Magazin

Das große Sex- und Erotik-Magazin mit vielen Anregungen, Tipps und Tricks wird dein Sex-Leben bereichern und aufregender machen. Immer wieder neu und aktuell!

gif

Kamasutra – 33 Stellungen für Fortgeschrittene

Mehr Spaß im Bett: 99 Stellungen für 99 Tage Abwechslung
14. Januar 2018

Das Kamasutra für Fortgeschrittene knüpft an die 33 Kamasutra Stellungen für Anfänger an. Paare, die sich nach den ersten 33 Sexpositionen nicht wieder nach Blümchensex in der Missionarsstellung sehnen, werden vielleicht auch mit den nächsten 33 Stellungen aus dem Kamasutra ein Feuerwerk im Bett erleben.

Dabei schrauben wir den Schwierigkeitsgrad ein Stück weit nach oben. Das Kamasutra für Fortgeschrittene beschreibt Stellungen, die auch außerhalb der heimischen Spielwiese praktiziert werden. Klingt nach Anstrengung? Keine Sorge, Stellungen aus dem Kamasutra lassen sich auch ohne Vorkenntnisse der Zirkusakrobatik nachahmen. Habt ihr das Kamasutra für Anfänger unfallfrei überstanden, seid ihr für die nächsten Praktiken aus den "Versen des Verlangens" geübt.

34 bis 43: Adé Blümchensex!

Die Lotusblume
Die Lotusblume

 

34. Die Lotusblume
Eine der aufregenden Stellungen aus dem Kamasutra nennt sich Lotusblume. Bei dieser Sexposition setzt sich die Frau auf den Schoß des Mannes, der sie im Schneidersitz erwartet. Da die Körper zueinander gewandt sind, können sich die Partner innig küssen und sich gegenseitig erkunden.

Der Schmetterling
Der Schmetterling

 

35. Der Schmetterling
Beim Schmetterling positioniert sich der Mann vor dem Bett. Kniend empfängt er seine auf dem Rücken liegende Gespielin, die mit weit geöffneten und ausgestreckten Beinen am Bettrand auf ihn wartet. Während sie die tiefen Stöße genießt, kann er sich an ihren Knöcheln festhalten und die Intensität steuern.

Die Stehparty
Die Stehparty

 

36. Die Stehparty
Wie der Name bereits vermuten lässt, findet das Liebesspiel im Stehen statt. Während das Paar zueinander gewandt gegenübersteht, vereint es sich. Bei bedeutenden Größenunterschieden der Partner empfiehlt es sich, wenn die Frau höheres Schuhwerk trägt, um den Penis in Höhe ihres Lustzentrums zu wissen. Ein tiefes Eindringen ist in dieser Position kaum möglich; die Stehparty eignet sich eher dafür, fantasievoll ausgebaut zu werden.

Der Wackelpeter
Der Wackelpeter

 

37. Der Wackelpeter
Der männliche Part, in diesem Fall Peter, besorgt es seiner Liebsten, indem er kniend in sie eindringt, wobei sie in ihrer liegenden Position die Beine anzieht und die Füße auf seiner Brust absetzt. Der Vorteil für Peter: Er kann sein Wackeln optimal nach Härte und Rhythmus regulieren.

Der glühende Wacholder
Der glühende Wacholder

 

38. Der glühende Wacholder
Während die Frau es sich in der Rückenlage bequem macht, bleibt die schweißtreibende Arbeit, dafür aber auch die schlüpfrige Aussicht dem Mann. Aufrecht sitzt er mit ausgestreckten Beinen und zieht die gespreizten Beine seiner Bettgespielin an seinen Körper heran. Der Mann kann die Intensität und Schnelligkeit beim Sex steuern, wenn er den Unterkörper der Frau dabei etwas anhebt.

Der bestürzte Engel
Der bestürzte Engel

 

39. Der bestürzte Engel
Der bestürzte Engel ist eine Stellung, die auch Paare in der Schwangerschaft anwenden können. Darüber hinaus ist diese Variation der Löffelchenstellung ebenso für Analsex geeignet. Die Frau liegt seitlich vor dem Mann und kann dessen Berührungen an Brust und Venushügel empfangen. Um die Intensität der Stöße zu erhöhen, ziehen beide Partner jeweils das gleiche Bein an.

