Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
KI Visionäre
66 Mitglieder
zum Thema
Wenn die Liebe die Dominanz killt91
Ich hab eine Beziehung zu einem Dom/Sad... eigentlich...
zum Thema
Liebe ohne Sex: macht meine Partnerschaft mich kaputt?90
Nachdem ich mich jetzt schon eine ganze Weile mit dem Problem herum…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Ich hab ein Problem mit KI-generierten Profiltexten.

********_bln Frau
11.762 Beiträge
Zitat von *****ssA:

Wobei ich es wirklich großartig finden würde,wenn Jemand schreibt "ja, habe mir Hilfe geholt,weil ich überhaupt nicht gut darin bin, Texte zu schreiben".
Bei mir hätte die Person n fetten Stein im Brett *g*

Ich mag diese Art von Transparenz auch und dennoch werden genug andere um die Ecke kommen und sagen, was für ein "Honk" das er es nicht allein auf die Kette bekommt. Der will sich einfach keine Mühe geben, ist faul etc.

Ergo...........nicht nach anderen, sondern nach sich schauen. Wer möchte ich sein, um das zu erreichen was ich möchte.
****be Frau
111 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ********_bln:


Die Frage wäre da an mich, wofür genau ist mir das wichtig? Was ändert sich dadurch wirklich? Lerne ich damit besser auf meine Intuition zu vertrauen oder ist das nur eine Art innere Kontrolle?
Also... hier schreibe ich über meine Vermutungen, um mal meine Wahrnehmung mit der von anderen Menschen abzugleichen. Das dient dann wohl meiner Intuition.
Ich stolpere über solche Profile nur, wenn mir jemand ein Kompliment für ein Bild oder ähnliches macht. Wenn sich daraus ein Schriftwechsel entwickelt, schau ich mal aufs Profil und bin irritiert.
Ich folge dann wohl eher dieser Störung meines Empfindens, als dass ich Kontrolle haben möchte.

Zitat von ********_bln:

Ich würde vermuten, dass ein selbst geschriebenes recht kühles und pragmatisches Fakten Profil dich auch nicht erreichen würde oder doch? Worin würde da ansonsten der Unterschied für Dich in der Empfindung zur KI sein?

Ich erwische mich zu oft im Verhalten der vermeintlichen Bewertung, anstelle ins wirkliche fühlen zu gehen. Denke genau das fällt nicht nur mir, sondern auch vielen anderen immer wieder auf die Füße. Der Mensch ist häufig sehr kopflastig

Kühl und faktisch, aber selbst geschrieben würde diese Irritation bei mir nicht auslösen, und ich wäre lediglich "informiert". Ich würde dadurch nicht aus dem Kontakt fallen.

Es ehrt dich sehr, nicht bewerten zu wollen. Halte ich jedoch weitgehend für eine Illusion, dass wir das wirklich könnten.
Und gerade hier muss ich ständig abwägen und beurteilen, ob ich mit dem Menschen (mehr) Zeit verbringen möchte, oder nicht.
Dem Gefühl folgen ist ein guter Kompass, und das würde ich ja tun, wenn ich meinem Zweifel an Echtheit Raum in dem Kontakt geben würde.
****be Frau
111 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *****ssA:
Zitat von ****be:
Ja, das ist tatsächlich schwierig.
Vielleicht frag ich beim nächsten Profil, bei dem ich den Verdacht habe, einfach mal nach.
Aber ob ich wohl eine ehrliche Antwort bekomme..?

Ouh, das würde ich wissen wollen,ob du eine ehrliche Antwort erhälst.
Wobei ich es wirklich großartig finden würde,wenn Jemand schreibt "ja, habe mir Hilfe geholt,weil ich überhaupt nicht gut darin bin, Texte zu schreiben".
Bei mir hätte die Person n fetten Stein im Brett *g*

Ja, da ginge es mir genauso. Eine ehrliche Antwort wäre ein Türöffner. Ich bin echt zu alt um mich mit Rumdrucksen und Ausreden oder Halbwahrheiten abzugeben.
Ich will auch nix perfektes, ich will es echt und authentisch.
********_bln Frau
11.762 Beiträge
Es ehrt dich sehr, nicht bewerten zu wollen. Halte ich jedoch weitgehend für eine Illusion, dass wir das wirklich könnten.

