤦🏼‍♀️🤦🏻💣-emojis finden.
********reue Paar
3.626 Beiträge
SubmitDomBo

Es ist einfach müßig alle zwei Wochen dieselbe Diskussion hier zu führen.

Niemand hat bestritten, dass er diese Neigung in sich tragen kann.

Es würde dem TE mehr helfen, wenn Du einen sinnvollen Beitrag bringen würdest, statt hier diesen Ton anzuschlagen.

Wer am lautesten schreit, hat noch lange nicht recht.
******_62 Mann
69 Beiträge
SubmitDomBo,
ich danke dir für deinen Beitrag. Dein Vergleich mit dem Dom ohne Frau ist wirklich gut.
Grüße, Michael
*******omBo Paar
36 Beiträge
@********reue

Ach wir finden, den Vergleich zu ziehen von einem 'single-cuckold" zu einem 'single-ehemann' ist schon laut genug geschrien.

Und du hast schon recht. Der Ton macht die Musik, aber dann sollte man vielleicht mal überlegen, ob das eigene Instrument gestimmt ist und sich nicht wundern, wenn man dann schlechte Resonanzen bekommt, weil man schon selbst schiefe Töne von sich gegeben hat.

😉
********reue Paar
3.626 Beiträge
SubmitDomBo

Wenn Du das so siehst, dann hast Du natürlich vollkommen Recht.

Das Dumme ist eben nur, Begriffen liegen in jeder Sprache Definitionen, die sich selbstverständlich wandeln können, zu Grunde, da sonst Sprache als Mittel der Kommunikation wohl kaum funktionieren kann.

Ein Cuckold ist eben keiner, der diese spezifische Neigung in sich trägt, es ist einer, der von seiner PartnerInn gecuckolded wurde.

Nur weil die Pornoindustrie aus merkantilen Gründen strumpfmaskenbedeckte Singlemänner als solches verkauft, ändert das nichts an der Definition.

Dasselbe gilt im Übrigen auch für eine Hotwife.

In beiden Fällen liegt der besondere Reiz für den Bull in der Tstsache eine liierte Frau zu ficken. Dem Bull nützt es nichts, wenn Hotwife und Cucki gerne entsprechendes wären.

Zwischen dem, was man ist und dem, was man sein will, liegen manchmal Welten. Das ist auch der Grund, warum in dieser Frage die Befindlichkeiten so aufeinandertreffen.
*******aft Mann
2.926 Beiträge
Letztendlich ist das auch nur eine weitere spezielle Methode, den Wunsch nach puren Sex in ein Ritual einzubetten, um ihn von der gesellschaftlich akzeptierten monogamen Paarbeziehung zu entkoppeln.

Weil man die eine gedankliche Fessel ablegen möchte, legt man sich eine andere an.
*******omBo Paar
36 Beiträge
Zitat von ********reue:
SubmitDomBo

Wenn Du das so siehst, dann hast Du natürlich vollkommen Recht.

Das Dumme ist eben nur, Begriffen liegen in jeder Sprache Definitionen, die sich selbstverständlich wandeln können, zu Grunde, da sonst Sprache als Mittel der Kommunikation wohl kaum funktionieren kann.

Ein Cuckold ist eben keiner, der diese spezifische Neigung in sich trägt, es ist einer, der von seiner PartnerInn gecuckolded wurde.

Nur weil die Pornoindustrie aus merkantilen Gründen strumpfmaskenbedeckte Singlemänner als solches verkauft, ändert das nichts an der Definition.

Dasselbe gilt im Übrigen auch für eine Hotwife.

In beiden Fällen liegt der besondere Reiz für den Bull in der Tstsache eine liierte Frau zu ficken. Dem Bull nützt es nichts, wenn Hotwife und Cucki gerne entsprechendes wären.

Zwischen dem, was man ist und dem, was man sein will, liegen manchmal Welten. Das ist auch der Grund, warum in dieser Frage die Befindlichkeiten so aufeinandertreffen.


