Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Schwabenquellen Stuttgart
1580 Mitglieder
zum Thema
Sklavin buchen oder nicht?248
Ich habe ein kleines Problem. Ich habe seit 8Jahren eine Freundin.
zum Thema
Ausbildung der Sklavin ohne physische Präsenz (via Telefon)?35
Habt ihr Erfahrungen damit gemacht eine Herr/Sklavin Beziehung…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Quellen für Kajiaausbildung

**********laila Mann
5 Beiträge
Themenersteller 
Quellen für Kajiaausbildung
Tal,
Ich lese immer wieder von den Schritten der Ausbildung einer Sklavin auf Wiki und sonstigen Seiten allerdings in den Büchern die ich bisher gelesen habe (alle hatten Sklavin in ihrem Untertitel🙈), kam nur schleierhaft Teile der Ausbildung rüber und es war auch kein Schritt für Schritt Anleitung sondern wenn mal irgendwas nicht gehorsam war dann wurde sie einfach ausgepeitscht. Ich hab nie von solchen Ausbildungschritten gelesen.

Mag mir das evtl. jemand genauer erläutern wie das zustande kommt?
*****a_A Frau
10.961 Beiträge
Zitat von **********laila:
Mag mir das evtl. jemand genauer erläutern wie das zustande kommt?

Was genau meinst du?
**********laila Mann
5 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *****a_A:
Zitat von **********laila:
Mag mir das evtl. jemand genauer erläutern wie das zustande kommt?

Was genau meinst du?

https://www.gorwiki.de/wiki/index.php/Ausbildungsplätze
Diese Seite z. B.
In welchen der Bücher ist das den so Detailliert Beschrieben
******inx Frau
98 Beiträge
Das ist richtig das in den Büchern nicht auf die „Ausbildung“ eingegangen wird. Dort war die Ausbildung „mach oder spür mein Ärger“ jedoch sind die Bilder auch angelehnt an unsere ältere Sklavenzeit zb im alten Rom. Dort gab es immer auch unter den Sklaven welche die den anderen erklären mussten wie die Herrschaften ihren Alltag bestreiten und mögen. Wie sollen sie die Begriffe kennen wenn sie ihnen keiner erklärt? Es gab eben spannendere Dinge in den Büchern als das zu Beschreiben was einfach der Fantasie und dem logischen überlassen wird.
*******_Sam Paar
157 Beiträge
in den Neufassungen des Basilisk Verlages ist es ETWAS ausführlicher beschrieben oder natürlich in den Englschen Originalen Jedoch ändern sich die Ansprüche an eine Sklavin von ort zu ort sowie von Besitzer zu Besitzer.

Eine Sklavin eines Bauern wird weniger auf die Erotischen belange Trainiert als mehr auf Feld und Stallarbeit
Eine Schmiedesklavin mehr im umgang mit Erzen bzw reichen von Werkzeugen etc
eine Tanzsklavin jedoch muss auch als Vergnügungssklavin dienen.
etc

Die behandlung einer Sklavin ist somit vom Standort an dem sie nun lebt und der Arbeit der ihr Besitzer ausübt abhängig wie und mit welchem Schwerpunkt diese Ausgebildet wird. Im Allgemeinen kann man den stand einer Goreanischen Sklavin anhand der Irdischen Antike ungefähr bestimmen. Römer, Griechen, Kelten, etc
******_DN Mann
3.225 Beiträge
Das ist doch das Charmante: Das Ungeschriebene bietet Raum für individuelle Auslegung, Formung, Experimentierspass...
Dazu testen wir grade Tavernenevents zum Leben-Einhauchen...
Shodan
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.