Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Events Bizarre
1199 Mitglieder
zur Gruppe
Bizarre Spiele
5234 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Das erotische Dinner oder bizarre Dekadenz

*********inne Mann
105 Beiträge
Themenersteller 
Das erotische Dinner oder bizarre Dekadenz
Es ist der letzte Samstag im Juni diesen Jahres...Der Tag warm und anregend. Nackte Haut die nach Sonne und Meer riecht, dienende und bedienende Menschen die für das körperliche, geistige, mentale und das leibliche Wohl der Herrschaften sorgen: pure triebhafte Fleischeslust...sinnlich und derb.

Der Abend legt sich über den Tag, das Dinner ist bereitet, verköstigt euch, vergeht Euch an ihnen....ob in der Küche, am oder unter dem Tisch...genießet das Essen, den Wein, die Weiber und Kerle und die guten Sitten.

Ein Angebot für die passenden Menschen....die sinnlichen, die lustvollen, die derben, die versauten, die genießenden, die spielenden, die dienenden und die herrschenden.

Kleiner Kreis - bis 10 Personen wird angestrebt. Triebhafte devote Weiber, kriechende Kerle, elitäre Herrschaften. Ich freue mich auf die empathischen, die authentischen, die lustvollen, die versauten Menschen für diesen Tag, den Abend, die Nacht und den Morgen.
****orn Mann
11.994 Beiträge
Klingt verlockend!

*top*
********nds2 Frau
6.126 Beiträge
hört sich verlockend an
*********inne Mann
105 Beiträge
Themenersteller 
Vielen Dank für die Vielzahl der Nachfragen und Euer Interesse. Nun hier weitere Eckpunkte:

Es ist eine vollkommen "private Veranstaltung".
Ja, sofern sich ein illustrer Kreis findet, kann...darf ....und sollte sich ein solches WE wiederholen

Die wichtigsten Fragen drehten sich um die Kosten und den Ort

Ein Ort unweit des Meeres, der Nordsee, ca 1.5 Stunden nördlich von HH..mit Auto und Zug erreichbar...vielleicht auch Abholung in HH möglich, was aber noch nicht sicher ist.

Die Kosten....Verteilung erfolgt dem Prinzip der Umlage. Damit gibt es bisher die besten Erfahrungen.
Wie Dekadent darf es sein? Fleisch und Fisch und Champagner haben ihren Preis!

Dazu gibt es grundsätzlich einige Aufgaben und Arbeiten, die erfüllt werden wollen und per sé der dienenden Klasse zuteil sind.

Ich freue mich auf weitere und ernsthafte Reaktionen
********nds2 Frau
6.126 Beiträge
Es gibt also Erfahrungen mit ähnlichen Events ?
Dann plauder mal aus dem Nähkästchen, ist es wieder nur die meist sichtbare Form mit Dom und Sklavin oder gab es aus FemDoms und ihr Diener ?
Das Prinzip der Kostenteilung ist nachzuvollziehen aber auch hier sollte es Anhaltspunkte geben.
Übernachtungskosten sind sicher pro Zimmer fest.
Und um welche Gesamtsumme, die zu teilen ist, dreht es sich ca. ?
Ein wenig Planungssicherheit sollte da schon gegeben sein.
Ich fahre doch nicht auf den blauen Dunst los, ohne zu wissen, was es uns kosten wird.
Mir ist bewußt, wie schwierig es ist dies zu planen, zu organisieren, ich habe seit Jahren diese Fantasie eines erotischen Dinners im Kopf.
Nur war es mir bisher unmöglich in Berlin eine geeignete Location zu finden.
Und ja, es ist schwierig die Kosten genau vorauszusagen.....aber so im Groben sollte das durchkalkuliert sein und Du sagen können, ob ein Paar 200, 300 oder mehr investieren muß, um bei Deinem dekadentem Vergnügen dabei zu sein.
*********inne Mann
105 Beiträge
Themenersteller 
Aber Aber.....

Die Kalkulation wird doch spätestens dann über den Haufen geworfen, wenn nur 7 von 10 Plätzen belegt werden. Und Zimmer....wo steht, dass diese kosten?

Und unter uns Gebetsschwestern - und Brüdern..... wer später teilnimmt, der macht sich auch mit Infos auf den Weg und hat vorab seinen Obolus geleistet....So war es in der Vergangenheit und so wird es auch zukünftig sein. Die Erfahrung zeigt leider, dass es vielmehr von diesen ...ja bescheid, nette Idee, vielleicht kommen wir auch......gibt, als man sie zur Planung braucht.

Die sichtbare Form der dienenden Klasse...weiblich wie männlich....und deren Herrschaften
********nds2 Frau
6.126 Beiträge
sorry, dann bin ich raus aus der Geschichte...

dann kommen wir an, es sind dann nicht 1o ,sondern nur 3 gekommen und ups,dann kostet es gleich 500 Euro.....
Es muss Dir doch eine Summe X vorschweben...ich sag mal 1000 Euro kostet es zusammen....dann kann ich mir ausrechnen...sind wir 10 , zahle ich 100 pro Person, kommen nur 5 dann eben 200 person......
Wer bucht denn bitte ein Event ohne vorher zumindest ungefähr die Kosten zu kennen ?

da frage ich doch mal nach....wer von den Lesern hier würde irgendwo hinfahren ohen zu wissen, ob es ihn 100 oder 500 Euro kosten wird ? Bin gespannt
*********inne Mann
105 Beiträge
Themenersteller 
ich kann dir und deinen Gedanken nicht folgen. wie man manche Dinge doch verkomplizieren kann. Unglaublich. ...

