Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Stream4Fun
2799 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Vorstellung der Mitglieder

*******Mona Frau
600 Beiträge
Vorstellung neuer Gruppenmitglieder
Hier können sich neue Gruppenmitgleider vorstellen ,
welche Erfahrungen sie haben und auch was sie für Bögen schiessen .

Ob Primitivbogen , Langbogen , Langbogen Glas , Recurve oder auch moderne Bogen .
*******Mona Frau
600 Beiträge
So dann wolllen wir mal anfangen
Micha schießt seit 5 Jahren Langbogen .
Zur Zeit eine Viper FF mit 45 Lbs bei 28 Zoll , zieht aber 31 Zoll und somit ca 52 Lbs .
Micha verdient mit seinem Sport mittlerweile seinen Lebensunterhalt.

Mona schießt seit 7 Jahren einen Equse 30 Lbs und eine Langbogen FF mit 30 Lbs .
Mona ist durch ihren Beruf zum Bogenschiessen gekommen .
Tja ich schieße jetzt seit ca einem Jahr eher unregelmäßig Bogen. Mal 35lbs aber momentan eher die Viper FF 45lbs von Micha
ich bin durch mein Hobby das Mittelalter zum Bogenschießen gekommen.
******n01 Frau
1.182 Beiträge
Ich schiesse seit ca. 4 Jahre regelmässig im Verein.
Schiesse Recurve und habe einen Nexus von Hoyd mit 30 lbs. Wobei ich erst seit kurzem die 30 lbs schiesse.

lg finchen
****HB Mann
406 Beiträge
Recurve
Tja, also seit fast 25 Jahren (bis 2004) schoß ich meinen Hoyt Recurve TD2 mit 40 lbs. Aus Zeitgründen ruht das ganze zur Zeit, leider.

Gruß

Ingo (und Marie)
Stay cool!Stay cool!
**********_sins Mann
106 Beiträge
Recurve mit 28 lbs
Ein fröhliches Hallo in die Runde,

vielen Dank für die Aufnahme in die doch noch relativ neue Gruppe, die ich aber super finde, da das noch gefehlt hat.

Von klein auf hat mich Bogenschießen immer fasziniert, habe dann ein paar Mal im Urlaub beim Bogenschießen mitgemacht und dann 2006 nach einem kurzen, aber heftigen gesundheitlichen Aussetzer angefangen, regelmäßig im Verein zu schießen. Na ja, so regelmäßig, wie es meine Zeit aufgrund von Beruf, Familie und anderen Hobbys, allem voran das Fotografieren, erlaubt. Aber meist doch ein oder zweimal die Woche.

Ausrüstung ist ein WinStar II Recurve mit 28 lbs. Ich stehe kurz davor, die Zugkraft noch einmal etwas zu steigern, und würde gerne auf Carbonarme umsteigen. Hat mir unser Bogenleiter empfohlen, die seien besser als die Holz/Kunstfaserwurfarme. Hat schon einer von Euch Erfahrung damit?

Allerdings betreibe ich das ganze wirklich nur als Entspannung und habe nicht den Ehrgeiz, Wettkämpfe zu bestreiten. Das Mittelalter und die Langbögen haben auch meine Neugier geweckt, allerdings sind mir da eigentlich die Zuggewichte etwas zu hoch (noch). Aber mal sehen, hier in der Gegend gibt es einige Bogenbauer.

Vielleicht ergibt sich ja auch mal ein Gruppentreffen irgendwo. Damit wir nicht immer nur im virtuellen Raum kommuniziern.

Lieben Gruß

Lutz
*******Mona Frau
600 Beiträge
Hallo
Ein Hallo und ein Freundliches Wilkommen an alle die nun in der doch noch recht Jungen gruppe sind .

WIr hoffen das die Gruppe wächst und sich entwickelt , und wir denken das wir im Jahre 2011 mal ein Treffen mit kleinem Turnier planen werden .

@ A_thousand_sins
Das Mittelalter und die Langbögen haben auch meine Neugier geweckt, allerdings sind mir da eigentlich die Zuggewichte etwas zu hoch (noch).

Auch Langbögen gibt es ab 20lbs. Wobei dort die sprüngen sich um 5 lbs erhöhen und nicht wie bei 3 Teiligen Recurves um 2 lbs.
Aber von 28 aud 30 ist auch nicht so die Zuggewichtserhöhung .

Mona und Micha
*********ions Paar
745 Beiträge
Hi Hallo
Leistung is nicht alles grins.

