Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
5 BDSM Spiele - Der Kurs
7397 Mitglieder
zum Thema
Zum ersten Mal Bi-Spiele vor der eigenen Frau63
Wer könnte uns ein paar Tipps geben? Wir würden gerne Bi-Spiele…
zum Thema
Muss man Sklavin sein, nur weil man auf BDSM-Spiele steht?52
Im Laufe der Zeit mußte ich immer wieder feststellen, dass es wohl…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Macht spiele

*******att Frau
16.296 Beiträge
Lieber TE
Ich denke , das deine Formulierung etwas außer "Kontrolle" geraten ist *lach*

Ja ich liebe dieses Macht Gefälle !! Und brauche dieses. Und bin nur bei meinem Herren devot, obwohl auch nicht immer *grins* er mag dieses halt auch an mir . Wäre uns sonst zu langweilig.

Ich kann dieses aber nur in einer Festen /stabilen bieten.
Da darf er sich nehmen was er möchte , in dem von uns abgestecktem Rahmen/ NO GO´s!!
Und da gebe /diene ich ihm dann auch gerne. Bis zum ..... bitteren Ende *lach*
Das ist ein ganz schmaler Grad den man da geht.
Ich möchte dir raten, dich gut zu informieren und in das Thema einzulesen.

Habe schon desöfteren gelesen, das bei Dominanten Parts das Blut in den Unterleib gewandert ist, aber nix mehr im Gehirn angekommen ist.
Aber das gleiche Schema gibt es auch bei den devoten Parts !!
Wo die Rosarote Brille und das Kopfkino verblendet haben und dann doch nicht alles so geil war.

Das kommt dann nicht so gut, wenn der Anwalt 3x klingelt .

Und ja , ich finde es wichtig erstmal aufzuklären, als erstmal *barbar* auszuholen.
********Tian Mann
6.119 Beiträge
Zitat von *********2104:
Switcher habe ich tatsächlich schon was davon gehört .
Aber persönlich musste ich immer denn dominat Part spielen ,deswegen bin ich ja hier um mich weiter zu entwickeln und vielleicht die ein andere Dinge zu lernen
Ich kann nur für mich antworten warum ich Switcher bin.
Denn ich mag zwar vieles dominant, aber dennoch liebe ich beide Seiten.
*zumthema* würde ich 22 Jahre noch als Jungspund bezeichnen, er entdeckt eine Welt, die für ihn neu, interessant und ER voller Tatendrang ist.
Meine damalige Zeit war voll auf Fessel intensiert.
Ich wollte fesseln, aber hatte keine Ahnung wo, wie und wo sucht man wenn man den Eltern zuhause nichts sagen will, kann?
Von daher einfach mal entwickeln, wie es aussieht im Joyclub: Stammtisch & Co machen.
*********2104 Mann
13 Beiträge
Themenersteller 
Ihr habt alle recht, ich weiß das es von mir dumm war diese wort Wahl, ich möchte mich in diesen Dingen mehr aus kennen , ich wusste nie wo ich damit hin soll zu meiner Verteidigung, 😅 ich habe meist nur Menschen kennengelernt, die absolute nichts davon halten oder ich ihnen die SM schiene gezeigt habe, mehr war da bisher noch nicht . So mit Augen verbinden und ein wenig fesseln, wie soll ich was lernen wenn die person mit denn ich sowas gemacht habe nicht bereit waren mehr mitzumachen .
******und Frau
3.408 Beiträge
Gruppen-Mod 
@*********2104
Es ist super, dass du hier jetzt eine Community gefunden hast, bei der du dich in vieles einlesen kannst.

Dennoch würde ich dir, wie bereits von anderen genannt, empfehlen zu BDSM-Stammtischen in deiner Umgebung zu gehen. Dort kannst du real Menschen mit dieser Leidenschaft kennenlernen und im direkten Gespräch vieles erfahren.

Die SMJG wurde bereits genannt. Ansonsten auch hier im Joyclub unter Events bei dir in der Umgebung suchen. Da findet sich vielleicht auch ein BDSM Stammtisch.
*****nNO Frau
392 Beiträge
Zitat von *********2104:
wie soll ich was lernen wenn die person mit denn ich sowas gemacht habe nicht bereit waren mehr mitzumachen .

Alles im BDSM muss im Konsens stattfinden. Nur weil du was geil findest, muss ein anderer das nicht auch so empfinden. Wenn jemand das nicht möchte, dann ist das zu akzeptieren. Wir alle wissen wie schwierig es ist einen Partner zu finden, der dieselben Vorlieben hat. Zwingen kann und darf man niemand: da ist man schnell im Strafbaren (Vergewaltigung, Freiheitsberaubung,)

Bitte hab Geduld. Geh auf Stammtische oder Fesseltreffs. Dort findest du Leute, die sich dafür interessieren, dir was zeigen und vielleicht ja auch eine Partnerin, die bereit ist, mit dir was auszuprobieren.
****ri Frau
287 Beiträge
Zusätzlich zu den Empfehlungen zu Stammtischen und Playpartys zu gehen, empfehle ich dringend, dich in die Thematik einzulesen, damit du die Begriffe im richtigen Kontext verwendest.