Für mich geht es dabei eher um mein Bewusstsein zu dieser Thematik. Nichts ist für mich zu 100 % möglich. Leben ist Bewegung und ich darf dran bleiben. Wahrnehmen und verändern, sofern es mich behindert, als das es förderlich für mein Leben ist.

Danke auf jeden Fall für deine tieferen Gedanken dazu *blume*
****be Frau
111 Beiträge
Themenersteller 
Zum tieferen Gedankenaustausch bin ich ja hier! Bitteschön.
Bewusstheit ist ein häufig vernebelter Zustand, ich freu mich über Mitmenschen, die versuchen, es klar zu halten.
**********ede56 Mann
5.898 Beiträge
@****ic
Was ich aber glaube, im Gegensatz zu den meisten Kommentaren hier ist, dass man ein KI generierten Text NICHT erkennen kann,

Das möchte ich nicht ausschließen, aber bisher sind mir KI Texte aufgefallen. Ich kann nichtmal genau beschreiben, was mich stutzig gemacht hat.
Vielleicht mein Bauchgefühl, Menschen schreiben anders, mit Fehlern die oft keiner Logik folgen.
****be Frau
111 Beiträge
Themenersteller 
Ich bekomme das Gefühl bei einer Art Auflistung, die Grammatik ist simpel, die Wortwahl total berechenbar, keine Nebensätze mit Relativpronomen, keine Absätze, kein Dialekt...
*******Frau Frau
5.852 Beiträge
Texte von dem hauseigenen Textgenerator erkenne ich ganz genau. Sie sind so seelenlos wie ein Sachbuch, glaube so maches Sachbuch ist lebhafter geschrieben als so ein Profiltext.

KI-generierte Texte sind mir bisher noch nicht untergekommen, bzw. habe ich dafür noch kein Auge. Aber ganz ehrlich mir ist ein Profil mit Rechtschreibfehlern (so lange sie das Lesen nicht unmöglich machen und ich mich frage was will die Person damit aussagen?) ist mir lieber als so ein angeblich "perfekter" Text, weil ich nicht denke, das so ein generierter Text die Persönlichkeit der Person widerspiegelt die den Text beschreiben soll.
*******chen Frau
1.423 Beiträge
Becabe
Dachte erstmal beim Lesen deines Profiltextes das es ein KI Text sein kann.
Warum?
Es läuft irgendwie nicht so das man es flüssig lesen kann.Also so als ob du mir das persönlich sagen willst.
Ich habe Anfangs auch vor einem leeren weißen Blatt Papier gestanden und wusste nicht was ich schreiben soll.
Als ich dann aber diesen vorgefertigten Text gelesen habe dachte ich nur:
Das würde ich doch nie so sagen oder beschreiben.
Ich glaube ein Satz habe ich behalten da ich es genau so sagen würde.
Ich lese diese vorgefertigten Texte auch nicht gerne aber schieße deswegen den Kandidaten nicht sofort aus und haue es in die Tonne wie viele hier.
Manche sind Mathegenies,andere total wortgewandt aber können es nicht auf dem Papier wiedergeben.
Ich finde es schlimmer wenn ich keine Persönlichkeit sehen kann.
Wo selbst die Fotos so retuschiert sind das ich diese Person im realen Leben nicht erkennen würde.
****be Frau
111 Beiträge
Themenersteller 
Neee, mein Profiltext ist auf meinem Mist gewachsen. *gg*
Zig mal schon verändert.
Ich versuche damit die Anschreiben zu sieben, das klappt aber nur ... In Maßen.
Wenn er dich persönlich anspricht, trotz Holprigkeit, passt das!
*******er66 Mann
2.915 Beiträge
Ich denke KI generierte Inhalte werden wir überall immer öfter sehen. Grundsätzlich finde ich das auch nicht schlimm. Denn letztlich entscheidet ein Mensch ob er das auf seinem Profil so haben will oder nicht.

