Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Easter Fetish Meeting
221 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Achtsamkeitsgedanken 2024

****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanken 2024
Sei gut zu dir

Du wünscht dir mehr Gelassenheit, um deine Alltagsprobleme besser bewältigen zu können?

Dieser Kalender bietet dir Tag für Tag Anregungen, Übungen und Aphorismen, die deine Seele in Balance bringen und dich mit mehr
Achtsamkeit durchs Leben gehen lässt.
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Montag - Neujahrstag, 1. Januar 2024
Jeder wünscht zum neuen Jahr.
Aber würde alles wahr,
dann erst wär es um die Welt,
glaubt es, jämmerlich bestellt!
Wollet ihr die Welt verbessern,
(bloße Wünsche tun es nie,
Spiele sind´s der Phantasie!)
wollet ihr die Welt verbessern,
fange jeder an bei sich,
denn der Mittelpunkt der größeren
Welt ist jeglichem sein ICH.
Dieses ICH wirft seine Strahlen,
einer inneren Stimme gleich,
durch des Lebens weites Reich.
Wie es selbst ist, so malen
sich die Dinge klein und groß,
prächtig oder farbenfroh.

Heinrich Daniel Zuckokke (1771 - 1848)
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Dienstag, 2. Januar 2024
Ein neues Jahr, ein neuer dicker Kalender - so viele Möglichkeiten. Packe es an, fröhlich und zuversichtlich.

Und mit Achtsamkeit bereichere dein Leben. Dabei hilft dir dieser Kalender mit Zitaten zum Nachdenken und vielen anderen Anregungen.
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Mittwoch 3. Januar 2024
Nun wollten wir glauben an ein langes Jahr, das uns gegeben ist,
neu, unberührt, voll nie gewesener Dinge, voll
nie getaner Arbeit, voll Aufgabe, Anspruch und Zumutung;
und wollen sehen, dass wir´s nehmen lernen, ohne all zu viel
fallen zu lassen von dem, was es zu vergeben hat, an die, die
Notwendiges, Ernstes und Großes vom ihm verlangen.

Rainer Maria Rilke (1875 - 1926)
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Donnerstag, 4. Januar 2024
Hast du Vorsätze fürs neue Jahr? Hast du schon damit angefangen, sie umzusetzen? Nimm dir nicht zu viel vor, das überfordert und frustriert. Wenn du einen Vorsatz verwirklichen kannst, ist das schon ein großer Sieg, also konzentriere dich darauf.
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Freitag, 5. Januar 2024
Wer das Gute sucht, der findet es nur mit Mühe, das Schlechte aber auch, wenn man es nicht sucht.

Demokrit (460 - 370 v. Christus)
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Samstag und Sonntag 6/7 Januar 2024
Drei Könige

Ein Weg zu meiner Achtsamkeit ist es, sich mit Affirmationen zu beschäftigen.

Eine Affirmation ist ein positiver Satz, den man sich immer wieder vorsagt oder den man denkt, um ihn sich durch die Wiederholung einzuprägen und damit seine Einstellung und Glaubenssätze sozusagen umzuprogrammieren. Du kannst deine Affirmationen laut vor dem Spiegel sagen oder in ruhigen Minuten denken.

Ein Beispiel: Du hast eine Aufgabe bekommen und bist unsicher, ob du sie bewältigen kannst.

Deine Affirmation lautet: "Ich kann alles!" das häufig Wiederholen wird dir immer mehr Sicherheit geben und du wirst deine Aufgabe mit mehr Freude und Selbstbewusstsein anpacken können.
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Montag, 8. Januar 2024
Man braucht nichts im Leben zu fürchten,
man muss nur alles verstehen.

Marie Curie (1867 - 1934)
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Dienstag, 9. Januar 2024
Für jede Minute, die du wütend bist,
verliest du 60 Sekunden des Glücks.

Ralph Waldo Emerson (14803 - 1882)
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Mittwoch, 10. Januar 2024
Die Menschen warten immer auf bessere Zeiten, ohne zu
bedenken, dass die Besserung aus ihnen selbst kommen
müsste, sollte, könnte!

Gorch Fock (1880 - 1916)
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Mittwoch, 10. Januar 2024
Die Menschen warten immer auf bessere Zeiten, ohne zu
bedenken, dass die Besserung aus ihnen selbst kommen
müsste, sollte, könnte!

Gorch Fock (1880 - 1916)
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Donnerstag, 11. Januar 2024
Affirmation:

Meine Ziele erreiche ich mit Fleiß und Disziplin
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Freitag/Samstag, 12./13, Januar 2024
Achtsamkeit ist von Augenblick zu Augenblick gegenwärtiges,
nicht urteilendes Gewahrsein, kultivierte dadurch,
dass wir gewahr sind. Achtsamkeit entspringt dem Leben
ganz natürlich. Sie kann durch Praxis gefestigt werden.

Diese Praxis wird manchmal Meditation genannt.

Jan Kabat-Zinn (*1944)

Was möchte uns Jon Kabar-Zinn, der Begründer der Achtsamkeitslehre, mit diesen Worten sagen?

Zunächst einmal ist dies eine sehr schöne Definition des Begriffs Achtsamkeit.

