Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
SubRosaDictum
3316 Mitglieder
zum Thema
Ideen gesucht: erotischer Name für meine hauseigene Bar34
Es geht um folgendes: ich werde in meinem Haus eine kleine Bär…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Konfitüren und Marmeladen, Anregungen und Ideen

**********aften Frau
7.936 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Konfitüren und Marmeladen, Anregungen und Ideen
Übers Jahr koche ich unterschiedlichste Marmeladen und Konfitüren- je nach Saisonangebot. Es kommt nur in die Gläser, was gerade wirklich reift. Ausnahme ist bei manchen Kombinationen ein kleiner Anteil an gefrorenem Obst
Ich koche sie in kleinen Gläsern ein weil ich die Ablenkung liebe, geöffnete Gläser aber ungern lange stehen lasse. Ich verschenke sie auch gern, da finde ich es auch attraktiver, verschiedene Sorten einzupacken.
Sie sind ohne Alkohol, also können auch Kinder zugreifen.

Alle Sorten koche ich mit Gelierzucker 2:1, d. h. nur die halbe Menge Zucker auf die volle Menge Obst. Meist schneide ich das Obst n kleinere Stücke und püriere mit dem Mixstab nur kurz an- ich mag gern ganze Fruchtstücke auf Brot oder Brötchen. Bei gemischten Marmeladen gemischt nach dem, was ich da hatte und vor allem nach Geschmack.

Aktuell habe ich Blutorangen- und Pomelo/Himbeermarmelade und eine Ananas-Mangokonfitüre mit Zitrone geköchelt.

Im Vorrat ist noch Erdbeere/Ztrone, Erdbeeren/Rhabarber, Aprikose/Vanille, Aprikose/Rosmarin, Zuckeraprikose/Zitronenmelisse, Weichselkirsch/Himbeer, Herzkirsche/Zimt, Zibberle(kleine Wildpflaumen)/Weißer Pfirsich, Weißer Pfirsich/Himbeer, Pflaume/Sternanis, Birne/Walnuss, Blaubeer/Thymian, Weintraubengelee/Thymian......

Ich mische gern, just nach Idee. Und die, die im letzten Jahr besonders lecker waren werden wieder gekocht *lach*

Sie schmecken super lecker zum Frühstück, etliche Sorten aber auch zu gutem Käse.

Was sind Eure Lieblinge, die jedes Jahr wieder sein müssen oder aktuell zu Eurem Star wurden?
**********tueck Frau
531 Beiträge
Also ich nehm ein Glas Birne Walnuss *ggg*
Nein quatsch klingt alles Super.
Ich hab früher nur Erdbeer Vanille und Weinbergpirsich Limette gemacht. Hab seit Jahren keine Marmelade mehr gekocht. Ich ess kaum welche. Und hab hier keine Nachbarn denen ich welche Schenken mag. Das war auf dem Land anders.
Was ich aber gerne machen möchte dieses Jahr ist Pflaumenmus
***ka Frau
2.012 Beiträge
Im Vorrat ist noch Erdbeere/Ztrone, Erdbeeren/Rhabarber, Aprikose/Vanille, Aprikose/Rosmarin, Zuckeraprikose/Zitronenmelisse, Weichselkirsch/Himbeer, Herzkirsche/Zimt, Zibberle(kleine Wildpflaumen)/Weißer Pfirsich, Weißer Pfirsich/Himbeer, Pflaume/Sternanis, Birne/Walnuss, Blaubeer/Thymian, Weintraubengelee/Thymian......

Das sind ja Mal mega Kombinationen!!! Börse. Birne/Walnuss und Blaubeer/Thymian haben es mir angetan *ggg*

Ich koche auch ab und an Marmeladen. Das letzte Mal um den Tiefkühler von den ganzen Beeren aus dem Sommer zu befreien.

Da gab es Erdbeer/Josta.
Ansonsten koche ich gerne Renekloden/Basilikum, Kürbis/Kokosnuss oder Aprikose/Thymian ein. Aprikose mit Eierlikör ist auch ziemlich lecker als Marmelade.
**********aften Frau
7.936 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Ich vermiete eine kleine Wohnung- und wer ein paar Nächte bucht bekommt als Gastgeschenk ein Gläschen *zwinker*
So gehen die Köstlichkeiten regelmässig weg........
*******dDay Frau
4.629 Beiträge
Epfehlen kann ich noch:

Quitte-Thymian (oder Quendel, wenn verfügbar), schmeckt super auf Käse

Quitte-Rosmarin (beides geht auch gut mit Apfel)

Quitte-Hagebutte

Erdbeer-Waldmeister (Waldmeister verwende ich getrocknet - das Aroma ist genauso gut wie bei angewelktem)

Weiße Johannisbeere mit Ananas

Einen Teil koche ich oft mit weniger Geliermittel, um es als Fruchtsauce auf Eis zu essen.