Was du in deinem Eingangspost als Kontrollverlust beschrieben hast, ist nach deiner Richtigstellung genau das Gegenteil. Du möchtest nicht die Kontrolle verlieren, sondern die Kontrolle über einen anderen Menschen im BDSM-Setting erlangen. Was passieren kann, wenn du die Begriffe derart falsch verwendest, hast du in diesem Thread erlebt.
*******a79 Frau
10.502 Beiträge
Es gibt im Harz und Umland ( Ja ich weiß, dass Harz am Schnittpunkt von Sachen-Anhalt, Thüringen und Niedersachsen liegt) so einige Stammtische. Hier findet man viele Infos, was und wo es in der Umgebung etwas gibt:
BDSM Sachsen-Anhalt
BDSM Stammi Südth./Oberfr
Eichsfeld und Umgebung
*******att Frau
16.296 Beiträge
@*********2104
Ich in meiner Anfängerzeit habe mich sehr eingelesen und informiert über meine Themen /Wünsche.
Mich dann per CM/Gruppen an , für mich relevante Personen gewandt /ausgetauscht, bevor ich mich real an die Umsetzung getraut habe.
*******ant Frau
25.178 Beiträge
Das mit dem Einlesen habe ich auch so gemacht, anfangs aus Büchern.
(Vorteil: ein Buch erzählt dir nicht, wie alt du bist).
*******att Frau
16.296 Beiträge
@*******ant ich hatte nur das Netz, weil ich zu alt und geil war *lol*
Bücher kamen dann danach dazu.
Hätte es lieber selber real erfahren mögen!
*********2104 Mann
13 Beiträge
Themenersteller 
@*******att ich kenn das .
Ich hab schon oft gehört das ich ein Jungspund bin, und wozu ich z.b hier bin dass das ihr von älteren Männern dominiert wird ist mir klar.
Das sie in vielen Dingen mehr Erfahrung haben aber selbst die haben irgendwann mal angefangen, und ich will mich einfach nicht mehr verstecken müssen für sachen die mir eigentlich gefallen ,ja ich weiß ich soll mich an denn stammtisch wenden werde ich auch machen, aber woher sollte ich denn vorher überhaupt wissen das es sowas gibt wenn man keine ahnung hat aber sich dafür interessiert oder hingezogen fühlt .
*******att Frau
16.296 Beiträge
@*********2104
Ja jeder fängt irgendwann mal an.
Und glaube mir , älter ist nicht gleich besser oder erfahrener! Das Denken viele, aber dem ist nicht so. Was ich schon alles von älteren/ gleichaltrigen so mitbekommen habe . Nur weil sie Lebenserfahrung haben... Das gibt sich in beiden Altersklassen nix.
Geh mit Bedacht an alles ran. Ich habe vor 6 Jahren damit begonnen. Bin immer noch unerfahren und Anfänger.
Wie gesagt, den Austausch mit anderen hast du ja nun hier und dir wurden viele tolle Vorschläge gemacht.

Ja, du bist jung, das ist richtig und ja, etliche Frauen (nicht alle) werden gerne von älteren Männern dominiert. Aber dann suchst du dir halt eine Frau in deinem Alter oder findest eine Frau, die jüngere Männer mag. Alles kein Beinbruch. Es gibt auch viele Frauen, die Anfänger unter ihre Fittiche nehmen, natürlich, jeder hat ja mal bei 0 angefangen.

Google ist auch eine tolle Sache, da kann man ganz eigennützig immer mal wieder zwischendurch, wenn einem etwas einfällt, nachgooglen. ChatGPT ist auch eine gute Idee, da kann man auch Fragen stellen. Und ansonsten: lesen, lesen und nochmal lesen. Podcast hören, nachdenken, verstehen, Rückfragen stellen, auch gerne hier.

BDSM ist nicht einfach "sofort loslegen", sondern hat auch viel mit dem Kopf zu tun, Verantwortung übernehmen etc.
***e6 Frau
1.575 Beiträge
Der Potcast "Kunst der Unvernunft" macht einen ganz guten Eindruck.
Ich verfolge ihn zwar nicht regelmässig, aber was ich gehört hab, war gut. *g*

Was ich auch empfehlen kann ist, sich in verschiedenen Gruppen anzumelden, auch in verschiedenen "Schwerpunkt"gruppen, sprich z.b. Spanking, Bondage...etc
Desto mehr Quellen, desto grösser der Pool aus dem man für sich heraus filtern kann, was passen könnte.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.