Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
ProfilGestaltung
1309 Mitglieder
zum Thema
Komplettrasur beim Mann?447
Guten Abend in die Runde, bevor gleich die Silvesterparty steigt.
zum Thema
Intimrasur - Trend vorbei?321
Lange Zeit dachte ich, dass es wieder nur nur so Magazin-Geschichten…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

'Intimrasur' in den JC-Profilen

Brauchen wir eine erweiterte Differenzierung in den JC-Profilen, die "Schamhaarfrage" betreffend? Wäre das für Dich sinnvoll?

Dauerhafte Umfrage
*****ree Frau
13.400 Beiträge
Themenersteller 
'Intimrasur' in den JC-Profilen
LEST BITTE ERST DEN TEXT EHE IHR ABSTIMMT!

Und hinterlasst wenn möglich einen Kommentar mit den Gründen für Eure Entscheidung *g*



Angeschubst in unserer Partner-Gruppe Haar-Scharf startete eine Initiative, diesem wenig aussagekräftigen Auswahlpunkt in den JC-Profilen mehr und differenziertere Aussagekraft zu verleihen. Denn hinter Intimrasur kann sich alles verbergen: Ein Bikini- oder ein Kurzhaarschnitt, eine "Landebahn", oben-mit-und-unten-ohne oder auch ganz blitzeblank. Alles eben ausser naturbelassen *g*

Wie wahrscheinlich allen hier bekannt ist, handelt es sich bei der Schamhaar'frisur' in der Tat um eine Sache, welche sehr stark die Geschmäcker und Gemüter scheidet, also auch bei der Partnerwahl eine wirklich ausschlaggebende Rolle spielen kann. Daher bin ich der Meinung (und in genannter Gruppe wird das auch durch eine große Zustimmung zum Thema klasklar: Haar-Scharf: Profilpunkt "Intimbehaarung"), dass diesem durch JC Rechnung getragen werden könnte.

Ich habe zugesagt, als Partnergruppe mit Eurer Hilfe dieses Anliegen an Joyclub zu unterstützen.

Sinn des Ganzen: Man sollte unter Vorlieben angeben können, was man sich beim Wunschpartner bevorzugt wünscht. Mein Vorschlag zur Diskussion dazu:

Dein Schamhaar:


* Naturbelassen
* Weitgehend naturbelassen
* Kurz getrimmt
* Style
* Blank
* (Kriterium weglassen bedeutet: Egal)



Auch wäre denkbar und sinnvoll, über die persönlichen Merkmale (dort wo zB auch Körpergröße und Haarfarbe etc. angegeben werden kann) die vorgenannten Merkmale für sich selbst anzugeben:

Mein Schamhaar:


* Naturbelassen
* Weitgehend naturbelassen
* Kurz getrimmt
* Style
* Blank
* Wechselnd
* (Keine Angabe)


Über die inhaltliche Gestaltung können wir hier gerne diskutieren *g* Die Umfrage soll zudem feststellen, inwieweit solch ein Merkmal von Euch unterstützt wird *g*

Ich danke Euch für Eure rege Teilnahme nicht nur in der Umfrage sondern insbesondere auch mit Euren konstruktiven Beiträgen! *g*
*****_he Paar
170 Beiträge
Differenzierung - warum den nicht?
Hi,
also eine Differenzierung halten wir für nicht schlecht.
Ob und wie ausführlich sie sein soll/kann....hm...warten wir mal die Abstimmung ab.
Auf der einen Seite....wenn da steht Intimrasur....kann man sich viel, sogar sehr viel vorstellen. Vorstellung ist ja schön...auf der einen Seite...aber wir haben schon die Erfahrung gemacht...dass manche unter Intimrasur gerade mal die Bikinizone verstehen....und der "große Busch" dann sauber gepflegt vor sich hinsprießte....
Also da wäre unserer Meinung nach...eine Differenzierung schon gut.

• Naturbelassen
• Weitgehend naturbelassen
• Kurz getrimmt
• Style
• Blank
• Wechselnd
• (Keine Angabe) - oder * Egal

Würde uns so gefallen. Noch mehr Abstufungen....nee, also ein bisschen Entdeckungsreise soll ja schon sein.

