Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Play Fight
915 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Kampf verlieren

Kampf verlieren
Frage in die Runde? Was meint sie damit?
Nein, das ist nicht was ich unter 'Kampf verlieren' verstehe. Ich bin nicht per se devot. Ich will dominiert werden, ja, aber nicht "freiwillig" wie eine klassische Sub. Mich reizt die Gegenwehr mehr als das Stillhalten
*********Pain Paar
2.813 Beiträge
Ich verstehe es so, das sie unterworfen werden möchte, spüren möchte, das ihr Gegenüber stärker ist. Gibt es häufig.
Rough Body Play bzw. Primal Play fallen mir da als Stichworte ein.
Am einfachsten immer die Person selber fragen.

Klingt für mich nach primal play.
*****olf Mann
3.046 Beiträge
Ich werde leider nicht ganz schlau draus, was genau die Frage ist. Es gibt so viele Ideen von Devotion wie es Menschen gibt. Wat dem ein' sin Uul, ist dem andern sin Nachtigall. Der eine tut es freiwillig, der andere will besiegt werden.
****fun Mann
119 Beiträge
#brat
#playfight
#hunter&prey
**********l2021 Paar
75 Beiträge
Eine Kampf-Sup möchte spielerisch unterworfen werden, aber eben nicht stumpf von Anfang an deinen Befehlen folgen, sie ist bewusst aufmüpfig und testet ihre Grenzen gern auch während der Session um dich etwas zu reizen. Ich persönlich finde extremes gefallen an dieser Art des Spiels, wenn sie sich wehren und aufmüpfig sind. Allerdings sollte man auch erkennen wo die Grenzen dabei sind.

Hoffentlich konnte ich es richtig erklären, da wir selbst noch Anfänger sind *zwinker*
**********hrill Paar
1.056 Beiträge
Klingt nach einer Brat, die sich eben nicht freiwillig beugt, sondern unterworfen werden möchte. Nicht für Tops geeignet, die nicht gern aus ihrer Komfortzone heraus kommen und pflegeleichte subs bevorzugen.
****ida Frau
1.066 Beiträge
Dann soll sie das doch konkret erklären, was sie damit meint?
*******ant Frau
25.178 Beiträge
Lieber TE, könntest du deine Frage noch einmal in einem ganzen Satz formulieren?
Danke für eure Beiträge und Hilfe.
Lg
Rumo
*********ains Frau
1.246 Beiträge
Zitat von ****bs:

Nein, das ist nicht was ich unter 'Kampf verlieren' verstehe.

Was versteht sie denn darunter?
Das hat sie geschrieben? Deshalb frage ich?
*********ains Frau
1.246 Beiträge
Was ist denn vorher vorgefallen, was sie nicht als "den Kampf verlieren" versteht?
Und woher sollen wir bitte wissen, was sie darunter versteht? Frag sie nochmal, sie ist die Einzige, die es weiß und dir erklären kann.
**********eller Paar
81 Beiträge
Ich bin da ähnlich veranlagt und würde mich schon in den brat Bereich einordnen.
Ich unterwerfe mich nicht freiwillig und vor allem auch nicht jedem.
Es gibt bei mir kein arsch gepudere oder sonstigen Service. Man muss sich beweisen ob man es wert ist das ich mich unterordne. Das auch gerne mal im „Kampf“.
Sicher gibt es Phasen da bin ich auch mal lieb und freue mich wenn ich gelobt werde aber wenn das Feuer durchkommt oder man schluderig wird dann nutze ich das sofort gnadenlos aus.
Diese kleinen Machtspielchen sind es einfach…die lücke im System finden. Und vor allem jemanden zur Weißglut treiben, provozieren und so weiter.
Naja bei mir ist es zudem auch das ich eben auch sehr auf solche rape Play Geschichten stehe.

Am besten einfach konkret hinterfragen was sie meint.
Jeder ist unterschiedlich und so sind es auch die Neigungen, wünsche und Vorstellungen.
**********l2021 Paar
75 Beiträge
Ja mein Freund hat schon meine Arme festgehalten und meinte wehre dich. Ich finde das ja ganz geil . Aber dann muss ich ja meine Seestern Pose verlassen

Ja das kennen wir natürlich auch, aber dann kann man die Person dennoch zwingen diese Pose zu verlassen *zwinker* man muss sie nur so unangenehm wie möglich machen ^^
*******ant Frau
25.178 Beiträge
Zitat von ****bs:
Das hat sie geschrieben? Deshalb frage ich?

Sie hat also "Kampf verlieren" geschrieben und nichts weiter.
Ok, dann bin ich raus. *g*
******ara Frau
9.003 Beiträge
Gruppen-Mod 
@****bs

Es wäre extrem sinnvoll zu erfahren, in welchem Zusammenhang das war. Das wird hier sonst stochern im Dunkeln und ist nicht zwingend zielführend.
Wir schreiben miteinander.
Sie möchte dominiert werden, aber nicht wie eine klassische Sub. Sie reizt die gegenwehr mehr als einefach stillhalten.

