Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Die Zweite Frau
2503 Mitglieder
zum Thema
Wie verhält man sich im Swingerclub? Tipps + Do's/Don'ts?17
Also, ich war am Samstag zum 1. Mal in ein Swingerclub.
zum Thema
Wie verhalte ich mich im Swingerclub als Solomann?119
Ich bin noch ziemlich unerfahren und wollte mal nachfragen wie man…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wie man sich, im Club verhält.

*****_75 Paar
170 Beiträge
Hallo, 3 Dinge fallen uns da spontan ein:
Den ganzen Abend mit Tüchern reservierte Plätze im Barbereich, obwohl die meiste Zeit keiner dort sitzt, Soloherren die jeder Frau nachsteigen bis diese entnervt (im wahrsten Sinne des Wortes) das Handtuch wirft und nach Hause will, und zu guter Letzt Typen die ein nein oder Teile davon nicht verstehen können oder wollen.
*******7576 Paar
84 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Zitat von *******209:
Noch unangenehmer ist wenn einem dann ein Solokerl eh schon die ganze Zeit an den Hacken klebt und trotzdem man schon mehrere male offensichtlich wegen seiner Anwesenheit Location wechselt und dann sowas passiert.

Hatten wir auch schon mal und da vergehts einen dann ganz, da man auch keine Ruhe mehr findet, wenn man einen Solo will dann sucht man sich e einen, die müssen nicht zum Stalker werden.
Aus diesen Grund fahren wir schon vermehrt zu Paar und solo Damen Abenden.

In diesem Fall, sagt ihm, "AUSDÜCKLICH" , Das ihr das nicht möchtet und wenn er nicht reagiert, geht zum Caribik-Team und meldet das.
*******7576 Paar
84 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Zitat von *******ust:
Was wir für extrem Abtörnen empfinden ein Versperrtes Zimmer aufzuschließen und sagen es war ja offen.
Leider schon zweimal vorgekommen.
Steigert nicht gerade die Lust.

Das wurde schon behoben. die Zimmer, kann man von außen, nicht mehr öffnen.
*********ch72 Mann
121 Beiträge
ja ihr beiden habt eine sehr herzliche und vor allem ehrliche art ..... da kennt MANN sich auch aus
*******7576 Paar
84 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Wir haben da noch was.

Mehrmals gesehen und auch persönlich betroffen.

Lautstarkes Reden oder Gelächter, in bzw bei den Räumlichkeiten und man sieht, das andere gerade am spielen sind. Ich bzw. wir finden, das dass kein netter Zug und sehr störend ist.

Wie sieht ihr das?

LG *knuddel*
*****976 Paar
15.208 Beiträge
Klar wäre mir Applaus auch lieber als Gelächter.

Aber für Totenstille gehe ich auch nicht in Club. *zwinker*
*******7576 Paar
84 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Ich rede auch nicht von Totenstille, die üblichen Geräusche, sind ja auch eher anturnend, aber in einem Raum stehen und zusehen und dann lautstark über zB Fußball reden, ist das andere. Dafür sollte man dann, eher den Barbereich aufsuchen.
*******er69 Frau
7 Beiträge
Also meine Meinung ist wenn gerade gespielt wird sollte man sich so ruhig wie möglich verhalten. Denn es ist nicht gerade angenehm wenn laut gelacht oder gesprochen wird. Dann sollen sie weiter gehen und die Sache hat sich. Es ist für keinen angenehm. So viel Respekt sollte man schon haben den anderen gegenüber.
Ich kenne Clubbesuche sowohl als Paar als auch als Soloherr.
Als Paar kamen uns damals auch die wildesten Dinge unter.
Aber ich möchte meine Sicht als Soloherr kurz schildern:
Als Mann geh ich schon ungern in Club, denn mir kommt vor dass man einen Stempel aufgedrückt bekommt von den anwesenden Paaren bereits beim reinkommen.
Wenn ich in Club gehe dann bin ich gern ein Voyeur. Bin dabei zurückhaltend und leise. So kam ich schon öfter zum Zug. Also so kann es klappen. Mir fällt da aber immer wieder auf wie tollpatschig bzw ungestüm manche da agieren. Verfolgen und das schon sehr aufdringlich. Sowas haut dann jegliche Stimmung zusammen und somit ist es für alle anwesenden schlecht.
Wenn die Soloherren a bisserl a Gespür hätten dann könnte ein Clubbesuch durchaus erfolgreich für alle sein.
In diesem Sinne...
C
*******7576 Paar
84 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
*huhu*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.