Der Kreuztisch
Der Kreuztisch

 

40. Der Kreuztisch
Bei dieser Kamasutra-Stellung liegt der weibliche Part mit einem angewinkeltem Bein auf dem Rücken, während der männliche Part sich rittlings auf das ausgestreckte Bein der Partnerin setzt. Am Knie des angewinkelten Beins der Frau hält sich der Mann beim Eindringen fest. Da die Frau beim Kreuztisch beide Hände frei hat, kann sie ihn sinnlich berühren.

Der Rückenakt
Der Rückenakt

41. Der Rückenakt
Ein schöner Rücken kann entzücken: Beim Rückenakt stellt sich der Mann hinter die Frau, die ihren Oberkörper nach vorne beugt. Problemlos kann der Mann seinen Penis in seine Geliebte einführen, sowohl vaginal als auch anal. Damit beide innerhalb des Aktes nicht umfallen, hält der Mann seine Partnerin zusätzlich an der Hüfte fest. Auf diese Weise kann er ebenfalls die Intensität seiner Stöße regulieren. Um als weiblicher Part nicht das Gleichgewicht zu verlieren, empfiehlt sich ein Gegenstand zum Festhalten.

Die Schnecke
Die Schnecke

42. Die Schnecke
Die Frau muss keine Akrobatin sein, um diese Stellung mit ihrem Liebsten ausüben zu können. Etwas Beweglichkeit kann aber nicht schaden, wenn sie in Rückenlage verwöhnt wird, während die Füße auf den Schultern des Liebsten liegen. Der lehnt seinen Oberkörper nach vorn und stützt sich seitlich ihres Unterkörpers mit den Händen ab. Dabei kann er die elektrisierenden Rein-Raus-Bewegungen kraftvoll ausüben.

Die Fußangel
Die Fußangel

 

43. Die Fußangel
Aus Sicherheitsgründen sollte die Fußangel auf einem Teppich ausgeübt werden, sonst besteht akute Unfallgefahr. Während die Frau den Mann im Vierfüßlerstand empfängt, nähert er sich seiner Partnerin von hinten in der Kniefall-Position, die mehrheitlich bei Heiratsanträgen eingenommen wird. Mit den Händen kann der Mann seine Partnerin an Klitoris, Po oder Busen streicheln.

Die Bootsfahrt
Die Bootsfahrt

 

44. Die Bootsfahrt
Die Bootsfahrt verspricht das gemeinsame Einlaufen in den Hafen der Liebe. Die Frau setzte sich seitlich auf den Mann, der es sich in Rückenlage gemütlich macht. Mit gespreizten Beinen zur linken oder rechten Seite des liegenden Partners beginnt die sanfte Bootsfahrt – bis der Sturm aufzieht.

45 bis 55: Stellungen aus dem Kamasutra für Experimentierfreudige

 

45. Der Beinstrecker
Bei dieser Stellung aus dem Kamasutra setzt sich der Mann auf das ausgestreckte Bein der unter ihm liegenden Dame. Das andere Bein der Frau legt er sich auf seine Schulter. Durch die Streckung des Beines präsentiert sich die weibliche Intimzone von ihrer offenherzigen Seite. Ein wahrer Liebhaber nutzt das aus.

Der Beinstrecker
Der Beinstrecker

 

46. Die portugiesische Galeere
Für die Ausübung dieser Stellung sitzt der männliche Akteur aufrecht und streckt die Beine von sich. Er empfängt die auf allen Vieren räkelnde Frau; ihr Po in seinem Blickfeld. Nachdem sie sich rücklings auf seinen erigierten Penis niedergelassen hat, bestimmt sie die Stimulation durch galeerenartige Bewegungen. Da kommt der Mann schon mal ins Rudern.

Die portugiesische Galeere
Die portugiesische Galeere

 

47. Das Face To Face
Beide Partner liegen auf der Seite und schauen sich an. Die Frau umschlingt ihren Partner mit ihren Beinen, so dass er in sie eindringen kann. Diese Stellung aus dem Kamasutra eignet sich besonders für ein gefühlvolles Miteinander.

Das Face to Face
Das Face to Face

48. Der Kniefall
Der Kniefall ist eine Stellung mit geringem Verletzungspotential. Umso höher die Anforderung: Das Paar kniet sich gegenüber und versinkt jeweils in die Schenkel des anderen. Da Mann und Frau sehr nah beieinander hocken, können sie spielend leicht Zärtlichkeiten miteinander austauschen. Das Eindringen des Penis in dieser Formation ist ebenso möglich, aber kompliziert.

