Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Junges Tantra ❤️‍🔥
525 Mitglieder
zum Thema
Sexualität: unterschiedlicher Stellenwert in einer Beziehung541
Hat jemand Erfahrung damit gemacht, dass beide Partner der sexualität…
zum Thema
Sexualität in der Schwangerschaft?230
In beschreibt wie die Schwangerschaft sich auf ihre intensive…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Sexmagie

*********nies Paar
115 Beiträge
Themenersteller 
Sexmagie
Gibt es hier jemanden, der Erfahrung mit heiliger Sexualität innerhalb der westlichen magischen Traditionen hat oder Interesse daran hat, dieses Thema zu erforschen? Wenn ja, würden wir uns freuen, mit Ihnen in Kontakt zu treten.
******aer Mann
2.447 Beiträge
Ist Sexmagie ein fester Begriff? Rein vom energetischen würde ich sagen das Energie, die unserer Lust entspringt, Deine eigene Energie ist und beim energetischen arbeiten kannst Du ohne externe Kraftquelle (Mutter Natur, höhere Wesen, die Erde etc.) Nur sicher in einem Kreislauf arbeiten. Geben und Nehmen. Für energetischen arbeiten im Kreislauf ist essentiel das alle Beteiligten umgänglich gereinigt sind. Das Sexualität etwas chaotischer ist, finde ich auch einen geschützten und gereinigten Raum für solche Handlungen sehr wichtig. Naja und dan die essentielle Frage... was wollt ihr damit erreichen. Magie hat immer ein Ziel.
*******rfly Paar
194 Beiträge
Sexualmagie ist ein fester Begriff. Es gibt aber nicht viele (öffentliche) Lehren dazu. Wer wirklich Interesse hat, und schon auf dem Weg ist!, darf mich gern anschreiben.
****us Mann
244 Beiträge
Zitat von *********nies:
Sexmagie
Gibt es hier jemanden, der Erfahrung mit heiliger Sexualität innerhalb der westlichen magischen Traditionen hat oder Interesse daran hat, dieses Thema zu erforschen? Wenn ja, würden wir uns freuen, mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Nun, ich denke, wir sollten uns alle auf die Erforschung von Einhörnern und Regenbogenpulver konzentrieren. Schließlich sind das genauso greifbare Forschungsziele wie die Sex-Magie. Wer braucht schon messbare Ergebnisse, wenn wir stattdessen nach dem Topf voller Gold am Ende des Regenbogens suchen können?
*******y007 Mann
6 Beiträge
Ich finde das Thema super spannend.
Es ist ja ein wenig Teil des tantrischen.
Ich hätte gerne mehr Informationen dazu, konnte da aber leider noch nichts zu finden🙈
Wenn jemand etwas empfehlen kann, würde ich mich sehr freuen und da rein schauen.
******n68 Mann
3.492 Beiträge
Gruppen-Mod 
@*******y007 "Das Manuskript der Magdalena" beschäftigt sich damit. Weitere Kenntnisse habe ich darüber allerdings auch nicht.
*****_71 Mann
247 Beiträge
Hallo Technobunnies,

Erster Teil der Frage aus meiner Sicht: ja ( innerhalb von traditionellen Wicca, zusätzlich inspiriert von Austin Osman Spare, westliche sexmagick an sich und Neue Impulse aus dem Sacred / Conscios Kink ; gehöre aber keiner hermetischer Tradition an)
Zweiter Teil der Frage: Austausch und gegenseitige Inspiration, immer gern. ☺️
********aika Frau
1.404 Beiträge
Du sprichst von Sexmagie und von heiliger Sexualität.

Die beiden Begriffe passen für mich nicht unter den selben Hut.

Was genau meinst du?
*********nies Paar
115 Beiträge
Themenersteller 
Ich verstehe deinen Kommentar, Anela. Ich denke, es ist eine berechtigte Kritik an vielem, was als Sexmagie gilt. Dennoch könnte man diese Kritik auch am Tantra äußern. Ich denke, dass die tantrischen und sexmagischen Praktiken grundsätzlich identisch sind, genauso wie Yoga und Magie grundsätzlich identisch sind. Es hängt alles von den Zielen ab, die man verfolgt. Dennoch ist die zugrunde liegende Philosophie etwas anders. Aber hier ist nicht der Ort, auf diese Unterschiede einzugehen.