Wir halten das mal kurz, da das am 'Fred' völlig vorbei geht: 🤦🏻🤦🏼‍♀️
********reue Paar
3.626 Beiträge
Zitat von *******aft:
Letztendlich ist das auch nur eine weitere spezielle Methode, den Wunsch nach puren Sex in ein Ritual einzubetten, um ihn von der gesellschaftlich akzeptierten monogamen Paarbeziehung zu entkoppeln.

Weil man die eine gedankliche Fessel ablegen möchte, legt man sich eine andere an.

Ein interessanter Gedanke. In unserem Fall, glaube ich, jedoch nicht zutreffend. Bei uns ist es ein Weg um eine erfüllte Beziehung zu führen. Nach unserem Empfinden ist es für uns beide ein äußerst befreiendes Gefühl so zu leben. Wir nehmen uns gegenseitig unsere schlimmsten Ängste.
******023 Mann
11 Beiträge
Themenersteller 
Kleine Information dazu, ich bin in meiner sexuellen Neigung Cuckold via Selbstreflektion, ich wurde nicht gemacht. Ich habe mich dann einsortiert, weil ich keinen neuen Begriff für mich schöpfen wollte. Wobei wir den bräuchten, denn in der "Fachliteratur" kommen wir nicht gut weg.
********reue Paar
3.626 Beiträge
cucky2023

Ich kann Dein Empfinden durchaus nachvollziehen und ich wünsche Dir von Herzen, dass Du Deinen Weg finden wirst. Keinesfalls wollte ich Dir mit meinen Beiträgen irgendetwas absprechen.
*******omBo Paar
36 Beiträge
Zitat von ******023:
Kleine Information dazu, ich bin in meiner sexuellen Neigung Cuckold via Selbstreflektion, ich wurde nicht gemacht. Ich habe mich dann einsortiert, weil ich keinen neuen Begriff für mich schöpfen wollte. Wobei wir den bräuchten, denn in der "Fachliteratur" kommen wir nicht gut weg.

👏 👏 👏 👏
*****888 Mann
58 Beiträge
Zitat von ********reue:
Singlecuckolds ist für mich so etwas wie Singleehemänner, geht halt irgendwie nicht. Aber um auf Deine Frage einzugehen, wir haben auf unseren Profilen eine Menge Homepages, die Dir Einblicke in die Welt auch der Hotwife geben.
Ich sehe mich als Singleeheman, wenn ich alleine in Clubs unterwegs bin. Single in der Beziehung, gibt es auch nicht.
"Es gibt nichts, was es nicht gibt".
(Wenn der Tag zu lang wird...)
******V22 Mann
44 Beiträge
Hallo Zusammen,

erstmal möchte ich sagen, dass ich finde dass das ein interessanter Beitrag ist und es wohl die Aufmerksamkeit auf eine Problematik im Zusammenhang legt. Mir wurde erst neulich die Frage im Chat gestellt, wie kann es sein das Du ein Cuckold bist, wenn Du es doch gerade gar nicht mit einer Partnerin auslebst? Dazu kann ich nur sagen, dass ich es so sehe wie @******023 sehe. Ich bin Cuckold per Neigung bzw. mit der Selbstdefinition. Ich lebe es nur gerade nicht aktiv aus. Ein Vergleich der vielleicht hilft ist, man ist ja nicht nur Latexfetischist wenn man gerade Latex trägt. Es ist eine Neigung die tief in einem verwurzelt ist und nicht von jemand Anderen abhängt. Ob man es dann nun auch aktiv auslebt. Das steht auf einem anderen Blatt Papier, denn dazu gehört dann nur mehr als der Cuckold dazu. Just my two cents *g*
*******omBo Paar
36 Beiträge
Zitat von ******V22:
Hallo Zusammen,

