Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
FLOWERS & BEES
9907 Mitglieder
zum Thema
Swingen: Lieber im Geheimen oder offen damit umgehen?155
Liebe Mitswinger. Nach über 10 Jahren Swingerei ist es für uns normal…
zum Thema
Pelzfreunde65
Ich dachte mir, das wäre ein netter Thread für Freunde des Pelzes.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

"THINK Tank": Wunschliste & Neue Begierden

****ado Mann
392 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
"THINK Tank": Wunschliste & Neue Begierden
Liebe Freunde des BMH,
werte Interesenten,
liebe Mitlesende,
und neugierige Quer-Einsteiger!

Allesamt sind wir bestens u.a. Dank des Joyclubs informiert, wie wir unsere Leidenschaften ausleben können.
Theoretisch und oftmals auch schon mit praktischer Erfahrung und diversen Erlebnissen.

Diese Rubrik hier im BMH-Forum soll darauf aufbauend allen die Möglichkeiten geben die eine oder andere bisher nirgendwo sonst erfüllte Begierde, Fantasie, Wunschvorstellung oder einfach nur eine Idee als Ursprung zu kommunizieren.

Also lasst uns darüber reden, diskutieren.
Eure Beiträge werden mit offenem Ohr von "Big Mama" aufgenommen, die stets ein offenes ehrlcihes und v.a. konstruktives Ohr hat.
"THINK TANK" steht in der Headline - lasst uns also möglichst viele Gedanken sammeln.

Traut Euch....
Schreibt hier in diesem Therad Eure Anregungen, Wünsche, Ideen, Vorschläge ....
Und keine falschen Hemmungen... jeder Beitrag ist willkommen.
Also munter drauf los!

Steht vielleicht ein neues und v.a. außergewöhnliches Spielgerät auf der Wunschliste?
Habt Ihr eine Idee für ein Event-Thema?
Gibt's Vorschläge für einen neuen Spielraum, den Ihr bisher vermisst habt?

Keine Idee soll zu ausgefallen oder abwegig sein.
Lust aus Leidenschaft ... dann los. Lasst Euren Gedanken hier freien Lauf.

Es grüßt Euch
Sir Zado
SM Flohmarkt
Seit längerer Zeit plagt mich der Gedanke SM- Utensilien, die ich nicht mehr nutze oder Kleidung anzubieten.
Wäre vielleicht mal eine Idee, da kann man seine frisch erworbenen Sachen auch gleich noch ausprobieren. *engel*
Auf einem "normalen" Flohmarkt tut man sich bisschen schwer *zwinker*
****ado Mann
392 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Flohmarkt - wird aufgegriffen!
Schon mal ein echtes Novum,
Gute Idee!!

Sicher gibt's noch weitere Interessenten, die etwas zu verkaufen haben? Meldet Euch einfach hier mal zum Thema.... also ich bin dabei.
Finden sich einige Interessenten, könnten man sicher parallel oder bereits ab spätem Nachmittag an einem Veranstaltungstermin den Flohmarkt in der großen Halle abhalten.

Der Vorschlag Flohmarkt wird aufgegriffen.

Gruß
Sir Zado
*****ert Mann
516 Beiträge
Gute Idee
nachmittags den Flohmarkt und abends eine Party, auf der die neuen Sachen vorgeführt werden können.
Vielleicht auch mit einem abendlichen sub-Flohmarkt, bei dem die subs gefesselt, am Kreuz oder Pranger oder auch nur am Halsband, Augen verbunden, bereit stehen und sich die weiblichen und männlichen Dominanten ein oder mehrere Spielobjekte aussuchen? Ggf. könnten sie auch verlost werden?
*******der Frau
98 Beiträge
Kopfkino real werden lassen - Workshop
Ob im Joyclub oder der SZ - häufig schreiben mir Menschen Aussagen wie "Naja, mir gefällt ja, wenn Frauen geschlagen werden, aber ich weiß nicht, ob ich das könnte..." oder "Woher soll ich denn wissen, wie SM geht, wenn mir keiner zeigt, wie man die ganze Sache angeht..." usw.

Die Lust auf D/s und/oder SM scheint gewaltig zu sein, aber die Angst etwas falsch zu machen, also die Angst vorm ersten Schritt scheint ebenso enorm zu sein.
Auf Partys scheint es Einsteigern schwer zu fallen, sich zu offenbaren oder nach Spielbeteiligung zu fragen. Gleichsam fällt es z.B. mir schwer, jeden dahergelaufenen Interessenten einfach mal mit der Bullwhip an mich ran zu lassen, auch wenn ich mir mehr mutige Spieler wünsche.