Meine Frage war, was genau sie damit meint und wie man das macht als Dom?
**********hrill Paar
1.056 Beiträge
Ohne es irgendwie böse zu meinen: Wenn man als Top fragen muss, wie man bottom behandeln soll/muss/kann, ist es wohl nicht der passende bottom.
******ara Frau
9.003 Beiträge
Gruppen-Mod 
Zitat von ****bs:
Wir schreiben miteinander.
Sie möchte dominiert werden, aber nicht wie eine klassische Sub. Sie reizt die gegenwehr mehr als einefach stillhalten.

Meine Frage war, was genau sie damit meint und wie man das macht als Dom?

Ich denke, das geht in Richtung BRAT.

Dafür gibt es in Joy eine Gruppe wo Du fündig werden kannst:

Brat / Göre und Liebhaber

Generell lieben Brats die Gegenwehr, das überrumpelt werden. Könnte auch in Richtung Rough Body Play oder Playfight fallen.

Und nein @**********hrill - nicht jeder Dom kennt die Unterschiede und Möglichkeiten, die das breite BDSM Feld bietet.
**********hrill Paar
1.056 Beiträge
Zitat von ******ara:


Und nein @**********hrill - nicht jeder Dom kennt die Unterschiede und Möglichkeiten, die das breite BDSM Feld bietet.

Natürlich nicht und es wäre unvernünftig oder vermessen, das vorauszusetzen. Aber unserer Erfahrung nach ist es für keine Seite wirklich befriedigend, wenn der dominierende Part keinen intuitiven Zugang zum Kink seines Gegenparts besitzt. Und angesichts des hohen Aufwands an Zeit und Energie einer D/s-Beziehung ist es unserer Meinung nach der bessere Weg, stattdessen nach einem Partner zu suchen, dessen Neigungen man besser erfassen kann.
*******dev Frau
17.347 Beiträge
Zitat von **********hrill:
Und angesichts des hohen Aufwands an Zeit und Energie einer D/s-Beziehung ist es unserer Meinung nach der bessere Weg, stattdessen nach einem Partner zu suchen, dessen Neigungen man besser erfassen kann.

Wenn zwei sich finden, die menschlich harmonieren, lohnt sich der zeitliche Aufwand, sich auf den jeweiligen Kink des anderen einzustellen und zu schauen, ob man sich da dann doch gut ergänzt.

So schnell findet man nicht unbedingt wieder jemanden, bei dem auch die Chemie passt *nixweiss*


*my2cents*
**********hrill Paar
1.056 Beiträge
Zitat von *******dev:


Wenn zwei sich finden, die menschlich harmonieren, lohnt sich der zeitliche Aufwand, sich auf den jeweiligen Kink des anderen einzustellen und zu schauen, ob man sich da dann doch gut ergänzt.

So schnell findet man nicht unbedingt wieder jemanden, bei dem auch die Chemie passt *nixweiss*


*my2cents*

Das ist natürlich ein valides Argument. Wir kennen es allerdings noch häufiger umgekehrt, wenn die Kinks passen, stimmt meist auch die restliche Chemie. Und zumindest über eine Plattform wie Joyclub kommt man ja am ehesten über gemeinsame Kinks ins Gespräch.
*******nix Frau
4 Beiträge
Wenn ich mich da einklinken darf... da ging's wohl um meine Wenigkeit *traenenlach*
Ich bin eben genau die Art totale Anfängerin, die noch keine Fachbegriffe kennt und erst mal selber rausfinden muss, wie man seine eigenen Vorlieben im Jargon richtig benennt. In meinem Profil steht daher auch deutlich, dass ich jemandem Erfahrenes suche und keinen Anfänger. Wenn sich dann Anfänger als Erfahrene ausgeben möchten wird's halt schwierig mit der Verständigung und Ungeduld zahlt sich selten aus... 😏
Aber dank diesem Beitrag hab ich gerade unfassbar viel gelernt, dieser Beitrag hier trifft es ganz genau, herzlichen Dank dafür. Jetzt kann ich mich auch klarer verständlich machen.
Den Herrn mit der Frage hab ich zwar nun dankend abgelehnt (ist wirklich nicht böse gemeint sondern der Erfahrung geschuldet), aber da sieht man mal wieder, das man aus jeder Begegnung etwas lernen kann *danke*
Zitat von **********l2021:
Eine Kampf-Sup möchte spielerisch unterworfen werden, aber eben nicht stumpf von Anfang an deinen Befehlen folgen, sie ist bewusst aufmüpfig und testet ihre Grenzen gern auch während der Session um dich etwas zu reizen. Ich persönlich finde extremes gefallen an dieser Art des Spiels, wenn sie sich wehren und aufmüpfig sind. Allerdings sollte man auch erkennen wo die Grenzen dabei sind.

Hoffentlich konnte ich es richtig erklären, da wir selbst noch Anfänger sind ;)

Habe es auch nicht böse aufgenommen. Liebe Grüsse
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.