Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Kochen mit Feuer & Glut
94 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

DDR Rezepte

****ect Mann
109 Beiträge
Themenersteller 
DDR Rezepte
Es gibt Essen das ist unschlagbar und es gibt das Gegenteil. Wer teilt mit mir Rezepze die es nur im osten gab?
**********loppt Frau
338 Beiträge
Soljanka!!!! Ich liebe es... hab ich einmal gekocht.. war sehr aufwendig. Und.. am besten schmeckt es auf dem Brocken... nach dem Hockwandern.
Toilette.. ein Kaffee... Soljanka !!! ..dann wieder runter
*******d18 Frau
6.186 Beiträge
Na, da muss ich doch sofort!

Nudeln mit DDR-Soße, MIT Rezept. Und JAGDWURST. Ach, könnte ich doch bald wieder machen …

Kochen: ⭐️Was wird heute gekocht oder kommt auf den Tisch /08

Auf ein Soljanka-Rezept wäre ich sehr gespannt gewesen, @**********loppt .
Jeder Haushalt hatte da so seine eigenen Kniffe und Tricks und Zutaten …
*********frau Frau
9.261 Beiträge
Kalter Hund!
*********frau Frau
9.261 Beiträge
Toller Thread übrigens.
Danke fürs Eröffnen.
Habe ich gleich auf Beobachtung gesetzt.
*********frau Frau
9.261 Beiträge
Da fällt mir noch ein: Jägerschnitzel (panierte Jagdwurstscheibe)
******aer Mann
2.463 Beiträge
Also von meiner Oma Ausläufer... ein einfacher blechkuchen den man trocknen lässt der super mürbe ist.... kein Rezept.....
Selbstgemachte Hühnersuppe... selbst die Nudeln hat Oma selbst gemacht....
Schinkenmett.... sagte ich schon Opa war Schlachter? Das war ein anderes Level....
Lachsschinken selbst geräuchert....
Verlorene Kindheitsgenüsse

Schwarzsauer mit Klump war nicht ganz so meins.... *smile*
****e20 Paar
20 Beiträge
Ja. *juhu* Altmärker Hochzeitssuppe ( klare Hühnerbrühe, natürlich von Omas eigenen Hühnern, mit einer Einlage aus Spargel, Mettklösschen und Eistich.

Und Dreischichtkuchen, letztens erst für die Kollegen gebacken. Wir leben mittlerweile tief im Westen und die Kollegen waren begeistert von meinem
Dreischichtkuchen *blumenwiese*
*******d18 Frau
6.186 Beiträge
Petersilie bei der Hochzeitssuppe nicht vergessen, @****e20 . Und wenn’s darein noch ganz frische, kleine Erbschen aus dem Garten … unvergessen!

Bitte das Rezept für den Dreischichtkuchen? Oder ein Foto?
Erinnert mich an den LPG-Kuchen.
Rührteig, Butterkekse, Rum drüber, Vanillepudding, Lukullusmasse - gut, sind vier Schichten.
*********Easy Paar
20.219 Beiträge
Tolle Sache, aber leider keine Rezepte dazu.
****ath Mann
1.010 Beiträge
Zitat von *********frau:
Kalter Hund!

Kalter Hund ist kein DDR Rezept, sorry *zwinker*
Soljanka und Jägerschnitzel mit Jagdwurst lasse ich durchgehen… *top*
*******d18 Frau
6.186 Beiträge
@****ath , du weißt es, selbstverständlich!
****ath Mann
1.010 Beiträge
naja, auch als jemand der im westen geboren wurde, aber enge verwandtschaftliche beziehungen im osten hatte, kennt das eine gut, das andere ein wenig. und kalter hund bzw kalte hundeschnauze gabs auch im westen…
liegt vielleicht daran dass beide länder eine gemeinsame vergangenheit hatte, das Dr. Oetker Schulkochbuch ist von 1911…

btw: trotz meiner herkunft war mein sandmännchen das mit dem ulbricht-bart
*******d18 Frau
6.186 Beiträge
Lieber @****ath , ich möchte keine Diskussion vom Zaune treten.

Aber ich denke, es gab aufgrund der „unterschiedlichen“ Versorgungslage im Westen und im Osten auch andersartige Rezepte. Und so gibt es vom Kalten Hund unterschiedliche Varianten, wie von der Nudelsoße mit Ketchup, der Soljanka etc. pp.

Und genauso ist die Frage des TE wohl zu verstehen. DDR-typische Rezepte, nicht regional typische Rezepte. Z.B. gibt es auch DDR-typische Varianten von Braumeistersteak, Würzfleisch oder eben das fast allseits bekannte ost- und westdeutsche Jägerschnitzel.

Aber ich möchte bei Weitem nicht *klugscheisser*

Und … guckst du immer noch Sandmännchen? Das war doch damals schön!
****e20 Paar
20 Beiträge
Zitat von *******d18:
Petersilie bei der Hochzeitssuppe nicht vergessen, @****e20 . Und wenn’s darein noch ganz frische, kleine Erbschen aus dem Garten … unvergessen!

