Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
5 BDSM Spiele - Der Kurs
7398 Mitglieder
zur Gruppe
Das Sadasia
2002 Mitglieder
zum Thema
Zum Orgasmus allein durch Stimulation der Brüste (Nippel)360
Es soll ja Frauen geben die schon allein durch Stimulation der Brüste…
zum Thema
Nippel rausgerutscht, Brüste rausgefallen. Eure Erlebnisse44
Wann konntet ihr selbst mal beobachten wie vielleicht unbeabsichtigt…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Nadel

*******upus Mann
121 Beiträge
Themenersteller 
Nadel
Ich interessiere mich für das Thema nadel. Sprich nadel durch die nippel, brüste, durch die Hoden usw wer kennt sich damit aus?
***is Mann
106 Beiträge
Schau doch mal in der Gruppe "Doktorspiele/Kliniksex" vorbei! 😉
*******att Frau
16.296 Beiträge
Es gibt auch spezielle Workshops zum Thema Nadeln hier im Joy
*********avea Paar
717 Beiträge
Schau mal bei l k Events vorbei, sie bietet Kurse dazu an.
Willst du sie bei jemandem stechen, oder möchtest du den süßen Schmerz spüren?
*******ade Paar
170 Beiträge
Ich würde vom Profil her jetzt mal sagen, Du möchtest die Nadeln setzen. Sollte es so sein, dann ist die Aneignung von Kenntnissen hier unumgänglich. Jemanden fragen, der es schon mal im nichtmedizinischen Zusammenhang gemacht hat oder macht, um es dann selber auszuprobieren, ist nicht ratsam. Wenn man es im BDSM Bereich praktizieren möchte, dann sollte man sich zumindest so gut es geht mit dem Thema auseinandersetzen und wie schon gesagt, einen Workshop besuchen. Man sollte sich auf im Klaren darüber sein, dass es erhebliche Gefahren mit sich bringt, die man als "Nichtmediziner" nicht beherrschen kann.
Im BDSM Bereich werden oft Kanülen Subkutan oder Intramuskulär gesetzt, verbleiben längere Zeit offen in der Haut. Das sieht die Medizin, außer in der Notfallmedizin, so erst einmal nicht vor. Beim Durchstechen (wie Du es vermutlich mit "Nippel" meinst) besteht eine große Gefahr der "Kontaminierung" der Nadelspitze.

Also hier nochmals der dringende Rat, sich damit ausgiebig zu befassen, was man tut und welche Gefahren bestehen.

Jeder darf aber machen, was er meint, machen zu wollen.
******l23 Mann
1.284 Beiträge
am Besten an sich selbst ausprobieren!
******_HH Mann
740 Beiträge
Zitat von *******ade:
Ich würde vom Profil her jetzt mal sagen, Du möchtest die Nadeln setzen. Sollte es so sein, dann ist die Aneignung von Kenntnissen hier unumgänglich. Jemanden fragen, der es schon mal im nichtmedizinischen Zusammenhang gemacht hat oder macht, um es dann selber auszuprobieren, ist nicht ratsam. Wenn man es im BDSM Bereich praktizieren möchte, dann sollte man sich zumindest so gut es geht mit dem Thema auseinandersetzen und wie schon gesagt, einen Workshop besuchen. Man sollte sich auf im Klaren darüber sein, dass es erhebliche Gefahren mit sich bringt, die man als "Nichtmediziner" nicht beherrschen kann.
Im BDSM Bereich werden oft Kanülen Subkutan oder Intramuskulär gesetzt, verbleiben längere Zeit offen in der Haut. Das sieht die Medizin, außer in der Notfallmedizin, so erst einmal nicht vor. Beim Durchstechen (wie Du es vermutlich mit "Nippel" meinst) besteht eine große Gefahr der "Kontaminierung" der Nadelspitze.

Also hier nochmals der dringende Rat, sich damit ausgiebig zu befassen, was man tut und welche Gefahren bestehen.

Jeder darf aber machen, was er meint, machen zu wollen.

Ohne Workshop oder Anleitung von erfahrenen.. Lass es!
Und ohne Desinfektion auf keinen Fall! Man kann schnell etwas treffen wenn man zu tief sticht wo Du noch lange etwas von hast.
Besuche einfach einen Workshop wo Du lernen kannst worauf Du achten sollst usw..
Da kann sehr schnell was schief gehen...
******_BD Mann
298 Beiträge
Es hängt davon ab wo und wie man es machen möchte. Genau für diesen Bereich und die Methode muss man sich dann medizinische Kenntnisse besorgen.
Am besten von einen Schönheitschirurg.

Ich gehe mal davon aus das man alles grundsätzlich sehr gut Desinfiziert beim stechen aber auch beim entfernen wenn die Nadeln durch die Haut an der andere Seite wieder raus kommen.

Denn Infektionen als zusätzliche Spät-Überraschung möchte man auf jeden Fall vermeiden; wie zB. Entzündungen im oder in der Nähe des Mamma-Gewebes wenn’s um die Brust geht.

Ich persönlich mache es lieber in Kunstformen, wie zB. ein Korsett am Rücken, Sonne oder Herz.

Manchmal auch auf Wunsch zB. im Genitalbereich.
Nadeln
Nadeln..?
a) Hygiene
b) Kenntnis geeigneter Körperstellen
c) Hygiene
d) Verhaltensregeln
e) Hygiene
...und (Tipp): Nadeln nach dem Einsetzen etwas drehen, so dass die geschliffene Spitze nicht auf der Hautseite liegt.
Falls Kanülen Objekte tragen sollen (Tortenkerzen, Federn, Blumen) eignet sich Knetmasse (nochmals: auf Hygiene achten!).
Kanülen NIEMALS zweimal benutzen - und bei versehentlichem Stechen in die Finger der aktiven Spieler/-in entsorgen: Die betreffende Kanüle ist dann nicht mehr steril! Kommt immer mal vor.

Kanülen bis zum Einsatz eingeschweißt lassen.
Präparierte Kanülen (Knetmasse, siehe oben) am besten flach liegend in einer Schale mit Desinfektionsflüssigkeit lagern (für wenige Minuten).

Vorsicht mit dem Atem (Tröpfchen). FFP2 Masken fangen Tröpfchen in der Atemluft gut auf (in den Tröpfchen kann so allerlei gefangen sein; winzige Nidovirales etwa, wozu auch Coronaviren gehören).

Beispiele für Nadelungen: In meinen Videos (hier; harmlosere Varianten) oder auf meinem FetLife-Profil (Nadeln, Hufeisen-Nägel, Edelstahldraht zum Nähen, Hook Suspensions usw.) oder im Netz (TG2Club/Torturegalaxy - mit meinem verstorbenen Freund Zoltan und sehr lieben Mitspielerinnen aus ganz Europa).
@*******upus
Jetzt ist ja einige Zeit vergangen seit Deinem Post. Hat sich Deine Frage schon geklärt oder möchtest Du noch irgendwas dazu wissen?
Alle Fragen zu Medizinischem oder Eingriffe in den Körper, jederzeit gerne 😉
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.