Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Backen
108 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Brot selber backen

*****ree Frau
21.443 Beiträge
Gruppen-Mod 
Heute morgen frische Brötchen gebacken.
Und sie sind endlich gelungen. *freu*
Rezept nach Axel Schmitt, Übernachtgare im Kühlschrank.
Innen Fluffig und außen Cross 👍
**********aften Frau
7.936 Beiträge
Gruppen-Mod 
Die sehen lecker aus, @*****ree !

Sind sie mit Hefe oder Sauerteig gebacken?
*******dDay Frau
4.629 Beiträge
Weizenvollkorn"toast" mit Lievito Madre.

Einen Teil vom Teig verfeinert mit
Datteln
selbstgemachtem Orangeat
fermentierter Zitronenpaste
Ingwer
Lebkuchengewürz
*****ree Frau
21.443 Beiträge
Gruppen-Mod 
@**********aften

Mit 5gr Hefe auf 550 Weizenmehl
Französische Baguettebrötchen, Rezept: über Nacht Gärung
Guten morgen zusammen, hiermit möchte ich meinen Einstand geben. Französisches Baguette Rezept. Ihr werdet sehen, einfach schnell unkompliziert und das Ergebnis kann sich sehen lassen:
400 g Mehl 505,
1,5 Teelöffel Salz,
1/4 Teelöffel Trockenhefe,
320 ml lauwarmes Wasser. Zubereitung:
Mehl in eine Schüssel sieben Salz und Hefe hinzugeben und das lauwarme Wasser hinzufügen. Mit einem Kochlöffel zu einem glatten Teig rühren, bis alle Mehlnester verschwunden sind. Dauert ca 2 Minuten. Der Teig ist sehr klebrig, vom Schlüsselrand runterkratzen, Frischhaltefolie drauf und über Nacht oberste Etage im Kühlschrank gehen lassen.
Am anderen Morgen, Teig nochmals kurz mit dem Kochlöffel durch Kneten, Portionieren, entweder zu 2 Baguettes wenn ihr die Formen habt, oder wie in meinem Fall 8 Baguette Brötchen geformt. Jetzt nochmal an einem Warmen Ort 60min gehen lassen. Backofen auf 250° vorheizen, mit Wasser aus sprühen, eine Tasse mit Wasser mit rein stellen, 10-12 Minuten Backen. Raus nehmen und Genießen. Gruß Michael
PS, ich hoffe das dieses Rezept verständlich erklärt ist?
Wünsche viel Spaß beim nach Backen. Wichtige Info, nicht Ärgern, der Teig ist sehr klebrig, nicht mit den Händen arbeiten, kein zusätzliches Mehl verwenden, arbeitet mit zwei Teig Schabern wenn ihr Portioniert.
*****ree Frau
21.443 Beiträge
Gruppen-Mod 
Klingt gut. 👍
**********berin Frau
168 Beiträge
...finde ich auch-und sieht auch gut aus... Danke... *koch*
*****ree Frau
21.443 Beiträge
Gruppen-Mod 
Heute gebacken, gestern Teig hergestellt, vorgestern Sauerteig angesetzt.

Habe das Roggenvollkornmehl gegen Weizenvollkornmehl ausgetauscht.

War noch warm und herrlich lecker und sehr einfach gemacht. Braucht nur Zeit. 😊
Teigling
Fertig gebacken
Rezept
Rezept
Anschnitt
Französisches Baguette
Guten Morgen liebe Freunde des Genusses,
Letzte Woche hatte ich hier Baguette Brötchen mit der Rezeptur " über Nacht Gärung"
reingestellt, heute bin ich so frei und zeige euch genau die selbe Rezeptur nur jetzt als ganzes Baguette und in der Original Baguette Form gebacken. Selbe Backzeit, auch hier wieder bitte unbedingt beachten: nicht mit den Händen arbeiten, den Teig nicht extra Kneten, kein extra Mehl verwenden, auch die Baguette Form nicht mit Mehl bestäuben. Nur mit zwei Teig Schabern arbeiten. Wer noch mehr Infos haben möchte kann mich gerne via pn kontaktieren. Wünsche euch einen schönen Sonntag. Beste Grüße Michael5896  
Nach 60 Minuten Gärung
Nach 12Minuten Backen bei 250°
******r54 Mann
14.344 Beiträge
Frage: Gibt es irgendwo ein Thema zu Küchenmaschinen?

Habe das Problem, das ich mein Brot-, bzw. Pizzateig nicht ordentlich mit meiner Maschine geknetet bekomme. Mit welcher Maschine seid ihr zufrieden????
*******igin Frau
12.325 Beiträge
@******r54

Dazu hatte ich auch mal diesen Thread erstellt

Kochen: Welche Küchenmaschine ist gut bzw sehr gut ?

Die Brotteige hat meine Bosch Küchenmaschine bisher auch sehr gut geknetet.

Für Knetteige muss die Küchenmaschine stark genug sein
*******hris Mann
1.174 Beiträge
@******r54
Auf WDR5 hat Helmut Gote Maschinen speziell für das kneten von Brotteigen getestet.
https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/alles-in-butter/ruehr-und-knetmaschinen-100.amp
Allerdings sind seine Ansprüche sehr hoch.
*********Achim Mann
125 Beiträge
Ich knete meinen Teig immer von Hand und lasse ihn unter einem Leinentuch gehen. Hat bisher gut geklappt.
**********aften Frau
7.936 Beiträge
Gruppen-Mod 
Ich hatte Großbacktag und so richtig Lust dazu:

gestern wanderte schon ein Roggenvollkornbrot mit Walnüssen, Hanfsamen und Gewürzen in den Ofen.

Dazu habe ich Teige für Focaccia und ein italienisches Pagnotta vorbereitet und über Nacht im Kühlschrank reifen lassen und beide dann heute frisch gebacken.
Als Treibmittel jeweils nur Sauerteig.

Ich liebe diesen Duft nach frischem Brot! Und natürlich den Geschmack *g*
Roggenvollkornbrot
Knuspriges Pagnotta aus Hartweizen- und Weizenmehl
und die Focaccia
*******d18 Frau
6.186 Beiträge
Liebe @**********aften ,
Hast du bitte ein Rezept für die Pagnotta? Nur mit Hefe oder mit Lievito Madre?
**********aften Frau
7.936 Beiträge
Gruppen-Mod 
Aber gern @*******d18 !

Die Pagnotta ist mit Lievito Madre gebacken, ganz ohne Hefe.
Teig gestern Abend angesetzt und nach vier Stunden Ruhezeit bis heute Nachmittag in den Kühlschrank gezogen.

Rezept ist von Marcel Paa: https://www.marcelpaa.com/rezepte/pagnotta/
*******d18 Frau
6.186 Beiträge
Danke fürs Rezept. Probiere ich gleich zum nächsten Grillen …

Das erinnert mich sehr an das pane casarecchio, mit Hefe und LM, ebenso mit eintägiger Gärzeit.
***an Mann
87 Beiträge
Käsebrötchen
*******d18 Frau
6.186 Beiträge
Schon so lange kein Brot mehr reingestellt.

Sauerteigbrot mit Saaten

Und beim Essen heute Abend fiel mir ein, dass ich den Kräuterquark vergessen hatte hineinzugeben. Und das Brot schmeckte besser, so urig …
Werde ich gleich vermerken in meinem Rezept.
Nach dem Gehen
Nach dem Backen
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.