Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Play Fight
943 Mitglieder
zum Thema
Wie wäre es, den Partner durch einen Roboter zu ersetzen?448
ARTE: Sex und Liebe 3.0 Hat zufällig jemand sich auch diesen Beitrag…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Filterkassette ersetzen

********lt71 Frau
1.635 Beiträge
Themenersteller 
Filterkassette ersetzen
Hallo Ihr Lieben!
Ich hab in mein Nano Aquarium einen kleinen Noname Aussenfilter gesetzt mit Filterkassette. Der Verkäufer hat den Filter aus dem Programm genommen und konnte mir nicht weiterhelfen Kann ich die Kassette auch entfernen und den Filter mit anderen Materialien füllen? Kennt sich da einer aus?
***II Mann
2.908 Beiträge
Was für Filtermaterial war denn der Originalfilter? Filterwatte etc. bekommt man auch zum Selbstzuschneiden. Ist zudem preiswerter als die Originalfüllungen.
Mal den Platz vor die Kamera eingenommen
**********_Foto Mann
584 Beiträge
Hi

Was hast du für einen Filter? Wie ist der Aufbau?
Bei den meisten kann man das Filtermaterial beliebig tauschen.

Bei manchen sind die Filtermaterialien "fest" eingegossen. Diese kann man aber leicht umbauen.

Gruß Frank
*********r_HD Paar
164 Beiträge
Ein Bild vom Filter wäre nicht schlecht
*********ichy Paar
9.691 Beiträge
Für keinen Filter ist es wirklich verpflichtend, Filtermaterialien des Herstellers einzusetzen. Viele Aquarianer verfolgen da ihre eigenen Ideen und Erfahrungen. Also Filter öffnen und schauen, was drinnen ist, und durch entsprechend ähnliches ersetzen. Wenn's eine Filtermatte oder -watte ist, dann bekommt man die in vielen Porungen und Größen zum anpassen für kleines Geld.
Gefahren oder Probleme sind da nicht zu befürchten.
******chs Mann
503 Beiträge
Ich habe auch den Oase Hangonfilter gepimt mit Siporax und das Original Filtermaterial rausgenommen es funktioniert gut 👍
********lt71 Frau
1.635 Beiträge
Themenersteller 
Oh seltsam, mir wurden eure Antworten gar nicht angezeigt. Tut mir leid, dass ich gar nicht reagiert habe.
Mir ist schon klar, dass man Filtermaterial tauschen kann, es geht mir aber darum, dass das eine Filterkassette ist, d.h. so eine kleine schmale zusammengepresse 'Wand' die hochkant im Filter hängt. Vielleicht max. 2 cm dick.
Es wäre aber genug Platz im Filter, da normal, Watte etc. rein zu stopfen. Ich weiß bloß nicht ob es dann noch richtig filtert, Weil das Wasser ja eigentlich frei um die Kassette fließt.
**********r2020 Mann
2.167 Beiträge
Wenn die Kassette keinen direkten Einfluss auf die Wasserzirkulation hat, gehe ich davon aus, dass du du da auch einfach Filterwatte reintun kannst. Meistens geht es ja nur drum, Partikel rauszuholen und Besiedlungsfläche für Bakterien zu bieten.
********lt71 Frau
1.635 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von **********r2020:
Wenn die Kassette keinen direkten Einfluss auf die Wasserzirkulation hat, gehe ich davon aus, dass du du da auch einfach Filterwatte reintun kannst. Meistens geht es ja nur drum, Partikel rauszuholen und Besiedlungsfläche für Bakterien zu bieten.
zu

Ich frage halt deswegen, weil mit der Kassette ja noch ganz viel Platz ist in dem Filter Wasser Uhlir kann. Wenn ich da Watte und anderes reinpacke, ist das ja alles voll gestopft.
**********r2020 Mann
2.167 Beiträge
Macht in meinen Augen nichts, solange der Wasserdurchfluss nicht leidet.
Es gibt von Tetra auch so einen kleinen Filter, allerdings für innen. Da ist eine Filterkartusche drin aber auch viel Platz für Wasser drumrum. Vielleicht passt ja sogar die Filterkartusche.
Am besten postest du mal ein Bild.
*****ahl Mann
845 Beiträge
Ich nutze seit Jahren einen HMF-Block (mit Luftheber) als Filter.
Das Schaumstoffmaterial kann ich mir in deinem Filter gut vorstellen.
Es ist preiswert, lässt sich auswaschen und wiederverwenden.