Und bei Gelee oder musigen Marmeladen fülle ich oft einen Teil in Flaschen, die schon halb mit Essig gefüllt sind, um eine leckere fruchtige Essigcreme für Salat zu haben.
**********aften Frau
7.936 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Das mit den Fruchtsaucen und dem Essig ist eine super Idee!

Bei meiner Auswahl hab ich noch die Kombinationen mit Holunder vergessen!
Erdbeeren/Holunderblüte - da geb ich die abgezupften Blüten eine Minute vor Ende der Kochzeit dazu, das gibt ein feines Aroma und sieht sehr sehr hübsch aus!
Holundersirup harmoniert sehr gut mit Aprikose und Zuckeraprikose, auch mit Erdbeere.
*******dDay Frau
4.629 Beiträge
Stimmt, Holunderblüte hab ich auch vergessen.

Holunderblüte-Rhabarber fand ich überraschend, weil die Holunderblüte trotz des starken Geschmacks des Rhabarbers wirklich gut rauskam.

Ansonsten kombiniere ich sie auch mit allem möglichen, weil sie fast immer passt.

Oh, und noch ein Tipp:

Ich mache Brombeer- oder Himbeermarmelade gern ohne die Kerne, gieße die abgesiebte Masse dann aber noch mit Essig oder Wodka auf, um die Fruchtreste gut zu verwerten als Fruchtessig oder Likör.
*******eHH Frau
1.424 Beiträge
Wow, was für tolle Sorten!
Für mich bitte auch Birne/Walnuss ☝🏼
Ich traue mich immer nicht, Nüsse in die Marmelade zu geben weil ich fürchte, dass das die Haltbarkeit beeinträchtigt…
Wobei ich eigentlich meine Marmelade immer einfriere, daher sollte das eigentlich keinen Unterschied machen *nachdenk*
**********aften Frau
7.936 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
War bis jetzt problemlos mit den Walnüssen- ich koche die gleich grobgehackt von Anfang an mit.

So lecker zu einem milden oder auch kräftigen Gorgonzola!
*******uder Paar
78 Beiträge
Was für tolle Kombinationen! *freu*
Bei uns gibt es regelmäßig:
Himbeere/ Maracuja
Melone/Limette

@*******dDay: Danke für den Tipp mit der Essigcreme. Wird bestimmt im Sommer ausprobiert.
********witz Mann
2.309 Beiträge
Bin zwar kein Marmeladeneinkocher. Aber die Mischungen klingen sehr interessant. Lieben Dank fürs Teilen. Schade das es kein Geschmacksinternet gibt. *lol*
*******dDay Frau
4.629 Beiträge
Ach ja, was ich auch gern mag, ist Galgant oder Senfpulver in Marmeladen, die zu Käse passen, bzw. dann auch z.B. zu Bratwurst oder so.
*******liss Frau
1.512 Beiträge
Für mich ist es die Krönung der Marmeladen schlechthin und zwischen allem, was man aus Zitrusfrüchten herstellen kann ebenso: Marmelade aus Kumquats!
Die Früchte müssen gut mit heißem Wasser gewaschen werden.
Dann halbiere ich sie,
entferne die im Verhältnis zur Frucht bisweilen recht großen Kerne über einem Gefäß, welches schon jeden Tropfen Saft auffängt.
Ich püriere die Früchte, natürlich mit der Schale,
dann werden sie mit Einmachzucker 3:1 aufgekocht und direkt in kleinen gläsern abgefüllt.

Meines Erachtens reicht der 3:1 Einmachzucker von Dr. Oetker vollkommen. Damit bleibt der Geschmack von Früchten im Vordergrund. Ich mag die aufdringliche Süße industriell hergestellter Brotaufstriche aus Früchten gar nicht. Oft verwischt diese Süße den Eigengeschmack von Früchten bis zur Unkenntlichkeit.
*****242 Frau
896 Beiträge
Ich koche eher sortenrein, habe schon als Kind Mehrfrucht nicht gemocht.
Gerne mag ich Süßkirsche-Limette-Vanille als Marmelade, Birnenmarmelade (auch gut mit Gewürzen zu verfeinern) oder ich koche Gelee. Holunderblüten, Kirsch, Himbeer, Johannisbeer mit ein paar Himbeeren (das ist ein deutlicher Unterschied zu reinem Johannisbeergelee).
Eure Kombinationen hören sich spannend an. Vor allem die Idee mit dem Essig gefällt mir😊
*****ree Frau
21.445 Beiträge
Gruppen-Mod 
Ich bin ein Fan von reinen Früchten!