Die richtige Sehne damit macht man auch einiges Wet grins genau wie die dementsprechenden Pfeile und Carbon is halt im Sport das Mass der Dinge aberrrrrrrrrrrrrrrrrrr Geschwindigkeit und Leichtigkeit erfordern einen präzisen automatisierten Schuss also sollte man sich vorher Gedanken machen wenn man mit der Materiealschlacht anfängt.Amsonsten sind bei den Mater. auch ein Thema wer wann wo was schiesst Halle Outdoor usw da Sonne Wind und Wetter auch das Flugverhalten der Pfeile beinflussen und auch den Bogen unterschiedlich fordern sprich die Wurfarme und da is Carbon eigentlich schon das non Plus ultra da sehr Temp.stabil im verhältnis zu anderen Kombis sind.Aber Langbogenschützen immer schon Hut ab grins macht Spass aber leider erst so richtig ab 40Lbs.

Ich persönlich schoss zuletzt ne vollkombi von OK in meinen Augen das Absolute Nr 1 Gerät da alles aufeinander abgestimmt ist und man sich beim Händler den Bogen für sich selbst noch Optimieren kann.

Aber nung gut grins will hier nicht als Schulmeister rüberkommen und jeder macht seine eigenen Erfahrungen mit dem Mat. nur lasst Euch nie durch iergendwelche Superschützen täuschen.grins probieren vorm kaufen!!!!!
*********chen Paar
120 Beiträge
Danke für die Aufnahme!!!
Hallo!
Gleich vorweg, bitte zerpflückt mich nicht, doch ich bin kein Bogenbesitzer, sondern leidenschaftlicher Jagd-Armbrustbesitzer.
Diese habe ich schon seit Jahren und bin sehr froh diese gut zu beherrschen. Die wahnsinnige Durchschlagskraft begeistert mich jedes mal neu, auch wenn das Ziel bei 90m steht. Ok erst einmal genug von mir. Werde mal stöbern was hier alles bereits abgearbeitet wurde.
Gruß C.F. von den Toll_Kirschen
*******4986 Mann
46 Beiträge
Hallo
Bin ein junger Luxemburger und jetzt seit knapp 2 Monaten dem Bogensport verfallen. Momentan schieße ich einen Änfänger (NoName) Compoundbogen mit 45lbs auf 18m. Bin hier in Luxemburg in einem Club aber erst in der Testzeit, ab Januar werde ich Vollmitglied und werde mir dann auch einen ordentlichen Bogen zulegen *g*
****mir Mann
886 Beiträge
jetzt wirds zeit...
... das ich mich für die aufnahme bedanke und mich auch mal vorstell.

ich bin oberschwabe,daher kann ich mir kein radlbogen(Compoundbogen) leisten,zudem fehlen die pedale,damit ich hinterher heimfahren kann. *fiesgrins*

ich schieß,bzw.besitze einen langbogen aus robinie mit etwa 32-35 lbs bei 28 zoll auszug.
ich schieß primitiv,also alles übern handrücken.
die pfeile und den köcher hab ich mir in lustigen bastelrunden(*bier*)
selberhergestellt.
Hallo zusammen
ich schieße seit 2 Jahren.
Durch meinen Neffen bin ich zu diesem wundervollen Sport gekommen.
Habe zwischenzeitlich 3 Bögen.
2 Langbögen von je 1,90m mit Reflex-Deflex 46Pfund und 95Pfund.
Und ein Reiterbogen von 1,60m mit 38Pfund.
Natürlich alles schön klassisch ohne Pfeilauflage.
Und Sie schießt ab und zu mal im Verein die Leihbögen.
*******Mona Frau
600 Beiträge
ui quer bet
na du schiest ja quer bet alles wer hat dir den das sammelsurium empfohlen ????
Hallo Mona & Micha
Hab euch ja noch nicht alles verraten.
Schieße ja auch noch ab und zu mal Compound.
Aber auch nur dann wenn ich umgedingt immer treffen möchte *smile*


Ich finde, beim Bogenschießen ist es wie beim Sex..
..
man/n muß einfach mal alles ausprobiert haben. *haumichwech*
*********ions Paar
745 Beiträge
Coumpound und treffen grins
Finds immer gut wenn die Recurve und Langbogenfraktion nen Spruch übers Zeetrum treffen sehhilfe und Stützräder bringt grins, is ja ok lach habens schon einfacher iergendwie aberrrrrrrrrrrrrrrrrr ne acht is nix Wert da sollte man mal drüber nachdenken gold muss immer drin sein sonnst sollte man über pokale und diverse Platzierungen in den Compoundklassen gar nicht nachdenklen.