Ich persönlich finde am schlimmsten Profiltexte die nur ausdrücken was alles schlecht ist und was man nicht will. Gefolgt von leerem Profil. Dann kommt als nächstes der Textgenerator. Auch nicht sonderlich kreativ. KI finde ich da schon deutlich kreativer. Da hat sich jemand zumindest Mühe gegeben es gut zu formulieren. Am besten sind natürlich sehr persönliche geschrieben Texte. 🤷‍♂️
****e79 Frau
229 Beiträge
Spätestens, wenn man mit der Person im Dialog ist, wird klar, ob der Text von ihr stammt oder nicht. Ich hatte das tatsächlich schon ein paarmal, dass der Text ansprechend auf mich wirkte, die Person dann aber im Dialog eher zum Telegrammstil wechselte.
*******chen Frau
1.423 Beiträge
Zitat von ****be:
Neee, mein Profiltext ist auf meinem Mist gewachsen. *gg*
Zig mal schon verändert.
Ich versuche damit die Anschreiben zu sieben, das klappt aber nur ... In Maßen.
Wenn er dich persönlich anspricht, trotz Holprigkeit, passt das!

Ja dein Profiltext ist aussagekräftig.
Es ist bei mir auch öfters mal eine Änderung hinzu gekommen damit interessierte wissen was ich will und was nicht.

highflyer65

Ich finde es gut zu schreiben was nicht geht, damit weiß ich als Leserin zum Beispiel keine dicken alten Frauen wie mich und kann weiterschauen.
Wünschte mir das mehr ehrlich sind und zum Beispiel schreiben will keine Beziehung nur Sex. Da wird einem dann vorgegaukelt er wäre Single und an regelmäßigen Treffen interessiert,was aber nicht stimmt.
Deswegen zum Beispiel mein Text.
Wer nur Sex will kann mich im Club kennen lernen und nicht Privat.
*******er66 Mann
2.915 Beiträge
Zitat von *******chen:
Zitat von ****be:
Neee, mein Profiltext ist auf meinem Mist gewachsen. *gg*
Zig mal schon verändert.
Ich versuche damit die Anschreiben zu sieben, das klappt aber nur ... In Maßen.
Wenn er dich persönlich anspricht, trotz Holprigkeit, passt das!

Ja dein Profiltext ist aussagekräftig.
Es ist bei mir auch öfters mal eine Änderung hinzu gekommen damit interessierte wissen was ich will und was nicht.

highflyer65

Ich finde es gut zu schreiben was nicht geht, damit weiß ich als Leserin zum Beispiel keine dicken alten Frauen wie mich und kann weiterschauen.
Wünschte mir das mehr ehrlich sind und zum Beispiel schreiben will keine Beziehung nur Sex. Da wird einem dann vorgegaukelt er wäre Single und an regelmäßigen Treffen interessiert,was aber nicht stimmt.
Deswegen zum Beispiel mein Text.
Wer nur Sex will kann mich im Club kennen lernen und nicht Privat.

Natürlich macht es Sinn auch zu schreiben was man nicht möchte. Aber es gibt Profile die erschöpfen sich darin NUR aufzuzählen was alles Mist ist. Die sind für mich dann einfach zu negativiatisch.
*****k76 Mann
711 Beiträge
Zitat von *******chen:
Becabe
Dachte erstmal beim Lesen deines Profiltextes das es ein KI Text sein kann.
Warum?
Es läuft irgendwie nicht so das man es flüssig lesen kann.Also so als ob du mir das persönlich sagen willst.

Ich habe mir heute schon vorher das Profil angesehen. Ich finde es sympathisch und hatte überhaupt nicht den Eindruck, dass es von KI ist.