Bis dahin....und eine schöne Adventszeit

S&J
Intimbehaarung
Wir mögen keinen behaarten Intimbereich und finden es eher abturnend, wenn der Intimbereich behaart ist. Wir haben nicht gerne Haare im Mund und sehen es schon als ein kleines Kriterium bei der Kontaktwahl.
Durchaus brauchbar...
Ich denke das es genauso ist, wie die differenzierte Angabe der vorlieben...
-ma dies
-mag jenes
-mag keine Haare zwischen den Zähnen *baeh*

-
*********le10 Mann
526 Beiträge
Klingt gut, bin üsch dafür. *zwinker* Allein schon weil mich die Quote zwischen blitzeblank und Frisur interessieren würde.
*****ree Frau
13.400 Beiträge
Themenersteller 
@ irpaar

Wir mögen keinen behaarten Intimbereich und finden es eher abturnend, wenn der Intimbereich behaart ist. Wir haben nicht gerne Haare im Mund und sehen es schon als ein kleines Kriterium bei der Kontaktwahl.

das war nicht die frage! es geht hier nicht um die nervige grundsatzdiskussion wer nun haare im mund haben will, sondern ob eine differenzierung im profil erwünscht ist.

bitte beim thema bleiben und nicht diese ewigen hygienediskussionen starten, die tragen grade echt nix zum thema bei.

danke

*modda*
@Nys
wir wollten damit nur zum Ausdruck bringen, daß wir es gut fänden schon beim Lesen des Profils zu wissen, ob der oder die jenige rasiert ist oder nicht. Deswegen schrieben wir es als kleines Kriterium bei der Kontaktwahl.

lg irPaar
*****ree Frau
13.400 Beiträge
Themenersteller 
wir wollten damit nur zum Ausdruck bringen, daß wir es gut fänden schon beim Lesen des Profils zu wissen, ob der oder die jenige rasiert ist oder nicht.

dazu gibts das bereits vorhandene "intimrasur" - auswahlfeld.

hier gehts um die differenzierung.
Ich denke schon, dass eine Differenzierung eine gute Sache wäre.
Eine Meinung zum Thema Intimrasur haben die meisten und oft genug wird auch kontrovers über pro und contra diskutiert.
Warum also nicht?
Gute Idee !
Hallo !
Finde ich eine gute Idee das weiter zu Differenzieren . Denn wenn im Profil bei Vorlieben Intimrasur steht kann das bedeuten das der oder die selber rasiert ist oder es beim Partner/in bevorzugt .So gibt es ja einige Frauen die sich selber rasieren es aber beim Mann lieber behaart mögen weil sie das schöner finden .Umgekehrt mögen viele Männer Frauen rasiert würden sich selber aber nicht rasieren .
Was nur vieleicht noch irgendwie mit rein sollte wie wichtig es einem ist . Ich selber bin komplett glatt rasiert und finde das auch bei Frauen schöner ,wenn meine partnerin aber nicht rasiert wär ,wäre das für mich auch in Ordnung wenn sie sich damit wohler fühlt .
*****770 Mann
89 Beiträge
ich finde die Idee auch gut *g*
getrennt für jeden im Profil
So vermeidet man dann auch wie schon beschrieben Missverständnisse *g*
Gute Idee, aber...
Tach,

zwar abweichend mit meiner persönlichen Meinung muss man sich doch im Grunde das Wort bzw. Vorgang, also Die Rasur mal zu Gemüte führen. Und da heißt es im übertragenen Sinne, die Rasur...
[1] Teilweise oder vollständige Entfernung der Körperbehaarung (vor allem des Bartes) durch Rasieren (http://de.wiktionary.org/wiki/Rasur).

Von meiner Seite aus, verstehe ich die Angabe Intimrasur (auch als JC-Auswahlmöglichkeit) immer so, dass man(n) (oder Frau) immer vollständig rasiert ist. Denn wie bei uns Männern, so finde ich, ist eine Rasur eine Rasur... also alles was Barthaare im Gesicht angeht. Wir haben uns angewöhnt den Begriff `modische Intimrasur´ zu verwenden, da diese Beschreibung bildlich ausdrückt, dass noch was übrig ist, was den Intimbereich "modisch" erscheinen lassen oder modisch, sexy, chic... was auch immer...wirken soll.
Von einer Differenzierung halte ich bzw. wir schon etwas bzw. viel. Allerdings finden wir eine zu genaue Differenzierung wie in der Eingangmail sehr unerotisch bzw. unpassend und einfach zuvielsagend.
Unser Vorschlag, um auch einen erfolgreichen Beitrag zu leisten:

Neben der Auswahl `Imtimrasur´, die erweiterung `modische Intimrasur´mit aufzunehmen (ggf. noch `Natur´)