Der Kniefall
Der Kniefall

 

49. Die Sphinx
Wie die Sphinx ruht die Frau auf ihren Unterarmen, dabei liegt sie auf dem Bauch und winkelt eines ihrer Beine seitlich an. In dieser Stellung vereint sich der Partner mit seiner Liebsten. Die Stoßbewegungen führt der Mann aus, indem er sich auf seinen Armen stützt und seine Hüfte kreisen lässt.

Die Sphinx
Die Sphinx

50. Der rechte Winkel
Ein zweckentfremdeter Tisch kann viel Freude bereiten. Die Frau legt sich mit angewinkelten Beinen auf den Tisch, ihr Lustzentrum nah an der Kante. Der Mann dringt im Stehen in die Partnerin ein und kontrolliert die Stöße, indem er sich an ihr oder der Tischkante festhält. Zwischen den agierenden Körpern entsteht ein rechter Winkel, der dieser Stellung den Namen verleiht.

Der rechte Winkel
Der rechte Winkel

 

51. Die Amazone
Der Mann setzt sich auf einen Stuhl, auf ihm seine Amazone. Die Frau sitzt vorwärts auf ihrem Geliebten und schaukelt sich mit innigem Blickkontakt ins Vergnügen. Dabei sind sich ihre Körper ganz nah, wie es auch Abwandlungen der Stellung Amazone außerhalb des Kamasutras vorsehen.

Die Amazone
Die Amazone

 

52. Der Stern
Beim Stern liegen beide Partner auf dem Rücken spiegelverkehrt zueinander. Sowohl der Mann als auch die Frau winkeln jeweils ein Bein an, das andere bleibt ausgestreckt. Damit der Mann in die Frau eindringen kann, richtet er seinen Oberkörper auf und legt sein ungebeugtes Bein unter den Po seiner Bettgespielin.

Der Stern
Der Stern

 

53. Das Vorhängeschloss
Wie ein Schloss umschlingen die weiblichen Schenkel den männlichen Unterkörper, der am Ende der Tischplatte dem offenherzigen Körper der sitzenden Frau gegenübersteht. Diese Stellung bietet beiden Partnern ein leidenschaftliches Liebesspiel, so will es das Kamasutra.

Das Vorhängeschloss
Das Vorhängeschloss

54. Der Rock'n'Rolla
Die Schnecken-Position aus dem Kamasutra ist beliebig erweiterbar. Die Frau liegt auf dem Rücken und legt ihre Beine auf den Schultern des über ihr liegenden Mannes ab. Beim Rock'n'Rolla rollen sich die Vereinten vorsichtig nach vorn und wieder zurück. Damit die Schaukelbewegungen nach dem Verkehr keine Schmerzen verursachen, empfiehlt sich eine Matratze als Unterlage.

Der Rock'n'Rolla
Der Rock'n'Rolla

55. Die sexy Schere
Die Ausgangssituation ist bereits aus vorherigen Stellungen aus dem Kamasutra bekannt: Die Frau liegt auf einer Tischplatte, ihr Gesäß befindet sich ganz nah der Kante. Neu ist, dass sie ihre Beine senkrecht in die Luft hebt. Stehend dringt der Mann in seine Partnerin ein. Während er mit ihr schläft, kreuzt er ihre empor ragenden Beine abwechselnd wie die Klingen einer Schere.

Die sexy Schere
Die sexy Schere

56 bis 66: Kamasutra-Stellungen für ein aufregendes Liebesleben

Der Stuhl
Der Stuhl

56. Der Stuhl
Wer sich nicht traut, ein alltägliches Sitzmöbel im Akt zu integrieren, kann sich alternativ eins ohne Materialkosten bauen: Der Mann legt sich auf den Rücken und zieht die Knie an die Brust. Die Frau setzt sich rücklings, als würde sie sich auf einen Stuhl niederlassen, auf die Oberschenkel des Partners. Seine Fußsohlen dienen ihr als Lehne. Da die Frau direkt auf dem Penis des Mannes sitzt, füllt er sie komplett aus.

Der Lotus-Sitz
Der Lotus-Sitz

 

57. Der Lotus-Sitz
Bei dieser Stellung für Fortgeschrittene liegt die Frau auf dem Rücken und kreuzt ihre Beine zum Schneidersitz. Ihr Partner beugt sich mit seinem Unterkörper über ihren Schoß und drückt dabei ihre Beine leicht auseinander, so dass sie seine Hüften umschließen können. Die Haltung der Beine lässt ein tiefes Eindringen zu.