Das untermauert, wie wichtig es ist zu wissen, dass man glaubt und dass man sich auch irren kann!
*********illon Frau
879 Beiträge
Ich erkenne einen KI generierten Text daran, dass er sehr viele Standard Phrasen beinhaltet. Eine bestimmte logische Abfolge enthält und das Gefühl hinterlässt: Super, nun habe ich sehr viel Text gelesen, kann mir aber dennoch nichts unter den Menschen vorstellen. Zwar schon professionell geschrieben, aber langweilig, teilweise wiederholend, wie typische abgeschriebene Bewerbungsanschreiben, in denen man nur paar Wörter austauscht und das wars.

Ich habe aus Spaß bei ChatGPT ein Profiltext, sowie ein Bewerbungsschreiben generieren lassen und war erstaunt, wie gut das Programm es kann. Dennoch steckt keine Seele drin und das merke ich.
Nicht jeder merkt es, deshalb wird es für viele Dienstleistungen genutzt.

Naja, wir können es nicht verhindern. Sorge bereitet mir aber weniger die Nutzung von KI im Joyclub. Viel mehr, dass inzwischen Schüler und Studenten die KI nutzen, um damit ihre Schularbeiten schreiben zu lassen. Die Kids lernen nicht mehr selbst in Büchern zu lesen und zu recherchieren, weil das Programm ihnen in wenigen Sekunden die komplette Lösung zeigt. Der Kopf muss garnicht mehr angestrengt werden. Somit verblödet Generation Z immer mehr und für die Generationen die noch folgen sieht es nicht rosiger aus, wenn Lehrkräfte es nicht stoppen können.
**********ede56 Mann
5.898 Beiträge
Zitat von *********illon:
Somit verblödet Generation Z immer mehr und für die Generationen die noch folgen sieht es nicht rosiger aus, wenn Lehrkräfte es nicht stoppen können.

Die Generation Z lebt in einer Zeit wo jegliches Wissen sofort und überall abrufbar ist.
Bestimmte Lehrerfahrungen und Methoden sind aus der Zeit.
Die KI wird sehr viele Jobs überflüssig machen. Herausforderungen werden eher die heute über 40jährigen haben.
Da wird es noch für viele sehr unangenehme Erfahrungen geben.
*****k76 Mann
711 Beiträge
Ich denke, das Nutzen künstlicher Intelligenz wird irgendwann so normal sein wie heutzutage zum Beispiel das Online-Banking. Ich bin mir sicher, dass niemand das händische Ausfüllen von Überweisungsformularen und das anschließende Wegschicken per Post oder das Einwerfen in den Briefkasten der Bank vermisst.

KI ist auch nichts komplett Neues, sondern wird teilweise heute schon eingesetzt. Ich kann mir zum Beispiel eine Internetseite in einer anderen Sprache von Google Chrome auf Deutsch übersetzen lassen. Das klappt teilweise sehr gut. Die Alternative wäre das Lernen der Sprache. Aber auch mit viel Engagement und einem eisernen Willen dauert es sehr, sehr lange, bis man eine fremde Sprache gut versteht. ... und man kann nicht alle Sprachen lernen.

Ich finde, man sollte auch die vielen (möglichen) Vorteile von KI sehen.
*********illon Frau
879 Beiträge
Sorry, ich wollte keine Grundsatzdiskussion zum Thema KI beginnen. Das würde das komplette Thema hier sprengen *panik*
****be Frau
111 Beiträge
Themenersteller 
Ach, zum Philosophieren hab ich ja hier meine Strandbar aufgemacht...
Wenn das hier abdriftet, ist das nicht schlimm, sondern menschlich.
Die KI würde im Thema bleiben, aber ich mag es, wenn die Kreise weiter gehen.
Ich schmeiß ne Runde Getränke und hör euch weiter zu.
*party* *prost* *cheers* *stoesschen*
****ic Mann
243 Beiträge
Was ich mit meinem Beitrag auch sagen wollte ... manche glauben KI generierte Texte sicher erkennen zu können, d.h. sie glauben diese Texte wären so einfach zu erkennen wie die Texte des Joyclub Textgenerators. Ich glaube, da überschätzen sie sich manche absolut selbst, vor allem auch die Freunde von (politisch) einfachen Antworten. Hmmm vielleicht ist mein Beitrag auch von einer KI formuliert, wer weiß das schon. Ich weiß, es ist nicht leicht Unsicherheiten zu akzeptieren.
****be Frau
111 Beiträge
Themenersteller 
Und Narmic, ist dein Text von einer KI erstellt?