Zitat von ********aika:
Du sprichst von Sexmagie und von heiliger Sexualität.

Die beiden Begriffe passen für mich nicht unter den selben Hut.

Was genau meinst du?

****ko Mann
118 Beiträge
Unfassbar spannendes Thema. Beschäftige mich seit 2 Jahren mit dem Thema. Eine sehr spannende Reise.

Öffentlich werdet ihr allerdings nur wenige Informationen finden. Am Ende ist das - wie ihr schon schreibt - eher ein Thema, wo ihr aktiv erfahren und erforschen dürft.

Freue mich gerne über Austausch per PM.
*******rfly Paar
194 Beiträge
Zitat von ****ko:
Unfassbar spannendes Thema. Beschäftige mich seit 2 Jahren mit dem Thema. Eine sehr spannende Reise.

Öffentlich werdet ihr allerdings nur wenige Informationen finden. Am Ende ist das - wie ihr schon schreibt - eher ein Thema, wo ihr aktiv erfahren und erforschen dürft.

*ja*

Es ist so, dass man sich Sexualmagie aneignet, und dazu forscht, und diese nicht einfach konsumieren kann (wie vieles aus der Yoga/Spiri-Lifestyle-Szene). Zu Recht versteckt sie sich gern, denn sie ist kraftvoll und kann Menschen ohne Vorwissen, die damit nur rumexperimentieren wollen, schnell überfordern.
*********rgara Frau
7.156 Beiträge
Gruppen-Mod 
Was auch immer heilige Sexualität oder Sexualmagie sein mag...
Auch das erscheint mir wie Schubladen. Und es mag unterschiedliches Verständnis davon geben...

Vieles, was ich beim Tantra erlebt habe, fühlt sich magisch an.
Weil mir keine naturwissenschaftliche Erklärung dafür bekannt ist. Was allerdings nicht heißt, dass es keine gibt.

Manchmal berühre ich jemand und spüre deutlich "Energie". Ich kann durch Berührung manchmal wahrnehmen, was andere fühlen. Manchmal auch wenn ich sie anschaue. Oder welche Berührung sie wo brauchen und wie.
Kinesiologie wird derzeit erforscht und bereits beim Sport benutzt.
Systemische Aufstellungen funktionieren ganz erstaunlich , aber man weiß nicht wirklich wie.

Ich habe gehört , dass bei manchen Ritualen ( z.B. Maithuna ) Energie kanalisiert wird. In etwa weiß ich wie in Theorie ( wen das interessiert, der kann beispielsweise beim Diamond Lotus Seminare belegen ).

Ich war mal ein sehr starker Kopfmensch und habe immer alles von Grund auf verstehen wollen. Das hat sich verändert.
Ich genieße heute die Momente sehr, in denen ich einfach den Augenblick genießen kann. Und der Kopf ruhig ist.
Das sind dann auch irgendwie magische Momente und haben Ähnlichkeit mit einer Trance.

Mir sind seither Bezeichnungen noch unwichtiger geworden. Vor allem Diskussionen darüber. Wenn ich weiß, wie etwas wirkt und wann und setze das bewusst ein oder nicht, das genügt mir.
********aika Frau
1.404 Beiträge
Solange ich nicht weiss, ob bei "Magie" die göttliche, lichtvolle, hochschwingende Seite gemeint ist, oder die dunkle, satanische, dämonische, niederschwingende Seite, bin ich da sehr zurückhaltend *g*
*******sima Frau
2.435 Beiträge
Mir sind seither Bezeichnungen noch unwichtiger geworden. Vor allem Diskussionen darüber. Wenn ich weiß, wie etwas wirkt und wann und setze das bewusst ein oder nicht, das genügt mir.

