Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Haus- und Putzsklaven
2090 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wie entwurmt ihr Kirschen?

Wie entwurmt ihr Kirschen?
Hallo zusammen,

ich habe schon alles (mir bekannte) probiert:
Eine Nacht lang (ja sogar einmal zwei Tage und eine Nacht lang) die Kirschen in Wasser eingelegt.
Eine Bäuerin meinte, dass Wasser allein nicht reichen würde, ich müsse einen Schuß Essig hinzufügen. Hat aber leider auch nicht funktioniert. Oder ich hatte das falsche Mischverhältnis: Einen Schuß auf wie viel Liter?

Wie macht ihr das?
Oder lasst ihr die Larve der Kirschfruchtfliege einfach drinnen?

Ich muss zugeben: Als Kind wo mir noch niemand etwas von den vielen Würmern in den Kirschen erzählt hat, habe ich es geliebt Kirschen einfach in großen Mengen direkt vom Baum zu essen. Es war mein Lieblingsobst! Erst im Erwachsenenalter hat mir jemand diesen Floh ins Ohr gesetzt, seither mache ich jede Kirsche auf und dann vergeht mir der Appetit. In anderen Ländern gibt es Maden zum Hauptgericht. Aber naja, ist wohl nicht jedermanns Sache. Ich hätte sie jedenfalls bitte gerne heraußen.

Liebe Grüße
Ansotica
*******ueen Frau
17.913 Beiträge
wurmige Kirschen werf ich weg... (sofern ich es merke)... fertig..

Kirschen in Wasser legen halte ich für doof... dann kann ich auch gleich verwässertes Irgendwas essen...

Der Wurm überlebt die Magensäure nicht, somit alles im Lack

Ist wieder nur dein Kopf *gg* @*****ica
Ich kann mich @*******ueen nur anschließen in allen Punkten *lach*
Kirschen mit Wurm esse ich nicht... *nene*
@*******ueen

Es weiß es eh, dass es nur eine Kopfsache ist. Aber es geht einfach nicht (mehr).

Wenn ich kiloweise Kirschen geschenkt bekomme - worüber ich mich ausgesprochen freue! - und daraus Sirup, Marmeldaen, Kuchen usw. mache, dann habe ich nicht die Zeit und Kraft jede einzelne Kirsche aufzumachen. Das muss im großen Stil auch möglich sein.
*******ueen Frau
17.913 Beiträge
Ich bin auch Veganerin (98%)/Veggie, falls du darauf anspielst @*****ica

Dennoch ist es Natur... und gehört dazu und die war lang vor uns da.

Man muss nicht aus Allem ein Politikum machen.

Mach deine Kirschmarmelade oder verschenk die Kirschen...
Nun ich habe früher auch Eimerweise Kirschen gehabt oder bekommen... und die verarbeitet. Also eingekocht, eingemacht, zu Marmelde gekocht... und damals auch manuell entsteint... dann sieht man doch ob Würmer drin sind und schmeißt sie eben weg....
Wo ist das das Problem? Bei solchen Mengen?
Und ja das Entsteinen ist Arbeit... doch t so einem alten Kirschentsteiner geht es mit etwas Übung SEHR schnell *lach*
Hier so ein ganz einfaches Modell. Sieht fast so aus wie der den ich hatte
https://www.amazon.de/Westma … 345469&hvdev=c&hvlocphy=9061
Und ansonsten gibt es dafür auch Maschinen *zwinker*
Zufallsentdeckung

Wenn du die Kirschen einen Tag in eine geschlossene (Tupper)Schüssel legst, krabbeln die Würmer raus und sammeln sich am Deckel.
Ihnen geht vielleicht die Luft aus *nixweiss*
*******en67 Frau
2.352 Beiträge
Also ich esse die, ohne hinzusehen.
Wenn ich dann Bauchschmerzen bekomme, sind dann die Maden schuld oder meine Fressgier?
*******ueen Frau
17.913 Beiträge
Oder der Durst danach *lol*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.