Wenn DU das nicht weißt, würde ich mir Sorgen machen.
Wenn du hier Unsicherheit verbreiten möchtest... warum?
Politisch einfache Antworten... da spar ich mir besser einen Kommentar.

Im Zukunftsmuseum in Nürnberg kann man übrigens bei einem Spiel testen, ob man frau die beteiligte KI erkennen würde. Sehr spannend.
****ga Frau
1.031 Beiträge
Ich habe mir vor ein paar Monaten aufgrund eines Beitrags und eines Profilbildes den Profiltext eines Mannes angeschaut - einfach aus Neugierde, da ich Sprache mag, gerne mal lese, wie jemand sich darstellt.
Für mich war der Text bezogen auf die Fotos nicht stimmig, wobei ich sagen muss, dass der Text wirklich "gut geschrieben" war: flüssig, ästhetisch, interessant, empathisch (obwohl das jetzt wie ein Widerspruch klingt).
Ich habe den Mann angeschrieben und einfach mal nett nachgefragt (weil es mich wirklich interessierte), ob er seinen Text mit Hilfe von KI erstellt hätte.
Hatte er, aber auch einiges vorgegeben. Er hätte beruflich mit diesen KI-Systemen (sage ich Unwissende mal flapsig) zu tun und würde sie auch privat nutzen.

Mich stört es nicht, um @****be s Themenstellung nochmal aufzugreifen. Mich interessiert immer der ganze Mensch, die/der sich sowieso mit all´ ihren und seinen Widersprüchlichkeiten nach und nach zeigen würde.
Ganz grundsätzlich mag ich aber authentische Menschen, habe ja ein Faible für Sprache, Texte, Worte, die Stimme und die Atmosphäre, so dass es einiges gibt, was mir bei Profiltexten auffällt - positiv oder eben auch negativ.
Letztlich würde ich nach wenigen ausgetauschten Nachrichten wissen, ob ein Mensch "gut schreiben kann" oder sich nur mit Hilfe von Programmen auszudrücken weiß. Dann müsste ich entscheiden, wie ich das finde. *zwinker*
****be Frau
111 Beiträge
Themenersteller 
Ja, das kann ich gut nachempfinden. Und finde ich auch sehr gut, dass der Herr dazu steht und es ein Teil von ihm ist. Damit ist es auch authentisch.
Bei mir würde der Wunsch nach einem echten Treffen entstehen, um dann eine Entscheidung zu fällen.

Danke fürs Teilen deiner Erfahrung!
**********ede56 Mann
5.898 Beiträge
Zitat von ****be:
Im Zukunftsmuseum in Nürnberg kann man übrigens bei einem Spiel testen, ob man frau die beteiligte KI erkennen würde. Sehr spannend.

Hast du oder Jemand anderes Erfahrungen diesbezüglich.

Ich habe überhaupt nichts gegen die Nutzung von KI, es sollte nur gekennzeichnet werden.

Das Beispiel von @*****k76 passt sehr gut. Ich nutze KI um schwedische Texte zu übersetzen. Trotzdem komme ich nicht umhin die Sprache zu erlernen. Das ist sehr mühselig, zumal ich nicht mehr der Jüngste bin, aber mit einer Sprache lernt man noch viel mehr.
Das wiederrum vermag KI nicht, kann sie auch nicht, es bleibt eine Maschine.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.