*top*
****oy Mann
51 Beiträge
Meinst du die Verbindung von Sexualität und Magie im Sinne von https://de.wikipedia.org/wiki/Sexualmagie
****ti Frau
921 Beiträge
Nie gehört und jetzt kenne ich einen neuen Begriff...
*******aft Mann
2.934 Beiträge
Als Vollblut Naturwissenschaftler möchte ich einwerfen, daß wir auch nur ganz bestimmte abgegrenzte Bereiche unserer Existenz erklären und in Naturgesetze packen können.
Viele Bereiche nicht.
******us2 Mann
232 Beiträge
Zitat von ********aika:
...die göttliche, lichtvolle, hochschwingende Seite... oder die dunkle, satanische, dämonische, niederschwingende Seite... *g*

Hm, kommt mir vor, als ob eine der beiden Gruppen von Worten für was Gutes stehen soll, die andere für etwas Schlechtes. Ich kann mich nicht entscheiden, was davon wofür... Ist das jetzt ein schweres Manko auf meiner Seite?
Fragt nicht ganz ernst gemeint
julianus

Und Zusatzfrage: Ist diese Zuweisung dann "tantrisch"... Au nee, vermutlich zu haarspalterisch...
Insofern: Wer forschen möchte, der soll doch ruhig forschen?! Am Ende hat alles zwei Seiten.
*********rgara Frau
7.156 Beiträge
Gruppen-Mod 
Eine Kontaktanzeige in den passenden Bereich der PLZ 4 verschoben *modda*
*******a108 Mann
1.101 Beiträge
Guter Sex ist immer magisch und heilig, es ist das verschmelzen von Wesen zu einer Einheit
******RGA Mann
930 Beiträge
Zitat von *********nies:
SexmagieGibt es hier jemanden, der Erfahrung mit heiliger Sexualität innerhalb der westlichen magischen Traditionen hat oder Interesse daran hat, dieses Thema zu erforschen? Wenn ja, würden wir uns freuen, mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Ob dies nun "heilig" sein muss, bleibt dahingestellt.

Wir/ich kenne(n) die Initiationen und die gesamte Praxis in westlicher Sexualmagie aus dem gesamten Crowley, Gardner, Sanders, Farrar, LaVey Umfeld, einschließlich der Hochgradbereiche des Ordo Templi Orientis, Ordo Templi Orientis Antiqua (quasi die Haitianische Voodoo/Vodoun-Abteilung des OTO), Ecclesia Gnostica Catholica, Fraternitas Saturni, Ordo Saturni, Astrum Argenteum, Illuminates of Thanateros, u.v.m. und diverser Wicca-Ableger im paganen Spektrum.

Darüber hinaus sind wir selbst die ursprünglich östliche Quelle dessen, worauf sich Crowley und andere, jedoch meist nur aus Hörensagen bezogen.

Mangels persönlicher Eignung erhielt Crowley damals keinen Zugang zum echten linkshändigen Tantrismus (Vamamarga seit über 500 Jahren) und erfand nach Gerüchten und weitgehend falschen Überlieferungen neben Hochgrad-Freimaurer-Anteilen des A.A.S.R. (Schottischer Ritus) und westlichen Ritualmagie-Anteilen sein Sexualmagisches System, ebenso wie Gardner und Sanders ihre Wicca-Varianten erfanden.
(Die "Blutlinien" in Wicca sind dabei erfundener Unsinn, der für manche privilegierte Positionen auch ggf. in Erbfolge sichern sollte. Wer mag hätte dazu auch ggf. Maxine nach dem Tod von Alex eingehender befragen können *zwinker*)
Aber auch LaVey bezog sich später falsch auf uns.
Wir betrachten da tatsächlich "einiges" inhaltlich differenziert, als nicht funktionierender Unsinn.

Das war weitgehend auch mein Weg, bevor ich von etwas anderem, bei weitem anspruchsvolleren im Osten gefunden wurde, für das ich dann seit Jahrzehnten Vollzeit zuständig wurde.

Ein Zugang zu unserem Bereich ist jedoch über den Joyclub in der Regel nicht vorgesehen.

Sofern es jedoch nach wirklicher Beschäftigung mit diesem Bereich Fragen gibt, können die im Rahmen auch verantwortlich erweiterbarer Arkan-Regeln, zumindest teilweise auch öffentlich beantwortet werden, sowohl was den westlichen Bereich, als auch den größeren östlichen Bereich angeht.

Dies wird sich ggf. jedoch auch in einigem, von unseren Bekannten und Verantwortlichen und deren öffentlichen Aussagen, in div. westlichen Wegen unterscheiden.