So wird vermieden zu viel verraten zu müssen oder preiszugeben. Allerdings wird ein wichtiges Detail, also Haare oder nicht, mehr oder minder bekanntgegeben.
Letztlich kann so jeder JC-User entscheiden, was er dann noch für Details über sich erzählt. So hat man gleichzeitig auch noch genügend Gesprächsthema, über das sich ausgetauscht werden kann.
Das jeder allerdings eine Aussage über seine Behaarungssituation macht, - und das wollen wir betonen- , soll in jedem Fall ein MUSS sein. Denn Überraschungen fascher Art können mehr als unbefriedigend sein.
*****770 Mann
89 Beiträge
naja , warum nicht schlicht und einfach:

1. natur
2. teilrasiert
3. rasiert

wer mehr Details braucht kann ja dann nachfragen *g*
Viel mehr Auswahlmöglichkeiten würde ich gar nicht zur verfügung stellen. Gibt dann sonst nur wieder Zoff *g*
******_rx Mann
434 Beiträge
@kundd76
Das sehe ich auch so,
zu viele Auswahlmöglichkeiten ergeben auch (zu)viel
Interpretationsspielraum.
Und im Grunde gibt es auch nicht viel mehr Möglichkeiten der
Intimrasur.
*****770 Mann
89 Beiträge
Stille eingekehrt?
Kommt da noch was dazu *huhu*
*********le10 Mann
526 Beiträge
Mir würde als Vorliebe auch einfach noch zu "Intimrasur" dazu "Intimfrisur" reichen, dann hat man ja schon nen Hinweis...
ich finde diese Auswahl der Abgrenzung schon klasse hab mich schon immer gefragt warum es das nicht gibt. Die Frage wo es stehen soll ist etwas schwer zu beantworten. Ich glaube bei den persönlichen Merkmalen sind sie richtig. Man braucht ja heute auch kein Gewicht oder Größe eintragen so kann der der nicht will auch die Frage der Rasur / Frisur weglassen.
Ich vermute aber das es doch so einige geben wird die dieses Feld füllen werden. Denn wer seine Vorlieben hat wird dies ja auch zeigen.
*****elo Mann
19 Beiträge
Absolut..
stelle man sich nur vor - Spontan wird man Intim und hat ein büschle Haare vor Augen - ne geht doch gar nicht. Anders rum solle der, der diese sucht auch finden können.

Deshalb ein absolutes Ja - ist notwendig.

Gruß
Catchello
hmm also wir finden schon, dass man das unterteilen sollte.

blank rasiert
teil rasiert


wäre nicht schlecht
Ich persönlich
stehe überhaupt nicht auf Haare.

Aber eine Unterteilung wie oben beschrieben halte ich dennoch für sehr sinnvoll!

GG Marco
*******242 Mann
398 Beiträge
Meine Meinung ...
Ich finde echt, diese Idee ist "Super"! Gratulation!
Deshalb bin ich für eine sinvolle Trennung, wo sich niemend
benachteiligt fühlen muß.

Herzlichst
Martin
Ich finde das ne klasse Idee dann weis jeder gleich voran man ist es gibt ja viele Leute die absolut gegen Körperbehaarung sind zu denen ich im übrigen auch zähle.Haare am Body NO GO! *rotekarte*
*****Kid Mann
915 Beiträge
Ist nicht ganz einfach ...
Hallo,

also was meine eignen Vorlieben anbelangt, kann ich mich da leicht festlegen. Wenn man mal von Haaren auf dem Kopf absieht (dabei meine ich jetzt nicht Bärte, das wären eher Haare am Kopf, also ich meine auf dem Kopf ;-)), dann kann ich da gerne so ziemlich alles verzichten. Der Intimbereich sollte auf jeden Fall komplett rasiert sein. Das gilt für Männer und Frauen!

Wenn es um mich geht, dann muss ich da meine Frau mit berücksichtigen und ganz blank ist nicht ihre echte Vorliebe. Von daher wechselt das bei mir über die Zeit. Wenn ich aber ein Date hätte, dann könnte ich mich was Haare am Körper anbelangt immer den Vorstellungen der Gegenseite anpassen. Nur stark behaart kann ich nicht anbieten, weil ich das allenfalls von meinen Beinen behaupten könnte.

Wenn man also im Profil Aussagen zur Intimfrisur angibt, dann sollte das so zu verstehen sein, dass es die Präferierte Intimfrisur ist, mit der man zu einem Date erscheinen würde.

Liebe Grüße,

m69k
*****770 Mann
89 Beiträge
juhu, keiner weiter eine Meinung dazu?
Dann wirds auch nix
*hm* *tipp*
*****ree Frau
13.400 Beiträge
Themenersteller 
63% sind ja recht eindeutig...
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.