Erdbeere/Vanille geht gerade noch so, ansonsten pur. Außer Holundergelee da kommt ein drittel Apfelsaft dazu.
Ich bin da nicht so experimentell. *g*

Aber gut hört sich das schon an, vor allen Dingen mit dem Essig. Da kürze ich aber auch ab und gebe den Fruchtaufstrich direkt zur Salatsoße *g*
*******dDay Frau
4.629 Beiträge
Naja, ich finds umständlicher als die Fruchtcreme direkt in der Flasche fertig zu haben. Also, das Vormischen sehe ich als Abkürzung *zwinker*

(Vor allem, weil mir auch mal einfach nur diese Fruchtcreme als Dressing genügt.
*****ree Frau
21.445 Beiträge
Gruppen-Mod 
Der Eine so, die Andere anders. *ggg*
Jeder wie er wer mag. Das ist das schöne am Leben *top*
*******xe58 Frau
3.644 Beiträge
früher gabs nur aus dem garten erdbeer/rhabarber, einige beeren.

ich habe experimentiert mit chili und ingwer, sowie rosmarin, vanille und diverse alkoholica. passend zum jeweiligen obst/beeren, z.B. bratapfelgelee zu weihnachten.

ist jedes jahr ein experiment, vorsichtig anfangen, langsam die dosierung steigern. manchmal braucht es nur einen hauch von "irgendwas" um es rund schmecken zu lassen. hab keine direkten rezepte. nehm das, was ICH mag. und immer eine prise salz.

pflaumenmus und chutney scharf z.b. für ente, aber das ist dann keine marmelade.
*********nesse Frau
1.909 Beiträge
Das ist ja witzig, bin gerade fertig geworden, und sehe dann diesen Beitrag *lach*
Mein Favorit ist tatsächlich Traube/Ingwer mit Sankt Laurent zu Käse *sabber*
Ich hatte sooo viele Zitrusfrüchte, die weg mussten: Zitronen, Grapefruit, Orangen und Kumquats. Von einigen habe ich dünn die Schale geschält, in feine Streifen geschnitten und in Weißwein weich gekocht, so kommt eine herbe Note dazu 👌🏼
*********xe74 Frau
513 Beiträge
Pflaume / Schokolade schmeckt lecker
Kürbis /Kokosnuss
Pfirsich / Safran
Caipirinha- oder Orangen Aperol Gelee
Ich mixe immer wieder neues, je nachdem was ich Grade zwischen die finger bekomme
*********frau Frau
9.261 Beiträge
Ich mag es am liebsten mit purer Frucht ohne "artfremde" Zutaten.
Nur bei Aprikose gebe ich einen Schwaps Earl Grey-Tee dazu. Das unterstreicht in angenehmer Weise den Eigengeschmach.
****x91 Mann
10 Beiträge
Da es aus meinem Elternhaus jedes Jahr einen unerschöpflichen Nachschub an Marmelade gibt, koche ich selbst nicht sehr viel *gg*

Was ich aber dennoch im Sommer gerne mache, ist die klassische Kombination Erdbeer-Rhabarber (im Verhältnis ca 1:1). Nehme dabei immer den 3:1-Zucker, da ich eher fruchtig-säuerliche und nicht zu süße Marmelade mag.
*****h4u Frau
347 Beiträge
Gerade in die Gläser gefüllt:
Kiwi/ Banane/ Physalis
Ich nehme auch ausschließlich 1:3
*****h4u Frau
347 Beiträge
Ich meine natürlich 3:1 *lach*

Ansonsten mache ich jedes Jahr eine reine Erdbeerkonfitüre,
schwarze Johannesbeere mit roten Johannesbeeren und Stachelbeeren und
Pfirsich mit ein paar roten Johannesbeeren wegen der Optik.

Gekaufte Marmeladen schmecken mir gar nicht mehr.
*****nic Frau
702 Beiträge
Ich habe am Wochenende eine Ostermarmelade (Hasenfrühstück), die ich bei Pinterest gefunden habe, ausprobiert. Ich wollte das ausprobieren, um es dann für einen Osterbasar zu machen.
Ich bin nicht so der begeisterte Marmelade Esser, aber die Ostermarmelade ist wirklich lecker. Möhren, Äpfel und Grapefruitsaft kommen in die Marmelade. Ich habe sie im Thermomix zubereitet. So stand es auch im Rezept, was man bei Pinterest findet. Über Google findet man verschiedene Rezepte.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.