Das gibt es z.B. hier:
https://www.hamburger-mattenfilter.de/filterpatronen/
********lt71 Frau
1.635 Beiträge
Themenersteller 
Danke, aber dieKassette ist ja fest, lässt sich nicht lffnen und es ja nur ganz schmal… wie auf dem Bild.
********lt71 Frau
1.635 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von **********r2020:
Macht in meinen Augen nichts, solange der Wasserdurchfluss nicht leidet.
Es gibt von Tetra auch so einen kleinen Filter, allerdings für innen. Da ist eine Filterkartusche drin aber auch viel Platz für Wasser drumrum. Vielleicht passt ja sogar die Filterkartusche.
Am besten postest du mal ein Bild.

Am Besten sieht man es auf der Skizze, ein Foto von dem Filter bringt nicht so wirklich was, weil er ja nicht durchsichtig ist
**********r2020 Mann
2.167 Beiträge
Ich meinte eigentlich deinen Filter am Becken *zwinker* Den kannst du doch bestimmt aufmachen und die Kassette rausnehmen, oder?
*********ichy Paar
9.691 Beiträge
@********lt71 Ich frage mich, welchen Sinn es macht, ein Filtersystem zu betreiben, dessen Filter sich nicht reinigen lassen und quasi einen Wegwerfartikel darstellen.

Such mal bei den A..Z..en nach Nicrew Slim Aquarium Filter. Das Teil kostet 18€ und der interne mehrschichtige Filterblock lässt sich leicht entnehmen und reinigen. Das Ding sieht deinen Bildern sehr ähnlich.
********lt71 Frau
1.635 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *********ichy:
@********lt71 Ich frage mich, welchen Sinn es macht, ein Filtersystem zu betreiben, dessen Filter sich nicht reinigen lassen und quasi einen Wegwerfartikel darstellen.

Such mal bei den A..Z..en nach Nicrew Slim Aquarium Filter. Das Teil kostet 18€ und der interne mehrschichtige Filterblock lässt sich leicht entnehmen und reinigen. Das Ding sieht deinen Bildern sehr ähnlich.

Das kann ich dir sagen, mein Filter ist kaputt gegangen und ich brauchte kurzfristig einen neuen und der wurde am schnellsten geliefert. Und woher bitte soll ich vorher wissen, dass der Verkäufer das Produkt aus dem Programm nimmt und es die Kassetten dann nicht mehr gibt? 🙄
Um den Filter eben nicht entsorgen zu müssen, frage ich ja hier.
*********ichy Paar
9.691 Beiträge
Wenn du die Filterkassette entnehmen kannst und an die Filtermaterialien herankommst, kannst du auch jegliches andere Filtermaterial (Wattematten oder Schaumstoff, die Aquariengeeignet sind) zuschneiden und einsetzen. Es gibt da reichlich Auswahl. Ich sehe da überhaupt kein Problem, zumal bei einem Nano-Becken IMHO vorrangig die mechanische Reinigung gefragt ist und eine eher häufigere Reinigung stattfinden sollte. Aber da bin ich mitmeinem 700L Becken etwas überfragt.
Wenn du Wert auf Werterhalt legst kaufst du besser bei nahmhaften Herstellern. Da gibt es reichlich Auswahl und die Filtermaterialien gibts in der Regel auch von anderen Herstellern für kleines Geld. Da kann man sich dann einen kleinen Vorrat anlegen.
********lt71 Frau
1.635 Beiträge
Themenersteller 
Nein, die Kassette kann man nich öffnen ohne sie kaputtzumachen.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.