Bitte das Rezept für den Dreischichtkuchen? Oder ein Foto?
Erinnert mich an den LPG-Kuchen.
Rührteig, Butterkekse, Rum drüber, Vanillepudding, Lukullusmasse - gut, sind vier Schichten.
Ja. genau ohne Petersilie keine Hochzeitssuppe. Danke Ladybird *bussi2*
****e20 Paar
20 Beiträge
Dreischichtkuchen. Bei mir kommt statt Puderzucker eine Schicht Zironenguß drauf. Somit besteht er aus einem streuselteigähnlichen Kakaoteig, einem Quarkteig, einem hellen Teig und Zitronenguß
Dreischichtkuchen
*******d18 Frau
6.186 Beiträge
Ganz neu für mich … @****e20 .
*********gel79 Frau
1.132 Beiträge
Zitat von ******aer:
Also von meiner Oma Ausläufer... ein einfacher blechkuchen den man trocknen lässt der super mürbe ist.... kein Rezept.....
Selbstgemachte Hühnersuppe... selbst die Nudeln hat Oma selbst gemacht....
Schinkenmett.... sagte ich schon Opa war Schlachter? Das war ein anderes Level....
Lachsschinken selbst geräuchert....
Verlorene Kindheitsgenüsse

Schwarzsauer mit Klump war nicht ganz so meins.... *smile*

Der Kuchen könnte ein "Prasselkuchen" sein..... 🤔
*********gel79 Frau
1.132 Beiträge
Zitat von **********loppt:
Soljanka!!!! Ich liebe es... hab ich einmal gekocht.. war sehr aufwendig. Und.. am besten schmeckt es auf dem Brocken... nach dem Hockwandern.
Toilette.. ein Kaffee... Soljanka !!! ..dann wieder runter

Soljanka ist eigentlich relativ einfach zu Kochen.

Verschiedene Wurst (Jagdwurst, Bierwurst, Salami, etc.) kleinschneiden und anbraten, mit Letscho (Paprika in Tomatensoße) und etwas Wasser ablöschen, Gewürzgurken kleinschneiden dazugeben genauso wie etwas Brühe von den Gewürzgurken. Den Geschmack an sich macht hauptsächlich der Letscho und die Gewürzgurken aus.
*********gel79 Frau
1.132 Beiträge
Als Klassiker der sächsischen Küche würde mir spontan noch einfallen:

Eierschecke
Plinsen (wie Pfannkuchen nur mit Buttermilch)
Szegediner Gulasch
Schweinebraten
Kartoffelsalat (mit Mayonnaise bzw. Fleischsalat, Apfel und Gewürzgurken)
Klitscher (Kartoffelpuffer)
Quarkkeulchen
Quarkspitzen
Kräppelchen
Buttermilchgetzen
Irgendetwas mit "7erlei" gab es glaube ich im Chemnitzer- oder Leipzigerraum noch 🤔

Bei Bedarf blättere ich gerne mal im DDR -Kochbuch von 1953.......
*********ility Frau
172 Beiträge
Zitat von *******d18:
Lieber @****ath , ich möchte keine Diskussion vom Zaune treten.

Aber ich denke, es gab aufgrund der „unterschiedlichen“ Versorgungslage im Westen und im Osten auch andersartige Rezepte. Und so gibt es vom Kalten Hund unterschiedliche Varianten, wie von der Nudelsoße mit Ketchup, der Soljanka etc. pp.

Und genauso ist die Frage des TE wohl zu verstehen. DDR-typische Rezepte, nicht regional typische Rezepte. ......


Hey 😊
die bei uns genannte "Kalte Hundeschnauze" stand seit meiner Kindheit immer auf meinem Geburtstagstisch. (vor knapp 45 Jahren, reine West-Wurzeln *liebguck* )

Mich würde tatsächlich interessieren, wie er sich unterscheidet.

Bin immer für Anregungen dankbar.
Würde mich freuen, wenn etwas mehr Rezepte gepostet werden *g*
Das Soljanka werde ich definitiv ausprobieren

Lieben Dank euch dafür im voraus
*********gel79 Frau
1.132 Beiträge
Zitat von *********ility:
Zitat von *******d18:
Lieber @****ath , ich möchte keine Diskussion vom Zaune treten.

Aber ich denke, es gab aufgrund der „unterschiedlichen“ Versorgungslage im Westen und im Osten auch andersartige Rezepte. Und so gibt es vom Kalten Hund unterschiedliche Varianten, wie von der Nudelsoße mit Ketchup, der Soljanka etc. pp.

Und genauso ist die Frage des TE wohl zu verstehen. DDR-typische Rezepte, nicht regional typische Rezepte. ......


Hey 😊
die bei uns genannte "Kalte Hundeschnauze" stand seit meiner Kindheit immer auf meinem Geburtstagstisch. (vor knapp 45 Jahren, reine West-Wurzeln *liebguck* )

Mich würde tatsächlich interessieren, wie er sich unterscheidet.

Bin immer für Anregungen dankbar.
Würde mich freuen, wenn etwas mehr Rezepte gepostet werden *g*
Das Soljanka werde ich definitiv ausprobieren

Lieben Dank euch dafür im voraus

Habe dir das Foto aus dem Kochbuch per cm geschickt
*********gel79 Frau
1.132 Beiträge
@*********ility nix mit West oder Ost Wurzeln..... Wurzeln in Deutschland da es ja bis 1945 ein Land gewesen ist welches nach 1945 durch Besatzungszonen getrennt wurde und dann daraus folgend den jeweils französischen, englischen, amerikanischen oder russischen Einschlag hatte. 😉
**********loppt Frau
338 Beiträge
Ich hab das Rezept leider nicht mehr.. war auf jeden Kasseler.. Jagdwurst.. Letscho...
*********frau Frau
9.261 Beiträge
Et voilá, an prominenter Stelle bei den DDR-Rezepten: DER KALTE HUND *ja*

https://www.familienkost.de/kategorie-ddr-rezepte.html
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.