Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
bDSm meets 24/7
140 Mitglieder
zur Gruppe
Femdom Schweiz
617 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

FLR / TPE

Bodypart I
*********mung Mann
91 Beiträge
Zitat von ******nya:
FLR / TPE
Wie steht ihr dazu?

Wie ich zu Thermoplastischen Elastomeren stehe? Hab ich noch nie drüber nachgedacht. *gruebel*
****avi Mann
64 Beiträge
FLR strebe ich ja eigentlich an aber TPE kann ich mir nicht vorstellen. Das würde bedeuten mich in totale Abhängigkeit meinerr FemDom zu begeben, wenn sie dann überdrüssig ist oder sich aus anderen Gründen von mir trennt bin 8ch darauf angewiesen was sie so in der Zeit der Partnerschaft für mich entschieden hat... Das ist für mich ähnlich dämlich, wie es die Frauen gezwungenermaßen in den 50iger Jahren waren als sie ihre Männer fragen mussten ob sie arbeiten durften und sich per Gesetz vögeln lassen mussten... gehts noch? Ein Patriarchat abzuschaffen ist ja das eine, aber weshalb sollte man den gleichen Fehler nur andersherum in Form eines Matriarchats schaffen???
**********cibot Frau
306 Beiträge
Für mich beinhaltet TPE tatsächlich alle Lebensbereiche. Er darf das bestimmen, was ich ihm erlaube.
*****a_A Frau
10.862 Beiträge
Zitat von *****ona:
Es heisst total. Also alle Lebensbereiche ohne Ausnahme und das 24/7 🧐

TPE ist die einzige Beziehungsform, die man nicht auslegen kann, wie man sie möchte.
Ja, TOTAL bezieht sich auf alle Lebensbereiche. Viele TPE Paare leben IM TPE..das wird gesagt, weil TPE ein Prozess bedeutet...und oftmals dauert es, bis man das Ziel erreicht hat
*******att Frau
16.625 Beiträge
Zitat von **********Lilly:
* an mich runterkuck

Bei mir steht nix *nixweiss*

Komm ich jetzt ins Fernsehen?

*ironie*

Verstehe deine Ironie nicht! *nachdenk*
Warum sollte bei dir was stehen? Soll was stehen?
Und warum sollte überhaupt was stehen ?


Danke @*********2023 für die Aufklärung

Fluoreszierende Röhren klingt geil *lol*
Lagere sie ein!! Ich will deine @*******der
Zitat von **********cibot:
Für mich beinhaltet TPE tatsächlich alle Lebensbereiche. Er darf das bestimmen, was ich ihm erlaube.

Er bestimmt auch ohne deine Erlaubnis wenn ihr TPE vereinbart 😁
Du hast nur zu gehorchen
**********cibot Frau
306 Beiträge
@*****ona Ich gehorche nur mir.
**********cibot Frau
306 Beiträge
Ich denke auch , wie @*****a_A , dass es ein Prozess ist, bis man eine TPE-Beziehung aufgebaut hat. Wahrscheinlich ist es selten so, dass dies von Anfang an besteht.
Zitat von **********cibot:
@*****ona Ich gehorche nur mir.

Was denn nun? TPE ja oder Nein?
*******att Frau
16.625 Beiträge
@*****ona
Der letzte Satz ist nicht korrekt und sollte so nicht verwendet werden.
Ich gehorche nicht, sondern gehe mit jemandem , dem ich so tief vertrauen kann , das wir dieses mit miteinander teilen können. Und es beiden gut geht damit.
*******att Frau
16.625 Beiträge
Zitat von **********cibot:
Ich denke auch , wie @*****a_A , dass es ein Prozess ist, bis man eine TPE-Beziehung aufgebaut hat. Wahrscheinlich ist es selten so, dass dies von Anfang an besteht.

Das kann nicht von Anfang an bestehen! Sondern sich nur nach und nach entwickeln.
****eti Frau
2.282 Beiträge
Unser TPE hat sich über Jahre entwickelt. Und bezieht sich eben auf ALLE Lebensbereiche. Eben TOTAL. Mein Herr entscheidet alles. Und weil weiter oben gesagt wurde, Frauen wurden früher gezwungen so zu leben. Das ist richtig. Im Gegensatz dazu ist es aber mein, und ich denke, so geht es anderen auch, ausdrücklicher Wunsch, so zu leben.
Eine FLR ist meinerseits wünschenswert.
Dafür den richtigen Mann zu finden nicht einfach.zumal es ja auch ein Prozess ist.

TPE kann ich mir noch nicht wirklich vorstellen.
Ohne den passenden Partner noch schwierigee.

Bei uns muss es eben in unsere Lebenssituation passen. Poly, Kinder usw müssen eben unter einen Hut gebracht werden.
*******att Frau
16.625 Beiträge
Zitat von *****ona:
Zitat von **********cibot:
@*****ona Ich gehorche nur mir.

Was denn nun? TPE ja oder Nein?

Gesundes Denken in meinen Augen.
**********cibot Frau
306 Beiträge
Zitat von *****ona:
Zitat von **********cibot:
@*****ona Ich gehorche nur mir.

Was denn nun? TPE ja oder Nein?

