Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Skifahren
5656 Mitglieder
zum Thema
Sub sucht einen Rat - Dom möchte Bilder und Videos115
Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie ich anfangen soll.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Warum immer Augenbinde?

Warum immer Augenbinde?
Immer wieder lese ich Beiträge oder sehe ich Bilder, in bzw. auf denen Sub die Augen verbunden sind. Auch in Clubs oder bei Spielabenden sehe ich dies immer wieder.

Sicherlich, so ab und an ist es für beide prickelnd, und erregend wenn ich ihr die Augen kurzzeitig verbinde, vor allen dann wenn auch auf der psychischen Ebene mitgespielt werden soll, sie z. B. nicht sofort mitbekommen soll, was nun kommt…

Aber beim Bondage z. B., wo sie ja sowieso genau weiß was nun kommt, oder beim Spanking, wo sie ja weiß, dass nun Schläge folgen…???

Wir bevorzugen grundsätzlich den direkten Augenkontakt!

Ich möchte ihre Blicke sehen, die Mimik, oder auch mal die Tränen, welche vor schmerzhaft-freudig-glücklicher Wollust geweint werden.
Ich kann durch ihre Augen sehen, wo sie innerlich steht, „wie weit“ sie ist, was sie empfindet und was geht oder nicht geht…
Mal ganz abgesehen davon, was sie wiederum in meinen Blicken erkennen kann.

Uns würde ohne Blickkontakt ein wesentlicher Teil fehlen!

Warum also verbinden so viele Doms so oft die Augen ihrer Sub?

LG Krolock
********rtig Paar
27.990 Beiträge
Gruppen-Mod 
wir sind nicht alleine
*freu* ... jubel

Wir bevorzugen grundsätzlich den direkten Augenkontakt!

*dito*

Ich kann durch ihre Augen sehen, wo sie innerlich steht, „wie weit“ sie ist, was sie empfindet und was geht oder nicht geht…

genau

  • SchlagFertige Grüße

******s65 Mann
252 Beiträge
Warum "blind" ?
Sicherlich, so ab und an ist es für beide prickelnd, und erregend wenn ich ihr die Augen kurzzeitig verbinde, vor allen dann wenn auch auf der psychischen Ebene mitgespielt werden soll, sie z. B. nicht sofort mitbekommen soll, was nun kommt…

Genau dies ist der Reiz.

Ansonsten stimme ich zu: Augenkontakt ist schon gefragt !

Meine 5ct.

Marinus.
Rope Retreat 2019 (I)
*********side Mann
619 Beiträge
Der Wunsch nach der Augenbinde auch beim Spanking geht häufig von der Sub aus. Es ist die Ungewißheit, zu welchem Werkzeug ich greife und wohin die Schläge gehen, die den Reiz ausmachen - und natürlich auch, wann sie kommen. Nicht immer hört man vorher etwas *g*

Beides hat was - sowohl mit Augenkontakt als auch mit Augenbinde.
Ganz meine Meinung...
Augenkontakt find ich auch sehr sehr wichtig! Also bei mir meistens ohne Augenbinde.
Und wie ihr richtig beschreibt: gerade an den Augen kann man bei einem Menschen den Gefühlszustand am Besten ablesen. Für mich als dominanten Part ist gerade das sehr wichtig und anregend - zu sehen, wie sie auf bestimmte Sachen reagiert, ein Augenrollen, das Schließen der Augen, vielleicht ein paar Tränen!

Wobei ich auch schon eine Spielpartnerin hatte, die es wahnsinnig erregend fand nichts zu sehen, sich überraschen zu lassen, was sie als nächstes spüren darf...
********ades Mann
290 Beiträge
mit Augenkontakt hat seinen Reiz, ganz klar.
Aber eben auch ohne. Nur eben etwas anders.
Mir fällt es z.B. leichter mich fallen zu lassen wenn ich die Augen verbunden habe. Woran das genau liegt kann ich nicht genau sagen.
Vlt. bin ich einfach von den visuellen Einflüssen dann nicht so abgelenkt.

>Es ist die Ungewißheit, zu welchem Werkzeug ich greife und wohin die Schläge gehen, die den Reiz ausmachen
@*********side
und sicher spielt das auch eine Rolle *zwinker*

bei Shootings hat das ganze natürlich den Vorteil dass das Model unerkannt bleibt ohne die hässliche Verpixelung des Gesichts.
Augenbinde
Ich kann nur für mich reden,aber da ich sehr Kopflastig bin,und Probleme habe ,abzuschalten , benutzen wir die Augenbinde grade am Anfang.
Später kommt noch die viel intensiveren Empfindungen dazu.

Aber trotzdem ist ein Augenkontakt,unablässig und mindestens genauso erregend .

Sub DSME
Im Prinzip hast du dir die Frage doch schon selbst beantwortet:

wenn auch auf der psychischen Ebene mitgespielt werden soll, sie z. B. nicht sofort mitbekommen soll, was nun kommt…

Das ist für beide prickelnd.

