Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Paare mit Kindern
2751 Mitglieder
zum Thema
Ältere Frau - jüngerer Mann. Kann das funktionieren ?291
Was früher noch fast nur in Künstlerkreisen stattfand, ist heute in…
zum Thema
Jüngere Frauen stehen auf ältere Männer - ein Mythos?247
Mich würde mal eure Erfahrungen interessieren. Was an dem gerüchte…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

"Rabenmutter"???

*******ein Frau
866 Beiträge
Themenersteller 
"Rabenmutter"???
Mein älterer Sohn ist gerade am Ausziehen. Der Jüngere bleibt mir noch bis mindestens Ende des Jahres 2018 erhalten. Wenn der Ältere dieses Wochenende ausgezogen ist, zieht ein Freund vom Jüngeren bei uns bis Ende nächsten Jahres ein (ist eine längere Geschichte, auf jeden Fall will er nicht mehr nach Hause). Ob er auch noch bei uns wohnt, ist mir ziemlich wurscht...ABER..ich bin echt froh, wenn endlich ALLE ausgezogen sind. *smile*

Ich frage mich, ob ich eine Rabenmutter bin, weil ich mich jetzt schon auf den Tag freue, wenn die Kinder komplett ausgeflogen sind und ich endlich eine ruhige Privatsphäre in meiner Wohnung habe. Endlich für Niemanden mehr verantwortlich sein, nur für mich selber! *freu* Ich kenne fast nur Mütter, die jetzt schon "rumheulen", weil sie sich nicht vorstellen können, dass die Kinder mal alle aus dem Haus sein werden. Manche denken sogar darüber nach, noch ein Baby zu produzieren, damit der Kindersegen ja nicht aufhört. Bin ich nicht normal oder die??? *gruebel*
Nein, ich finde Du bist keine "Rabenmutter" ... sondern eine ganz normale Mutter, die auch eine Frau ist ...
*******ein Frau
866 Beiträge
Themenersteller 
Danke foxy *knuddel*
******a74 Frau
420 Beiträge
Ich freue mich auch auf die Zeit, wenn die Kinder ausgezogen sind. Denn dann habe ich reale Chancen auf ein Schlafzimmer und mehr Intimsphäre. Und warum soll man sich eigentlich nicht darüber oder darauf freuen, wenn die Kinder groß genug sind ihr eigenes Leben zu leben. Mir ist es eher befremdlich, wenn man seinen Kosmos und jede Minute der Bespassung oder bemutterung der Kinder widmet. Dann stehen die Mütter dann da und wissen nichts mit sich anzufangen.
*******na57 Frau
22.183 Beiträge
JOY-Angels Gruppen-Mod 
Völlig gesund und normal.

Als meiner mit 22 auszog, war da allerdings auch Trauer, was auch normal ist, denn immerhin war ich über 22 Jahre lang zuständig, da muss ich mich an den neuen Zustand auch erst gewöhnen.

Manchmal vermisse ich ihn noch ... aber das geht dann schnell vorbei *mrgreen*

Meine Homepage zu dem Thema: Homepage "Der Flug des Drachens" von Katharina57

... und ja, ich fliege !!!
*******ein Frau
866 Beiträge
Themenersteller 
*danke* Ich scheine doch normal zu sein! *freu2*
Beide Varianten sind auf ihre Art normal.
Dennoch, ein Kind zu zeugen weil man sonst nix mehr zu Bemuttern hat... schön schräg.
**********nerin Frau
4.750 Beiträge
Dann wäre ich Germanys Next Super Rabenmutter oder so, liebe TE!

Miene sind nämlich "erst" 5 und 3 und ich freue mich über jeden Fortschritt- auch weil es sie unabhängig von mir macht. Und ja: für mich ist ihr Auszug eher ein Lichtblick auf den ich mich jetzt schon sehr freue!
*******na57 Frau
22.183 Beiträge
JOY-Angels Gruppen-Mod 
Kinder werden geboren und wir ziehen sie groß, damit sie in die Welt hinaus gehen und ihr eigenes Leben leben.

