Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Hausfreund(in)
5190 Mitglieder
zum Thema
Kreativität auf JOYclub?65
Ich habe das Gefühl, auf Joy geht alles sehr strukturiert seinen Gang.
zum Thema
Stolz sein - Worauf bist du besonders stolz?60
Stolz sein - worauf bist du am meisten stolz? "Ich bin stolz auf mich…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Kreativität im Wort und Schrift

****d23 Mann
423 Beiträge
Themenersteller 
Kreativität im Wort und Schrift
Die Seele
Entblößt steht sie am Wahrheitspranger,
geschmückt mit tiefen Wunden,
erbittert aber voller Stolz
blickt auf vergangenes,
nachdenken ob es hätte anders gewesen sein können,
keinesfalls,
Die Ernte aus dem Schmerzfeldern,
muss verarbeitet werden,
schweren Atems trägt Sie das Schmuck,
Ihr Wille hält dagegen,
tief in der Dunkelheit irgendwo hinterm Horizont verborgen, will Sie Samen holen und die Schmerzfelder neu anzusäen...

würde mich freuen über Kommentaren, Kritiken und Anregungen
****d23 Mann
423 Beiträge
Themenersteller 
Der Weg


mit unsichtbaren Tränen lösche ich Durst in meine Seele
nach ihr,
halbnackte Träume führen das Herz Hand in Hand auf dem Weg
zu ihr,
die Schritte sind lauter als Domglocken auf unserem Himmel,
auf dem unserem Himmel, leuchten unausgesprochene Wörter
heller als Polarstern und all die Sternen im Kosmos gemeinsam,
sogar das Morgengrauen traut sich nicht den Reisenden offen anzusehen,
versteckte sein Blick bewunderte ihm und fang an aus goldensten Sonnenstrahlen Nest für die beiden zu Flechten,
hinterhältiges schweigen ist ihm, seine Wille und seinem wünschen nicht gewachsen,
demütig beugt sich vor ihm und lässt alle unausgesprochene Wörter fliegen
für Augenblick bleibt er stehen,
aber niemals weil er müde ist oder weil er zweifelt,
er will seine Seele fragen ob durstig ist und das Herz ob schmerzhaft der Weg sei,
er weißt es genau das er nur eine Seele und ein Herz für beide hat,
lachende Ewigkeit öffnet das Pfad durch unwegsamen Gegend des Lebens,
das ihre Liebe nicht unvollständig bleibt...

Danke vorab für Kommentare und Kritiken
*******ita Frau
2.505 Beiträge
Gruppen-Mod 
Nicht von mir, aber von einem Weisen Mann
Laufe nicht der Vergangenheit nach. Verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben, wie es hier und jetzt ist, eingehend betrachtend weilt der Übende in Festigkeit und Freiheit. Es gilt, uns heute zu bemühen. Morgen ist es schon zu spät. Der Tod kommt unerwartet. Wie können wir mit ihm handeln? Der Weise nennt jemanden, der es versteht, Tag und Nacht in Achtsamkeit zu weilen, jemanden, der den besseren Weg kennt, allein zu leben.

Buddha
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.