erstmal möchte ich sagen, dass ich finde dass das ein interessanter Beitrag ist und es wohl die Aufmerksamkeit auf eine Problematik im Zusammenhang legt. Mir wurde erst neulich die Frage im Chat gestellt, wie kann es sein das Du ein Cuckold bist, wenn Du es doch gerade gar nicht mit einer Partnerin auslebst? Dazu kann ich nur sagen, dass ich es so sehe wie @******023 sehe. Ich bin Cuckold per Neigung bzw. mit der Selbstdefinition. Ich lebe es nur gerade nicht aktiv aus. Ein Vergleich der vielleicht hilft ist, man ist ja nicht nur Latexfetischist wenn man gerade Latex trägt. Es ist eine Neigung die tief in einem verwurzelt ist und nicht von jemand Anderen abhängt. Ob man es dann nun auch aktiv auslebt. Das steht auf einem anderen Blatt Papier, denn dazu gehört dann nur mehr als der Cuckold dazu. Just my two cents :)

Applaus, Applaus
********reue Paar
3.626 Beiträge
SarahTV22

Ich übersetze dieses Denkweise mal anschaulich:

Ich bin ein unglaublich geldgeiler Typ.weil ich diese Neigung habe gerne reich zu sein, bin ich jetzt Millionär.

Ich bin Millionär per Selbstdefinition, ich lebe es nur gerade nicht aktiv aus.
******023 Mann
11 Beiträge
Themenersteller 
Tschuldigung!!! Ihr habt ja alle irgendwie recht.
In "meinem Beitrag" wollte ich aber etwas anderes als eine politische Diskussion vom Zaun brechen, die zu nichts führt. Es ist wohl ähnlich der Diskussion über was zuerst da war Huhn oder Ei... who cares? >> Ich hau mir das Ding in die Pfanne und nu is es Spiegelei! Also bitte zurück zum Thema..
******023 Mann
11 Beiträge
Themenersteller 
Ich gebe kurz wieder eine Einleitung:
-Es gibt doch bestimmt Hotwifes, die andere Frauen neidisch machen auf ihre Sexualität?!
Nun dann bewerbt doch mal die besten Lebenspartner der Welt *zwinker*
******023 Mann
11 Beiträge
Themenersteller 
^^ hab ich jetzt das Thema getötet? Aus der Literatur heraus cuckold zu sein ist schon irgendwie unglücklich, aber bewirb dich mal mit deinen Neigungen... Da fragt jede Frau:" was soll ich mit dem? Wie eine Vase in die Ecke stellen und mich beobachtet fühlen, während ich vögel?" Die Antwort ist klar, also sind wir doch besser Singlecuckold um so bei der Wahrheit zu bleiben. 🤣
********reue Paar
3.626 Beiträge
cucky2023

Das würde ich so nicht sehen.

Ich war schließlich auch mal "Singlecuckold". Damals wusste ich nur noch nicht, dass es für meine "komische" Neigung einen Namen gibt.

Als ich vor 19 Jahren meine Lady kennenlernte, wusste ich sehr schnell, dass mit Ihr ein Ausleben möglich sein würde.

Dann kam halt das Problem, "Wie sagt man das einer Frau?" Was soll ich sagen, sie wurde sehr schnell schwanger und das Thema Cuckolding trat erst mal hinter das Thema Familie zurück. Als die Kinder größer wurden kam der Wunsch zurück. Heute findet Sie die Konstellation genial und würde vermutlich nie wieder zurück wollen.

Es gibt ganz viele Frauen, die das total geil finden.
******023 Mann
11 Beiträge
Themenersteller 
@********reue
Für wissende^^ , da gebe ich dir recht. Die sind aber meist in glücklichen Beziehungen *zwinker* Du kannst gern probehalber dein Glück versuchen. Nimm mal welche die Cuckolding unter "möchte ich mal ausprobieren" stehen haben und komm mit deinen Neigungen um die Ecke. Dann siehst du, mit was ich mich hier rumärgern muss *ggg*
********reue Paar
3.626 Beiträge
Hier schon, in Clubs nicht.

Manchmal denke ich, es gibt mehr Frauen, die drauf stehen als Männer.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.