Aber das dauert. Und ein besonderes Band und besondere Sorge für die eigenen Kinder wird es immer geben. Das ist auch normal - und es ist nicht immer leicht, den Mund zu halten, wenn man sieht, dass das Kind einen Fehler macht. Meine Mutter hat mir einen Brief hinterlassen in Bezug auf meinen Ex - sie hat ihn nicht abgeschickt, ich habe ihn in ihrem Nachlass gefunden, aber er war so voller Liebe und Sorge - und Recht hat sie auch gehabt.

Was auch normal ist: wenn die Zeit der Kinder-Aufzucht vorbei ist, dann muss man sich erst umstellen. Denen, die einen Beruf und Hobbies außerhalb der Familie haben, fällt das sicher leichter als Frauen, deren einziger Lebensinhalt jahrzehntelang die Familie gewesen ist. Aber es liegt in diesem neuen Lebensabschnitt ja auch wieder eine neue Chance. Spannend ist das !

Manchmal denke ich, dass sie in der Pubertät manchmal so eklig sein MÜSSEN, damit es uns leichter fällt, sie loszulassen, denn das müssen wir. Und wir können auch stolz auf uns sein, dass wir unsere Aufgabe gut erfüllt haben, wenn sie losziehen.
******970 Mann
111 Beiträge
ich finde es auch den normalen Werdegang. Meine sind jetzt 13 und 15, da dauert das auch noch ne weile. or die Tür setzen werd ich sie nicht. Und irgendwann Parken sie dann wieder oft genug unsere Enkel bei uns, dann gehts wieder von vorne los *lol* aber die kann man ja dann auch wieder abgeben
.
LG Andi
*******ein Frau
866 Beiträge
Themenersteller 
Wer denkt denn schon gleich wieder an Enkelkinder? *schiefguck*
*******nep Frau
15.384 Beiträge
Wieso rabenmutter?

Vernachlässigt du deine Kinder?

Nein?

Also. Frage beantwortet.
*******_69 Mann
202 Beiträge
Meine Ex ist vor fast 2Jahren ausgezogen und kümmert sich einen Dreck um die Kinder..bin alleinerziehender Papa von drei Kinder - 16 13.8 Jahre
Sie lebt gute 155 km von uns jetzt weg ..genießt ihre neue Beziehung in vollen Zügen und ihren- mit Absicht - geringen Einkommen leistet Sie nicht einmal einen Cent Unterhalt.
Das nenne ich Rabenmütter!!
ich weiß wie der Begriff "Rabenmutter" zu sehen ist
auch wenn grad Raben ein sehr führsorgliches Brut- und Aufzuchtverhalten haben

der Vater zahlt auch keinen Cent, wir kommen so klar,
ok, meine Kleene ist bald 15, der Große ist 20
ich finde dieses nicht interessiert sein unendlich schlimmer, jegliche Centdreherei, ob und was wir uns leisten können schweißt uns als Gemeinschaft noch fester zusammen
und dafür lohnt es sich (mMn) den nicht verfügbaren und uninteressierten Menschen zur Seite zu legen, es ist zwar wirklich schade und bringt und brachte viele Herausforderungen, denn die Sicht
den Kindern durch dieses Verhalten zu schaden, statt wie gewollt den ExPartner, ist diesen Menschen nicht gegeben
*******_69 Mann
202 Beiträge
Da hast Du Recht...geht uns genauso.
Finanziell bekommen wir das hin..
Aber wir sind jetzt so verschweisst ,dass meine Ex keine Chance mehr hat und bekomnt.
*hi5*
ihr seit eben jetzt auch ein Team, bei uns klappt es auch, oder besonders, trotzdem der Große in der ehem ehe Whg lebt,
er hat aber so eine erweiterte Sicht und steht bestimmt nicht unter´m Scheffel des Vaters *fluester* es ist eher anders herum

wenn der Vater mal da ist, da er sonst ja mit/bei seiner Freundin lebt, ist es der Große, der sagt wo es lang geht *zwinker*
**********nerin Frau
4.750 Beiträge
Rabenväter... gibt es interessanter Weise
Nicht... 🤔🙄
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.