Der Propeller der Leidenschaft
Der Propeller der Leidenschaft

 

58. Der Propeller der Leidenschaft
Diese Stellung verspricht Abwechslung. Der Mann liegt auf der Frau – aber verkehrt herum. Beide blicken auf die Füße des anderen, treffen sich jedoch in der Mitte ihrer Körper. Da hektische Rein-Raus-Bewegungen in dieser Position kaum möglich sind, kann der Mann propellerartige Kreisbewegungen ausüben, um seine Liebste zu beglücken.

Die popöse Aussicht
Die popöse Aussicht

 

59. Die popöse Aussicht
Schöne Aussichten auf die Rückansicht seiner Bettgefährtin kann der Mann genießen, wenn er die Partnerin verkehrt herum auf seinem Schoß bettet. Während er mit von sich gestreckten Beinen sitzt, hat er die Möglichkeit, ihren liegenden Körper rhythmisch zu sich zu ziehen.

Das sinnliche Kreuz
Das sinnliche Kreuz

 

60. Das sinnliche Kreuz
Mittels Körpereinsatz bildet das Paar ein Kreuz, während die Körper beider Partner seitlich auf dem Bett liegen. Im rechten Winkel vereinen sich ihre Intimzonen, indem die Frau ihre Beine um die ihres Liebsten schlingt. Auch wenn der Mann beim intimen Miteinander auf den Rücken seiner Partnerin guckt, ermöglicht die Querlage eine tiefe Verbindung.

Das Feuerrad
Das Feuerrad

61. Das Feuerrad
Indem die Körper sich miteinander vereinen, entfacht bei dieser Stellung ein Feuer. Die Partner setzen sich gegenüber, heben jeweils ein Bein über und ein Bein unter das des Spielgefährten und schließen sie hinter dessen Rücken. Dadurch entstehen zwei Schlingen, die das Zusammenrücken der Körper von Mann und Frau bedingen. Die Hände stützen das Gewicht ab, sodass die Bewegungen der Unterkörper Funken erzeugen können.

Der Triumphbogen
Der Triumphbogen

 

62. Der Triumphbogen
Der Triumphbogen ist nicht nur schön anzugucken, er bereitet beiden Akteuren viel Spaß. Der männliche Part sitzt mit gestreckten Beinen aufrecht. Seine Partnerin setzt sich zu ihm gewandt auf seinen Schoß und gleitet dann ins Hohlkreuz zwischen seinen Schenkeln. Ihre Beine bleiben während des Aktes gebeugt.

Die Treppenaffäre
Die Treppenaffäre

63. Die Treppenaffäre
An ungewöhnlichen Orten ist Sex besonders anheizend. Ein Quickie im Treppenhaus lässt sich mit geringem Aufwand umsetzen: Nachdem sich die Liebenden ihrer Beinbekleidung entledigt haben, kniet die Frau sich auf eine Treppenstufe und sucht auf einer höheren Stufe mit ausgestreckten Armen Halt. Der Mann kniet sich unter den hockenden Po der Partnerin und setzt zu schnellen Stößen an.

Die Meerjungfrau
Die Meerjungfrau

 

64. Die Meerjungfrau
Wie eine Meerjungfrau räkelt sich die Partnerin in Rückenlage auf einem Tisch und streckt ihre zur Flosse geformten Beine in die Luft. Der Mann fischt nach ihren Fußfesseln und hält sich an ihnen fest, während er der Meerjungfrau unvergessliche Momente beschert.

Die seitliche Samba
Die seitliche Samba

 

65. Die seitliche Samba
Das Kamasutra tanzt Samba: In der L-Form, die Beine seitlich im rechten Winkel vom Körper gestreckt, erwartet die Frau ihren Partner, um ihm Einlass zu gewähren. Freudenschreie werden durch das Schlafzimmer hallen, denn die enge Stellung ihrer Beine, verhelfen zur Luststeigerung.

Die Liebesbrezel
Die Liebesbrezel

 

66. Die Liebesbrezel
Zu intimen Momenten verhilft die Liebesbrezel. Mann und Frau stehen sich im Kniefall gegenüber. Beide winkeln das gleiche Knie an, damit ihre Körper sich erst aneinander schmiegen und danach miteinander verschmelzen können. Das gemeinsame Hin- und Herwiegen kann dem Paar zum Höhepunkt verhelfen.

Weitere Kamasutra-Stellungen

Sieht doch schwerer aus, als es letztendlich ist, oder? Habt ihr Blut geleckt und wollt weitere Stellungen ausprobieren?

1 bis 33: Kamasutra für Anfänger
67 bis 99: Kamasutra für Profis

Welche Stellungen aus dem Kamasutra habt ihr schon ausprobiert? (51 Beiträge)