@*****ona TPE ja, später einmal, in einer FLR. Derzeit lebe ich nicht mit TPE und habe auch keine FLR.
******ris Mann
89 Beiträge
Ich mag diese starren Definitionen nicht so....die pressen einen, auch als paar, unbewusst immer in eine Schublade und man kommt ins grübeln, weil man anfängt zu vergleichen.
Meine Mistress (und Ehefrau) und ich haben lange gebraucht, um für uns beide die perfekte für uns passende Lösung und Interpretation zu finden...aber ich glaube, man kann es schon als unsere persönlich passende Art der FLR bezeichnen, was wir haben.
Also ja, durchaus praktikabel und wenn beide dieses Ziel und den Wunsch haben, mA, imal erfüllend für beide.
*********aefig Paar
188 Beiträge
Wie sind sehr glücklich in unserer TPE bzw. FLR Beziehung und könnten es uns nicht mehr anders vorstellen.

Sicher wäre eine Trennung sehr schwierig und schmerzhaft, aber das ist sie (besonders ab einer gewissen Beziehungsdauer) immer und hält uns nicht davon ab, die Beziehung so zu führen, wie sie uns besonders glücklich macht.
TPE ohne Partnerin ist voll mein Ding *traenenlach*

Achso, das war *ironie* vergess ich immer *kopfklatsch*
**********cibot Frau
306 Beiträge
Zitat von *******att:
Zitat von **********cibot:
Ich denke auch , wie @*****a_A , dass es ein Prozess ist, bis man eine TPE-Beziehung aufgebaut hat. Wahrscheinlich ist es selten so, dass dies von Anfang an besteht.

Das kann nicht von Anfang an bestehen! Sondern sich nur nach und nach entwickeln.

Das stelle ich mir grundsätzlich auch vor. Aber ich bekomme häufig Angebote von Unbekannten, die alles machen wollen/würden, dass ich denke, dass die Möglichkeit rein theoretisch besteht. Also es gibt Männer, die von Anfang an TPE wünschen.
Ich bin nicht darauf eingegangen, weil sie entweder nicht mein Typ waren oder es gerade nicht in mein Leben passte.
*****a_A Frau
10.862 Beiträge
Mein jetziger Herr hatte von Anfang an diesen Anspruch..mit war also von Anfang an klar, auf was ich mich einlasse. Zumal es auch mein eigener Wunsch war.
*******att Frau
16.625 Beiträge
Zitat von **********Lilly:
TPE ohne Partnerin ist voll mein Ding *traenenlach*

Achso, das war *ironie* vergess ich immer *kopfklatsch*

Und was willst du uns damit sagen?
****er Mann
11 Beiträge
Sehr gerne würde ich so Leben leider fehlt mir noch eine Herrin
*******nder Mann
81 Beiträge
Ich finde sowas alles als spiel auf Zeit super und spannend. Menschen, die aber in ihrer Beziehung ganz bewusst permanent in gewissen Rollen verharren konnte ich nie verstehen. Ich finde eine gesunde Beziehung erfordert, dass alle Parteien unterschiedliche Rollen einnehmen und jede/r Mal oben, unten, links rechts und was auch immer noch ist. Alles andere empfinde ich als krampfig und irgendwie auch ungesund.
Ich will das bei Leibe niemandem absprechen. Aber ich kann mir einfach kein Szenario vorstellen in dem das für mich wirklich ohne Unterbrechung funktionieren kann. Ich bin ein starker Charakter und selbst wenn mein Partner(in) ausschließlich dominant oder devot ist brauche ich trotzdem immer wieder die Begegnung auf Augenhöhe.
*****a_A Frau
10.862 Beiträge
Zitat von *******nder:
Ich finde sowas alles als spiel auf Zeit super und spannend. Menschen, die aber in ihrer Beziehung ganz bewusst permanent in gewissen Rollen verharren konnte ich nie verstehen.

Also erstmal ist TPE und übrigens auch FLR kein Spiel, sondern eine Art zu leben..eine Lebenseinstellung.
Zweitens verharrt man nicht in "Rollen", da es keine Rolle ist.

Zitat von *******nder:
Ich finde eine gesunde Beziehung erfordert, dass alle Parteien unterschiedliche Rollen einnehmen und jede/r Mal oben, unten, links rechts und was auch immer noch ist. Alles andere empfinde ich als krampfig und irgendwie auch ungesund.

Das mag für DICH krampfig sein..aber wenn ich das lese..liest es sich so wie eine stino Beziehung. Mal oben, mal unten, rechts und links....das wäre mir als Sklavin einfach zu schwammig.

Zitat von *******nder:
Aber ich kann mir einfach kein Szenario vorstellen in dem das für mich wirklich ohne Unterbrechung funktionieren kann.

Ein "Szenario" ist es auch nicht.
*******nder Mann
81 Beiträge
Hey @*****a_A ich wollte auch nicht sagen, dass es ein Spiel ist. Nur, dass ich es mir höchstens als Spiel vorstellen könnte.

Ich finde das ist nur dann schwammig wenn man nicht richtig kommuniziert. Immer die gleiche Position zu haben ist leicht. Aber eine Person in verschiedenen Positionen und Facetten gleichermaßen zu begegnen und sich aufeinander einzustellen erfordert sehr viel Feingefühl.
Wie gesagt ich finde Unterwerfung genial. Sexuell super. Tolles Mittel und tolle Möglichkeit sich sexuell wie körperlich auszudrücken.
Als Lebensstil finde ich es aber zu einseitig und als generelle Grundlage einer ernsthaften Beziehung finde ich es gänzlich ungeeignet.
Und ja, das ist für MICH so. Hier ging es doch um Meinung oder nicht?
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.