Meine Vorstellung wäre es, explizit Nachmittage/Abende anzubieten - für Wissbegierige, mit kleinen theoretischen Einführungen seitens erfahrener Spielpaare in D/s- und/oder SM-Konstellation, aber auch Vorführungen und praktischen Probierphasen. In kleinen Gruppen, unter Anleitung, für alle Beteiligten safe - eben ein richtiger Workshop, in dem man auch am Thema arbeitet.
Denn wir alle wünschen uns eine große, spielfreudige Gemeinde aus Gleichgesinnten, tun aber nichts, um die Einstiegsbarrieren herabzusenken.
********hory Mann
8 Beiträge
Erotische Kunst
Vielleicht wäre es auch interessant, während der Veranstaltungen eine Möglichkeit bzw. einen Raum zu schaffen, um erotische Kunstwerke, z. B. Gemälde e.t.c. zu präsentieren, das ganze im Stile einer kleinen Galerie und zum Thema passend.
*****ert Mann
516 Beiträge
@Maso_Luder
diesen Beitrag kann ich von männlicher Seite nur unterstützen. *dafuer*
Workshop klingt vielleicht etwas technisch, arbeitsmäßig. Es geht um Spielparties mit - nicht zu langen - erklärenden Einleitungen und ggf. Unterbrechungen: Zum Einstimmen Klammern, welche gibt es, wie wirken sie, wer möchte mal welche bei wem anbringen, wer ist bereit? Erläuterungen vielleicht 15 Minuten, dann Spielzeit, evtl. mit wechselnden Partnern/innen.
Anschließend Schlagwerkzeuge: Kochlöffel bis Longtail dito, oder cbt oder, oder, oder.
Nicht Jede/Jeder möchte alles passiv oder aktiv ausprobieren aber man kann sich mischen, an einer Spezies teilnehmen, eine andere nur als Zuschauer genießen oder sogar Gefallen daran finden, z. B. Strap-On, Nadeln oder NS.
Bei Strap-On verfüge ich z. B. über etwas Erfahrung, bei Nadeln bin ich sehr vorsichtig, passiv wie aktiv, NS lehne ich ab, würde also nur zusehen. Andere finden vieleicht Gefallen daran.
Wechselnde Spielpartner, keine Verpflichtungen, man lernt sich kennen und vielleicht auch schätzen und kommt bei anderer Gelegenheit wieder zusammen. Nichts muss, alles kann?!
Guter Vorschlag Maso_Luder *top*
*******der Frau
98 Beiträge
@sklabert
Zitat: "Workshop klingt vielleicht etwas technisch, arbeitsmäßig."

Nun, einer meiner geschätzten Spielpartner sagt mir immer und immer wieder "Frauen dominieren ist sooooo anstrengend!" Es scheint also doch Arbeit dahinter zu stecken und um ehrlich zu sein, liebe ich es, so viel Arbeit zu machen. *zwinker*

Es geht also nicht um Spielparties - derer gibt es schon genügend, sondern eben um einen Workshop - genau wie ich es schrieb. Es geht darum sich auszuprobieren - nicht wie in den meisten als Workshop bezeichneten Vorträgen zuzuhören, untätig rumzusitzen und besonders eloquent zu nicken, sondern am Objekt und auch am lebenden Körper zu üben - dabei immer wissend, dass man jeden fragen kann, ohne ausgelacht zu werden. Eben eine Anlaufstelle für blutige Anfänger oder auch Paare, die in diese Welt schnuppern wollen, wo die Mädels sich fragen, ob sie normal sind, weil sie Haue mögen und die Männer sich Gedanken machen, ob man Befehle schreien muss. Menschen, deren Knoten nur gelockert, aber noch nicht geplatzt sind.

Ich denke dieses Prinzip, welches du anregen wolltest, käme dann eher einem Spielkreis nahe, so wie es vor 10 Jahren häufiger der Fall war. Auch dies ist sicher eine weitere Option wünschenswerter Konzepte für die Zukunft. Zumindest aus Erzählungen weiß ich, dass hier der Austausch stattfand, wie du ihn schilderst und dir wünschst.

Herzlichst
Maso-Luder
so ist es aber es kann auch besser werden
*******der:

Die Lust auf D/s und/oder SM scheint gewaltig zu sein, aber die Angst etwas falsch zu machen, also die Angst vorm ersten Schritt scheint ebenso enorm zu sein.
Auf Partys scheint es Einsteigern schwer zu fallen, sich zu offenbaren oder nach Spielbeteiligung zu fragen. Gleichsam fällt es z.B. mir schwer, jeden dahergelaufenen Interessenten einfach mal mit der Bullwhip an mich ran zu lassen, auch wenn ich mir mehr mutige Spieler wünsche.
genau: jeder Anfang ist schwer und niemand ist gleich "mittendrin"
*******der:
Anlaufstelle für blutige Anfänger oder auch Paare, die in diese Welt schnuppern wollen
Warum nicht das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden , nicht andersrum:
Flohmarkt für ausschließlich neugierige, blutige Anfänger unter sich, um nicht Möchtegern-Meistern in die
Hände zu fallen. Treffen auf Augenhöhe,Vertrauen aufbauen und .....