Obwohl, mir geht es auch besser, wenn ich den Blickkontakt zu IHM habe.

Luna
****th Frau
4.842 Beiträge
Augenbinde
Weil ich oft einfach nur spüren möchte.
*******Sun Mann
2.232 Beiträge
Das Gesicht nehmen - und wahren
Die Augenbinde ist ein mehrfacher Reiz der Überlagerung: Es erhöht das Gefühl der Machtlosigkeit und hilft Sub auch manchmal dabei, sich fallen zu lassen (natürlich ginge das mit geschlossenen Augen auch, aber da besteht ja doch die Möglichkeit des Blinzelns, selbst unbeabsichtig - wobei man mit dem Befehl, die Augen geschlossen zu halten, und der möglichen Mißachtung auch wieder ein weiteres Spielelement hat).

Manche Frau, die ich kenne, erregt es um so mehr, wenn ich sie tiefer sinken lasse in ihre Position als meine Sub, wenn ich ihr dabei auch das Gesicht nehme und wenn sie gefesselt ist, auch keine Möglichkeit hat, sich dem zu widersetzen (was sie dem Befehl des Augenschließens ja dennoch könnte...)

Mich wiederum kickt die Optik einer Augenbinde, auch einer Maske. Eben wegen des Anblicks meiner mir blind ausgelieferten und sich mir anvertrauenden Sub. Aber auch wegen dem Aspekt der Verwandlung, von meiner Frau und Partnerin auf Augenhöhe zu meinem Lust- und Objekt meiner Begierde, dass ich mit einer Maske entpersonalisiere, weil ich ihr das Gesicht nehme. Zugleich weiß ich immer, dass darunter SIE ist, die Frau, der ich mich verbunden fühle (das ist immer das Mindeste für mich, in einer Spielbeziehung), die ich gar liebe (in einer Partnerschaft). Ein Spiel mit den Ebenen.

Aber ja, ich liebe auch den Blick in die Augen, die Lust, das Begehren, vielleicht die Keckheit, die wieder einmal gezügelt werden will, manchmal auch die Angst oder das Auflodern eines wilden Wunsches, mich zu verfluchen für das, was ich gerade mit ihr mache. Letzteres vor allem dann, wenn sie eine Strafe erhält. Denn dann steht nicht ihre Lust im Vordergrund, und dann kommt manchmal ihr Wunsch, mir am liebsten "Du Arschloch" entgegenzuschleudern. Ich liebe es, dieses Funkeln in ihren Augen zu sehen.

Und noch mehr, wenn wir uns hinterher in den Armen liegen und die Wogen sich glätten nach dem Sturm...
Warum?...Kontrolle über die Sinne des Sub's.
Gleiches gilt doch auch für den Knebel oder die Fesseln. Es ist die Kontrolle über das was er/sie darf und was nicht.
Zu höhren was ich vorbereite ist eines , zu sehen das andere.
Das ist was meine Seite als Dom betrifft.
Für den Sub ist es aber auch das öffnen und das fallen lassen. Aber auch die Gewisheit das egal was passiert wärend sie Blind ist der Dom sie beschützen wird.

LG
Zhemo
sowas bekommt man mit Augenbinde nie zu sehen...
*sabber* *wow*

Doch genau das ist es was ich sehen will...
Klar sind die bettelden Augen des Sub's nen toller Anblick.
Es hängt denke ich aber auch davon ab in wie weit der Dom seinen Sub zu einem Objekt macht. Wenn das der Fall ist, sprich nur die Benutzung im Vordergrung ist, dann wird sicher häufig die Augenbinde kommen.
Wenn Ich als Dom jedoch sehen will wie sehr Sub das genießt was ich mache ist sie Völlig fehl am Platze.

@**********Sahrah...tolle Bilder.

Lg
Zhemo
wir benutzen auch ab und an eine augenbinde.... ich muss sagen mit augenbinde ist es doch schon echt prickelnd und ein gewisser reiz ist, aber die ganze zeit oder immer die augenbinde tragen muss nicht sein....
ich bzw wir wollen unsern partner dabei sehen und schauen wie er reagiert wenn was mit ihm gemacht wird....
denn manche blicke sagen ja doch mehr als tausend wort*zwinker*
*******eila Frau
449 Beiträge
mit augenbinde...
...nehme ich alles viel intensieve wahr. geräuche,geruche...und auch die schläge...irgendwie habe ich mit eine augenbinde das gefühl etwas mehr "bei mir zu sein"...bin nicht abgelenkt durch neugierde,was kommt jetzt,was macht ER jetzt,was hat ER in der hand,geschlossene augen kann ich immer noch aufmachen,mit binde ist mir diese möglichkeit genommen....seine nähe kann ich nur erahnen oder riechen,ob ER vor oder hinter mir steht,oder doch etwas weiter ist....
ich finde,dieses gefühl hat sein reiz....

lg gaby
*******oice Mann
1.429 Beiträge
Ihr Erzittern
leg ich mit Geschick
über der Seele Spiegel luzifer
eine Binde
die verhüllt derweil ihren Blick
treibt sie mich zu *sternchen* *rock*

Der Blick vor der Binde ist nicht ganz der nach der Blinde *freu2* *peitsche* *fiesgrins*
****bmw Mann
548 Beiträge
Wichtig ist einfach, dass man durch seine Augen intensive Blicke austauschen kann. Liebe, tiefe Zuneigung, Angst, Widerwillen u.v.a.m.

