Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Hausfreund(in)
5190 Mitglieder
zur Gruppe
Haus Sandersfeld Freunde
2499 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Sie kommt nach Hause …. eine SMS Kurzgeschichte

*******Brat Paar
212 Beiträge
Themenersteller 
Sie kommt nach Hause …. eine SMS Kurzgeschichte
###FUNDSACHE ###

Hatte ich fast vergessen, ….habe mir damals sehr viel Mühe mit gemacht.(Schmankerl nebenbei: Ich wusste damals erst seit kurzen das es den Begriff BDSM gibt ;))
Eine Fortsetzungsgeschichte für SMS.
Gar nicht so einfach immer einen abgerundeten (SMS-)Text zu kreieren, der noch Sinn macht und trotzdem dem Anspruch stand hält...


Sie kommt nach Hause
…. eine SMS Kurzgeschichte in 15 Teilen, 2010/11


1 Sie kommt nach Hause, er erwartet sie im Flur,eine stürmische Begrüßung,sie küssen sich, er zieht sie fest an sich drückt ihren festen Hintern und flüstert ihr ins Ohr"knie dich hin!" Leicht irritiert schaut sie ihn an, senkt ihren Kopf murmelt ein"ja mein Herr" und fügt sich seinem Wort! . . .

2 Er drückt ihren Kopf sanft an sich und streichelt ihren Kopf, sie ergab sich dem schönen Schauer, daher war sie nicht auf den Befehl; "Weib,zieh dich aus und zeige mir deine geilen Titten",gefasst, aber sie gehorchte; "Ja mein Herr"! . . .

3 Als sie mit hoch verschränkte Arme aufrecht nackt vor ihm stand genoss sie den lüsternen Blick ihres Herren,aber nicht lange,denn er begann ihre Augen zu verbinden.Sie intervenierte:"Ich wollte eigentlich...","dreh dich und umfasse deine Knöchel";kam barsch das Kommando!Da war ihr klar,er wollte mehr ...

4 Er meinte es ernst,er wollte sie heute ran nehmen,wollte sie spüren lassen wer der Herr ist,vor allem wie geil er auf sie war,das hatte sie verdient.Er wollte das sie ihm seine Wünsche erfüllt,alle! - seine Hand glitt über die wunderschönen Rundungen ihres Hintern,fuhr ihr prüfend zwischen die Beine ...

5 Sie wußte wie geil er wird,wenn er spürt wie feucht sie ist,sie genoss es,es erregte sie,ihn so heiß zu wissen!Jetzt war er bestimmt so geil auf sie,dass er nur noch daran dachte seinen Schwanz in sie zu bekommen und seine Erregung in ihr entladen zu können- sie konnte es ja selbst kaum erwarten ...

6 Sie war so scharf auf ihn,das er mit ihr machen möge was er wollte,Hauptsache er stößt mich endlich,dachte sie.Doch anstatt sie gleich zu nehmen,band er ihre Hände an die Pfosten des Himmelbettes,ihre Beine so ans Bett das sie mit gespreizten Schenkeln vor ihm stand.Er zog sich vor ihr langsam aus ...

7 Er drückte sich fest an ihren Körper,er genoß den Druck ihrer Brüste auf seiner Haut! Seine Hände umfassten ihren Po,sanft drückte er zu,zog sie an sich und drückte sein steifes Glied gegen ihren Unterleib,ein Stöhnen entfuhr ihr.Fick mich,fick mich schoss es ihr durch den Kopf. Seine Eichel rieb ... *g*

8..Seine Eichel rieb an der Innenseite ihrer Schenkel entlang,berührte ihre leicht geschwollenen Schamlippen.Erwartungsvoll reckte sie ihm ihren Po entgegen,da klatschte seine Hand auf ihre linke Pobacke.Sie zuckte und stöhnte Überrascht auf!"Ich fick dich wann und wie ich will"fuhr er sie an.Er packte...

9 Er packte ihre Arme,löste die Fesseln und zog die Arme auf den Rücken.Dann schubste er sie aufs Bett,so das sie kniete.Nun band er ihre Handgelenke an ihre Knöchel.

10 Nun kauerte sie vor ihm, war für ihn zugänglich,wie immer er sie auch nehmen wollte.Er genoß den Anblick,das ihm ausgeliefert sein.Diese GOR-Position war sein Favorit,er fing an ihren Rücken einzuölen,massierte ihre Pobacken,fuhr wie beiläufig zwischen den Rundungen abwärts, u übte sachten Druck aus.

11 Mit beiden Hände fuhr er ihr zwischen ihre Schenkel und zwang diese etwas weiter auseinander.Feucht schimmerten ihm ihre erregten Schamlippen entgegen,seine Zunge fuhr einmal,zweimal spielerisch über sie hin weg.Sachte knappsten seine Lippen an ihrer empfindlichen Stelle.Sie stöhnte,was ihn erregte.

12 Er richtete sich auf u drückte seinen harten Schwanz an sie,um dann unvermittelt tief in sie einzudringen,kräftig stieß er zu,er nahm jetzt keine Rücksicht mehr.Sein Glied war prall vor Lust,vor Geilheit.Schließlich kam er in ihr u spitzte seinen Saft tief in ihr heißes Loch.Kurz drauf flüsterte er ...

13..flüsterte er in ihr Ohr"du geiles Stück,du gewöhnst dich an unseren Sex! Ich werd dich jetzt anders anfassen,anders verwöhnen,anders geil machen,anders behandeln u anders ficken wie du es gewöhnt bist."Er hatte vor ihr es heute mal ganz spez.zu"besorgen",ihr soll die Geilheit die Beine runter laufen.

14 Anstatt sie wie sonst los zubinden und zu ihr zu kuscheln,legte er ihr,nach dem lösen der Fesseln,Hand und Fussmanchetten an.Mit einem Griff in ihre Haare zerrte er sie vom Bett und schubste sie ins Wohnzimmer.Sein Sperma lief ihr die Beine hinab,er fing es mit der Hand auf und hieß sie es abzulecken.

15 Gierig schleckte sie seine Finger ab u spielte mit der Zunge.Dabei zog er sie zum Tisch,legte sie mit dem Rücken so hin,das ihr Kopf über die Tischkante hing,nun band er die Manschetten an den Tischbeinen fest,so das ihre sexy Beine gespreizt waren.Dann kniete er sich hinter ihren Kopf u schob sein ...
*****_75 Frau
90 Beiträge
Sehr geil 🤤
**********97076 Frau
8.574 Beiträge
Gruppen-Mod 
Super! *top2*
Bitte mehr davon.
*******Brat Paar
212 Beiträge
Themenersteller 
Es kommen noch ein paar "Geschichten", .... und wenn das mit C*** noch länger anhält, überlege ich mir ne Fortsetzung..... Verci
*******Brat Paar
212 Beiträge
Themenersteller 
Dieser Beitrag wurde als FSK18 eingestuft.
Zur Freischaltung

Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.