Dann bleiben solche Reaktionen mit Schwanzbildern auf dein Dategesuch (vor 6 h) Epiosode
Streicheln mit der Peitsche oder was ?
*******der Frau
98 Beiträge
Werter schauan_th
Ich finde es bedenklich, in einem unschuldigen Ideen-sammel-Forum Pinnwandeinträge anderer Menschen zu nutzen, welche aus dem Kontext herausgerissen werden, nur um die eigene Argumentationsstruktur sinnentfremdet und themenfern zu stützen. Gern darfst du mich aber privat kontaktieren, wenn du mir etwas persönlich mitteilen möchtest, was an dieser Stelle der Fall zu sein scheint.

Österliche Grüße
Maso_Luder
ja , aber
Eigentlich wollte ich wirklich nur Vorschläge machen, weil ich selbst schon in Jena beim Stammtisch dabei war,vor längerer Zeit allerdings und für neue nicht viel dabei rausgekommen ist.
Anschreiben kann ich leider nicht direkt und bitte um Entschuldigung , wenn ich was unverständlich ausgeführt habe . Es ist für mich auch kein einfaches Thema so nebenbei.
*******chen Paar
25 Beiträge
Neue Bekanntschaften ermöglichen
...ohne einen Korb zu kriegen.

also ich habe - wenn man es auch kaum glauben mag - Probleme auf Menschen zuzugehen und einfach zu fragen, "...hallo ich finde euch/dich toll, habt ihr/du Lust auf ein Spiel?" die Möglichkeit, mich zu blamieren oder einen Korb zu kriegen, hält mich davon ab. (ja ok, mein Herr hat damit keine Probleme...)
es wäre doch toll, wenn man verschieden farbige Bändchen verteilen würde, damit man weiß, ob jemand dafür offen ist oder wer welche Neigungen hat und dann sieht man das auf den ersten Blick.
Das könnte ja am Eingang keine Pflicht sein sondern freiwillig.

Das habe ich jedenfalls hier im Joy gelesen, daß das auf einer O-Party für Neueinsteiger gehandhabt wird...

*

Ich habe außerdem auch noch eine andere Fantasie, allerdings müsste man sich 1. mal mit jemandem hinsetzen und das technisch abklären ob das möglich wäre und 2. müsste man mal eine Umfrage starten, ob das auch andere interessant finden oder nur ich. macht ja keinen Sinn, wenn sich dann keiner meldet...

Thema: Mädchenpensionat - Meister gibt seine Sub für eine bestimmte Zeit in ein Pensionat um sie erziehen zu lassen und Dinge zu lernen, die sie noch nicht kann... (ähnlich Stundenplan, Arbeitsplan, Gehorsam, Benimmregeln...usw. - kann man ja ausbauen wie z.b. Rohrstockerziehung oder Gewöhnung an Strom etc. Am Ende holt sie der Meister wieder ab und es gibt eine Beurteilung.
Ich denke, wenn man Knast-Event und Roissy inszenieren kann, müsste das doch auch machbar sein.
*******der Frau
98 Beiträge
SM-Speeddating
Gerade organisiere ich ein Speeddating (bei anderen klappt das immer besser...) und da kam mir die Idee: Warum nicht ein Speeddating für SMer? Es müssen ja nicht zwangsläufig nur Singles sein - sondern eben einfach Menschen, die einen passenden (Spiel-)Partner suchen. Anstatt gleich zu reden, macht man eine Runde mit verbundenen Augen bei Männlein oder Weiblein zum Beschnuppern. Eine weitere Runde mit "Schlagfertigkeiten" (natürlich im Low-Level) ... immer 5 Minuten, dann wird weitergerückt. Wenn man jemanden nicht mag gibt es das klassische Mayday...