Andererseits kann man auch vom Partner überrascht werden. Und man möchte auch öfters überrascht werden. Was kommt denn nun auf mich zu? Nimmt er/sie heute den Stock? Oder die Gerte? Schnallt er/sie mich an? Was passiert in Kürze?

Mit augenbinde ist für uns auch der aufblasbare Knebel wichtig. Beides verstärkt das Spiel. Und mit beidem kann man sich unheimlich ntief fallen lassen und fliegen.

Facetten verschiedener Spielarten. Vertrauen und Hingabe.

Mit oder ohne Augenbinde, beides verbindet.
Beides hat seinen Charme
Die Augenbinde ist für uns in zweierlei Hinsicht ein nützliches und spannendes Spielzeug.

Sie ermöglicht Sub das leichtere Abschalten und Sichfallenlassen; fast ein bisschen wie bei kleinen Kindern, wenn die sich die Augen zuhalten und sich dann unbeobachtet fühlen.

Durch die Ausschaltung des Gesichtssins kann Sub aber auch wahrnehmungstechnisch bewusst reduziert werden, vor allem, wenn z.B. noch Ohrstöpsel und ein Gagball dazukommen. Diese Reduzierung auf die reine Körperlichkeit und die dann - zumindest für uns - umso stärker stimulierten und viel stärker in die Wahrnehmung tretenden erogenen Zonen, kann sehr erregend sein. Nichts hören, sehen, sagen, nur den Trieb und die Lust fühlen und das was der Herr/die Herrin gerade mit einem zu tun beliebt.

Dessen ungeachtet würden wir beide aber niemals darauf verzichten wollen, uns auch in die Augen zu sehen. Gerade sie steht sehr darauf, ihm provozierend, fordernd und gebietend in die Augen zu sehen, wenn sie seinen Schwanz melkt. Auch bei unseren CFNM-Spielchen erregt uns der Augenkontakt als besonderes Element der Bloßstellung sehr.

Die Augenbinde ist also für uns nur ein kleiner Bestandteil unseres sexuellen Spiels, kommt aber dann mit Begeisterung zum Einsatz.
Ob wir mit oder ohne Augenbinde "spielen" hängt prinzipiell von der jeweiligen Situation und unserer Stimmung ab.
Beides hat seinen ganz speziellen Reiz.
Schade finde ich (w), wenn sub schon vorher weiss, was kommt bzw. was passiert... erinnert mich daran, wie ein Freund mal sagte: "..bei der Stelle an der CD komme ich immer...". *lol*
Selbst wenn wir ohne Augenbinde agieren, weiss unsere sub nie, was als nächstes mit ihr passiert... ob es hart oder zart sein wird.
***II Mann
2.915 Beiträge
beides
hat seinen Reiz und seine Berechtigung:

pro Augenbinde: sie sieht nicht, was auf sie zukommt. Die Spannung ist größer, weil sie nicht weiss, wann und was etwas passiert. und womit es passiert.

pro ohne Augenbinde: sie sieht, was auf sie zukommt. Und ich sehe in ihren Augen, ob ihr das "angst" macht oder ob sie es genießen will. Oder die Herausforderung in ihren Augen, wenn der Blick mir sagt: "nun, mach doch!!!" Und wenn ich dann in ihren Augen die Reaktion sehe, wenn ich agiere...

Ich mach das von der jeweiligen Situation abhängig. Einen "Zwang" zur Augenbinde gibt es jedenfalls nicht
*****ree Frau
13.383 Beiträge
Warum also verbinden so viele Doms so oft die Augen ihrer Sub?


weil sich der dom dann sicherer fühlt...
*******Sun Mann
2.232 Beiträge
Nys, da magst du manchmal sogar recht haben *zwinker*
Selbst wenn sub ohne Augenbinde fixiert ist, bedeutet das nicht automatisch, dass sie alles sieht und wahr nimmt, was Domsel gerade macht *zwinker* .
Ich (w) persönlich brauche nicht unbedingt den Augenkontakt, um zu wissen, wie es sub geht. Hier ist einfach viel Sensibilität und Empathie gefordert, um das zu erspüren.. ausserdem gibt es genug andere körperliche Signale, die man deuten kann.
*******Sun Mann
2.232 Beiträge
Domsel - jiiehaaa...

Zusammen mit nys wird daraus "Domsel in Distress"

Ich bin begeistert! *freu2*
So isses *wink*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.