Das aber nur am Rande und meine persönl. Meinung
****mir Mann
886 Beiträge
muß mann nicht
Ich finde, beim Bogenschießen ist es wie beim Sex..
..
man/n muß einfach mal alles ausprobiert haben. *haumichwech*

einen radelbogen schießen ist wie ein porsche,der von einem ältern gutbetuchten herren gefahren wird. *zwinker*
wenn die kraft woanders fehlt. *smile*
*********ions Paar
745 Beiträge
Grins deswegen
Hatte ich auch nach 9jahren Recurve und Schlussgew. von 48LBS Carbonwurfarme(OK) auch mal kurz das Revier gewechselt.Aber die brutale Gewalt war shon nicht schlecht da das Zuggewicht auch ein höheres war grins,Hat gut gescheppert lach gut das uns Compoundern ne dreier Scheibe in der Halle(bei Wettkämfen) zugestanden wurde grins.
**********r2010 Mann
20 Beiträge
Hallo Freunde des Bogensports!Ich schiesse seit 2Jahren mit einem Winstar 2 und Carbonarmen(Auf anraten des Händlers)Habe mit dem Material gute Erfahrungen gesammelt.Auch muß ich einigen Recht geben ,sich nicht in eine Materialschlacht zu begeben.Für mich ist es Ausgleich vom Alltag.LG
*********ions Paar
745 Beiträge
arbon
Der Werkstoff steht im Bogensport für geschwindigkeit leichtigkeit und Präzision aberrrrrrrrrrrr alles was schnell ist verzeiht keine fehler und man sollte erst wenn man das schiessen automatisiert hat auf Carbon umsteigen.(meine pers. Meinung)

Und klar ne Anfrage nach Carbon freut jeden Händler grins!!!!!!
**********r2010 Mann
20 Beiträge
Hallo Mona und Micha!Vielen Dank für die schnelle Aufnahme.Bis bald.LG
**********aar01 Paar
2.119 Beiträge
Hallo Mona und Micha
Vielen dank das wir sooo schnell hier aufgenommen wurden.
Nun wollen wir uns mal Überraschen lassen auf das was uns hier erwartet.

Lieben Gruß

Claudia und Alf
******a25 Frau
310 Beiträge
Hallo und danke für die Aufnahme *g*

Ich bin erst kürzlich zum Bogensport gekommen (mein Dom ist Trainer *gg*) und bin nun auch im Verein aktiv. Seit 3 Wochen hab ich nun meinen eigenen Bogen und schieße so ein bis zwei mal die Woche, öfter schaffe ich nicht. Ist ein normaler Recurve fürs Fita mit Holz. Mein Plan ist im Sommer dann zu den Intuitivschützen zu "wechseln" ;P, am liebsten mit einem schicken kleinen Reiterbogen. Auch interessiere ich mich für berittenes Bogenschießen, das Pferd dazu habe ich schon *zwinker*

LG Sylvia
**********aar01 Paar
2.119 Beiträge
Nu müssen wir uns ....
auch mal so langsam Vorstellen. Zunächst einmal finden wir es toll das es hier im Joy eine Bogengruppe gibt.
So zu uns:
Wir Claudia und Alf schiessen seit 1989 haben angefangen mit Compoundbögen. Wobei Claudia mehrfache Deutsche Meisterein und 1991 Viezeweltmeisterin in der Klasse Bowhunter Compound wurde. Ich Alf habe leider nur 3 Deutsche titel errungen, naja was will man als armer schwacher Mann schon gegen eine Powerfrau ausrichten? *crazy* Aber is ja auch Ok so. Haben aber seit gut 12 Jahren eine Pause eingelegt und wollen jetzt auch hin und wieder mal ein paar Pfeile fliegen lassen.
Jetzt schiessen wir Claudia ein Recurvebogen mit knapp 30 libs und ich ein longbow mit gerade mal 35 libs. Ja gut man wird ja auch älter und und auch ruhiger . *lol*

In diesem Sinne wünschen wir Euch allen
trotz Bogenbruch und Sehnenriss alle ins Kill.

Claudia und Alf
*******s027 Mann
3 Beiträge
Hallo aus Salzburg
So - mal kurz Zeit mich endlich vorzustellen!
Bin 38 Jahre alt und mit meiner Familie (Frau + 2 Kinder) gerne in der "freien Wildnis" unterwegs.
Ich bin vor ca. 1 1/2 Jahren durch einen Bekannten zum Bogensport gekommen.
Bin großteils im Sommer und da auch eher unregelmäßig vor allem mit meinem Sohn mit dem Bogen unterwegs.
Mittlerweile ist aber auch meine Frau neugierig geworden *zwinker*
Haben zum Üben eine Strohscheibe und genug Platz zuhause und Gott sei Dank einen 3D Parcours relativ knapp vor der Haustür.
Bin aber auf der Suche nach Abwechslung und hab schon mal die Karte nach Plätzen in der weiteren Umgebung von Salzburg durchforstet.
Für Tipps bin ich immer dankbar!
Schießen im übrigen mit Recurve-Bögen.
So genug erstmals!
Freue mich auf interessante Infos und News von euch!
lg aus dem herbstlichen Österreich!
johannes027
*******Mona Frau
600 Beiträge
Erstmal ein *willkommen* den neuen in der Gruppe
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.