Merry Meet )O( !
Grüße auf allen Punkten des Dreiecks!
Grüße auf allen Punkten des Quadrates, des "fünfzackigen" (Penta-),"sechszackigen"(Hexa-), "siebenzackigen (Hepta-)" & "achtzackigen" Sterns (Okta-gramms),...!
Grüße in סְפִירָה , קְלִיפּוֹת , אין סוף , אין סוף אור !
93!
SIC LVCEAT LVX!
Gnothi seauton Γνῶθι σεαυτόν ! - Nosce te ipsum !


Namasté नमस्ते & Tashi Delek བཀྲ་ཤིས་བདེ་ལེགས། !


Vamamarga / Frater P.°.P.°.P.°.

@*********nies p.s. Frater V:.D:. (Ralph, ehemaliger Großmeister der Fraternitas Saturni und Autor einiger Magischer und Sexualmagischer Bücher des Westens), lebt auch in Belgien.

Seine Bücher können einen Einstieg in (u.E. eher banale) westliche Sexualmagie sein.
******ory Mann
5 Beiträge
Bin auch erfahren im Bereich der Sexualmagie.
****us Mann
7 Beiträge
Guten Tag,
als naturwissenschaftlich Gebildeter und viele Jahre in der Forschung tätig Gewesener, habe ich mich gefragt, wie Magie funktioniert und was man davon messen kann.
In der Zusammenschau verschiedener Schriften über Magie, dem Wissen, Erlernen und Praktizieren von Hypnose, NLP, Biofeedbackmethoden, Technomeditation, Psychologie und 15-jährigen Praktizieren von Roten Tantra konnte ich feststellen, dass die alte Wort "Magie" heute mit "Selbstprogrammierung" substituiert werden kann. Früher kannte man die Zusammenhänge nicht und man meinte die Magie wäre etwas Übernatürliches. Die Magie oder jetzt besser gesagt, die Selbstprogrammierung, funktioniert, indem man dem Unterbewusstsein Aufträge bzw. Befehle gibt. Dabei muss man sich zuerst in Hochenergie bringen (siehe Schamane, Tantriker, usw.) und bei der Auftragsgebung muss der eigenen Zensor durch spezielle Methoden (zB Sigillenmagie) überlistet werden. Dem limbischen System muss eine Belohnung für eine gewünschte Verhaltensänderung angeboten werden, andererseits sieht es keine Veranlassung einen neuen Weg zu verfolgen. Wobei dem Ganzen auch Grenzen gesetzt sind.
Wie man zB in einem Buch von Frater V:.D:. lesen kann, gibt es die "magische Reichweite". Dies bedeutet übersetzt, dass ein Straßenkehrer nur sehr schwer Präsident der USA werden kann, da kann der Straßenkehrer Jahrzehnte lang Magie betreiben und es wird wahrschenlich nicht gelingen.
Wer dazu detailliertere Anregungen haben möchte, kann mich gerne über PN kontaktieren.
Liebe Grüße
Tarkus
*********rgara Frau
7.156 Beiträge
Gruppen-Mod 
@****us

Vielen Dank für Deinen Beitrag!

Wie erklärst Du aus naturwissenschaftlicher Sicht denn den "Energiefluss"? Das ist ja ein Begriff, bei dem Physiker die Stirn runzeln, aber er drückt sehr gut aus, wie es sich anfühlt.

Was passiert im Körper im Zustand hoher Energie oder wenn man sie kanalisiert und auf ein Ziel richtet?
******us2 Mann
232 Beiträge
Zitat von *********rgara:
@****us

Vielen Dank für Deinen Beitrag!

Wie erklärst Du aus naturwissenschaftlicher Sicht denn den "Energiefluss"? Das ist ja ein Begriff, bei dem Physiker die Stirn runzeln, aber er drückt sehr gut aus, wie es sich anfühlt. ...
"Energie" ist einfach ein in zwei völlig unterschiedlichen Bedeutungen verwendetes Wort; Zum einen recht exakt bezifferte, meßbares Etwas (Physik/ Technik, biochemische Prozesse usw), und zum anderen, die gefühlsmäßig weitere Zuschreibung: Ich fühle mich so energiegeladen, Energiearbeit und so weiter. Da ich auch aus der Physik-Ecke komme, mußte ich mich an die Dopplung auch erst gewöhnen. Da gibt es ja durchaus viele Worte mit diesem Schicksal *zwinker*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.