Die Menschen, die sich gemeinsam treffen werden...die werden wissen: was sie kochen, was sie einkaufen, damit sie überhaupt bekocht werden können und was sie trinken werden. und die wissen ergo auch im Vorfeld von den Kosten.

Oder anders...hier geht es nicht um ein buchbares Event einer selfmade Marketingagentur die von Eventgestaltung und betriebswirtschaftlichen Abläufen keine bis noch weniger Ahnung hat.
Es gibt ja Menschen, die von Anbeginn bedient werden wollen....zahlen, um dann mit oder ohne Niveau über das Event, das keins ist zu meckern.

Und das Gute an der Geschichte...es können auch nicht alle die wollen kommen Wo nur stand geschrieben, dass es etwas zu buchen gibt?

Ach du schöne Welt, wie schön einfach könntest Du sein....wenn nicht jeder interpretieren würde oder gar seine Wahrheiten zu verkaufen gedenken würde....

Prösterchen...ich komm da unten nicht an........
****orn Mann
11.994 Beiträge
In Anbetracht der Tatsache
dass das Event bereits am 28.06.15 stattfinden soll, kann ich goldenhands verstehen. Auch die Gäste benötigen unverzügliche Planungssicherheit. Zumal auch der Ort nach wie vor recht schwammig ist. irgendwo an der Nordsee ... Auch von Hamburg aus ist es noch ein gutes Stück zu fahren.
Ich
*******itch
13.292 Beiträge
ich tippe mal das es im Haus des TE stattfindet.... *g*

Wir sind hier ja in der Rubrik Dating-Bereich und nicht bei Events....
*********inne Mann
105 Beiträge
Themenersteller 
Das Event das keins ist .... und nicht zu buchen ist.
Eine Jede und ein Jeder darf...
sich seiner Wahrheit hingeben, lesen und interpretieren, Tatsachen verdrehen, ungeschriebene Inhalte gedanklich hinzufügen....all das darf man.

Mir aber wird es zu anstrengend wieder und wieder zu sagen: Keine buchbare Veranstaltung! Keine Buchung für ein kein Event!

Verdammt, warum heißt diese Rubrik eigentlich Dating-Bereich???

Planungssicherheit für Gäste? Von welchen nichtvorhandenen Tatsachen gehen wir eigentlich aus? Entweder ich will etwas, oder ich will es nicht. Dann stellt sich im Nachgang für die, die wollen die Frage...wollen wir mit x Personen, haben wir Lust drauf gemeinsam Zeit zu verbringen?!

Und mal die Frage an die wundersame Welt.......warum stand das Ganze nicht im Bereich Locations & Event?
Ja aber hallo....genau.....super.....jaja, genau aus diesem Grund.


Und nun hoffe ich, dass dieser ganze Beitrag gelöscht wird.....mir ist es zu anstrengend die passenden Menschen zu den Ideen zu finden.

Planungssicherheit...Kosten...Buchungen.....herje...wer hat nur damit angefangen.Unglaublich

Irgendwie ist das doch knallharter sm..... :-))
****orn Mann
11.994 Beiträge
*******les:
Planungssicherheit...Kosten...Buchungen.....herje...wer hat nur damit angefangen.Unglaublich

Wer wird denn gleich in die Luft gehen?

Da dies eine NATIONALE Gruppe - und nicht die Gruppe Nordseeküste - ist, kannst du getrost davon ausgehen, dass sich interessierte BDSMer aus nah und fern angelockt und interessiert fühlen von deinem durchaus ansprechendem Eingangsposting.

Doch anstatt Butter bei die Fische zu geben, reibst du dich in zermürbenden Vorwürfen auf. Niemand will dir etwas Böses, lediglich Detailinformationen sind gefragt, denn Weitgereiste benötigen natürlich Planungssicherheit und eine Kalkulationsbasis, wenn sie schon ein ganzes Wochenende bereitstellen, um teilzunehmen.

Natürlich ist es ein Event, wenn sich mehrere Personen zu einer Veranstaltung, wie auch immer diese geartet ist, treffen, um gemeinsam zu feiern. Eine Privatveranstaltung. Du selbst hast um aktive Mitplanung gebeten. Dich nun zu echauffieren, empfinde ich als ein wenig schräg daneben.
*nachdenk*
Ich kann deine Intentionen gut nachempfinden - erging es mir doch genauso.

Ein kleiner, erlesener elitärer Kreis gleich Gesinnter.
Kredenzt wird ein hervorragendes Menü - in entsprechendem Ambiente und mit der richtigen Atmosphäre.

Zu diesem Kreis lade ich diejenigen, welche zueinander und zu dem von mir erdachten und erwünschten "Konzept" passen.
Schließlich soll es ein gelungener Abend werden.

Genau dies ist der Punkt.
ICH lade ein.
Und ICH gebe vor.

Und zwar ganz privat.
Und Geladene sind bekannt oder empfohlen.

Funktioniert ganz wunderbar!
Und bedarf keinerlei Diskussionen in irgendwelchen Plattformen...

Ich wünsche dir ein gutes Gelingen und einen wunderbaren dekadenten Abend!

just my 2 cents
*****uis Mann
130 Beiträge
Wir wären dabei
Da wir selber solche Events machen, würden wir gerne bei Euch teilnehmen, wenn das Publikum ansprechend für uns wäre. Wir selber sind noch recht jung und wären eher bei deutlich älteren Fehl am Platz.

Schöne Grüße
Marc
********rtig Paar
27.847 Beiträge
Gruppen-Mod 
Abgeschlossen
da es hier weniger um das "Dabeisein" geht schließe ich an dieser Stelle auf Wunsch des TE ab und verschiebe den Thread ins Archiv



Liebe Grüße,
SchlagFertig
JOY-Team
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.