Ich verliebe mich gerade selbst in diese Idee... Lach
MeinerSelbstMeinerSelbst
*******eyer
268 Beiträge
@*******chen: wir arbeiten daran *zwinker*

SM Speeddating finde ich auch sehr interessant als Konzept,
so ließe sich der Horizont vermutlich erweitern und das an Stellen wo man noch gar nicht hin gedacht hat...
Gefällt mir *g*
*****ert Mann
516 Beiträge
@Maso_Luder
das ist mal wirklich eine konstruktive *idee*! Wer setzt sie um?
*******der Frau
98 Beiträge
... gute Frage!
Allein kann und will ich das nicht stemmen. Also hoffe ich, dass jemand meine Ideen liest und sich so angesprochen fühlt, dass sie/er sie umsetzen will.
********llie Mann
265 Beiträge
Mist, jetzt erst gesehen!
Denkbar wäre auch mal ein dom./sad. Pokerspiel, wahlweise auch Skat, schwarzer Peter oder MauMau!

Einsatz ist kein Geld sondern das menschliche Eigentum der jeweiligen Spielerinnen/Spieler.

Und damit jede/r auf ihre/seine Kosten kommt, werden ähnlich wie bei der Auktion, Neigungsbögen an sämtliche Teilnehmer/innen verteilt.
Mädchenpensionat
Hallo zusammen,

mich hat gerade die Idee mit dem Mädchenpensionat extrem begeistert...
Ich stell mir das allerdings eher wie Samois vor. träum

Wenn das jemand umsetzen möchten, dann würde ich gern bei der Planung und Orga helfen.

LG
eviline

P.S.: Der S/M Flohmarkt ist auch eine super Idee... ich sammel gedanklich schon Sachen zusammen, die wir lange nicht gebraucht haben... *zwinker*
****lla Frau
293 Beiträge
Das Dating wäre eine gute Idee! Bei Lady Kira Events gesehen. Leider zu weit weg und dann auch ziemlich unwahrscheinlich, dort Jemanden aus der Nähe kennen zu lernen...
Also mach mal bitte 😉
****ado Mann
392 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Zitat von ****lla:
Das Dating wäre eine gute Idee! Bei Lady Kira Events gesehen. Leider zu weit weg und dann auch ziemlich unwahrscheinlich, dort Jemanden aus der Nähe kennen zu lernen...
Also mach mal bitte 😉

Hi Stella,
meinst Du dieses Speeddating von LK Events?
https://www.lk-events.eu/BDSM-Dating-Party-Euskirchen/

Wirklich gut durchducht und stell ich mir durchaus gewinnbringend konstruktiv vor!

Das wäre echt mal ein gutes Konzept, das wir im BMH umsetzen können.
lg Lars
*******der Frau
98 Beiträge
Hexenprozesse
Sicherlich keine Neuerfindung zu Zeiten von Strafbuchpartys, unbarmherzigen Gerichtsverhandlungen oder Knasterlebnissen, aber sind wir doch mal ehrlich: Körperliche Untersuchungen auf Teufelsmale, das Anprangern, die Nadelprobe, die Wasserprobe oder die Tränenprobe unter härtester "Folter" haben doch irgendetwas unglaublich Erregendes... Nicht?! *floet*

*teufel*
******iyo Frau
705 Beiträge
Ich hab auch irgendwo Pornos über die Hexenprozesse gesehen. Find ich gut.

Ich möchte ganz schlicht eine Domauktion, wo ich Rocco ersteigern kann
Zitat von ******iyo:
Ich hab auch irgendwo Pornos über die Hexenprozesse gesehen. Find ich gut.

Ich möchte ganz schlicht eine Domauktion, wo ich Rocco ersteigern kann

Wolltest Du nicht Sir Zado ersteigern?
Das wären ja zwei Dinge auf einmal, Du musst Dich schon entscheiden. *nono*
Wir sind hier nicht, bei "ALLE GUTEN DINGE SIND 3 ODER HIES ES MAL 3" ?

*haumichwech*
**********leben Mann
48 Beiträge
Eine Anregung: An einem Samstagabend wird die Veranstaltung sein. Für den Freitagabend und den Samstag, vor der Veranstaltung, lässt sich doch sicherlich ein Thementreffen für die Interessierten einrichten?
Rent a Dom
Das BMH ist ja über die Ländergrenzen hinaus berühmt für seine Sklavenauktion. Aber warum gibt es keine Veranstaltung, in der man eine FemDom bzw. einen Dom "mieten" kann? Man könnte das gewiss auch über Spendengebote laufen lassen, obwohl ich es noch schöner bzw. intimer finden würde, wenn die Subbis etwas ganz Persönliches von sich bieten würden, was sie am Ende der Session einlösen oder überreichen... Logisch wäre: Dom/FemDom hat die Wahl und wird gewiss nicht rechtlos versteigert, sondern die Subbis buhlen eher um das dominante Angebot. Ich wäre wirklich gespannt, was da auf den Tisch kommt...

Herzliche Grüße
Miss Hochstatus
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.