Wenn sie dem Leben ganz natürlich entspringt, sind wir ja alle achtsam.

Aber in vielen von uns scheint sie verschüttet zu sein, daher müssen wir sie bewusst durch Praxis festigen. Die Grundlage dieser Festigung ist die Meditation.
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Sonntag, 14. Januar 2024
Die Meditation ist eine bewusstseinserweiterende Übung
die ihre Wurzeln sowohl in der fernöstlichen als auch in
der christlichen spirituellen Tradition hat.

Als Konzentrations-, Achtsamkeits- und Atemübung
können in die Meditation führen.

Ziel ist es, die schweifenden Gedanken auszuschalten
allein auf den Gegenstand der Meditation zu fokussieren
und damit eine innere Leere zu erreichen.

Wo es Frieden und Meditation gibt,
da herrscht weder Sorge noch Zweifel.

Franz von Assi (1182 - 1226)
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Montag, 15. Januar 2024
Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken;

sie beleuchtet nur den Weg den wir hinter uns gelassen haben.

Konfuzius (511 - 479 v. Chr. )
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanken Dienstag 16. Januar 2024
Yoga ist ein beliebter Weg zu mehr Achtsamkeit. Der Kalender kann dir keine Yogakurs bieten - wenn du interessiert bist, Empfehle ich einen Kurs in einem Yogastudio oder bei der Volkshochschule - aber über einzelne Elemente wie Atemübungen, Meditation und Mudras wirst du im laufe des Jahres mehr erfahren.
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Mittwoch, 17. Januar 2024
Wo Liebe wächst, gedeiht Leben -

wo hass aufkommt, droht Untergang

Mahatma Gandbi (1869 - 1948)
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Donnerstag, 18. Januar 2024
Gut sein ist edel.
Aber anderen zeigen,
wie gut sie sein sollen,
wirkt edler und macht
nicht so viel Mühe

Mark Twain (1835 - 1910)
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Freitag, 19. Januar 2024
Nichts bringt uns auf unserem Weg besser voran
als eine Pause.

Elizabeth Barrett Browning (1806 - 1861)
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Samstag, 20. Januar 2024
Mandalas sind geometrisch aufgebaute Bilder, ursprünglich
als Meditationsobjekte im Buddhismus und Hinduismus
gedacht. Für uns können sie zur Entspannung
und Beruhigung dienen. Versuche doch einmal ein
Mandala auszumalen: Vorlagen findest du in Büchern
im Internet. Das macht Spaß und du findest zur
inneren Ruhe.

Auch für Kinder sehr geeignet!
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Sonntag, 21. Januar 2024
Zur Achtsamkeit gehört, dass man auf sich selbst achtet,
sowohl auf die seelische als auch auf die körperliche
Gesundheit. Daher sind auch kleine Übungen wichtig.

Müsst du viel sitzen? dann probiere doch mal diese Übung.

Setze dich aufrecht vorn auf den Stuhl. Das eine Bein
steht im rechten Winkel auf dem Boden, das andere wird
waagrecht nach vorn gestreckt. Nun lasse den Fuß des
ausgestreckten Beins im Wechsel nach rechts und nach links
kreisen und nach oben und nach unten strecken.

Diese vier Bewegungen mehrmals wiederholen und das
gestreckte Bein dabei langsam wieder hoch in die Waagrechte
ziehen. Wechsle zum anderen Bein. Dabei immer darauf
achten dass der Rücken aufrecht bleibt. Wiederhole das
Ganze dreimal. Das regt den Blutkreislauf an, fordert die
Bauchmuskeln und erfrischt.
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Montag, 22. Januar 2024
Ein jeder Tag ist für den Geist ein Erntetag.

Friedrich Rückert (1788 - 1866)
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Dienstag, 23. Januar 2024
Wir hören viel, aber wir hören erst eigentlich,
wenn wir die wirren Stimmen haben sterben lassen
und nur noch eine spricht.

Wir sehen viel, doch sehen wir erst eigentlich,
wenn wir die wirren Lichter alle ausgeblasen haben
und nur das eine klare, große in die Seele leuchtet,
das fern ist aller Geschaffenheit, aller Gespaltenheit.

Meister Eckhard (1260 - 1327)
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Mittwoch/Donnerstag, 24./25, Januar 2024
Ein guter Weg zu mehr Ruhe und Gelassenheit sind
Atemübungen. Wir atmen ständig, ohne darüber
nachzudenken, aber man kann das auch bewusst tun.

Alles, was du brauchst, ist ein ruhiger Ort ohne
Ablenkung. Setze oder stelle dich aufrecht hin
(manche Übungen kann man auch im Lieben durchführen)
und konzentriere dich auf das Aus- und Einatmen,
ohne an etwas anderes zu denken. Das ist nicht so einfach,
denn die Gedanken schweifen leicht ab. Dann solltest
du aber nicht aufgeben, sondern einfach zur Konzentration
auf den Atem zurück kehren. Nehme dir für die
Atemübungen etwa 10 Minuten Zeit.
****e57 Frau
27.325 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Achtsamkeitsgedanke Freitag, 26. Januar 2024
Es ist wertvoller, stets den Respekt der Menschen,
als gelegentlich ihre Bewunderung zu haben.

Jean-Jacques Rousseau
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.