Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Partys Mitteldeutschland
1449 Mitglieder
zum Thema
Bücher zum Thema Ausbildung einer Sub?9
Ich interessiere mich für das Thema "Ausbildung / Erziehung einer…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wissen tanken

*****a_A Frau
10.860 Beiträge
Themenersteller 
Wissen tanken
Guten Abend werte Gemeinschaft *knicks*

Ich wusste keine passende Überschrift. Eben habe ich in der Vorstellungsecke gelesen: " Es ist für eine Kajira wichtig, die Bücher zu lesen, damit sie eine Ahnung hat was eine Kajira ausmacht"
Das habe ich zum Anlass genommen, dieses Thema zu eröffnen. Ich frage mich, ob das tatsächlich so ist, das man alle, also wirklich alle Bücher lesen muss/sollte.

Mein Herr ist Goranisch fühlend, genau wie ich auch. Vor einigen Jahren war es meinem Herrn viel wichtiger, das ich so viel wie Möglich, Kontakte zu anderen Goreanern hatte.
Das hat mich arg geprägt..natürlich auch die Ausbildung, die ich durch meinen Herrn erhalten habe. " In Sklavenketten" habe ich verschlungen..auch Gor Geschichten.
Vor allem aber das Verhalten von Goreanern in der virtuellen Welt.

Ich finde es schon wichtig zu lesen..aber viel besser ist, wenn man auf den Herrn vertraut. Er hat mich damals gut eingeführt. Vieles liegt ja auch im Gefühl, wie das Hierarchie denken und fühlen.
An die Herren: Wie sehen Sie das? Haben Sie selbst auch alle Bücher gelesen?
An die Sklavinnen: Verlangt euer Herr, das ihr alle Bücher lest?

Ehrenvoller Gruß
****ope Mann
245 Beiträge
Wirklich alle sicher nicht
Aber man sollte sich einlesen und den Grundgedanken verinnerlichen. Vieles geht danach nach persöhnlicher Vorliebe und Erziehung
*****a_A Frau
10.860 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ****ope:
Wirklich alle sicher nicht
Aber man sollte sich einlesen und den Grundgedanken verinnerlichen. Vieles geht danach nach persöhnlicher Vorliebe und Erziehung

Ja, da gebe ich Ihnen schon Recht.
*******e_th Frau
58 Beiträge
Ich habe nur die ersten 21 gelesen. Manche sind wirklich anstrengend
******ara Frau
4.413 Beiträge
Ich persönlich hab einige von Ihnen gelesen allerdings mehr auf Interesse als nach dem Wunsch, des wirklich danach Lebens.

Ich denke, um nach GOR oder auch nach dem Roman „Die Geschichte der O“ zu leben wäre persönlich nicht der Meinige, denn jede Beziehung ist anders, jedes Fühlen einzigartig. Am Ende kommt es für mich auf das innere Gefühl an und dies kann niemals nur ein Begriff beschreiben oder eine Geschichte.
********t_nw Mann
83 Beiträge
Ich denke, man muß bei weitem nicht alle lesen und erst recht nicht die aus dem Heyne-Verlag. Als Kajira empfehle ich immer die 7 und 11, sowie 21.
Viele andere erklären zwar vieles zu Gor, was aber eine Sklavin, die von der Erde entführt wird, eigentlich nie erfahren würde also keinen Einfluss auf ihre Einstellungen und Gefühle hat.
*******e_th Frau
58 Beiträge
Band 19 ist auch sehr schön. Da wird auch eine von der Erde entführt und soll für die Missetaten einer freien goreanischen Frau zahlen. Dabei beschreibt sie oft ein intensives Gefühl, dass sie sich eher dem männlichen Geschlecht hingeben will.
In Gor Bänden gibt es sehr viele verschiedene Facetten. Auch Bände der Tuschuk sind schön. Ich kann nicht alle nennen, die wirklich lesenswert sind. Durch 3 und der Spieler habe ich mich eher gequält. Aber ohne Band 3 versteht man den Zusammenhang mit den Priesterkönigen nicht.
********t_nw Mann
83 Beiträge
Zitat von *******e_th:
Band 19 ist auch sehr schön. Da wird auch eine von der Erde entführt und soll für die Missetaten einer freien goreanischen Frau zahlen. Dabei beschreibt sie oft ein intensives Gefühl, dass sie sich eher dem männlichen Geschlecht hingeben will.
In Gor Bänden gibt es sehr viele verschiedene Facetten. Auch Bände der Tuschuk sind schön. Ich kann nicht alle nennen, die wirklich lesenswert sind. Durch 3 und der Spieler habe ich mich eher gequält. Aber ohne Band 3 versteht man den Zusammenhang mit den Priesterkönigen nicht.

Das meinte ich, dass diese Informationen für eine Sklavin keine Relevanz haben. Für sie geht es nur um ihre Gefühle als Sklavin. Diese sind nicht von der Politik abhängig. Wenn sie von der Erde entführt wird, wird sie höchstens das erste Wissen erlangen, wenn überhaupt.
*******e_th Frau
58 Beiträge
Damit hast du natürlich Recht. Eigentlich braucht eine Kajira gar kein Band lesen, wenn sie einen Herrn hat, der ihr alles Wichtige zeigt oder fühlen lässt. Richtig gezeigt wird den Kajiras nicht viel. Sie lernen durch erleben. Selbst untereinander wird wenig unterstützt. Es gibt eher eine Hackordnung und Schadenfreude. Kajiras bringen anderen nur das bei, was der Herr verlangt oder teilweise um nicht alles selbst zun zu müssen
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.